Katzenbabys

Beiträge zum Thema Katzenbabys

Vereine + Ehrenamt
Für vier jeweils vier Monate alte Katzenbabys sucht der "Tierschutzverein Gladbeck" dringend eine neue Bleibe.

Dringender Aufruf des "Tierschutzverein Gladbeck"
Katzenbabys suchen neues Zuhause

Seite geraumer Zeit auf der Suche nach einem neuen Zuhause für vier jeweils vier Monate alte Katzenbabys ist aktuell der "Tierschutzverein Gladbeck". Bislang leider ohne Erfolg. "Amida" (getigert) und ""Azrael" (schwarz) sind unzertrennlich, weshalb sie nur gemeinsam abgegeben werden. "Ruby" (schwarz) ist eine wahre Schmusebacke, wogegen "Ria" (ebenfalls schwarz) gegenüber Menschen noch etwas schüchtern ist, sich sehr wohl aber mit Futter anlocken lässt. Das Quartett lebt derzeit auf...

  • Gladbeck
  • 15.09.20
Natur + Garten
Wer gibt Hanni und Nanni ein schönes Zuhause?
3 Bilder

Tierfreunde Kamen: Zwei Katzenkinder in Not
Hanni und Nanni geben nicht auf

Hanni und Nanni (12 Wochen alt) wurden in der Station der Tierfreunde Kamen geboren und haben dort Unterschlupf gefunden. Ihre Mutter konnte diese Woche vermittelt werden, daher suchen die Zwillinge, die beide geimpft und gechippt sind, schnellstmöglich ein schönes Zuhause. Nähere Infos zu den Katzenkindern erteilt Regina Müller von den Tierfreunden Kamen unter Tel. 02307/4387745 oder 0176/55443277

  • Stadtspiegel Kamen
  • 14.07.20
Natur + Garten
Pino und Coco sind zwei Schmusekatzen, die ein liebevolles Zuhause suchen. Fotos: privat

Katzenkinder suchen ein Zuhause
Zwei Augenpaare, die verzaubern

Pino und Coco, sind zwei 14 Wochen junge Katzenkinder, die ein liebevolles Zuhause suchen. Von den Tierfreunden Kamen wurden die Samtpfötchen aufgenommen, gechippt und geimpft.  Momentan befinden sie sich in einer Pflegestelle und könnten langsam umziehen. Wer Pino und Coco näher kennenlernen möchte, wendet sich bitte an die Tierfreunde Kamen, Telefon: 0176/5443277

  • Stadtspiegel Kamen
  • 06.07.20
Natur + Garten
Im Kreis Unna werden trotz Kastrationsverordnung immer noch viel zu viele Katzen geboren. Foto: Tierfreunde Kamen

Jede Menge Katzenbabys trotz Kastrationsverordnung im Kreis Unna
„Immer noch zu viel Tierleid“

Seit 2018 gilt im gesamten Kreis Unna die vom Kreistag beschlossene Katzenschutzverordnung. Damit wird Kastration und eine Kennzeichnung für freilaufende Katzen verpflichtend. „Mit dieser Maßnahme sollte das Elend der freilebenden Katzen im Kreis Unna eingedämmt werden“, erklärt Regina Müller, Vorsitzende der Tierfreunde Kamen. Trotzdem hat die Tiernotstation immer noch mit einer großen Anzahl von ungewollten Katzenbabys und trächtigen Freigängern zu kämpfen. Auch in diesem Frühjahr wurden...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 27.06.20
  • 1
  • 1
Blaulicht
2 Bilder

Zwei verletzte Personen, Rauchgasvergiftung nach einem Kellerbrand in Voerde
Zwei Katzen nach Rettung total verängstigt

Zum Teil erfreuliche Meldung der Feuerwehr Voerde: Zwei Katzen konnten gerettet werden. Aber zwei Personen erlitten Rauchgasvergiftung. Die Einheiten Voerde und Friedrichsfeld wurden am Freitagnachmittag um 17.14 Uhr zu einem Kellerbrand gerufen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte standen die beiden Bewohner der Doppelhaushälfte im Rönskensfeld bereits auf der Straße vor dem Haus und dichter, schwarzer Rauch drang aus Haustüre und Kellerfenster. Da beide Personen in erheblichem...

  • Dinslaken
  • 28.05.20
Natur + Garten

Tierschutz
Freigängerkatzen müssen künftig kastriert werden

Es ist ganz im Sinne des Tierschutzes: Der Kreis Kleve möchte eine Verordnung zur Kastration von Katzen erlassen, um Population und Krankheiten verwilderter Katzen einzudämmen. Konkret bedeutet das: Im Kreis Kleve müssen Freigängerkatzen künftig gekennzeichnet, registriert und kastriert werden. Dazu muss der Kreistag in dieser Woche grünes Licht für eine entsprechende Verordnung geben. Aus Gründen des Tierschutzes kann eine solche Verordnung nur begrüßt werden. Denn noch immer werden - oft...

  • Kleve
  • 25.09.19
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Regina Müller hofft, dass die zwei Wochen alten Kätzchen gerettet werden können.
7 Bilder

Tierfreunde Kamen retten kleine Stubentiger aus einem Haus in Bergkamen
„Nur eine handvoll Katze“

Nicht für alle laufen diese Sommerferien ruhig und entspannt. Besonders die Tierfreunde Kamen geraten nach der lang anhaltenden Hitze nun erneut ins Schwitzen: Sie kämpfen derzeit um das Überleben von zwei Wochen alten Katzenkindern. Die Babys sind jetzt aus einem Haus voller verwahrloster Katzen gerettet worden. „Der Notfall wurde uns am 7. August gemeldet“, verrät Regina Müller, erste Vorsitzende der Tierfreunde Kamen. Die Situation: In einem Bergkamener Haushalt befanden sich mehrere...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.08.19
  • 1
Ratgeber
Die Kleinen sind gestern erst geboren und haben ihr Augen noch nicht geöffnet. Fotos: Anja Jungvogel
6 Bilder

Tierfreunde Kamen geben Tipps für die Urlaubszeit
Mit Video: Ferien und Katzenjammer

Sie sind süß, sie sind flauschig. Doch wenn die Ferien beginnen, sind sie einfach nur lästig. Dann heißt es oft: "Raus mit dir, ab heute sind wir keine Freunde mehr!" Für Regina Müller, Vorsitzende der Tierfreunde Kamen, ist dieses grausame Urlaubsphänomen nicht neu. Seit 23 Jahren rettet sie mit ihren Vereinsmitgliedern ausgesetzte Katzen, viele davon hauptsächlich in den Sommerferien. Bei der Vermittlung nimmt sie die neuen Besitzer darum genau unter die Lupe: „Das ist nichts...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.07.19
Vereine + Ehrenamt
Wer hat ein Herz für zwei Katzenkinder, die möglichst zusammen vermittelt werden sollen?
2 Bilder

Tiere in Not
Zwei Katzenkinder suchen ein Zuhause

Zwei Katzenkinder wurden in einer Pflegestelle der Tierfreunde Kamen aufgepäppelt und sind jetzt so weit, dass sie vermittelt werden können - möglichst beide zusammen in eine Familie. Die Kätzchen sind zwar noch etwas ängstlich, haben sich aber mittlerweile an das Leben mit dem Menschen gewöhnt und sind  geimpft und entwurmt worden. Jetzt sollen sie so schnell wie möglich ein liebevolles Zuhause finden. Nähere Infos bei den Tierfreunden Kamen unter Tel. 02307/4387745 oder...

  • Kamen
  • 05.11.18
Überregionales
Eine getigerte...
4 Bilder

Vier Katzenbabys suchen ein liebevolles Zuhause

Vier Katzenbabys werden derzeit in einer Pflegestelle der Tierfreunde Kamen aufgepäppelt und sind jetzt so weit, dass sie vermittelt werden können. Zunächst waren die Kleinen, von den drei Kätzchen draußen gefunden worden sind, noch sehr ängstlich. Doch mittlerweile haben sie sich an das Leben mit dem Menschen gewöhnt und sind auch geimpft und entwurmt worden. Mittlerweile 14 Wochen alt Jetzt sollen sie so schnell wie möglich ein liebevolles Zuhause finden. "Denn die Tiernotstation ist...

  • Kamen
  • 18.09.18
Überregionales
Diese beiden "Waisenkinder" suchen ein liebevolles Zuhause. Foto: privat
14 Bilder

Zwei Katzenbabys in der Wallgasse ausgesetzt

Regina Müller von den Tierfreunden Kamen ist entsetzt. Schon wieder wurden zwei Katzenbabys gefunden, einfach ausgesetzt, in einem hohen Karton, an der Wallgasse in der Kamener City. "Ich finde das ganz furchtbar", erklärt die erste Vorsitzende der Tierfreunde. "Die Katzenkinder wären, wenn sie nicht von einem lieben Menschen gefunden worden wären, elendig verreckt." Höchstens 7 Wochen alt Die kleinen Kätzchen sind höchstens sieben Wochen alt, abgemagert und werden heute von Regina Müller...

  • Kamen
  • 20.04.18
  • 1
Überregionales
Filou, Betty und Peaches sind mittlerweile von den Tierfreunden Kamen gut versorgt und können ab sofort in liebevolle Hände abgeben werden.

Niedliche Katzenbabys suchen liebevolles Zuhause

Betty, Filou und Peaches sind drei Katzenkinder, die ein liebevolles Zuhause suchen.  Selbstverständlich sind die Kleinen entwurmt und geimpft. Die zwei Katzen und der eine Kater sind kerngesund und freuen sich auf eine positive Zukunft. Nähere Infos erteilt Regina Müller von den Tierfreunden Kamen unter Tel. 0176/55443277 oder Tel. 02307/4387745. 

  • Kamen
  • 09.10.17
Natur + Garten
Fünfer-Bande: Der Tierschutzverein Oer-Erkenschwick sucht ein neues Zuhause für Evi, Elise, Erwin, Erni und Edi.

Evi, Oer-Erkenschwick: Elise, Erwin, Erni und Edi - Tierschutzverein vermittelt Fünfer-Bande

Der Tierschutzverein Oer-Erkenschwick sucht ein neues Zuhause für Evi, Elise, Erwin, Erni und Edi. Diese Fünfer-Bande sind die Babies einer "wilden Mama" und sie konnten gemeinsam mit ihr eingefangen werden. Die erste Zeit ihres jungen Lebens konnten die kleinen Racker also gemeinsam mit ihrer Mutter verbringen. Aber diese Zeit ist nun vorüber. Die Mutter wurde inzwischen kastriert und wurde wieder in die Freiheit entlassen. Für den Nachwuchs (geboren Mitte/Ende April 2017) sucht der...

  • Datteln
  • 08.09.17
Vereine + Ehrenamt
Wer gibt den Katzenkindern ein Zuhause? Foto: privat

Tierfreunde Kamen: Ein Zuhause für die Katzenkinder

Zwei Katzenkinder in Not: Sie sind gerade mal acht Wochen alt und haben erst in einer Pflegestelle und jetzt kurzfristig bei den Tierfreunden Kamen Unterschlupf gefunden. Leider ist das Katzenhaus mehr als überfüllt und daher suchen die Kleinen schon bald eine neue Bleibe. Schon wieder umziehen; hoffentlich ein letztes Mal. Selbstverständlich sind sie geimpft und entwurmt. Jetzt fehlen nur noch jede Menge Streicheleinheiten und viel Liebe. Nähere Infos zu den Katzenkindern erteilt Regina...

  • Kamen
  • 01.09.17
Überregionales
Die kleinen Kätzchen sind jetzt elf Wochen alt und sollen in gute Hände vermittelt werden. Fotos (2): Regina Müller
2 Bilder

Zum Mitnehmen: "Wir wären dann soweit!"

Die letzten zwei von insgesamt sieben Katzenbabys, die von den Tierfreunden Kamen mit der Flasche großgezogen worden sind, können jetzt in gute Hände abgegeben werden. Die anderen Katzenkinder haben bereits ein neues Zuhause gefunden. Nun sind noch zwei Stubentiger übrig und gehen nur zusammen. In den nächsten Tagen werden die beiden ihre erste Impfung erhalten. Ansonsten sind sie gesund und auch schon gechippt. Bei Interesse bitte unter Telefon 02307/4387745 oder 0176/55443277 melden.

  • Kamen
  • 14.11.16
Überregionales
13 Bilder

16 Katzenkinder: Verstoßen, ungeliebt, einfach weggeworfen!

Regina Müller, Vorsitzende der Tierfreunde Kamen, hat seit Wochen "Übernachtungsbesuch" einer ganzen Rasselbande. Sieben halbstarke Katzenkinder versüßen ihr derzeit den Alltag. "Jetzt wird es Zeit, dass sie ein gutes Zuhause finden", erklärt Regina Müller. Die Vorsitzende wünscht sich für insgesamt 16 Katzenbabys, die von den Tierfreunden derzeit versorgt werden, jeweils eine liebevolle Familie, die auch bereit wäre, gleich zwei Katzen aufzunehmen. "Die Kleinen brauchen jeweils einen...

  • Kamen
  • 04.10.16
  • 1
Überregionales
Das ist eines der vier ausgesetzten Kätzchen, das jetzt erst einmal zu Kräften kommen muss. Foto: Regina Müller

Vier ausgehungerte Kätzchen gefunden

Den Tierfreunden Kamen sind jetzt vier völlig ausgehungerte Katzenbabys gebracht worden. Die offenbar ausgesetzten Tiere sind nicht älter als sechs oder sieben Wochen und wurden in Hamm gefunden. Jetzt werden sie in der Kamener Katzenstation erst einmal aufgepäppelt und tierärztlich versorgt. Es wäre schön, wenn sie anschließend ein liebevolles Zuhause finden würden. Wer Interesse hat und eines der vier Kätzchen in den nächsten Wochen aufnehmen könnte, meldet sich bitte bei den Tierfreunden...

  • Kamen
  • 18.08.16
Überregionales
Wir gibt Tiffy oder ihren Geschwisterkätzchen ein Zuhause? Foto: Regina Müller

Katzenkinder in Not!

Tiffy (Foto) steht stellvertretend für eine Familie ausgesetzter Katzenbabys, deren Schicksal der Tod bedeuten sollte. Zum Glück fanden sie Unterschlupf bei den Tierfreunden Kamen, die sich nun liebevoll um die Babys kümmern, sie aufgepäppeln und impfen. Jetzt sind sie alt genug, um in einen tierlieben Haushalt einziehen zu können. Vermittlung über die Tierfreunde Kamen, unter Tel. 02307/4387745 oder 0176/55443277.

  • Kamen
  • 08.08.16
Kultur

Pfote fürs Leben – Caroline Messingfelds Roman sorgt für Frühlingsgefühle

Am Freitag, 20. Mai, präsentierte Caroline Messingfeld ihren Roman „Pfote fürs Leben“ in der Stadtteilbibliothek Dortmund-Eving. Rund 40 Zuhörer waren sichtlich angetan von der originellen und heiter erzählten Liebesgeschichte aus der Sicht eines süßen Katzenbabys. Liebe kann seltsame Wege gehen. Manchmal schießt Amor nicht mit Pfeil und Bogen, sondern schickt lieber einen schneeweißen Perserkater auf weichen Samtpfötchen vorbei, der seine ersten Schritte aus dem Katzenkörbchen in die große...

  • Dortmund-City
  • 21.05.16
Vereine + Ehrenamt
Verspielt und verschmust: Nino, der ohne Nina nicht kann.
3 Bilder

Katzenbabys landen ohne Mutter und schwerkrank im Heim

Nino und Nina merkt man nicht an, dass sie in ihrem jungen Leben bereits viel Leid ertragen mussten - und nur mit Glück und aufopferungsvoller Pflege dem Tod von der Schüppe gesprungen sind. Denn die zuckersüßen Katzengeschwister haben sich toll entwickelt und sprühen jetzt nur so vor Lebensfreude. Mitte Juni sah das noch ganz anders aus, da sind die Schmuser im zarten Alter von vier Wochen im Marler Tierheim gelandet. Ohne Mutter, dafür mit allen möglichen Krankheiten, die sie aber beide...

  • Marl
  • 31.10.14
  • 1
  • 2
Ratgeber
Für 9 verwilderte Katzenbabys sucht das Tierheim derzeit Ersatz-"Katzeneltern" bzw. Pflegestellen, die die Kleinen aufpäppeln.
3 Bilder

Fundtiere aus dem Essener Tierheim#104: Wer erkennt sein Tier wieder?

Wer sein Tier wiedererkennt, meldet sich im Essener Tierheim unter Tel.: 0201/32 62 62 (di., mi., fr., 13 bis 17 Uhr; do. 13 bis 19 Uhr; sa. 11 bis 14 Uhr). Die Fundtiere finden Sie auch unter www.tierheim-essen.org/PROFILE/Fundtiere.pdf Achtung: Pflegestellen für Katzenbabys gesucht! Für neun verwilderte Katzenbabys und weitere kleine Schützlinge sucht das Tierheim Menschen mit Geduld und Einfühlungsvermögen. Immer wieder werden auch Katzenbabys von Firmengeländen in die Einrichtung...

  • Essen-Ruhr
  • 15.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.