AAV

Beiträge zum Thema AAV

Natur + Garten
Von der Müllkippe zur grünen Lunge: das Gelände der ehemaligen Deponie Brandheide.
3 Bilder

Vom Altlasten-Areal zum Naherholungsgebiet
Sanierung der Deponie Brandheide abgeschlossen

Vom Altlasten-Areal zum Naherholungsgebiet, von der Müllkippe zur grünen Lunge: Das Gelände der ehemaligen Deponie Brandheide im Stadtteil Merklinde hat sich in den vergangenen zwei Jahren gewandelt. Nach erfolgter Sanierung sind Entwicklung und Aufwertung des Areals nicht nur sichtbar, sondern auch erlebbar. „Nach mehr als zwei Jahrzehnten, die Vorbereitung, Planung und das Genehmigungsverfahren in Anspruch genommen haben“, erklärt Thorsten Werth-von Kampen, stellvertretender EUV-Vorstand...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.06.20
Politik
Auf dem ehemaligen Areal des Bergstadions am Winterkampweg, gleich neben dem entstehenden Neubau des integrativen Mosaik-Wohnprojekts, sollen insgesamt 23 Baugrundstücke für Doppelhaushälften (18) und Einzelhäuser (5) erschlossen werden. Aktuell wurden die ersten vorbereitenden Arbeiten für die Flächensanierung gestartet. Im Hintergrund ist die Bebauung an der Bergstraße mit dem Turm der St.-Barbara-Kirche zu erkennen.
3 Bilder

AAV hat heute die Flächenaufbereitung am ehemaligen Bergstadion in Eving gestartet
23 Baugrundstücke am Winterkampweg geplant

Wohnraum ist im wachsenden Dortmund sehr gefragt. Der Fachbereich für Liegenschaften der Stadt arbeitet stets daran, weitere Flächen aufzubereiten und für die Bebauung zu erschließen. So werden mitunter auch Flächen, die bislang einer anderen Nutzung dienten, aufbereitet. Heute (25.3.) haben im Auftrag des AAV - Verband für Flächenrecycling und Altlastensanierung die Felduntersuchungen auf dem Gelände des ehemaligen Bergstadions in Eving begonnen. Dazu werden an zwei Tagen Schürfarbeiten mit...

  • Dortmund-Nord
  • 25.03.20
Überregionales
Längst erobert sich die Natur Stück für Stück das Areal zurück. Ein Betreten der ehemaligen Industriehallen ist aufgrund der extremen Einsturzgefahr inzwischen hochgefährlich. Archivfotos: Schulte
2 Bilder

260 Tonnen "vergifteter" Beton warten in Industriebrache Adolf vom Braucke

Rückbau der einsturzgefährdeten AvB-Ruine soll Ende 2018 beginnen In eines der größten städtebaulichen Projekte kommt endlich Bewegung: Noch im Winter 2018 soll mit dem Rückbau der hochgradig einsturzgefährdeten Industrieruinen Adolf vom Braucke und Nadler begonnen werden. Von Christoph Schulte Hemer. Zwar sei seit dem Vertragsabschluss mit dem Verband für Flächenrecycling und Altlastensanierung (AAV) bereits intensiv am wohl mittelfristig größten städtebaulichen Projekt in der...

  • Hemer
  • 14.07.18
Überregionales
Der künftige Verlauf des Mühlenbachs auf der ehemaligen Deponie Brandheide war bei der Baustellenbegehung schon gut zu erkennen.

Bachverlauf ist schon zu erkennen / Rund 60 Bürger kamen zur Begehung der Deponie Brandheide

„In fünf bis sechs Jahren wird es so aussehen, als wäre der Mühlenbach nie weg gewesen“, sagte Moritz Rohde vom Büro Landschaft planen + bauen. Einen ersten Eindruck, wie die ehemalige Deponie Brandheide nach der Sanierung aussehen wird, gewannen rund 60 Bürger bei der Baustellenbegehung, zu der der EUV Stadtbetrieb am Freitag (15. Juni) eingeladen hatte. Von der südlichen Baustelleneinfahrt an der Straße Brandheide aus erkundeten die Bürger, aufgeteilt in zwei Gruppen, das Gelände. An...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.06.18
Politik
Zahlreiche Zuhörer waren in die Ökoinsel Frohlinde gekommen, um sich über die Sanierung der Brandheide zu informieren.

Rodungen starten nächste Woche: Sanierungskonzept für die Deponie Brandheide vorgestellt

„Ich glaube das alles nicht“, zweifelte ein Besucher der Infoveranstaltung zur Sanierung der ehemaligen Deponie Brandheide daran, dass es nun tatsächlich losgeht. Doch wie die Verantwortlichen am Mittwoch (4. Oktober) versicherten, beginnen in der kommenden Woche erste Rodungen an der Merklinder Straße. „Es gibt ein Enddatum. Das Fördergeld muss bis Ende 2019 ausgegeben sein“, erklärte EUV-Chef Michael Werner den zahlreichen Zuhörern in der Ökoinsel Frohlinde. Daher soll die eigentliche...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.10.17
Natur + Garten

Rodungsarbeiten an der Ellinghorster Halde

In der kommenden Woche werden im Auftrag des AAV – Verband für Flächenrecycling und Altlastensanierung und in Abstimmung mit der Stadt Gladbeck sowie dem Kreis Recklinghausen auf der Ellinghorster Halde fünf Bäume gefällt. Die Rodungsarbeiten sind erforderlich, um Platz für die künftige Gasdränage zur Fassung der Deponiegase zu gewinnen. Die Maßnahme ist mit der zuständigen unteren Landschaftsbehörde und dem Zentralen Betriebshof Gladbeck abgestimmt. Der AAV unterstützt in...

  • Gladbeck
  • 28.03.14
  • 4
Überregionales
Der am Mittwoch in Hattingen gewählte Vorstand des AAV – Verband für Flächenrecycling und Altlastensanierung mit seinem neuen Vorsitzenden Dr. Christian Schmidt (3. v. links).

Hagens Erster Beigeordneter Dr. Christian Schmidt zum neuen Vorsitzenden gewählt

Im Rahmen einer konstituierenden Delegiertenversammlung ist der Erste Beigeordneter der Stadt Hagen, Dr. Christian Schmidt, am Mittwoch in Hattingen zum neuen Vorsitzenden des AAV - Verband für Flächenrecycling und Altlastensanierung gewählt worden. Dem Verband gehören das Land Nordrhein-Westfalen, die Kommunen sowie Teile der nordrhein-westfälischen Wirtschaft an. Zuvor hatte NRW-Umweltminister Johannes Remmel die Teilnehmer der Versammlung auf der ersten Sitzung nach der Novellierung des AAV...

  • Hagen
  • 18.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.