Regina Müller

Beiträge zum Thema Regina Müller

Natur + Garten
Wer gibt Hanni und Nanni ein schönes Zuhause?
3 Bilder

Tierfreunde Kamen: Zwei Katzenkinder in Not
Hanni und Nanni geben nicht auf

Hanni und Nanni (12 Wochen alt) wurden in der Station der Tierfreunde Kamen geboren und haben dort Unterschlupf gefunden. Ihre Mutter konnte diese Woche vermittelt werden, daher suchen die Zwillinge, die beide geimpft und gechippt sind, schnellstmöglich ein schönes Zuhause. Nähere Infos zu den Katzenkindern erteilt Regina Müller von den Tierfreunden Kamen unter Tel. 02307/4387745 oder 0176/55443277

  • Stadtspiegel Kamen
  • 14.07.20
Natur + Garten
Im Kreis Unna werden trotz Kastrationsverordnung immer noch viel zu viele Katzen geboren. Foto: Tierfreunde Kamen

Jede Menge Katzenbabys trotz Kastrationsverordnung im Kreis Unna
„Immer noch zu viel Tierleid“

Seit 2018 gilt im gesamten Kreis Unna die vom Kreistag beschlossene Katzenschutzverordnung. Damit wird Kastration und eine Kennzeichnung für freilaufende Katzen verpflichtend. „Mit dieser Maßnahme sollte das Elend der freilebenden Katzen im Kreis Unna eingedämmt werden“, erklärt Regina Müller, Vorsitzende der Tierfreunde Kamen. Trotzdem hat die Tiernotstation immer noch mit einer großen Anzahl von ungewollten Katzenbabys und trächtigen Freigängern zu kämpfen. Auch in diesem Frühjahr wurden...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 27.06.20
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Die Feuerwehr rettete die Katze aus den Baumwipfeln. Von dort kam sie nicht mehr alleine herunter.
4 Bilder

Bergkamen: Feuerwehreinsatz zur Tierrettung
Katze saß seit gestern Mittag in den Baumwipfeln

Seit Tagen wurde die Katze in Bergkamen bereits vermisst. Gestern Mittag wurde sie dann endlich gesehen: Hoch oben in den Baumwipfeln im Waldstück an der Nachtigallstraße. Die Besitzer entdeckten das verängstigte Tier in einer Höhe von über zehn Metern und wussten nicht, wie sie das Kätzchen herunterholen sollten. Ein Anruf bei den Tierfreunden Kamen genügte und die Vorsitzende Regina Müller wurde aktiv: „Eine Kollegin hat sofort die Feuerwehr angerufen und die Helfer sind auch umgehend...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.01.20
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Kater Jack ist sieben Jahre alt.
2 Bilder

Neue Freundin und weg mit den Kätzchen
Zwei traurige Samtpfoten in Not

Zum Glück sind Cassy (10) und Jack (7) wenigstens noch zusammen. Ihr Besitzer hat die Katzen bei den Tierfreunden Kamen abgegeben, da er eine neue Freundin hat. Durch die neue Partnerin, die zudem noch einen Hund mitbringt, hat sich das Leben der zwei Stubentiger komplett geändert und sie sind wieder in der Kamener Tiernotstation gelandet, von wo sie auch einst vermittelt wurden. Doch selbst wenn sich die Lebensplanung des Katzenhalters geändert hat, sollen zumindest Cassy und Jack zusammen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.01.20
Vereine + Ehrenamt
Der Husky namens Sky befindet sich wohl noch in der Tierklinik am Kaiserberg in Duisburg und wird dort weiterhin medizinisch versorgt. Foto: privat

Bergkamen: Sorge um den Welpen, der in der Weihnachtsnacht fast erfroren wäre
Der kleine Husky hat überlebt!

Die Tierfreunde Kamen können erst einmal aufatmen: Der kleine Husky, der in der Weihnachtsnacht in Bergkamen fast erfroren wäre, hat sein Martyrium überlebt (wir berichteten). Zur Zeit befindet er sich wohl noch in der Tierklinik Duisburg zur weiteren Versorgung. Dies sei jedenfalls der aktuelle Stand, den auch Vera Howanietz von der Polizeipressestelle im Kreis Unna bestätigen kann. "Zur Zeit laufen noch die Ermittlungen bezüglich der Besitzverhältnisse", erklärt Howanietz auf Anfrage der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 07.01.20
  • 8
  • 3
Vereine + Ehrenamt
Bescherung gab es auch im Kreistierheim Unna und bei den Tierfreunden Kamen, die sich bei allen Fressnapf-Kunden für die reichhaltigen Spenden bedanken möchten. Foto: privat

Auch für die Tierfreunde Kamen gab es Geschenke zum Fest
Weihnachten für Hund, Katze, Maus

Kunden des Bergkamener und Unnaer Fressnapf-Marktes beschenkten Hund, Katze, Maus des Tierheims Unna und der Tierfreunde Kamen mit Leinen, Liegeplätzen, Spielzeugen, Futter und jeder Menge Leckereien. Dass Weihnachten die Zeit des Gebens und des Schenkens ist, haben die Unnaer und Bergkamener eindrucksvoll bewiesen. Denn über einen vollen Gabentisch durften sich die vierbeinigen Bewohner des Kreistierheims Unna und der Tierfreunde Kamen freuen. Sie erhielten viele Geschenke, wie Leinen,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 02.01.20
  • 2
  • 1
Blaulicht
Wie geht es der kleinen Sky, die Weihnachten halb erfroren in einem Kellereingang gefunden worden ist? Foto: privat
2 Bilder

Tierfreunde Kamen werden mit Fragen bombardiert
Hat der kleine Husky überlebt?

Die Sorge um den Welpen, der Weihnachten halb erfroren (wir berichteten) in einem Kellereingang in Weddinghofen gefunden wurde, beschäftigt die Leser im Netz. Wie geht es dem Kleinen, der um ein Haar gestorben wäre? Warum gibt es drei Tage nach der Vermisstenmeldung noch keine Infos über den Gesundheitszustand des Hundes? Die Tierfreunde Kamen finden nicht zur Ruhe. Ständig werden sie mit Fragen bombardiert. Als der Kleine gerettet wurde, war es bereits "fünf vor zwölf". Mit starker...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.12.19
  • 9
Natur + Garten
Diese beiden Katzen brauchen dringend ein neues Zuhause, wo sie sich wohlfühlen können.

Notfell der Woche
Mutter- und Tochterkatze suchen ein Zuhause

Zwei Katzen, Mama (l.) 10 Monate alt und Tochter (r.) 4 1/2 Monate alt, suchen ein neues und liebevolles Zuhause. Beide Kätzchen wurden durch die Tierfreunde Kamen geimpft, gechipt und kastriert. Vereinsvorsitzende Regina Müller ist im Moment sehr angespannt: "Zur Zeit gibt es in Kamen, Bergkamen und Bönen so viel Elend. Wir haben so viele Katzen wie noch nie in der Tiernotstation zu versorgen. Hoffentlich finden sich auf diesem Wege ein paar nette Familien." Wer also beispielsweise diese...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.11.19
Natur + Garten
Rosie ist eine liebe Katze. Leider hat sie noch keinen Interessenten gefunden, der ihr ein schönes Zuhause geben könnte. Fotos (2): Müller
2 Bilder

Es wird ruhig, leider zu ruhig, um die gequälte Katze aus Bergkamen
Rosie hat immer noch kein Zuhause gefunden

+++Update 3.  Mai +++ Aufgrund dieses Berichtes wurde das Kätzchen jetzt vermittelt und zwar in eine Familie, die den Tierfreunden schon seit vielen Jahren bekannt ist. Neuigkeiten von Rosie, die man mit Kabelbindern zu einem Paket fest verschnürte, quälte und fast verhungern ließ: Langsam wird es ruhig um den kleinen, roten Stubentiger, der in letzter Minute einen Schutzengel hatte. Nachdem das Fernsehen und verschiedene Printmedien über die buchstäbliche „Glückskatze“ mehrfach berichtet...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 30.04.19
  • 5
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Links das Bild, nachdem die gequälte Katze gefunden wurde und rechts ein Foto vom heutigen Mittwoch.

Tierfreunde Kamen als Retter in höchster Not
"Happy End" für gequälte und geschundene Katze

Zwischen diesen beiden Fotos liegen gerade mal fünf Tage. Letzten Freitag wurde die kleine, rote Katze auf der viel befahrenen Werner Straße in Bergkamen gefunden und gerettet wir berichteten. Das arme Tier kauerte zwischen vorbeifahrenden Autos und konnte sich kaum bewegen, da es mit Kabelbindern fest verschnürt war.  Doch die Katze scheint einen Schutzengel gehabt zu haben. Nachdem sie gefüttert und ärztlich versorgt worden ist, geht es ihr am heutigen Mittwoch schon wieder relativ gut....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.04.19
Überregionales
Regina Müller ist seit vielen Jahren die erste Vorsitzende der Tierfreunde Kamen und würde sich über tatkräftige Unterstützung freuen. Foto: Eberhard Kamm

Hilfe für die Tierfreunde Kamen: Wer macht mit im Ehrenamt?

Jahr für Jahr haben die Tierfreunde Kamen in den Sommermonaten Probleme, freiwillige Helfer zu finden. So ist auch diesmal wieder "Not am Mann und an der Katze", besonders in den Vormittagsstunden für 2 bis drei Stunden. Regina Müller, 1. Vorsitzende der Tierfreunde Kamen, sucht dringend Menschen, die bereit sind, den Tierschutzverein aktiv zu unterstützen. So appelliert sie eindringlich an die Kamener und Bergkamener Bürger, die ein Herz für Tiere haben und sich in diese wertvolle Arbeit...

  • Kamen
  • 26.06.18
Überregionales
Wer gibt Brouny ein Zuhause?

Katze in Not: Ungeliebt wegen ihres Schnupfens

Brouny war von den Tierfreunden Kamen bereits vermittelt, doch dann haben die Leute einen Rückzieher gemacht und das kleine Kätzchen einfach nicht abgeholt. Da Brouny ihr Leben lang chronisch verschnupft bleiben wird, hatten die Interessenten Angst, sich anzustecken und wollten sie aus diesem Grund dann nicht haben. Dabei ist diese Sorge völlig unbegründet. Nun suchen die Tierfreunde Kamen erneut ein Zuhause mit Freigang für die kleine Katze. Sie ist kastriert und geimpft und natürlich...

  • Kamen
  • 29.05.18
  • 1
Überregionales
Diese beiden "Waisenkinder" suchen ein liebevolles Zuhause. Foto: privat
14 Bilder

Zwei Katzenbabys in der Wallgasse ausgesetzt

Regina Müller von den Tierfreunden Kamen ist entsetzt. Schon wieder wurden zwei Katzenbabys gefunden, einfach ausgesetzt, in einem hohen Karton, an der Wallgasse in der Kamener City. "Ich finde das ganz furchtbar", erklärt die erste Vorsitzende der Tierfreunde. "Die Katzenkinder wären, wenn sie nicht von einem lieben Menschen gefunden worden wären, elendig verreckt." Höchstens 7 Wochen alt Die kleinen Kätzchen sind höchstens sieben Wochen alt, abgemagert und werden heute von Regina Müller...

  • Kamen
  • 20.04.18
  • 1
Überregionales
Filou, Betty und Peaches sind mittlerweile von den Tierfreunden Kamen gut versorgt und können ab sofort in liebevolle Hände abgeben werden.

Niedliche Katzenbabys suchen liebevolles Zuhause

Betty, Filou und Peaches sind drei Katzenkinder, die ein liebevolles Zuhause suchen.  Selbstverständlich sind die Kleinen entwurmt und geimpft. Die zwei Katzen und der eine Kater sind kerngesund und freuen sich auf eine positive Zukunft. Nähere Infos erteilt Regina Müller von den Tierfreunden Kamen unter Tel. 0176/55443277 oder Tel. 02307/4387745. 

  • Kamen
  • 09.10.17
Überregionales
Daisy sucht ein neues Zuhause. Foto: Müller

Tier in Not: Keine andere hat so grüne Augen wie Daisy

Daisy ist bislang von Menschen nicht gut behandelt worden und sucht aus diesem Grund ein neues Zuhause. Bislang kennt sie nur den Schrebergarten. Dort hatte sie auch schon einmal Junge zur Welt gebracht und großgezogen. Mittlerweile wurde sie von den Tierfreunden Kamen geimpft, entwurmt und auch kastriert. Daisy ist nun bereit für einen lieben Menschen, der ihr viel Streicheleinheiten zugesteht. Nähere Infos zu Daisy gibt Regina Müller von den Tierfreunden Kamen unter Tel. 02307/4387745...

  • Kamen
  • 22.09.17
Überregionales
Penny sucht ein neues Zuhause. Foto: Müller

Tierfreunde Kamen: Gestiefelte Katze sucht Anschluss

Penny ist eine fast fünf Monate alte Katze, kerngesund und geimpft. Sie war bereits schon einmal vermittelt. Dort hat er sich allerdings nicht mit dem Kater verstanden. Da die "gestiefelte" und getigerte Katzendame nicht ständig umziehen möchte, wäre es von Vorteil, wenn sich eine liebevolle Familie finden könnte, die noch keine andere Katze besitzt. Nähere Infos zu Penny erteilt Regina Müller von den Tierfreunden Kamen unter Tel. 02307/4387745 oder 0176/55443277. #+^Foto: Müller

  • Kamen
  • 14.09.17
Überregionales
Spikey ist eine Rassekatze. Das konnte sich allerdings nicht davor schützen, einfach ausgesetzt zu werden. Foto: Regina Müller

Bitte nicht als Weihnachtsgeschenk: Eine Edelkatze, die keiner mag

Ob Edelkatze oder Streuner - wenn Menschen ihr Haustier loswerden wollen, fallen ihnen die grausamsten Dinge ein. "Wuscheltiger-Dame" Spikey ist drei Jahre alt und ihr edler Stammbaum konnte sie vor ihrem traurigen Schicksal nicht bewahren. Daher suchen die Tierfreunde Kamen jetzt ein neues Zuhause für Spikey. Sie ist allerdings eine Einzelkatze, die ihr Frauchen oder Herrchen ganz für sich alleine haben möchte. Spikey ist entwurmt, kastriert und gechipt. Sie wird von den Tierfreunden Kamen...

  • Kamen
  • 12.12.16
Natur + Garten
Mandy irrte einige Zeit orientierungslos herum. Foto: Regina Müller

Katze in Not: "Einfach vor die Tür gesetzt"

Mandy ist ca. drei bis fünf Jahre alt und wurde von ihren ehemaligen Besitzern wohl einfach vor die Tür gesetzt. Da sie zunächst nicht wusste, wo sie genau war und wo sie hingehen sollte, irrte das Tier einige Zeit draußen orientierungslos herum. Mittlerweile haben die Tierfreunde Kamen sie kastriert und gechipt und suchen jetzt ein schönes und verlässliches Zuhause für Mandy. Nähere Infos bei den Tierfreunden Kamen unter Tel. 02307/43867745 oder Mobil unter: 0176/55443277.

  • Kamen
  • 21.11.16
Überregionales
Die kleinen Kätzchen sind jetzt elf Wochen alt und sollen in gute Hände vermittelt werden. Fotos (2): Regina Müller
2 Bilder

Zum Mitnehmen: "Wir wären dann soweit!"

Die letzten zwei von insgesamt sieben Katzenbabys, die von den Tierfreunden Kamen mit der Flasche großgezogen worden sind, können jetzt in gute Hände abgegeben werden. Die anderen Katzenkinder haben bereits ein neues Zuhause gefunden. Nun sind noch zwei Stubentiger übrig und gehen nur zusammen. In den nächsten Tagen werden die beiden ihre erste Impfung erhalten. Ansonsten sind sie gesund und auch schon gechippt. Bei Interesse bitte unter Telefon 02307/4387745 oder 0176/55443277 melden.

  • Kamen
  • 14.11.16
Überregionales

Wer gibt diesem kleinen Kater ein Zuhause?

Einen Namen hat er noch nicht. Seit einer Weile ist der liebevolle Kater Gast der Tierfreunde Kamen und sucht nun ein liebevolles Zuhause. Der Kleine ist rund elf Monate alt, gechipt und kastriert. Wenn er jetzt noch seine ersten Impfungen gut verträgt, kann er von den Tierfreunden Kamen in gute Hände vermittelt werden. Kontakt unter Tel. 0176/55443277.

  • Kamen
  • 29.08.16
Überregionales
Wir gibt Tiffy oder ihren Geschwisterkätzchen ein Zuhause? Foto: Regina Müller

Katzenkinder in Not!

Tiffy (Foto) steht stellvertretend für eine Familie ausgesetzter Katzenbabys, deren Schicksal der Tod bedeuten sollte. Zum Glück fanden sie Unterschlupf bei den Tierfreunden Kamen, die sich nun liebevoll um die Babys kümmern, sie aufgepäppeln und impfen. Jetzt sind sie alt genug, um in einen tierlieben Haushalt einziehen zu können. Vermittlung über die Tierfreunde Kamen, unter Tel. 02307/4387745 oder 0176/55443277.

  • Kamen
  • 08.08.16
Überregionales
Klassentreffen nach fast 40 Jahren. Foto: privat

Klassentreffen: Wiedersehen nach 38 Jahren

Die Klasse von 1978 der ehemaligen Hermann-Ehlers-Gesamtschule in Kamen traf sich am letzten Wochenende bei Tino in Methler. Es sind nicht alle gekommen, aber diejenigen, die dabei waren, hatten viel zu erzählen und ließen die alten Zeiten wieder aufleben. Man versprach, sich ab jetzt häufiger zu sehen. Also dann, bis zum nächsten Klassentreffen!

  • Kamen
  • 27.06.16
Überregionales
Tierschützerin und Katzenliebhaberin Margit Klaer feiert am kommenden Samstag ihren 80. Geburtstag. Foto: Regina Müller

Ein Leben für den Tierschutz: "Alles für die Katz´!"

Margit Klaer, die "Katzenfrau von Kamen" feiert jetzt ihren 80. Geburtstag. Als Mitbegründerin der "Tierfreunde Kamen" widmete sie ihr Leben und ihr Engagement dem Tierschutz. Dabei rettete sie in mehr als 30 Jahren unzählige Katzen, Hunde, Meerschweinchen und Kaninchen. Ihre große Liebe und Fürsorge gilt dabei allerdings den Stubentigern. Zu Spitzenzeiten beherbergte die Tierfreundin 30 bis 40 Katzen gleichzeitig in ihrem Haus. "Wenn ein Tier in Not ist, kann ich einfach nicht schlafen. Ich...

  • Kamen
  • 21.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.