WiK-Werbegemeinschaft muss Sommerfest absagen

So ein Fest wie 2018 wird es in diesem Jahr nicht geben.
2Bilder
  • So ein Fest wie 2018 wird es in diesem Jahr nicht geben.
  • Foto: Belack
  • hochgeladen von Regina Tempel

„Aufgrund der aktuellen Corona-Situation und der daraus resultierenden Vorgaben müssen wir leider das Sommerfest für das Jahr 2020 ersatzlos absagen,“ so Michael Krebber, 2. Vorsitzender der Dümptener Werbegemeinschaft WiK und Organisator des Festes. „Ersatzlos absagen, da wir heute noch nicht wissen, wann wieder die Möglichkeit besteht, eine solche Veranstaltung wie gewohnt durchzuführen. - Sobald wir wieder eine Planungssicherheit haben, werden wir schnellstens einen neuen Termin für 2021 bekannt geben.“

In diesem Zusammenhang möchte sich Michael Krebber ganz herzlich bei seinen Vorstandskollegen für die Zusammenarbeit bedanken und außerdem allen Akteuren, den Bands, dem Moderator, dem Bühnenbauer, den Technikern, den Tanzgruppen, den Gastronomen und natürlich allen Gästen für das Verständnis in dieser außergewöhnlichen Situation danken. Weitere wertvolle Informationen in der Corona-Zeit sind der WiK-Homepage zu entnehmen.

Doch nicht alles muss ausfallen: „Gan(z)s schön shoppen“ ist eine beliebte Aktion der Dümptener Werbegemeinschaft, wird von den Dümptenern gut angenommen und startet ab dem 5. Mai. Alle Teilnahme-Bedingungen sind der Anzeige auf dieser Seite zu entnehmen. Diese WiK-Aktion soll alle Mitgliedsbetriebe stärken und die Kaufkraft im Stadtteil halten.

Einschränkungen durch die Corona-Krise

Einige der Mitgliedsbetriebe haben sich in Zeiten von Corona zu Beschränkungen geäußert - so Konditormeister Olaf Hilleke: „Außer, dass das Café geschlossen ist, ändert sich für uns soweit nichts. Für die Gastronomie ist das allerdings eine Katastrophe und es ist nicht abzusehen, wie lange noch.“ Friseure werden ihre Läden ab dem 4. Mai unter strengen Auflagen wieder öffnen dürfen. Zurzeit laufen in den Friseurläden aber meist nur die Anrufbeantworter, um Terminwünsche entgegenzunehmen.

Sabine Epe, Leiterin der Schildbergapotheke, hat aufgrund der Abstandsregelung nur noch einen Eingang geöffnet. Mund-Nasen-Schutz und Desinfektionsmittel sind bei ihr noch erhältlich. Sabine Epe: „Händlerengpässe gibt es aber immer mal wieder.“ Die Alten- und Pflegedienste halten sich auf Anfrage streng an die Vorgaben des Robert-Koch-Instituts und halten ständigen Kontakt zum Gesundheitsamt und den Heimaufsichten.

Seit dem 20. April wurden die ersten Auflagen gelockert. Damit konnte auch das Autohaus Boden den eingeschränkten Betrieb wieder hochfahren und ist für seine Kunden zu den gewohnten Zeiten erreichbar. Auch die meisten Geschäfte haben im Umfang von 800 qm wieder geöffnet. Handwerksbetriebe Discounter oder Anbieter von Tiernahrung – wie „Das Futterhaus“ - hatten die vergangenen Wochen keine Einbußen hinzunehmen.

Auf Nachfrage wurde verstärkt der Wunsch nach Tragen von Schutzmasken, so auch von Karin Richard (Dachbau Richard). Seit Montag, 27. April, ist das Tragen von Mund-Nasen-Schutz in Läden und im Öffentlichen Nah- und Fernverkehr zur Pflicht. Weitere Lockerungen der Auflagen werden ab dem 6. Mai erwartet.

So ein Fest wie 2018 wird es in diesem Jahr nicht geben.
Michael Krebber, 2. Vorsitzender der Dümptener Werbegemeinschaft WiK und Organisator des Sommerfestes muss das Fest in diesem Jahr absagen.
Autor:

Claudia Leyendecker aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen