Ermittlungen dauern an
Vermisster 35jähriger aus Oberhausen wurde getötet

Archivfoto

Am 9. September 2019 hat die Oberhausener Polizei zwei Männer festgenommen, die in Verdacht stehen einen 35jährigen Mann getötet zu haben.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Duisburg sind durch einen Richter Haftbefehle erlassen worden.
Seit dem 1. Mai 2017 wird ein 35jährige Bulgare in Oberhausen vermisst. Er hatte seine Wohnung nachts verlassen und kehrte nicht wieder zurück. Umfangreiche Ermittlungen und Zeugenaufrufe brachten zunächst keine weiteren Hinweise zur Person.
Nach akribischen und langwierigen Ermittlungen in einem komplexen Umfeld führte jetzt am Montag eine Spur zu zwei Oberhausenern (22 Jahre mit kroatischem Migrationshintergrund und 23 Jahre alt Deutscher).
Beide jungen Männer gaben in der Vernehmung zu, an dem Tod des 35jährigen in Oberhausen beteiligt gewesen zu sein. Der Leichnam ist bisher noch nicht aufgefunden worden. Nach den Aussagen der mutmaßlichen Täter werden jetzt weitere Spuren gesucht und gesichert.
Die Ermittlungen dauern an.

Autor:

Jörg Vorholt aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.