Sprockhövel - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

2 Bilder

Update 1 : Hattingen Bredenscheider Straße
Gefahrenstelle : Dieser Baum muss weg !

Seit über 14 Tagen liegt auf dem Bürgersteig/Hochbankett auf der Bredenscheider Straße ein umgestürzter Baum. Gefährlich für Fußgänger und Radfahrer, die diese Stelle nicht gefahrlos passieren können. Tausende Autofahrer passieren täglich die Bredenscheider Straße. Viele Radfahrer und Fußgänger, die aus Richtung Innenstadt zur Bahntrasse wollen, sind gezwungen, an der Stelle, an der dieser Baum den Bürgersteig bzw. das Hochbankett versperrt, auf die befahrene Straße auszuweichen. Auch bei...

  • Hattingen
  • 29.08.20
Das Freibad an der Bleichwiese in Niedersprockhövel.

Ende der Freibadsaison in Sprockhövel am ersten September-Wochenende
Nacht- und Abschwimmen an der Bleichwiese

Die Badesaison im Freibad an der Bleichwiese in Niedersprockhövel neigt sich dem Ende zu. Am Samstag, 5. September, wird noch einmal ein Nachtschwimmen mit Musik, Grillen und Getränken angeboten. Der Sprungturm und die Wellenrutsche sind geöffnet. Einlass ist um 17 Uhr, das Ende für 23 Uhr vorgesehen. Eintrittskarten für maximal 250 Personen müssen bis zum 2. September an der Freibadkasse gekauft werden. Erwachsene zahlen 5 Euro, Kinder und Jugendliche 3 Euro. Am Sonntag, 6. September, beendet...

  • Sprockhövel
  • 29.08.20
Hattingens Baudezernent Jens Hendrix (l.), hier mit Bürgermeister Dirk Glaser bei der Planung des Gethmannschen Gartens, sitzt im IGA-Beirat.

IGA 2027 startet Auswahlprozess zur Ebene „Unsere Gärten“
Sterne für zwei Hattinger Projekte

„Wir sind erfreut, dass bereits zwei der drei Hattinger Projekte mit einem ersten IGA-Stern versehen sind und somit als IGA-fähig angesehen werden“, so Hattingens Baudezernent Jens Hendrix. Mit „Zukunftsgärten“, „Unseren Gärten“ und bürgerschaftlichem Engagement im Sinne von „Mein Garten“ will die Internationale Gartenschau Metropole Ruhr (IGA) 2027 die Region in das neue Dekadenprojekt einbinden. Mit der ersten Beiratssitzung im Regionalverband Ruhr hat der Prozess zur Vorauswahl für die Ebene...

  • Hattingen
  • 22.08.20
Proberunde auf dem neuen Abschnitt (v.l.): Bürgermeister Dirk Glaser, Thomas Schittkowski, Projektleiter Straßen NRW, und Markus Maas vom Fachbereich Stadtbetriebe und Tiefbau.

Ruhrtalradweg wurde für den Radtourismus optimiert
Neue Zufahrt zur Hattinger Altstadt

Die Ende April begonnenen Bauarbeiten an einem Teilabschnitt des Ruhrtalradwegs sind abgeschlossen. Der Radweg an der Hüttenstraße in Höhe der Marxstraße und am Verbindungsweg zwischen Hüttenstraße und der An der Kost wurde für den Radtourismus optimiert. Durch die Baumaßnahme müssen die Ruhrtalradfahrer die Brücke jetzt nicht mehr überqueren, sondern werden komfortabel und sicher auf die Hattinger Seite und nicht auf die Winz-Baaker Seite geleitet. So haben sie eine direkte Zufahrt zu den...

  • Hattingen
  • 19.08.20
  • 1
Vor allem die Mädchen bewiesen in der Schreiner-Werkstatt viel Geschick.
4 Bilder

Elfringhauser Naturprojekt für Kinder von 5 bis 12 Jahren
Werkeln und die Umgebung erkunden

Das Elfringhauser Heimatfest wurde Corona bedingt abgesagt, das Naturprojekt für Kinder aus Elfringhausen, Bredenscheid und Oberstüter konnte der Bürger-, Heimat- und Verkehrsverein (BHV) am letzten Ferienwochenende immerhin anbieten. Die vielen Aktionen in den letzten Jahren haben dazu geführt, dass eine feste Gemeinschaft entstanden ist, und genau die sollte gepflegt und ausgebaut werden. Rund um das Gemeindezentrum Elfringhausen gab es ein Corona-Leitsystem. Jede Gruppe hatte ihren festen,...

  • Hattingen
  • 10.08.20
Bei diesen Temperaturen war es schon schweißtreibend : Feuerwehrpressesprecher Jens Herkströter (re.) und Thorsten Kestner, Vorsitzender der Paasmühle e.V.  (li.).
6 Bilder

Jugendfeuerwehr Hattingen hilft Tieren der Paasmühle
Teiche mit Wasser gefüllt

Am  heutigen Samstag halfen engagierte Mitglieder der Hattinger Jugendfeuerwehr den über 500 Tieren der Paasmühle, indem die Teiche der Wasservögel im Rahmen einer Übung wieder mit Wasser gefüllt wurden. Die Teiche waren aufgrund der anhaltenden Trockenheit fast leer und Thorsten Kestner, Vorsitzender des Vereins Paasmühle, war in begründeter Sorge um seine über 500 in Pflege befindlichen Wassertiere. Schweisstreibende Aktion Jens Herkströter half mit einigen Mitgliedern der Jugendfeuerwehr...

  • Hattingen
  • 08.08.20
  • 1
  • 3
Auch in der letzten Ferienwoche wird auf dem Abenteuerspielplatz am Zippe in Bredenscheid  ordentlich gewerkelt.

Endspurt beim Ferienspaß in Hattingen
Spielplatzaktionen zum Abschluss

Die Sommerferien und somit auch der Ferienspaß in Hattingen neigen sich dem Ende zu, und auch in der letzten Ferienwoche stehen noch einige Programm-Highlights aus, für die noch Restkarten erhältlich sind. Die Kinderkunstwoche im Haus der Jugend, der Abenteuerspielplatz im Rauendahl oder das Fußballcamp in Holthausen: Das sind nur einige der Veranstaltungen, für die sich interessierte Kinder und Jugendliche noch anmelden können. Am Ende der Ferien haben die Mitarbeiter des Ferienspaßes noch ein...

  • Hattingen
  • 31.07.20
Kumpels auf dem Weg zur Maloche.
21 Bilder

CVJM-Kinder- und Jugendfreizeit in Hattingen-Bredenscheid
Unter Tage im hauseigenen Stollen

„Hömma, getz is hier abba Schicht im Schacht“ - von wegen! Unter Tage geht es für die 40 Teilnehmer und zwölf CVJM-Mitarbeiter in dieser Woche bei der Kinder- und Jugendfreizeit im Haus Friede in Hattingen-Bredenscheid. Auf der Reise durch die Bergbaugeschichte im Pott geht es auch um Zusammenhalt und Vertrauen trotz Distanz. Die täglichen Programmpunkte sind ganz auf das Thema Bergbau angepasst. So gibt es neben den täglichen Morgenandachten eine Erlebniswelt zwischen dem Gelände und dem...

  • Hattingen
  • 29.07.20
Das Freibad an der Bleichwiese.

Freibad Sprockhövel erhöht Besucherzahl
Bisher 8.512 Badegäste an der Bleichwiese

8.512 Besucher konnte das städtische Freibad an der Bleichwiese in Niedersprockhövel seit dem Neustart unter Corona-Regeln am 30. Mai verbuchen. Ab Donnerstag, 30. Juli, wird die Besucherzahl für den Vormittags- und Nachmittagsbetrieb jeweils auf 250 Badegäste erhöht. Die Öffnungszeiten bleiben unverändert: mittwochs bis montags von 9 bis 14 Uhr und von 14.30 bis 19.30 Uhr. Dienstag ist Ruhetag.

  • Sprockhövel
  • 29.07.20
7 Bilder

Pilgertour durch Hattingen-Holthausen
St. Georgs-Gemeinde auf anderen Wegen

In Corona-Zeiten geht die evangelische St. Georgs-Gemeinde in Holthausen andere Wege: Sie geht nach draußen. Gottesdienste und Taufen finden vor der Kirche statt, und am Samstag gab es den ersten Pilger-Nachmittag mit Pfarrer Frank Bottenberg durch Holthausen. Der Weg bot viele Möglichkeitet, zurück zu blicken, beim Blick über Stadt in Erinnerungen zu schwelgen um sie dann auf einen schmalen Pfad durch den Wald zu vergessen und in sich zu kehren. Impressionen von Holger Groß.

  • Hattingen
  • 27.07.20
Freuen sich: Horst Winkel und Klaus Petzold von der AG Wandern, Armin Schütz (Gebal), Imke Heymann, Richard Blanke (Gebal), sitzend: Hans Gerd Bangerd (AG Wandern), Anke Lohmann und Volker Rauleff (Kluterthöhle und Freizeit GmbH).

Sitzplatz im Wald
Bänke an Wanderwegen laden jetzt wieder zum Ausruhen ein

An den Wander-und Spazierwegen im Ennepetaler Stadtgebiet stehen über 400 Ruhebänke, auf denen sich Wanderer und Spaziergänger ausruhen und die Aussicht genießen können. 2016 begannen die ehrenamtlich tätigen Akteure der AG Wandern in Kooperation mit der Kluterthöhle und Freizeit GmbH & Co. KG alle Bänke zu begutachten und erstellten ein Kataster mit Fotos und spezifischen Kommentaren zum Zustand des Standorts und der vorhandenen Einbauten. Die Stadtbetriebe Ennepetal bauten die renovierten...

  • wap
  • 26.07.20
Die Vermessungsprofis an der Schwimmbrücke zwischen Hattingen und Bochum-Dahlhausen.
2 Bilder

Flusspeilung an der Schwimmbrücke zwischen Hattingen und Bochum-Dahlhausen
Genug Wasser in der Ruhr

Seit 1963 rücken Mitarbeiter der Stadt Bochum einmal im Jahr zur Schwimmbrücke zwischen Hattingen und Dahlhausen aus, um die Tiefe der Ruhr zu messen. Um ihrem Namen gerecht zu werden, muss die Brücke genug Wassertiefe umgeben, um schwimmen zu können. Hattingen.Dafür fahren drei Vermessungstechniker auf einem kleinen Motorboot an einem Drahtseil entlang von der Bochumer zur Hattinger Seite der Ruhr. Zwei hangeln sich am Seil entlang, einer misst in Zwei-Meter-Abschnitten mit Hilfe einer fünf...

  • Hattingen
  • 25.07.20
  • 1
  • 1
 Rund um Holthausen wird heute gewandert.

Pilger-Nachmittag in Hattingen-Holthausen
Wandern durch Hügel und Wälder

Zum ersten Pilger-Nachmittag lädt die evangelische St.-Georgs-Kirchengemeinde in Holthausen am Samstag, 25. Juli, ein. Start ist um 15.30 Uhr, die Veranstaltung endet gegen 18.30 Uhr. "An den fünf Sonntagen vor den Sommerferien haben wir in Holthausen open air wieder neu entdeckt", sagt Pfarrer Frank Bottenberg und ergänzt: "Es ist einfach schön, wenn zum Gottesdienst die Vögel zwitschern, ein sanfter Wind zu spüren ist und der am liebsten blaue Himmel sich weit über uns erstreckt. Noch schöner...

  • Hattingen
  • 23.07.20
  • 1
Die Heilenbecke wurde in ein neues Bachbett verlegt. Bürgermeisterin Imke Heymann entfernte symbolisch mit dem Bagger die letzte Barriere zum neuen Bachbett der Heilenbecke.
5 Bilder

Neues Bett für Heilenbecke
Hochwasserschutzprojekt in Ennepetal vor dem Abschluss

Im Dezember 2017 brachten das Ennepetaler Unternehmen A.W. Schumacher und die Stadt Ennepetal ein gemeinsames Leuchtturmprojekt zum Hochwasserschutz und zur ökologischen Aufwertung der Heilenbecke auf den Weg. Der Bach, der seit vielen Jahrzehnten unter dem Firmengebäude hindurchgeführt wird, sollte auf rund 400 Metern in die hinter der Firma liegende Auenfläche verlegt werden und die beiden Wehre in Firmennähe zurückgebaut werden. Durch die Verlegung und die damit verbundene...

  • wap
  • 18.07.20
Freuen sich über die neuen "Aushängeschilder": Bürgermeisterin Imke Heymann, Thomas und Ute Müller (AG Wandern), Volker Rauleff und Florian Englert (Kluterthöhle & Freizeit GmbH & Co. KG), Horst Winkel (AG Wandern).

Neue Beschilderung für den Wappenweg in Ennepetal
Ein echtes Aushängeschild

Das Aushängeschild der zahlenreichen Wanderwege rund um Ennepetal ist neu beschildert. Mit der Zeit waren die Markierungen an den Bäumen entlang des Wappenweges ziemlich verblasst und teilweise nicht mehr genau zu erkennen. Damit sich kein Wanderer verläuft, hat die Kluterthöhle & Freizeit GmbH & Co. KG in Kooperation mit der AG Wandern eine professionelle Beschilderung beim Sauerländischen Gebirgsverein (SGV) erworben. Verschieden große Schilder mit dem Wappenwegzeichen und einem QR-Code...

  • wap
  • 13.06.20
Beigeordneter Volker Hoven (re.) unterschrieb heute eine Vereinbarung mit dem Landesbetrieb Straße NRW, der die Übernahme der Pflege einiger Verkehrsinseln in Sprockhövel beinhaltet. Yannick Schöneborn (li.) zeigt Fotos der geplanten bienenfreunlichen Bepflanzung. Er will in der kommenden Woche mit den Umgestaltungsarbeiten an den Verkehrsinseln beginnen.
4 Bilder

STADTSPIEGEL aktuell
Stadt Sprockhövel übernimmt Pflege der Verkehrsinseln - Neue Ampelanlage Kreuzung Bochumer Straße in Aussicht

Beigeordneter Volker Hoven unterschrieb heute einen Übernahmepflegevertrag mit dem Landesbetrieb Straßen NRW für einige Verkehrsinseln der Landesstraßen in Niedersprockhövel. Gleichzeitig kündigte Straßen NRW an, an der Verkehrsunfallhäufungsstelle South-Kirkby-Straße/Bochumer Straße eine neue Ampelanlage (Lichtzeichenanlage LZA) zu installieren. Kommt man nach Niedersprockhövel, so ärgerten sich seit einigen Jahren viele Sprockhöveler und auch Gäste über den ungepflegten Zustand einiger...

  • Hattingen
  • 09.06.20
Anette Bußmann von der Zukunftsschmiede Gevelsberg sorgt mit den Kindern der Nachbarschaft in der Klosterholzstraße für bunte Blumenmeere.
4 Bilder

Kleine kreative Gärtner
Blühendes Nachbarschaftsprojekt von Kindern gestartet

Es ist immer wieder ein kleines Wunder: Ein paar Samenkörner werden in die Erde gelegt, ein wenig gegossen und nach wenigen Tagen zeigen sich bereits erste grüne Spitzen, deren Wachstumsfortschritt man danach praktisch täglich beobachten kann. Und irgendwann sind aus den kleinen Körnern stattliche Pflanzen geworden, die farbenfrohe Blüten oder sogar Essbares hervorbringen. Ein Schauspiel der Natur, welches auch die Nachbarschaft in der Klosterholzstraße ab sofort erleben wird. Denn hier haben...

  • wap
  • 01.06.20
Julia Michel gießt mit Wasser aus ihrem Tankfahrzeug die Pflanzen im inneren Teil des neuen Kreisverkehrs.

Kreisverkehr Niedersprockhövel
Gut gepflanzt, gut gegossen - "Das grüne Herz am schönsten Fleck"

Der Innenraum des neuen Kreisverkehrs wurde, wie der STADTSPIEGEL bereits berichtete, von den Gärtnerinnen und Gärtnern des Tiefbauamtes der Stadt Sprockhövel sehr schön bepflanzt. Aufgrund des anhaltend trockenen Wetters sorgen die städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter momentan dafür, dass die neuen Pflanzen ausreichend gewässert werden. Der STADTSPIEGEL traf heute Julia Michel an, die mit Wasser aus ihrem Tankfahrzeug die Ilexbüsche und die anderen neuen Pflanzen im inneren Teil des...

  • Hattingen
  • 27.05.20
Die Umladeanlage in Gevelsberg verlängert die erweiterten Öffnungszeiten. Im Foto ist die Zufahrt zur Anlage in Witten zu sehen.

Öffnungszeiten verlängert
Nachfrage an der Umladeanlage in Gevelsberg bleibt hoch

Ende April hatte die Kreisverwaltung die Öffnungszeiten erstmals verlängert, jetzt steht fest: Bis zum Beginn der Sommerferien am Freitag, 26. Juni, ist die Umladeanlage in Gevelsberg in der Hundeicker Straße 24 bis 26 für Privatanlieferer montags bis freitags auch vormittags und damit von 8 bis 16.30 Uhr geöffnet. Samstags stehen die Türen wie gewohnt von 9 bis 12 Uhr offen. Damit gelten in Gevelsberg die gleichen Öffnungszeiten wie in der Wittener Anlage, Bebbelsdorf 73. Als Grund nennt die...

  • wap
  • 23.05.20
Landwirtevorsitzender Dirk Kalthaus gibt Tipps für das richtige Verhalten in Feld und Flur.
2 Bilder

Richtiges Verhalten in Feld und Flur
Landwirtschaftlicher Kreisverband gibt Tipps zum Aufenthalt in der Natur

Die langen Wochenenden im Mai und Juni stehen vor der Tür. Oft nutzen viele Menschen diese Zeit für einen Kurzurlaub, in diesem Jahr erholt man sich eher vor der eigenen Haustür. Bei schönem Sonnenwetter zieht es die Menschen nach draußen; gerade in Coronazeiten suchen sie die Abgeschiedenheit der heimischen Feldflur. „Wir beobachten in diesem Jahr gerade in unserer ballungsraumnahen Region viel mehr Spaziergänger und Fahrradfahrer auf den Feldwegen als in anderen Jahren“, sagt Dirk Kalthaus,...

  • wap
  • 17.05.20
5 Bilder

Kreisverkehr fertig bepflanzt
Gut gemacht, Gärtner !

Der neue Kreisverkehr in Niedersprockhövel, ein markanter Blickpunkt der ersten Baustufe der neuen Ortsumgehung L70N, wurde in dieser Woche von den Gärtnern der Stadt Sprockhövel bepflanzt. Markus Gronemeyer, Vorarbeiter der städtischen Gärtner, kann zufrieden sein. Viele Bürger bleiben am Bürgersteig vor dem Kreisverkehr stehen und freuen sich über die gelungene Bepflanzung. Der Gestaltungsplan erscheint vielversprechend, wenn die Pflanzen in einigen Wochen angegangen sind und die Blütenpracht...

  • Hattingen
  • 14.05.20
  • 1
Matthias Bayer, Jens Heuwinkel und Patrick Leinecke, Gärtner der Stadt Sprockhövel, beim Einpflanzen des ersten von fünf Büschen der Sorte Ilex Crenata.
2 Bilder

Neuer Kreisverkehr wird von städtischen Gärtnern bepflanzt

Der neue Kreisverkehr in Niedersprockhövel, ein markanter Blickpunkt der ersten Baustufe der neuen Ortsumgehung L70N, wird in dieser Woche von den Gärtnern der Stadt Sprockhövel bepflanzt. Markus Gronemeyer, Vorarbeiter der städtischen Gärtner, blickt zufrieden auf den Gestaltungsplan, der die neue Bepflanzung für das Zwischenbeet des neuen Kreisverkehrs darstellt und vorgibt. Die ersten kreisrunden Ilex-Büsche wurden heute eingepflanzt. In den nächsten Tagen kommen dann weitere Stauden in den...

  • Hattingen
  • 12.05.20
Martina Tegeler (re.) bepflanzt mit ihrer Kollegin die Beete vor der Stadtmauer.
7 Bilder

Hattingen hat -
Beete vor der Stadtmauer bepflanzt

Die stets repräsentativ bepflanzten Beete vor der Stadtmauer erfreuen immer wieder Einheimische sowie auswärtige Besucher. Heute wurden die Beete neu bepflanzt. Statt vielfältiger Saisonpflanzen haben die Gärtnerinnen und Gärtner der Stadt Hattingen jetzt vermehrt mehrjährige Stauden und Pflanzen gesetzt. Somit wird in Kürze die Stadtmauer mit den neu bepflanzten Beeten davor wieder viele Menschen erfreuen.

  • Hattingen
  • 11.05.20
  • 1

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.