RWO: Woche der zweiten Mannschaften

Ralf Schneider - hier im Hinspiel gegen Borussia Mönchengladbach II am Ball - bewies am Mittwoch gegen den 1. FC Köln II nach monatelanger Reservistenzeit, welch guter Fußballer er ist.
  • Ralf Schneider - hier im Hinspiel gegen Borussia Mönchengladbach II am Ball - bewies am Mittwoch gegen den 1. FC Köln II nach monatelanger Reservistenzeit, welch guter Fußballer er ist.
  • hochgeladen von Marc Keiterling

Am Mittwoch der 3:1-Sieg über den 1. FC Köln II - für RWO ist es die Woche der zweiten Mannschaften. Samstag geht es mit dem Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach II weiter.

Dort muss sich Trainer Peter Kunkel wieder eine neue Formation basteln. Patrick Bauder ist nach seiner 5. Gelben Karte gesperrt, Kapitän Benjamin Weigelt unter Umständen wieder einsatzbereit. Kopfzerbrechen bereitet dies: Für Christoph Caspari, Kevin Steuke (beide Knöchelbruch) und Jörn Nowak (Kreuzbandriss) ist die Spielzeit beendet. Bei Tobias Hötte (Pfeiffersches Drüsenfieber) ist völlig offen, wann er wieder ins Training zurückkehrt. Felix Haas immerhin sollte nach erlittenem Muskelfaseriss in absehbarer Zeit wieder einsatzfähig sein. Vier Abwehrspieler auf der Ausfallliste, am Mittwoch ging es gut. Auf Dauer ist das sicher ein Problem.

Fauxpas des Oberbürgermeisters

Anderes Thema: Stadion Niederrhein. Zehn frühere Spieler des SC Rot-Weiß wandten sich jetzt mit einem offenen Brief zum Thema Stadion Niederrhein an den Oberbürgermeister Klaus Wehling. Der schrieb zurück auch im Namen des OGM-Geschäftsführers Hertmut Schmidt - und leistete sich im Bezug auf den mittlerweile demontierten Flutlichtmast einen dicken Fauxpas. Bei einer „Routineuntersuchung“ sei die Gefahr eines Einsturzes erkannt worden. Dies ist mitnichten so. RWO: Der Fehler im "Flutlichtmast-System"Vielmehr haben zwei Mitarbeiter des Stadtsportbunds durch einen puren Zufall den Mangel entdeckt. Dies wurde in mehreren Veröffentlichungen im lokalkompass sowie in den Ausgaben des Wochen-Anzeigers Oberhausen dokumentiert. RWO: Flutlichtmast droht abzuknicken< In der kommenden Woche sollen die beiden aufmerksamen Herren dafür ein dickes Dankeschön erhalten. „Dem Zufall und der Aufmerksamkeit zweier Mitarbeiter des Stadtsportbundes war es zu verdanken, dass das geräuschvolle Neigen der Flutlichtkrone eines Mastes im Stadion Niederrhein wahrgenommen und gemeldet wurde“, schrieb die OGM. Ausführliches zum Thema und eine Kommentierung finden Sie in der Ausgabe des Wochen-Anzeigers am Samstag, 15. März. (keite)

Autor:

Marc Keiterling aus Essen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen