Adlerstraße

Beiträge zum Thema Adlerstraße

Ratgeber
Raub in Gelsenkirchen -  Beckhausen , Foto Heinz Kolb

Raub in Gelsenkirchen - Beckhausen

Beckhausen. Gegen 21:00 Uhr kam es auf der Horster Straße, in Höhe der Straßenbahnhaltestelle Adlerstraße am Samstagabend den 11.März .2017, zu einem Raub. Zwei bislang unbekannte männliche Personen sprachen einen 15-jährigen Gelsenkirchener an und forderten ihn zur Herausgabe seines Mobiltelefons auf. Als der 15-Jährige dies ablehnte, drohten ihm die Beiden Schläge an und verlangten nun zusätzlich noch seine Umhängetasche. Aus Angst kam der Gelsenkirchener dieser Aufforderung nach...

  • Gelsenkirchen
  • 13.03.17
Ratgeber
Die Dortmunder Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen hat die Flüchtlingseinrichtung in der Adlerstraße 44 besucht, um sich vor Ort ein Bild von der Situation der Flüchtlinge zu machen. Die Frauen kamen nicht mit leeren Händen, sondern brachten eine Spende in Höhe von 100 Euro sowie 20 Bälle für die Kinder im Flüchtlingswohnheim mit, über die sich auch die Eltern freuten.
3 Bilder

So können Dortmunder Flüchtlingen helfen

Viele Dortmunder haben sich in Initiativen oder über facebook organisiert, um Flüchtlingen, die in Dortmund eine Bleibe gefunden haben, zu helfen. Wer helfen möchte, kann sich informieren auf der Homepage der Stadt: Dortmunder-Flüchtlinge/. Hier gibt es Kontakt zu den Heimen, die direkt angefragt werden können. Außerdem können Interessierte ihre Hilfe auf einem Formular anbieten. Die Wohlfahrtsverbände, welche die Flüchtlinge in den Unterkünften betreuen, weisen darauf hin, dass es wegen...

  • Dortmund-City
  • 11.11.15
  •  1
  •  3
Überregionales

Polizei stellt Täter nach versuchtem Pkw – Einbruch in Gelsenkirchen – Beckhausen.

Ein 33- jähriger Gelsenkirchener wurde gegen 03:15 Uhr in der Nacht von Freitag auf Samstag 24.Oktober 2015 durch ein lautes klirrendes Geräusch auf der Adlerstraße im Gelsenkirchener Ortsteil Beckhausen aus dem Schlaf gerissen. Vom Fenster seiner Wohnung aus sah er zwei Männer, die um einen am Straßenrand geparkten roten Transporter schlichen. Einer der beiden Unbekannten beugte sich mit dem Oberkörper ins Fahrzeuginnere des Fahrzeuges. Daraufhin verständigte er die Polizei, während...

  • Gelsenkirchen
  • 26.10.15
  •  1
  •  1
Überregionales
Auch ein gemeinsamer Tanz gehörte zum Programm des fröhlichen Festes im Westpark.
4 Bilder

Fröhliches Begegnungsfest im Westpark

Gemeinsam feierten Helfer mit Flüchtlingen, viel Musik und Tanz ein Willkommensfest im Westpark. Die Naturfreunde Kreuzviertel, die Bezirksvertretung und der neue Verein „Projekt Ankommen“ freuten sich über viele Besucher. Der Verein, in dem sich Ehrenamtliche der Flüchtlingsunterkunft an der Adlerstraße zusammengeschlossen haben, hilft auch Geflüchteten, mit Patenschaften, Deutschkursen und mehr. Näheres auf Projekt Ankommen.

  • Dortmund-City
  • 03.09.15
  •  2
Politik
Rundgang über das Gelände
3 Bilder

Hoher Besuch im Adlerhaus

Der Staatssekretär für Integration des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW, Thorsten Klute, hat das Flüchtlingsheim im Unionviertel besucht. Thorsten Klute wollte sich in erster Linie über die Arbeit des Betreibers VMDO e.V. vor Ort informieren. Der VMDO ist bundesweit der erste Migranten-Dachverband, der eine Flüchtlingsunterkunft für die Stadt betreibt. In Begleitung von Sozialdezernentin Birgit Zoerner und Jörg Süshardt, Leiter des Sozialamtes, führte der...

  • Dortmund-City
  • 14.04.15
Überregionales
"Das ist für dich!". Im Flüchtlingsheim an der Adlerstraße überraschten die Petri-Grundschüler die Kinder mit Geschenken.

Petri-Grundschüler beschenken Flüchtlingskinder

Strahlende Kinderaugen im Flüchtlingsheim an der Adlerstraße. Die Familien, die hier vorübergehend eine Bleibe fanden bekamen Besuch von den Petri-Grundschülern. Und sie kamen nicht mit leeren Händen. Mit einem Basar hatten die Schüler Geld gesammelt und Geschenke und Spiele gekauft. So konnten sie auch einen Herzenswunsch erfüllen: Trainingsanzüge für die Flüchtlingskinder.

  • Dortmund-City
  • 09.02.15
  •  1
  •  2
Überregionales
„Hier geht ihr bald zur Schule!“, begrüßten die Petri-Grundschüler die Flüchtlingskinder von der Adlerstraße.

Petri-Grundschüler heißen Flüchtlingskinder willkommen

Zum ersten Mal sahen viele dieser Kinder eine Schule von innen. Die Dortmunder Petri-Grundschüler und ihre Lehrer hatten die Flüchtlingskinder aus dem benachbarten Heim an der Adlerstraße eingeladen. Gemeinsam hatten sie die Jungen und Mädchen, die aus ihrer Heimat fliehen mussten, abgeholt, um ihnen zu zeigen, wie sie hier lernen. Denn die Kinder werden bald in einer Auffangklasse selbst zur Schule gehen können. In ihren ersten Schulstunden im Rahmen der Offenen Ganztagsschule, deren Träger...

  • Dortmund-City
  • 29.01.15
  •  3
Überregionales
In der ehemaligen Schule an der Adlerstraße werden Flüchtlinge willkommen geheißen. Orientierung für Bürger, Kritiker und Unterstützer soll eine Homepage bringen, die nun online gegangen ist.

Info nun online zur Dortmunder Flüchtlingsunterkunft in der Adlerstraße

Seit Eröffnung der Flüchtlingsunterkunft Adlerstraße 44 am 10. November werden dort aktuell 112 Flüchtlinge (Stand 23. Januar) durch den Betreiberverein VMDO und viele ehrenamtliche Helfer betreut. Eine Internetseite, die alle wichtigen Informationen rund um die Einrichtung beinhalten soll, ist nun online unter http://www.adlerstrasse44.de zu erreichen.

  • Dortmund-City
  • 28.01.15
  •  1
Politik
Die ehemalige Abendrealschule an der Adlerstraße ist eines der neu genutzten Gebäude zur Unterbringung von Flüchtlingen.

SPD schlägt Lösungen zur Unterbringung von Flüchtlingen vor

Mit einem Konzept der SPD soll den rund 2 300 Flüchtlingen (Stand: Anfang Dezember 2014 laut SPD-Positionspapier) und der Stadtverwaltung geholfen werden, Unterbringungen für die Schutzsuchenden zu finden. Die SPD-Fraktion hat im Stadtrat diesen Sechs-Punkte-Plan vorgelegt: 1. Zuweisungsregularien Die SPD fordert, dass die Kooperation der Stadt mit dem Land NRW und der Bezirksregierung Arnsberg weiter intensiviert und nachvollziehbar gestaltet wird. 2. Finanzierung durch Land und...

  • Dortmund-City
  • 10.12.14
Politik
Viele gut erhaltene Kindersachen bot die Petri-Grundschule an. Den Erlös wollen die Kinder für Familien im Flüchtlingsheim an der Adlerstraße spenden.
2 Bilder

Runder Tisch zur Flüchtlingsunterkunft Adlerstraße

Die Dortmunder Bezirksvertretung (BV) Innenstadt-West lädt alle interessierten Anwohner und Bürger zum 1. Runden Tisch Adlerstraße ein. Es ist der politische Wille der BV, die Flüchtlinge willkommen zu heißen und alle Nachbarn aus erster Hand zu informieren und Anregungen zu berücksichtigen. Bei der Auftaktveranstaltung im November wurde bereits die überwältigende Hilfsbereitschaft der Anwohner des Unionviertels deutlich. Darauf soll weiter aufgebaut werden. Praktische Fragen klären Beim 1....

  • Dortmund-City
  • 05.12.14
Politik
Mit Anwohnern und Unterstützern besuchten Bezirksbürgermeister Friedrich Fuß (1. v. l.) und Sozialdezernentin Birgit Zoerner (2. v. l.) die neue Übergangsreinrichtung für Flüchtlinge in der Adlerstraße .
14 Bilder

Zuflucht im Westend - Die Anwohner an der Adlerstraße freuen sich über die Eröffnung des Flüchtlingsheims

Im Unionviertel wird Willkommenskultur groß geschrieben. Die Mitarbeiter der neuen Flüchtlingsnotunterkunft in der ehemaligen Abendrealschule begrüßen Anwohner und Interessierte herzlich in verschiedenen Sprachen, reichen Gebäck und Tee, fröhliche Musik läuft im Hintergrund. Gastfreundlich möchten sich auch die Anwohner zeigen, die für die eintreffenden Flüchtlinge etliche Sachspenden zusammengetragen haben. Bereits bei einer Info-Veranstaltung für Bürger und Anwohner im Vorlauf der...

  • Dortmund-City
  • 10.11.14
Politik
Das ehemalige Gebäude der Abendrealschule an der Adlerstraße wird für Flüchtlinge als Unterkunft hergerichtet.

Flüchtlinge sollen Bleibe in alter Abend-Realschule finden

Die Bezirksvertretung hat sich über die Pläne der Sozialverwaltung zur Unterbringung von Flüchtlingen informieren lassen. Sozialamtsleiter Jörg Süshardt berichtete über die aktuellen Probleme bei der Unterbringung von Flüchtlingen in Dortmund sowie die vielfältigen Aktivitäten des Krisenstabes der Stadt. Da inzwischen alle vorhandenen Unterbringungskapazitäten in der zentralen städtischen Einrichtung, dem Vorhalteprogramm und neu angemieteten Wohnungen nahezu vollständig ausgeschöpft sind...

  • Dortmund-City
  • 30.10.14
Überregionales
Im Unionsviertel wird Samstag gefeiert.

Straßenfest an der Adlerstraße

Auf der Kreuzung Adler/Sternstraße wird Samstag, 21. September, ab 14 Uhr gefeiert. Die Idee dieser Veranstaltung ist es Bürger, Anwohner, Kreative und Händler zusammen zu bringen. Die Neue Kolonie West organisiert seit 2010 Rundgänge im Unionviertel und steht in intensivem Kontakt mit den Kreativen und Kulturschaffenden des Unionviertels. Der Dortmunder Kunstverein versteht sich als Ort aktiven kulturellen Austausches und möchte mit seiner Initiative auf offener Straße einerseits seine...

  • Dortmund-City
  • 20.09.13
Kultur
Einen Kunst- und kulinarischen Bummel können Besucher Samstag im Unionviertel machen.
2 Bilder

Unionviertel lädt zum Fest ein

Kunst zum Anfassen und Künstler zum Ansprechen: Das verspricht Adlerstern, das „Straßenfest für alle“ im Unionviertel. Am Samstag (15.) wird ein Spaziergang durch die Adler- und Sternstraße zur Entdeckungsreise. Ab 14 Uhr öffnen Amsterdam Records, das Atelier Schönspur und viele weitere Läden ihre Türen für Neugierige und Entdecker: Gegenseitiges Kennenlernen erwünscht. Im Salon Atelier können Kunst-Fans Plakat-Unikate erwerben: Die Ankündigungs-Plakate zum Adlerstern 2012 werden dann von...

  • Dortmund-City
  • 14.09.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.