ÖPNV

Beiträge zum Thema ÖPNV

Politik
Der Widerstand gegen die Abschaffung der Straßenbahn wächst.

verdi: "Rettet die Mülheimer Straßenbahn"

Der „Kampf“ um den Erhalt der Mülheimer Straßenbahn geht in eine neue Runde. Die Dienstleistungsgewerkschaft verdi, die Vertrauensleute der Gewerkschaft in der Mülheimer Verkehrsgesellschaft (MVG) und der Betriebsrat schlagen Alarm. „Es besteht die Gefahr, dass der Schienenverkehr in Mülheim abgeschafft werden soll.“ Das erklärte Gewerkschaftssekretär Rainer Sauer am Dienstag während einer Pressekonferenz im MVG-Straßenbahndepot an der Duisburger Straße. Sind die Schienen erst mal weg, dann...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.09.13
  •  1
Politik
Die Diskussion um die Straßenbahn in Mülheim ist noch nicht beendet.

Rat gibt grünes Licht für zehn neue Straßenbahnen

Der Stadtrat hat gestern den Kauf von zehn neuen Straßenbahnen beschlossen. Geplant war der Kauf von mindestens 18 neuen Bahnen. Doch SPD, CDU und Bündnisgrüne zogen die Notbremse. Der Entscheidung ging eine Demonstration von Verdi voraus. Mit seiner Forderung nach einer teilweisen Systemumstellung von Straßenbahn auf Bus hatte Stadtkämmerer Uwe Bonan im Vorfeld landesweit für Schlagzeilen gesorgt. Laut Bonan müssten allein in die Mülheimer Infrastruktur der Straßenbahn bis 2017 rund...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.07.13
Politik
7 Bilder

Großer Widerstand gegen die Kürzungen bei der Straßenbahn

Über hundert Betroffene demonstrierten gegen die Pläne der Stadtverwaltung. Denn der Ausstieg aus der Straßenbahn könnte auch das Ende der MVG bedeuten. Während der Stadtkämmerer das Aus will, bekennt sich MVG-Chef Wandelenus eindeutig zur Schiene. Die MVG möchte gerne 20 Straßenbahnen anschaffen, der Geschäftsführer der städtischen Beteiligungsholding will den sofortigen Ausstieg. Als Kompromiss sieht der gemeinsame Antrag von CDU, SPD und Bündnis 90/Die Grünen vor, nur einen Teil der Bahnen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.07.13
  •  4
Politik

ÖPNV-Linien nach Oberhausen verkehren seltener

Der Fahrplanwechsel seit Sonntag, 9. Juni, führt zu längeren Wegen zwischen Oberhausen und Mülheim. „Die Anpassungen des Fahrplanwechsels Sommer 2013 betreffen dabei ausschließlich das Betriebsgebiet Oberhausen“, so die MVG. Auf Nachfrage der MW erklärte Jens Kloth von der Unternehmenskommunikation der MVG: „Wir haben uns lange gegen die Streichungen gewehrt. Die Entscheidung, auf Oberhausener Gebiet Haltestellen nicht mehr anzufahren und die Takte zu ändern, liegt bei der Stoag.“ In...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.06.13
Politik

Aus für Linie 132 - Öffentliche Sitzung am Donnerstag

Der Entwurf des Nahverkehrsplanes trifft nicht überall auf Zustimmung: Vor allem die Mintarder sind sauer. Nach der geplanten Streckenänderung der Linie 151 sorgt nun auch die Streichung der Linie 132 für Unmut. „Die Unterschriftenlisten gegen die Streichung der Buslinie 132 liegen in Mintard aus. Noch kann jeder unterschreiben“, fordert Wolfgang Budde vom Verein „Wir in Mintard“ (WIM) seine Mitbürger auf. „Wir können es nicht hinnehmen, dass uns jetzt auch noch die Direktverbindung...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.06.13
Politik
OB Mühlenfeld: "Der Kaufhof muss weg"

Kein Wochenmarkt auf dem Rathausmarkt

Die Zukunft des Rathausmarktes steht in der Diskussion und alle können mitreden: Das neue Charrette-Verfahren (siehe unten), das am Montagmorgen begonnen hat, macht es möglich. Dabei ist die Bürgerbeteiligung gewollt - auch Utopien dürfen gedacht werden. Jeder Bürger kann seine Ideen heute von 9 bis 18 Uhr und bis morgen Mittag jederzeit einbringen. Eines aber wird vorerst nicht passieren: „Es wäre zum jetzigen Zeitpunkt falsch, den Markt auf den Rathausmarkt zu verlegen.“ Das erklärte...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.05.13
Politik
Der Unmut über den geplanten Wegfall der Linie 151 ist groß.
2 Bilder

Längerer Weg für schwache Beine

Die Vorstellung des neuen Nahverkehrsplanes der Stadt Mülheim sorgt für Aufregung: Insbesondere das geplante Aus für die Linie 151 führt zu Ärger bei den über 100 Besuchern. Das Gute an der Sache: Nichts ist entschieden. Donnerstag, 15.50 Uhr, Ratssaal der Stadt Mülheim: Rund 100 Bürger sind angereist, um an der Sitzung des Aussschusses für Wirtschaft, Stadtentwicklung und Mobilität teilzunehmen. Die meisten der Zuhörer sind Senioren und die sind mächtig sauer. Der Grund: Im neuen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.05.13
LK-Gemeinschaft
Unterwegs in den Untergrund
17 Bilder

Foto der Woche 02: Untergrundbahn

Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht der bisherigen Themen und entsprechender Fotos gibt es HIER. Das Thema diese Woche lautet UntergrundbahnAm 10. Januar 1863 wurde in London die erste U-Bahn der Welt eröffnet. Dieser "runde Geburtstag" soll Euch Inspiration liefern: welche Motive sind "typische Erscheinungen" beim U-Bahnfahren: Schnelle Türen, dunkle Gleise, Licht im Tunnel? Menschenmassen, Kopfhörer, Fahrscheinautomaten? Wie werden...

  • Essen-Süd
  • 07.01.13
  •  19
Politik

Abgespeckt

Man darf gespannt sein, welche Kröten die Fahrgäste schlucken müssen, wenn der neue Verkehrsplan im kommenden Jahr vorliegt. Das viel genutzte Wort „Optimierung“ wird dabei mit großer Wahrscheinlichkeit nicht für Verbesserung, sondern für das Zusammenstreichen von Linien und Veränderungen von Taktzeiten stehen. Denn die Politiker wollen auch weiterhin kräftig bei der MVG einsparen. Und jedem dürfte klar sein, dass Verbesserungen bei immer knapperen Mitteln kaum zu verwirklichen sind. Aber...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.11.12
Politik

Die Weichen sind gestellt

Die Weichen für die strategische Ausrichtung des Nahverkehrsplans sind gestellt. Die Mitglieder des Ausschusses für Wirtschaft, Stadt-entwicklung und Mobilität empfahlen am Donnerstagabend, die vorgelegte Grobplanung nun zu verfeinern. Die Basis dafür ist, dass die Bahnen bleiben und die Busse ihnen künftig die Fahrgäste bringen. „Optimierung“ heißt dies. Am Ende werden Linienführungen und Taktzeiten geändert werden. Zu Beginn der Sitzung hatte der Vertreter der Bezirksregierung, Matthias...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.11.12
Politik

ÖPNV: Bessere Anschlüsse gefordert

Von Claudia Leyendecker Am vergangenen Montag konnten Bürger letztmalig Vorschläge zur Optimierung des Mülheimer Nahverkehrs einbringen. 2011 hatte es bereits drei Bürgerversammlungen zum ÖPNV gegeben. Die Auswertung liegt jetzt vor und kann im Rathaus und im Internet eingesehen werden, so Volker Wiebels, Pressesprecher der Stadt. Auch am Montag wurden wiederum etwa 25 Wortmeldungen zum Thema Verbesserung im Bus- und Bahnverkehr aufgenommen und sollen mit in den vorläufigen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.10.12
  •  1
Überregionales

Reizgas versprüht - 7 Verletzte

Am Mittwoch, 1. August, erreichte die Berufsfeuerwehr gegen 16.30 Uhr ein Notruf über versprühtes oder durch eine chemische Reaktion erzeugtes Reizgas in einem Bus. Zwei Jugendliche hatten das Reizgas erzeugt beziehungsweise versprüht. Insgesamt gab es sieben leicht verletzte Mülheimer unter ihnen die Busfahrerin. Zwei Frauen und ein Mann (17,60,42) konnten nach sofortiger Behandlung vor Ort nach Hause gehen. Nach ambulanter Behandlung im Marienhospital wurden Mutter (47) und Sohn (11)...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.08.12
Überregionales
Der gesperrte Bereich der A40 in Essen. Quelle: www.essen.de

Vollsperrung der A40 beginnt am 7. Juli

Wieviel Chaos uns tatsächlich bevorsteht, wenn auf der A40, der Hauptschlagader des Ruhrgebiets, nichts mehr geht, ist kaum abzusehen. Die Vorbereitungen jedenfalls sind getroffen. In drei Wochen schon ist Baubeginn. Baustellen Vom 7. Juli bis 30. September, also rund drei Monate, bleibt dann die A40 auf Essener (Teil-)Gebiet durch den Landesbetrieb Straßen.NRW gesperrt - eine große Herausforderung für alle Beteiligten. Schließlich gilt es, rund 95.000 Fahrzeuge täglich (in der Ferienzeit...

  • Essen-Borbeck
  • 15.06.12
  •  12
Überregionales

Lieber Busfahrer

Dank an Fahrer der Linie 151 Die 87-jährige Johanna S. (Name von der Red. geändert) rief Dienstagmorgen in der MW-Redaktion an und wollte sich bedanken: Bei dem Busfahrer der Linie 151 (Richtung Scharpenberg), der ihr am Montag gegen 17.35 Uhr geholfen hat, ihren Schwerbehindertenausweis wiederzufinden. Johanna S. hatte ihren Ausweis beim Einsteigen in den Bus verloren. Der Busfahrer beruhigte die Frau, achtete bei der Rückkehr zur Haltestelle Stadtmitte auf den Ausweis und fand ihn...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.06.12
Politik

Spritrechner bei MVG

Gestern Morgen: Ich stehe an der Haltestelle und die Bahn kommt - nicht! Gestandene 20 Minuten komme ich zu spät zur Arbeit und vielen anderen geht es ähnlich, vermutlich noch schlimmer. Also Mann ist leicht verärgert. Dann lese ich die MVG Mail über den neuen Benzinpreisrechner. Der Hals schwillt langsam an. Durch Eingabe von Verbrauchs- und anderen Daten kann jeder nachrechnen, wieviel billiger es ist, mit der Bahn zu fahren. Hallo liebe MVG´ler: Den Rechner könnt ihr in die Tonne treten:...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.05.12
Politik
Die Straßenbahnen sind ins Visier der Mülheimer Politiker geraten.

Änderung der Linienführung für 104 möglich

Die Veränderung der Linienführung der Tram 104 ist offenbar kein Problem. Auf Nachfrage der MW erklärte Marielle Erb, Pressestelle der Bezirksregierung Düsseldorf, dass dafür lediglich zwei Anträge nötig seien. Die Mülheimer Verkehrsgesellschaft (MVG) müsste dafür einen Antrag auf Entbindung der Betriebspflicht für die vorhandene Straßenbahnlinie 104 und im Gegenzug einen Antrag für eine neue Buslinienkonzession stellen. „Rein formell hätten wir keine Möglichkeit, dies abzulehnen, wenn die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.05.12
Politik
Die Teilstrecke der Linie 104, Hauptfriedhof - Flughafen wird nicht erneuert.

Aus für Straßenbahn 110 -Tram 104 endet an Wertgasse

Die Würfel sind gefallen und für die Straßenbahnlinie 110 fielen sie schlecht: Sie soll aus dem Stadtbild scheiden - so will es die Ratsmehrheit. Ein gemeinsamer Antrag von SPD und CDU zum Nahverkehr in Mülheim während der Ratssitzung am vergangenen Donnerstag könnte schon bald zu Änderungen bei Bussen und Bahnen führen. In ihrem gemeinsamen Antrag fordern SPD und CDU die Verwaltung auf, den Ersatz der Straßenbahnlinie 110 durch Busse zu prüfen. Voraussetzung ist, dass die Ideen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.05.12
  •  1
Politik
Nichts läuft mehr auf der Linie 104 zwischen Hauptfriedhof und Flugplatz.

Straba 104 - Anfang vom Ende?

Die Strecke der Tramlinie 104 fährt seit Montag nur noch bis zum Hauptfriedhof. Wer von dort aus in Richtung Flughafen will, muss in den Bus umsteigen. „Die Sicherheit auf beiden Schienensträngen zwischen Hauptfriedhof und Flughafen ist nicht mehr gegeben“, sagt MVG-Geschäftsführer Klaus Peter Wandelenus auf einer eilig einberufenen Pressekonferenz am Montagmittag. „Deswegen haben wir die Gleisanlagen vorübergehend stillgelegt. Bereits am Freitag habe die MVG die technische Aufsichtsbehörde...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.04.12
Ratgeber

MVG: Infos? Nein danke

Liebe MVG´ler: Eure Desinformationen nerven. Wie so oft zeigt die Anzeigetafel an, die Straba kommt in sieben Minuten, zwar einige Minuten zu spät, aber ok. Plötzlich ist das alles kalter Kaffee - die Tafel zeigt zehn Minuten an. Hallo, warum sagt ihr mir nicht gleich: „Die Tram kommt in 20 Minuten“! Dann hätten alle, die gewartet haben, auf den Bus umsteigen können und wären pünktlich gewesen. So liebe MVG´ler geht man nicht mit Kunden um, so vergrault man sie. Mein Vorschlag: Streicht den...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.03.12
Politik
Nach Fertigstellung der neuen Halle können vier anstatt zwei Fahrzeuge zeitgleich repariert werden.

MVG- alles soll besser werden

Alles soll besser werden - zumindest bei der Mülheimer Verkehrsgesellschaft (MVG). Denn schon bald verdoppelt sich die Reparaturkapazität durch die Erweiterung der Werkstatthalle. Von dem Umbau des Betriebsgeländes, rund 13,5 Millionen Euro werden investiert, profitiert auch der Reparaturbetrieb. Das ist auch nötig, denn einige der Mülheimer Straßenbahnen sind nicht mehr die Jüngsten: Die ältesten Bahnen stammen aus Mitte der 70er-Jahre, die jüngsten sind inzwischen auch schon 15 Jahre...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.03.12
Politik

Qualitätsoffensive im ÖPNV gefordert

Die Optimierung des Öffentlichen Nahverkehrs ist ein heiß diskutiertes Thema. Auch die Mülheimer SPD hat sich monatelang in einem Arbeitskreis damit beschäftigt. Dabei stand nicht nur die Linienoptimierung im Vordergrund, sondern auch die Qualität des Angebotes. Im Wirschaftsausschuss legte die Fraktion letzte Woche einen Antrag zur Qualitäts-offensive vor, den die Verwaltung nun prüfen soll. Damit nimmt sich die SPD einem klassischen sozialdemokratischen Themas an, befindet SPD-Vorsitzende...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.02.12
Überregionales
Der städtische Verkehrsplaner Roland Jansen stand den Bürger Rede und Antwort.

ÖPNV: Bürger wünschen bessere Anbindung

Von Claudia Leyendecker Zur dritten und letzten Bürgerinformations-Veranstaltung der Stadt war am Donnerstag, 24. November, in die Schule an der Frühlingsstraße geladen worden. Einige Interessierte waren gekommen, die meisten der Anwesenden aber nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln, wie sich im Laufe des Abends herausstellte, sondern eben mit dem Auto, weil die Verkehrsanbindung mit Bus und Bahn nach 18 Uhr schwierig wird. Gute Resonanz bekam der Vortrag von Roland Jansen von der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.11.11
  •  1
Politik

Der Anfang vom Ende des Straßenbahnnetzes?

Um die Zukunft des Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) geht es in dieser Woche an drei Informations- und Diskussionsveranstaltungen, zu denen die Bezirksbürgermeister Arnold Fessen (BV1), Heike Rechlin-Wrede (BV2) und Gerhard Allzeit (BV3) eingeladen haben. Die erste Informationsveranstaltung fand bereits Montag, 21. November, in der Aula der Realschule Stadtmitte statt. Neben Arnold Fessen, Bezirksbürgermeister des Bereichs Rechtsruhr-Süd, stellten der städtische Verkehrsplaner Roland...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.11.11
  •  1
Politik

Diskussionsveranstaltungen zum Mülheimer ÖPNV

Auf Einladung der drei Bezirksbürgermeister Arnold Fessen (BV1), Heike Rechlin-Wrede (BV2) und Gerhard Allzeit (BV3) finden Informationsveranstaltungen zur Zukunft des Öffentlichen Personennahverkehrs in Mülheim statt. Gemeinsam mit den städtischen Verkehrsplanern werden Experten der Mülheimer Verkehrsbetriebe mögliche Varianten einer Liniennetzoptimierung vorstellen. Für den Bereich der Bezirksvertretung 1 (Rechtsruhr-Süd mit Altstadt I sowie Altstadt II-Südwest und Dichterviertel, Heißen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.