Lebensmittel-Lieferservice boomt

Für die beiden neuen Märkte im Saarn-Center und im Hafen werden noch Mitarbeiter gesucht, Kontakt: Lebensmittelmärkte Heinz-Wilhelm Paschmann GmbH & Co.KG, Mellinghofer Straße – hier (siehe Foto) der Markt in Oberdümpten, Oberheidstr. 219
  • Für die beiden neuen Märkte im Saarn-Center und im Hafen werden noch Mitarbeiter gesucht, Kontakt: Lebensmittelmärkte Heinz-Wilhelm Paschmann GmbH & Co.KG, Mellinghofer Straße – hier (siehe Foto) der Markt in Oberdümpten, Oberheidstr. 219
  • hochgeladen von Claudia Leyendecker

„Shop & Go!“ ist der Mülheimer Heimlieferdienst, der gemeinsam mit der Werbegemeinschaft Innenstadt, der Paritätischen Initiative für Ar-beit e.V. und dem Forum-City Mülheim im Jahr 1998 gegründet wurde. Kunden kaufen beim Händler Lebensmittel oder andere Artikel ein und lassen sich die Waren auf Wunsch etwa zwei Stunden nach Auf-tragserteilung am selben Tag oder nach Absprache liefern.
Der Lieferauftrag kann telefonisch direkt an „Shop & Go!“ erteilt wer-den oder über den Händler – wie auch über EDEKA Paschmann, der als Vollsortiment-Anbieter bald sieben Filialen in Mülheim betreibt. Wer keine Getränke-Kisten mehr schleppen möchte, für den ist der Liefer-service „Flaschenpost“ genau das richtige. Davon sind an die 80 Pro-zent der Kunden überzeugt. Vor Kurzem übernahm die Oetker-Gruppe den schnell wachsenden Getränke-Lieferdienst Flaschenpost.
Der niederländische Online-Supermarkt Picnic expandiert auch im Ruhrgebiet. Im Online-Warensortiment werden auch Artikel von EDE-KA angeboten. Die Lieferung ist kostenlos und erfolgt zumeist zwei Tage nach der Online-Bestellung. Der Einzelhandel wird sich gegen die Lieferspezialisten kaum durchsetzen können, es sei denn im Zu-sammenschluss, so die einheitliche Meinung der Händler. Für den Kunden ist der Internet-Einkauf bequem, für den Handel dagegen eine Herausforderung, so Experten.
EDEKA hat sich etwas mehr Zeit als REWE gelassen, ein Online-Angebot an frischen Produkten weiträumig anzubieten. Deutschlands größter Lebensmittelhändler hat sich mittlerweile Anteile an Picnic ge-sichert, das mit selbstentwickelten Elektrofahrzeugen wie ein moder-ner Milchmann zu festgelegten Zeiten online-bestellte Lebensmittel ausliefert. Picnic wächst in Deutschland rasant. Allein 2020 stieg die Zahl der Kunden nach Firmenangaben von gut 60.000 auf mehr als 160.000. Der Onlinehandel mit Lebensmitteln boomt. Er gehört zu den größten Gewinnern der Corona-Krise, so eine dpa-Meldung der ver-gangenen Woche.

Autor:

Claudia Leyendecker aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen