Polizeistreife in Oberhausen beendet Trunkenheitsfahrt
Lieber Terroristen verfolgen, statt angetrunkene Autofahrer anhalten

Am 04.12.2019 gegen 03:00 Uhr hat eine Polizeistreife an der Ecke Katharinenstraße/Margaretenstraße einen Kia Ceed angehalten.

Während der Verkehrskontrolle haben die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft der Fahrerin (38 Jahre) festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,4 Promille.

Aufgrund des überhöhten Wertes, sollte eine Blutprobe auf der Wache durchgeführt werden. Auf der Fahrt zur Polizeiwache meinte die Frau, die Polizei solle lieber Terroristen verfolgen, anstatt sie anzuhalten; außerdem fahre der Streifenwagen zu schnell (50 km/h).

Eine Blutprobe wurde schließlich zur Beweissicherung von einem Arzt entnommen, der Führerschein beschlagnahmt, Anzeige erstattet und die Weiterfahrt untersagt.

Autor:

Polizei Oberhausen aus Oberhausen

Webseite von Polizei Oberhausen
Polizei Oberhausen auf Facebook
Polizei Oberhausen auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.