BAMH erinnert an Maueropfer - Gedenken am 13. August

Anzeige
An die Opfer der deutschen Teilung und die Ermordeten an der Berliner Mauer erinnert die BAMH-Fraktion auch in diesem Jahr am 13. August 2018 um 18.30 im MÜGA-Park. Treffpunkt ist der Parkplatz am Ringlokschuppen. Von dort aus gehen die Teilnehmer zu dem Berliner Mauerteil im Park.
„Wir erinnern damit daran, daß Flüchtlinge, die von einem Teil der Stadt und einem Teil des Vaterlandes in den freien Teil wollten, durch die Vorgänger der „Linken“, die SED, ermordet worden sind“, so der Fraktionsvorsitzender der BAMH-Fraktion, Jochen Hartmann.
Am 13. August 1961 baute die SED in Berlin die Mauer, die die deutsche Hauptstadt 28 Jahre teilte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.