Re-Start für Hockey HTC Uhlenhorst und Kahlenberger HTC sind bereit
Von gut bis verhalten optimistisch

Malte Hellweg auf dem Weg zum Tor. Auf ihm ruhen besonders viele Hoffnungen bei den Uhlen.
6Bilder
  • Malte Hellweg auf dem Weg zum Tor. Auf ihm ruhen besonders viele Hoffnungen bei den Uhlen.
  • hochgeladen von Heinz Haas

Endlich, werden die Hockeyfans sagen. Endlich rollt die Kugel wieder über den grünen Kunstrasen.
Lang, lang ist es her, dass Mülheims Hockeyfans live bei den Auftritten ihrer Lieblinge zugegen sein konnten. Die Mannschaften des HTC Uhlenhorst und des Kahlenberger HTC waren zuletzt im Oktober 2019 im Einsatz!

Doch in dieser Woche ist es so weit. Der Re-Start in den Ligen beginnt. Dabei haben die Mannschaften verschiedene Probleme zu bewältigen. Ganz arg getroffen hat es die Herren des HTC Uhlenhorst. Mit Timm Herzog und Jan Nitschke fallen zwei Stammkräfte wochenlang aus. Bei müssen Verletzungen am Knie auskurieren. Dazu fehlten inder Vorbereitung noch Julius Meyer und teilweise Benedikt Fürk und Ferdinand Weinke. So gab es in den letzten Testspielen auch keine herausragenden Leistungen zu betrachten. Gegen den Crefedler HTC langte es nach 0:2-Rückstand nur noch zum 2:2-Ausgleich. Gegen den niederländischen verein Orange Rood setzte es eine knappe 1:2-Niederlage. Trotz allem beleibt das Trainergespann Thilo Stralkowski und Jo Schmitz optimistische. Sie lassen auch keine Ausreden wegen der Verletzten zu. „Auch jetzt sind noch genug A-Kader-Spieler im Team. Und unser Anspruch als Deutscher Meister muss sein, gegen jeden Gegner bestehen zu können.“ so Schmitz. Die Uhlen gegen als Tabellenerster in den Re-Start. Die Punkte aus den bisher gespielten Partien werden mitgenommen.
Etwas besser sieht es Trainer Daniel Kamphaus von den Uhlen-Damen. „Wir sind für den Re-Start gut gerüstet und haben alle Frauen an Bord für das erste Spiel.“ meint er. Und kann auch noch auf ein gutes Wochenende zurück blicken. Bei einem Blitzturnier in Köln gab es einen 2:1-Sieg gegen das Team von Laren aus den Niederlanden, ein 1:1-Remis gegen den Düsseldorfer HC und einen etwas zu hohen 4:0-Sieg gegen Rot-Weiß Köln. Wobei die Damen aus Köln ersatzgeschwächt spielen mussten.

Regionalliga spielt schon

Der Start in der Regionalliga, der bereits eine Woche vor der Bundesliga anstand, ging für den Kahlenberger HTC daneben. Die Damen unterlagen zu Hause gegen Spitzenreiter HC Essen 99 mit 0:2. Sie bleiben dadurch auf dem vorletzten Tabellenplatz und in Abstiegsgefahr.
Gar mit 0:5 setzte es für die Herren des KHTC eine herbe Klatsche. Auch die Herren bleiben im Tabellenkeller und kämpfen gegen den Abstieg.
Die nächsten Hockeyspiele des HTC Uhlenhorst und des Kahlenberger HTC im September:
HERREN
Sa. 5.9.20; 16 Uhr HTCU – Rot-Weiß Köln
So. 6.9.20; 14 Uhr Crefelder HTC - HTCU
Sa. 12.9.20; 16 Uhr HTCU – Club Alster
So. 13.9.20; 14.30 Uhr HTCU – Uhlenhorst Hamburg
So. 27.9.20; 14.15 Uhr HTCU – Berliner HC
DAMEN
Sa. 5.9.20; 13.30 Uhr HTCU – Gladbacher THGC
So. 6.9.20; 12 Uhr HTCU – Club Alster
Sa. 12.9.20; 13.30 Uhr HTCU – Zehlendorfer Wespen
So. 13.9.20; 12 Uhr HTCU – Berliner HC
So. 27.9.20; 12 Uhr Rüsselsheimer RK - HTCU
Kahlenberger HTC REGIONALLIGA
So. 6.9.20; 12 Uhr Crefelder HTC 2 - Kahlenberger HTC
So. 13.9.20; 14 Uhr Kahlenberger HTC - Uhlenhorst Mülheim 2
So. 20.9.20; 12 Uhr Club Raffelberg - Kahlenberger HTC
So. 27.9.20; 14 Uhr Kahlenberger HTC - Aachener HC

Autor:

Heinz Haas aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen