Brasilien

Beiträge zum Thema Brasilien

Politik
Die US-Blockade verursacht Tote im kubanischen Gesundheitswesen.

187 Staaten verurteilen USA
US-Blockade bedroht kubanisches Gesundheitswesen - Bochumer Ärzte organisieren Widerstand

Am 7. November 2019 hat die UN-Vollversammlung zum 28. Mal (!) seit 1992 erneut mit großer Mehrheit die seit 1962 bestehende Blockade der USA gegen Kuba verurteilt. Es ist dies die längste und härteste Blockade eines Landes. 187 Staaten votierten gegen die Blockade, drei dafür (USA, Israel, Brasilien) bei zwei Enthaltungen (Kolumbien, Ukraine). Damit hat die Weltgemeinschaft wieder ein eindeutiges Votum gegen die US-Blockade Kubas ausgesprochen. Nur gibt es keine Institution, die die USA...

  • Bochum
  • 08.11.19
Kultur
Die Band Rosa Neon.

Muschelsalat Hagen: Umsonst und draußen
Pop-Rhythmen aus Brasilien im Volkspark

Die Band Rosa Neon bringt am Mittwoch, 24. Juli, um 19.30 Uhr beim Muschelsalat im Hagener Volkspark Pop-Rhythmen aus Brasilien in die Stadt. Auch in diesem Jahr gilt für den Muschelsalat: Wie immer mittwochs, umsonst und draußen. Die Geschichte der Band begann vergangenen Sommer an einer Bushaltestelle im brasilianischen Milho Verde. Dort trafen Marcelo Tofani und Luiz Gabriel Lopes, beide Sänger und Komponisten, auf ihrer Tournee zufällig die Sängerinnen Marina Sena und Mariana Cavanellas....

  • Hagen
  • 19.07.19
Vereine + Ehrenamt
Ein Teil Naturfreunde auf den Steinen in Kalifornien. Foto: Jurasik

Gruppenfahrt an die Ostee
Naturfreunde in Kalifornien und Brasilien

Kamen. Die diesjährige Gruppenfahrt der Naturfreunde Kamen ging  nach Kalifornien und Brasilien – an der deutschen Ostsee. Neben dem Stränden Brasilien und Kalifornien in Schöneberg an der Ostee, besuchten die Naturfreunde die Städte Uelzen, Laboe, Schleswig und schlussendlich Lüneburg. Auf dem Programmplan standen zahlreiche Wanderungen, einige Besichtigungen u.a. auf Schloss Gottorf oder St. Petri Dom, als auch einige Schifffahrten. Rundum eine gelungene Expedition!

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.06.19
  •  1
Blaulicht
Einem Spinnen-Experten gelang es, das Krabbeltier lebend einzufangen. Foto: LK-Archiv

So sieht die gefährliche Bananenspinne aus
Hamm: Eine angeblich giftige Spinne sorgte für Aufregung im Verteilzentrum

+++Update, 2. Mai, 14.30 Uhr +++: Laut eines WDR-Berichtes soll die angebliche Bananenspinne, die am gestrigen Mittwoch in einem Verteilzentrum in Hamm-Rhynern entdeckt wurde, sich als harmlose Riesenkrabbenspinne entpuppt haben.  Das Tropeninstitut in Hamburg schien das zu bestätigen. Erstmeldung: Eine aus Südamerika verschiffte Bananenspinne sorgte am Mittwochnachmittag (1. Mai) in einem Verteilzentrum für Lebensmittelmärkte in Hamm-Rhynern für Aufregung. Ein Lagerarbeiter sah das Tier...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 02.05.19
Vereine + Ehrenamt
Die Spendenübergabe mit Ralf Kijewski, Julia Wasmeier, Jennifer Becker und Laura Rodrigues (v. l. n. r.).

Erlös aus Kunstversteigerung
Verein Kinder in Rio bekommt 340-Euro-Scheck überreicht

Anfang des Jahres wurde die Mülheimer Rösterei Kaffeemanufaktur Ruhr in der Aktienstraße 214  zum Schauplatz für eine Kunstausstellung mit anschließender Auktion zugunsten des Vereins "Kinder in Rio". Seit mittlerweile 50 Jahren setzt sich der Oberhausener Verein für die Rechte und Zukunft sozial benachteiligter Kinder, Jugendlicher und ihrer Familien in Rio de Janeiro ein. Ziel ist es den Kindern und Jugendlichen Lebensperspektiven aufzuzeigen, die außerhalb von Arbeitslosigkeit,...

  • Oberhausen
  • 18.03.19
Reisen + Entdecken
Matinée „Brasilien - auf eigene Faust zu den Highlights im Süden“.

Waltrop: Landeskundliche Matinée - Brasilien

Am Sonntag, 24. Februar, um 10.30 Uhr findet im Rahmen der Themenreihe „Blicke auf und über den Tellerrand“ und in Kooperation mit der Sparkasse Vest in Waltrop die landeskundliche Matinée „Brasilien - auf eigene Faust zu den Highlights im Süden“ mit Klaus-Dieter Schürhoff-Brasch statt. Die Reise beginnt im Pantanal im Dreiländereck Brasilien, Bolivien und Paraguay. Das international geschützte Biosphärenreservat ähnelt dem Okavango Delta in Botswana und beheimatet eine Menge seltener Tiere...

  • Waltrop
  • 21.02.19
Kultur
Vortrag über Brasilien.

Waltrop: Beamervortrag über Brasilien

Am Donnerstag, 13. Dezember, um 19.30 Uhr berichten die beiden Waltroper Christiane Rothvoss und Marcos Pereira im Haus der Bildung und Kultur über Brasilien und die aktuelle Situation in dem südamerikanischen Land. Verurteilung und Festnahme von Ex-Präsident Lula vorangetrieben, um mit allen Mitteln seine erneute Kandidatur Ende Oktober 2018 zu verhindern. Der Wahlkampf des geradezu faschistisch anmutenden Kandidaten Bolsonaro zeichnete sich aus durch Fake News und Hassreden unter anderem...

  • Waltrop
  • 11.12.18
Natur + Garten
68 Bilder

Ruf der Wildnis
Uwe Abramowski und Uwe Norra zieht es immer wieder ins Pantanal nach Brasilien

Uwe Abramowski und Uwe Norra können es nicht lassen! Bereits zum dritten Mal unternahmen die beiden nach 2014 und 2016 gemeinsam einen Trip nach Brasilien ins Pantanal. Ihre Mission: Kaimane bzw. Vögel zu beobachten und zu fotografieren! Vier Wochen lang waren die "Wiederholungstäter" unterwegs, drei Wochen davon mit zwei Bekannten, die sie das erste Mal begleiteten – Udet Reztlaff und Ingrid Rambow. "Das Pantanal ist einzigartig", schwärmt Uwe Norra. "Wir waren in der Trockenzeit dort, in...

  • Lünen
  • 14.11.18
  •  7
  •  1
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Zu Hause die Welt entdecken

Haben Sie ein freies Bett und einen Platz am Tisch? Entdecken Sie zu Hause die Welt und schenken Sie einem Jugendlichen eine unvergessliche Erfahrung! Jährlich kommen rund 550 Schülerinnen und Schüler aus insgesamt 50 Ländern weltweit mit der gemeinnützigen Organisation Youth For Understanding (YFU) für ein Austauschjahr nach Deutschland. Die 15- bis 18-Jährigen werden vollständig in den Alltag integriert, gehen hier zur Schule und lernen so Land, Leute und Sprache intensiv kennen. Ein...

  • Essen
  • 10.11.18
Vereine + Ehrenamt
Schulleiterin Bärbel Heidenreich (l.) begrüßte Gastlehrerin Angelita Lohmann (r.) aus Brasilien, die für drei Wochen im Deutschunterricht des Städtischen Gymnasiums Bergkamen hospitieren wird. Foto: Fahling/SGB

Besuch von Weither
Gastlehrkraft aus Brasilien hospitiert am SGB

Zur offiziellen Begrüßung schwenkte sie eine kleine brasilianische Fahne und sorgte somit gleich für einen Hauch südamerikanischen Flairs im Lehrerzimmer: Für drei Wochen hospitiert Angelita Lohmann aus Brasilien am Städtischen Gymnasiums Bergkamen und begleitet die Kolleg*innen im Fach Deutsch. Bergkamen. „Ich habe immer viele Fragen“, kündigte sie lachend an, schließlich möchte sie im Rahmen ihres Besuchs möglichst viele Eindrücke und Anregungen wieder mit in die Heimat nehmen. In...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.11.18
Natur + Garten
Übernachtung auf einer Lodge an der Transpantaneira
49 Bilder

Jaguar-Safari

Wir konnten es nicht lassen und sind nach 2014 und 2016 jetzt das dritte Mal in Brasilien im Pantanal gewesen. Es ist halt einzigartig da im gröten Binnenfeuchtgebiet der Erde, das in der Regenzeit wie eine Badewanne voll läuft, weil die Flüsse zu wenig Gefälle haben. Wir waren im September drei Wochen lang da. Das ist die Trockenzeit, in der die Landschaft sich savannenartig zeigt. Mit vielen Restwasserflächen und Flüssen. Neben vielen weiteren Pflanzen- und Tierarten konnten wir in der...

  • Selm
  • 10.10.18
  •  13
  •  9
Politik
Stopp den Schädlingen
5 Bilder

Dr. Kochs Sicht durch das Mikroskop oder wie sich Parasiten vermehren

Den Sieg über die schweren bakteriell bedingten Erkrankungen früherer Jahre haben wir Dr. Koch zu verdanken. Zwar sind noch immer nicht alle damit im Zusammenhang stehende Epidemien restlos eingedämmt, aber sie bleiben regional begrenzt und beherrschbar. Alle ? Nein, eine bösartige Bazillusart kriecht langsam wieder aus ihrem dunklen Erdloch hervor und versucht, den Globus komplett zu verseuchen mit ihrer perfiden Genetik – der Bazillus Populismuskulus. Robert Koch war ein bedeutender...

  • Goch
  • 08.10.18
  •  8
Überregionales
Doris Korpiun (l.) und Reni Kümmerlein engagieren sich für SERPAF. 
Foto: Henschke
6 Bilder

Sein Schicksal selbst in die Hand nehmen

Werdener Delegation ist zurück aus den Armutsvierteln der brasilianischen Stadt Sete Lagoas Als Helena Bartolomeu Rodrigues Branco vor 50 Jahren „Serviços de Promoção ao Menor e à Família“ gründete, geschah dies aus christlichen Motiven. Die gleichen Gründe treiben den ökumenischen Arbeitskreis SERPAF Werden dazu, sich höchst engagiert für junge Menschen in Brasilien einzusetzen. Um Kindern, Jugendlichen und deren Familien aus den Armutssiedlungen am Stadtrand von Sete Lagoas durch Bildung...

  • Essen-Werden
  • 20.08.18
Sport
2 Bilder

WM – Tippspiel: Auf den Wege ins Viertelfinale.

Der fünfmalige Weltmeister von 1958, 1962, 1970, 1994, 2002 und Weltranglisten zweite Brasilien gewann im Achtelfinale gegen Mexiko mit 2:0 und steht im Viertelfinale. Mexiko und Brasilien standen sich zum fünften Mal gegen über. Mexiko scheiterte zum siebten Mal im Achtelfinale. Belgien gewann im zweiten Achtelfinale gegen Japan mit 3:2. Im Viertelfinale treffen am Freitag. 05. Juli treffen Brasilien und Belgien aufeinander,

  • Gelsenkirchen
  • 03.07.18
  •  7
  •  2
Überregionales

„Fenimore Castle“ im Mariengymnasium

Montag, 9. Juli, möchten die Schülerinnen und Schülerder English Drama Group des Mariengymnasiums gerne ein möglichst großes Publikum ab 19.30 Uhr im Forum mit auf die Reise ins Fenimore Castle nehmen - eine spannende Reise in die Vergangenheit. Es wird hier gruselig, aber auch lustig. Das Stück wird in englischer Sprache aufgeführt, aber auch wenn man nicht jedes Wort versteht: das bunte Bühnenbild, unterstützt von Leinwand-, Licht- und Soundeffekten spricht für sich. Der „Eintritt“ besteht...

  • Essen-Werden
  • 22.06.18
Kultur
4 Bilder

Karnevalisten der KG „DE 11 PILLE“ erlebten Karneval in Rio - ein Erlebnisbericht

Nach den karnevalistischen Höhepunkten in Angermund sollte der Karneval für eine kleine Gruppe der KG „DE 11 PILLE“ Angermund von 1954 e.V. noch weitergehen. Sie hatten den Besuch des Karnevals in Rio geplant. Aufgenommen wurde der Gedanke im Prinzenjahr 2002/2003 als Dr. Hans-Georg und Marita Hillenbrand Prinzenpaar in Angermund waren. Dr. Hans Georg Hillenbrand war aus beruflichen Gründen öfter mal in Rio de Janeiro unterwegs und hatte daher beste Beziehungen zu der Metropole. Leider...

  • Düsseldorf
  • 26.03.18
  •  2
  •  2
Überregionales
Frank Möller mit einer Patientin. Die Freude über das Kuscheltier vertreibt die Angst vor der Operation.

Ärzte ohne Grenzen

Angélique Saletzki und Frank Möller vom Evangelischen Krankenhaus reisten für zwei Wochen nach Brasilien, um dort unentgeltlich Kinder zu behandeln. Durch ihren vorherigen Spendenaufruf kam ein beachtlicher Betrag sowie zahlreiche Kuscheltiere zusammen. Anästhesie-Schwester Saletzki und Oberarzt Möller, beide in der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin tätig, sind überwältigt. „Vielen Dank an alle, die fast 2000 Kuscheltiere und 3500 Euro für unsere kleinen Patienten in Brasilien...

  • Herne
  • 19.01.18
  •  1
LK-Gemeinschaft

Musikalischer Feierabendmarkt

Am Mittwoch und Donnerstag, 13. und 14. Dezember, bringt die brasilianische Sängerin Rosani Reis sonnige Klänge in den Gelsenkirchener Winter: Mit Sohn Noah und Tochter Luna hat die in Gelsenkirchen lebende Sängerin für ihre Auftritte beim „Feierabend! auf’m Heinrich“ am Mittwoch in der Altstadt und dem „Markt am Dom“ am Donnerstag in Buer ein ganz besonderes musikalisches Programm zusammengestellt: Jeweils ab 16 Uhr können sich die Besucher auf wärmende Bossas und Sambas, feine Jazzsongs und...

  • Gelsenkirchen
  • 09.12.17
Kultur
Eliane Paulino beobachtet die Enthüllung ihrer Arbeiten in der Pollock-Schau 2017 in der Galerie an der Ruhr in Mülheim - Stadtmitte
4 Bilder

Eliane Paulino in der RUHR GALLERY MÜLHEIM - Ausstellung im Pollock-Jahr 2017

Eigentlich faszinieren die Künstlerin mit brasilianischen Wurzeln Eliane Paulino Bildwelten des Evolutionsbiologen und Meeresforschers Ernst Haeckel der einst die Kleinstlebewesen in den Weltmeeren, Radiolarien und Plankton zum Gegenstand einer umfangreichen Bildserie machte und unter dem Titel Kunstformen der Natur veröffentlichte. In ihren Arbeiten gestaltet sie einen bezaubernden Mikrokosmos mit unendlich filigranen Strukturen. Damit war auch schon die Verbindung zur Ausschreibung im Pollock...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.06.17
Politik
Vor der Karte Brasiliens:  v.l.n.r. Manfred Koch, LINKE-Landtagskandidatin Celine Erlenhofer, LINKE-Landtagskandidat Ingo Meyer und Dr. phil. Friedhelm Böcker von der Cuba-Hilfe Dortmund.

Brasilien nach dem kalten Putsch

Im Rahmen der lockeren Vortragsreihe "Roter Freitag" hielt der Referent und ausgewiesene Südamerikaexperte Manfred Koch bei der Dortmunder Linkspartei einen interessanten Vortrag zum Thema "Kalter Putsch in Brasilien". Kochs Ausführungen waren für die zahlreichen Anwesenden sehr aufschlussreich. Geschichtliche Hintergründe und strategische Motivation wurden hervorragend dargestellt. Neben interessierten Bürger*innen nahmen Dr. phil.Friedhelm Böcker, der Vorsitzende der Cuba-Hilfe...

  • Dortmund-City
  • 18.03.17
Kultur

Spendenaufruf für die hungernden Kinder von Leme in Brasilien

Liebe Bürger aus Unna, Kamen, Holzwickede und Fröndenberg, wieder einmal wähle ich diesen Weg, um an ihr großes Herz zu appellieren. Noch in diesem Monat mache ich mich auf den Weg nach Leme in Brasilien. Dort findet ein großes Ereignis statt: das 80jährige Jubiläum der heiligen Maria Magdalena Postel. Welch ein Ereignis; Großes haben sie geleistet, unvorstellbare Not gelindert. Diese Feier ist es mir wert, mit meinem Enkel Vincent, der perfekt die portugiesische Sprache beherrscht,...

  • Unna
  • 08.03.17
Überregionales
Luisa und Robert Rozok bei ihrer gelungenen Capoeira-Vorführung in der Hemeraner Regenbogenschule.
2 Bilder

Energie, Kraft und Motivation: Capoeira-Vorführung begeisterte an der Regenbogenschule

Es dauert nur wenige Augenblicke, dann haben die brasilianischen Rhythmen Lehrer, Eltern und Schüler im Foyer der Regenbogenschule fest im Griff. Begeistert klatschen und singen sie im Kreis - der sogenannten Roda - stehend und sorgen so für die notwendige Motivation für Robert Rozok und seine kleine Schwester Luisa. Denn die geben gerade eine kleine Capoeira-Vorführung. "Capoeira ist ein brasilianischer Kampftanz, der Akrobatik, Kampfsport, Rhythmus, Reaktionsfähigkeit, Improvisation und...

  • Hemer
  • 24.01.17
Überregionales
2017.01.07   Wambel Aussendung der Wambeler Sternsinger.
8 Bilder

Wambeler Sternsinger trotzen Schnee und Eis und sammeln über 7419 Euro

Trotz widriger Witterungsbedingungen mit Schnee und Eis, einer Reihe personeller Ausfälle und hierdurch bedingter Neueinteilung der Gruppen sammelten die 74 Wambeler Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde St. Meinolfus unter Regie des Gemeinde-Kreises "Eine Welt" in diesem Jahr stolze 7419,94 Euro für die Partner-Projekte der Gemeinde in Brasilien und Indien. Wie Angela Kohl vom Arbeitskreis "Eine Welt" mitteilte, werden die Spenden je zur Hälfte gehen an die Franziskanermission Werl...

  • Dortmund-Ost
  • 09.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.