Widerstand gegen Polizisten
Heftiger Widerstand eines Mannes bei Polizeieinsätzen

Am 18.04.2021, gegen 15:30 Uhr hat ein Mann (39) bei einem
Einsatz an der Grenzstraße erheblichen Widerstand gegen die eingesetzten
Polizeibeamten geleistet. Dabei ist der Mann verletzt worden.

Gegen 14:00 Uhr verursachte der Mann eine Ruhestörung. Zeugen meldeten
erheblichen Lärm und Schreie. Polizeibeamte ermahnten ihn zunächst zur Ruhe.
Kurze Zeit später meldete ein Nachbar, der Mann würde ihn bedrohen und
beleidigen. Bei diesem Einsatz wurde eine Strafanzeige gefertigt und eine
erneute Ermahnung ausgesprochen. Gegen 15:15 Uhr versuchte er dann die
Wohnungstür eines Nachbarn einzutreten.

Als die Polizeibeamten zum dritten Mal eintrafen, sahen sie wie der Beschuldigte
einen Wäscheständer warf sowie laut und unverständlich schrie. Im Hausflur
trafen die Beamten erneut auf den extrem aggressiven und unberechenbaren Mann.
Schließlich musste er fixiert werden. Im Streifenwagen griff er eine
Polizeibeamtin an. Er trat nach den Polizeibeamten und versuchte sie mit dem
Kopf zu treffen. Nur mit Mühe gelang es, ihn ruhig zu stellen. Er beleidigte und
beschimpfte die Beteiligten weiter wüst und bedrohte sie durchgängig. Da er
während des Widerstandes verletzt wurde, ließen die Polizeibeamten ihn ärztlich
untersuchen. Im Anschluss leistete er bei Maßnahmen auf der Polizeiwache weiter
heftigen Widerstand. Da er sich auch dabei verletzte, wurde er schließlich zur
Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Anzeigen wurden erstattet, es gab keine
Anschlussmaßnahmen.

Autor:

Polizei Oberhausen aus Oberhausen

Webseite von Polizei Oberhausen
Polizei Oberhausen auf Facebook
Polizei Oberhausen auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen