ÖPNV

Beiträge zum Thema ÖPNV

Politik
Mit der Netzumstellung zum 15. Dezember ändert sich die Route des Busses 353.

Schwere Gelenkbusse umfahren künftig Wohnsiedlung
Marienstraße: Bus 353 wird durch Linie 364 ersetzt

Anwohner der Marienstraße in Obercastrop hatten in der Vergangenheit bemängelt, dass die marode Fahrbahn und die großen Busse der Linie 353 Schäden an ihren Häusern verursachten. Die Straßendecke wurde 2018 als Teil einer Kanalsanierung neu gemacht, und ab dem 15. Dezember fährt auch der Bus 353 nicht mehr durch die Marienstraße. Stattdessen setzt die Bogestra dort die Linie 364 ein. „Wir nehmen die Linie 353 künftig raus aus der Siedlung“, erklärt Sandra Bruns, Pressesprecherin der Bogestra....

  • Castrop-Rauxel
  • 18.09.19
Politik
Die Stadtverwaltung sucht eine neue Lösung für den Busbahnhof.

Stadtverwaltung sucht nach Lösung
Engpass am Busbahnhof

Am Busbahnhof am Münsterplatz wird es eng. Deswegen sollen im Laufe des Sommers zwei provisorische Pausenplätze, auf denen die Fahrer ihre Ruhezeiten zwischen zwei Touren verbringen können, an der Herner Straße eingerichtet werden. Darüber hat Philipp Röhnert, Leiter des Bereichs Stadtplanung und Bauordnung, die Politik in der vergangenen Sitzung des Bauausschusses informiert. Bislang gibt es gegenüber dem Bunker einen Pausenplatz am Busbahnhof. „Es kommt eine Buslinie hinzu“, erklärt Röhnert...

  • Castrop-Rauxel
  • 03.07.19
Politik
Unter anderem soll die Haltestelle "Emschertalstraße" barrierefrei werden. Foto: Thiele

Ausbau für dieses Jahr und 2020 geplant
Acht Haltestellen werden barrierefrei

Die Stadt will in diesem und im nächsten Jahr acht weitere Bushaltestellen barrierefrei ausbauen. Das geht aus der Sitzungsvorlage für den Beirat für Menschen mit Behinderung hervor, der am Dienstag (18. Juni) um 17 Uhr im Rathaus (Sitzungsraum 3) tagt. Vorgesehen für den Ausbau sind nach Angaben der Verwaltung die Haltestellen "Elsterngrund" an der Bodelschwingher Straße, "Dingen Talstraße" an der Talstraße, "Becklem Waldstraße" an der Becklemer Straße sowie "Emschertalstraße" an der...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.06.19
Ratgeber
Die drei Präventionsteams bestehen jeweils aus einem ortskundigen Busfahrer und zwei Sicherheitsleuten. Sie sollen gegen übergriffige Fahrgäste vorgehen.

"Präventionsteams" in öffentlichen Bussen
Vestische: Sicherheitsleute sollen in Bussen gegen Pöbler vorgehen

Im öffentlichen Nahverkehr kommt es immer häufiger zu kritischen Situationen durch aggressive Fahrgäste. Mit eigenem Sicherheitspersonal geht die Vestische daher ab Dezember gegen Störer, Pöbler und übergriffige Fahrgäste vor. Die sogenannten "Präventionsteams" sollen vor allem das Sicherheitsgefühl in den Bussen stärken. "Die Vestische reagiert auf die steigende Zahl von Übergriffen auf Busfahrerinnen und Busfahrer", erklärt der Pressesprecher der Vestischen, Norbert Konegen. Ab dem 1....

  • Gladbeck
  • 27.11.18
  • 1
Politik

Dingener beklagen schlechte Anbindung durch ÖPNV / Turnhalle bleibt ungenutzt

Die schlechte Anbindung Dingens an den Öffentlichen Personennahverkehr bemängelte eine Bewohnerin des Stadtteils während der Sitzung des Ausschusses für Bürgerbeteiligung und Stadtteilentwicklung am Donnerstag (15. März). Der Technische Beigeordnete Heiko Dobrindt bestätigte, dass es ein Problem sei, nicht mit dem Bus nach Schwerin zum Einkaufen fahren zu können, sah aber keine Möglichkeit, daran im Regelverkehr etwas zu ändern. Als eine Chance betrachtete er ein Sammeltaxi, wobei dieses nur...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.03.18
Politik
Können bedürftige Menschen noch Bus und Bahn nutzen, wenn das Sozialticket nicht mehr bezuschusst wird? Foto: MVG

Umfrage: Ende fürs Sozialticket - Wie findet ihr das?

Für Aufsehen hat in dieser Woche die Ankündigung der schwarz-gelben Landesregierung gesorgt, die ab 2020 die Zuschüsse an die Verkehrsverbünde für das Sozialticket streichen will. 40 Millionen Euro pro Jahr sollen dadurch eingespart werden. Dass diesen Plänen so starker Gegenwind entgegen blasen würde, damit hatten die Verantwortlichen wohl nicht gerechnet. Sozialverbände und Kommunen hatten die Pläne scharf kritisiert. Familienminister Joachim Stamp (FDP) hatte die Streichung an diesem...

  • Düsseldorf
  • 26.11.17
  • 59
  • 11
Ratgeber
Dauerstaus und stockender Verkehr sind aufgrund von Massenmotorisierung zum Alltag geworden.

Frage der Woche: Sollte man Großstädte von Autos befreien?

In Deutschland gibt es knapp 46 Millionen Kraftfahrzeuge. Alleine im Jahr 2016 wurden 3,35 Millionen Fahrzeuge neu zugelassen. Negative Folgen dieser immensen Massenmotorisierung sind vor allem in Großstädten kaum zu übersehen. Feinstaubalarm, Dauerstaus, Parkplatzsuche, Lärm, sowie kaum Platz für Fußgänger und Radfahrer, sind nur einige der Probleme mit denen sich die städtische Bevölkerung heutzutage konfrontiert sieht. Nordrhein-Westfalen ist Spitzenreiter: Dort gab es vergangenes Jahr die...

  • Essen-Borbeck
  • 05.04.17
  • 22
  • 3
Politik

Nachtverkehr verbessern / Bauausschuss lehnt Verlegung der Linie 353 ab

Im Mai wird der Kreistag den neuen Nahverkehrsplan beschließen. Zurzeit läuft das Beteiligungsverfahren, das die kreisangehörigen Städte mit einbindet. In diesem Rahmen berieten die Mitglieder des Bauausschusses am Donnerstag (2. März) über mögliche Änderungen des ÖPNV in Castrop-Rauxel. Sowohl die Ampelkoalition als auch die CDU hatten Änderungsanträge eingereicht, aus denen Bernd Goerke (SPD) einen gemeinsamen Antrag erarbeitet hatte, der einstimmig angenommen wurde. Ein Punkt dieses Antrags...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.03.17
Politik
Der Ausbau der Haltestelle Katholisches Krankenhaus steht mit ganz oben auf der Prioritätenliste.

Ohne Barrieren: Mehr als 130 Bushaltestellen müssen bis 2022 ausgebaut werden

Anders als noch vor einigen Wochen lauten die Zahlen der Stadt im Bezug auf den nach dem Personenbeförderungsgesetz vorgeschriebenen barrierefreien Ausbau der Bushaltestellen. Billig wird die Umsetzung für die Stadt aber trotzdem nicht. Die Ergebnisse einer Bestandserfassung, bei der eruiert wurde, wie der aktuelle Ausbauzustand der Bushaltestellen in Castrop-Rauxel ist, stellten der Technische Beigeordnete Heiko Dobrindt und EUV-Chef Michael Werner jetzt in einem Pressegespräch vor, bevor die...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.09.16
Politik
Die Bushaltestelle Waldfriedhof an der Schulstraße wird nach den Ferien barrierefrei ausgebaut.

Barrierefreie Bushaltestellen: Eine teure Aufgabe für die Stadt

Eine von 264 Bushaltestellen im Stadtgebiet ist die Haltestelle Waldfriedhof an der Schulstraße. Nach den Sommerferien wird sie barrierefrei ausgebaut. Denn wie das Personenbeförderungsgesetz vorschreibt, müssen bis 2022 alle Haltestellen im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) barrierefrei sein. Klar ist, dass dies eine teure Aufgabe für die Stadt darstellt. Wie teuer genau sie sein wird und wie viele Haltestellen noch umgebaut werden müssen, hat der EUV Stadtbetrieb in den vergangenen...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.08.16
Überregionales

Busverbindung zur Altstadt fehlt – Einkaufen in Habinghorst, Dingen und Rauxel

„Ist Ihr Stadtteil altengerecht? Stimmen die Versorgungsstrukturen?“ – diese Fragen beschäftigen die Stadtanzeiger-Leser. Kathi Böttcher lebt in Habinghorst. Mit der Nahversorgung in ihrer direkten Umgebung ist sie durchaus zufrieden. „Der Lidl an der Wartburgstraße ist nicht so weit weg. Den kann ich gut erreichen“, erklärt die 84-Jährige, die auf einen Rollator angewiesen ist. In dem Supermarkt bekommt sie fast alles, was sie und ihr pflegebedürftiger Mann fürs tägliche Leben benötigen....

  • Castrop-Rauxel
  • 14.10.13
LK-Gemeinschaft
Unterwegs in den Untergrund
17 Bilder

Foto der Woche 02: Untergrundbahn

Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht der bisherigen Themen und entsprechender Fotos gibt es HIER. Das Thema diese Woche lautet UntergrundbahnAm 10. Januar 1863 wurde in London die erste U-Bahn der Welt eröffnet. Dieser "runde Geburtstag" soll Euch Inspiration liefern: welche Motive sind "typische Erscheinungen" beim U-Bahnfahren: Schnelle Türen, dunkle Gleise, Licht im Tunnel? Menschenmassen, Kopfhörer, Fahrscheinautomaten? Wie werden...

  • Essen-Süd
  • 07.01.13
  • 19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.