WSG: Spitzenspiel für Wasserballer

Die WSG-Wasserballer sind am Samstag zum Spitzenspiel in Iserlohn zu Gast.
  • Die WSG-Wasserballer sind am Samstag zum Spitzenspiel in Iserlohn zu Gast.
  • hochgeladen von Marc Keiterling

Es ist das absolute Top-Spiel der Wasserball-Verbandsliga, das am Samstag, 10. Mai, um 18 Uhr im Iserlohner Freibad Seilersee angepfiffen wird. Denn dann erwartet der souveräne Spitzenreiter den Tabellenzweiten WSG Oberhausen zu einem echten Gipfeltreffen.
Es treffen dann zwei Teams aufeinander, die ihre Gegner in den letzten Wochen stets mehr oder weniger deutlich „zerlegten“. Die Oberhausener sind zuletzt sieben Mal in Folge als Sieger aus dem Becken geklettert, die Iserlohner haben von ihren bisherigen 15 Partien nur einmal verloren, und das war bei ihrer 12:13-Niederlage im Hinspiel bei der WSGO im Aquapark.
„Es ist das erste Mal in dieser Saison, dass wir als Außenseiter ins Becken gehen. Mit einem Unentschieden wäre ich deshalb schon mehr als zufrieden“, gesteht WSGO-Coach André Witzler, zumal er auch in dieser Partie wieder auf seinen besten Schützen Max Berger verzichten muss.
Für die Neuauflage dieses Duells haben die WSGOler übrigens extra für ihre Fans einen Bus gemietet, der ganz schnell „ausgebucht“ war. An nötiger Unterstützung dürfte es also nicht mangeln.

Autor:

Marc Keiterling aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.