Bündnis für den Erhalt des Sterkrader Waldes
Kunst im Wald

Sterkrader Wald wird Schauplatz für Kunstaktionen

Wer Kunst an ungewöhnlichen Orten mag, ist am kommenden Samstag, 11. September im Sterkrader Wald an der richtigen Adresse: Denn hier findet die vom „Bündnis für den Erhalt des Sterkrader Waldes“ ins Leben gerufene Kunstaktion „Kunst im Wald“ statt – die genauer gesagt mehrere einzelne Aktionen umfasst:

Die als „Stadtschreiberin“ bekannte Marie-Luise O’Byrne-Brandl ist mit der Performance „Fabeltier“, nach einer gemeinsamen Idee mit Prof. Dr. Romi Domkowsky, ebenso vor Ort, wie die Künstlerin Bärbel Weniger mit der „Hommage an die Brombeere“. An der Staffelei greift der Künstler Robert Bosshard zu Pinsel und Farbe.

Zudem wird die Autorin Marianne Bosshard aus ihrem Buch „Die Sexualität der Bäume und die Liebe zu und unter ihnen“ lesen. Auch Musikfreunde kommen beim Aktionstag auf ihre Kosten: Livemusik gibt es von der Band „Seething Floors“, außerdem spielt ein Cellistenduo Werke von Vivaldi.

Für geschichtlich und archäologisch interessierte Menschen bieten die „Freunde der Archäologie Oberhausen – FARO e.V.“ eine Fachführung zu den Mergelkuhlen im Sterkrader Wald an. Für Waldführungen in das von Rodung von 5000 Bäumen bedrohte Gebiet stehen darüber hinaus die Mitglieder des Bündnisses mit Informationen zur Verfügung.

Cornelia Schiemanowski und Tobias Szczepanski, Sprecher des Bündnisses für den Erhalt des Sterkrader Waldes, freuen sich, namhafte Künstlerinnen und Künstler für den Aktionstag gewonnen zu haben – und hoffen auf gutes Wetter und hohe Besucherzahlen.

Autor:

Cornelia Schiemanowski aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen