Die Sprache der Macht - Macht der Sprache

Talking Points oder die Sprache der Macht begegnen uns täglich in der veröffentlichten Meinung.
Aktuell: „Wir schaffen das“ " und es folgt: "Jetzt haben wir das durchzusetzen." beides in einer Botschaft. Sie wird verbreitet, jeder kennt und behält den ersten Teil des Ausspruches, fühlt sich mitgenommen, die Entscheidung abgenommen.

Wer die Botschaft der Kanzlerin, in "merkelscher Einfachheit", nicht nur anhört, sondern auch für sich werten und verstehen will, wie heute Politiker ihren Applaus von den Wählern abholen, der kommt an dem PR Buch von Dushan Wegner nicht vorbei.

An aktuellen Aussprüchen zeigt der PR Profi und studierte Philosoph auf, dass die scheinbar schlichte Rhetorik, mit manchmal fast stammelnder Suche nach den richtigen Worten, einem wohl geübten Mechanismus folgt.

Einen ersten Eindruck des 240 seitigen Buches zeigt die Inhaltsangabe und die Leseprobe auf.

Das Buch führt in kleinen Schritten anhand aktuell nachvollziehbarer Beispiele in die Problematik nicht nur ein, sondern ermöglicht zum Schluss selbst eigene „Talkingpoints“ zu bauen.

Unwillkürlich drängen sich Vergleiche mit den handelnden Personen im Kommunal- und anderen Wahlkämpfen auf. In der heutigen Medienlandschaft hilft es nicht mehr, seine Arbeit, Person und Redlichkeit in den Vordergrund zu stellen. Gewählt wird, wer sich selbst am besten vermarktet.

Das Buch dient zum Einstieg in die Materie und gleichzeitig auch als Lehr- und Lernbuch. Für die Bestellung des am 14.9.15 im Westendverlag unter ISBN 978-3-86489-095 in Broschur erschienen Werkes, kommt es auf die eigene Arbeitsweise an. Es steht auch die Form des E-Books zur Verfügung.

Autor:

Siegfried Räbiger aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

7 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.