Die größten Wasserfälle der Welt
Iguazú - Das grosse Wasser

Eingang zum Nationalpark auf der brasilianischen Seite
26Bilder
  • Eingang zum Nationalpark auf der brasilianischen Seite
  • hochgeladen von Alfred Müller

Ich möchte den Lesern heute einmal die Iguazú-Wasserfälle vorstellen. Sie sind der Breite nach die Größten der Welt; die Victoriafälle sind höher, aber schmaler und ihre Absturzkante ist ununterbrochen. Der Name Iguazú bedeutet übrigens "grosses Wasser".

Etwa drei Viertel der Fälle liegen auf argentinischem Staatsgebiet und daher ist der größere Panoramablick von der brasilianischen Seite aus möglich. Der Hauptwasserfall wird umgangssprachlich Teufelsschlund genannt und ist eine U-förmige, 150 Meter breite und 700 Meter lange Schlucht. Es führt ein ca. 600 Meter langer Steg zur Fallkante.

Am Teufelsschlund

Die Iguazú-Wasserfälle bestehen aus 20 größeren sowie 255 kleineren Wasserfällen auf einer Ausdehnung von 2,7 Kilometern. Einige sind bis zu 82 Meter, der Großteil ist 64 Meter hoch.

Nebenfälle auf der argentinischen Seite
  • Nebenfälle auf der argentinischen Seite
  • hochgeladen von Alfred Müller

Auf der Gesamtbreite der Fälle stürzen durchschnittlich 1.700 m³/s, nach längeren Niederschlägen bis zu 13.000 m³/s, Wasser in zwei Stufen je nach Stelle 60 m bis 82 m hinab. 1992 waren es nach schweren Regenfällen sogar 29.000 m³/s.

Nebenfälle auf der argentinischen Seite
  • Nebenfälle auf der argentinischen Seite
  • hochgeladen von Alfred Müller

Álvar Núñez Cabeza de Vaca war im Jahre 1541 der erste Europäer, der die Fälle erblickte. Eleanor Roosevelt soll beim Anblick dieser Fälle nur die zwei Worte „Poor Niagara!“ ausgesprochen haben.

Blick aus dem Hubschrauber

Wir haben die Fälle 2008 besucht und ich habe auch einen Hubschrauberflug über die Fälle gemacht.

Autor:

Alfred Müller aus Oberhausen

Webseite von Alfred Müller
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen