Tierfreunde Kamen als Retter in höchster Not
"Happy End" für gequälte und geschundene Katze

Links das Bild, nachdem die gequälte Katze gefunden wurde und rechts ein Foto vom heutigen Mittwoch.
  • Links das Bild, nachdem die gequälte Katze gefunden wurde und rechts ein Foto vom heutigen Mittwoch.
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Zwischen diesen beiden Fotos liegen gerade mal fünf Tage. Letzten Freitag wurde die kleine, rote Katze auf der viel befahrenen Werner Straße in Bergkamen gefunden und gerettet (wir berichteten).
Das arme Tier kauerte zwischen vorbeifahrenden Autos und konnte sich kaum bewegen, da es mit Kabelbindern fest verschnürt war. 
Doch die Katze scheint einen Schutzengel gehabt zu haben. Nachdem sie gefüttert und ärztlich versorgt worden ist, geht es ihr am heutigen Mittwoch schon wieder relativ gut.
Sie wird im Augenblick von den Tierfreunden Kamen in einer Pflegefamilie versorgt und aufgepäppelt, bevor sie in ein neues Heim umziehen kann. "Einen Namen hat sie noch nicht", verrät Regina Müller von den Tierfreunden Kamen. Daher soll bald ein "Namenspate" gefunden werden. In diesem Zusammenhang verweist der Verein darauf, dass es schön wäre, wenn ein paar Spenden auf das Konto der Tierhilfe eingingen. 
Spende per paypal an die Tierfreunde Kamen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen