Agendapreis

Beiträge zum Thema Agendapreis

Überregionales
Recklinghäuser Agendapreis, vom Hertener Künstler Helmut Heinze gestaltet
3 Bilder

Recklinghäuser Agendapreis 2017 verliehen

Am 2. Februar 2018 wurde zum 16. Mal der Recklinghäuser Agendapreis verliehen. Die Lokale Agenda – eine überparteilich, bürgerschaftliche Gruppe – ehrt damit Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Kindergärten, Schulen, Firmen, Betriebe sowie andere Einrichtungen, die auf dem Gebiet der nachhaltigen, zukunftsfähigen Entwicklung in den Bereichen Ökonomie, Ökologie und Soziales in Recklinghausen Vorbildfunktion übernommen haben. Die Preisträger sind im Geiste der auf der UN-Gipfelkonferenz in Rio de...

  • Recklinghausen
  • 09.02.18
Überregionales
Eingang des Hospizes zum heiligen Franziskus in Recklinghausen

„Menschenwürdig Abschied nehmen“

hieß das Thema der Besichtigung des Hospizes zum heiligen Franziskus am 7. Oktober 2017 im Rahmen der Reihe „Agenda 21 vor Ort“. Als ehrenamtlicher Mitarbeiter des Agendabüros Recklinghausen, der die Veranstaltung organisierte, informierte ich nach der Begrüßung die 13 Teilnehmer über die Lokale Agenda 21 und den Recklinghäuser Agendapreis, den 2013 die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Hospizes als von einer von drei gleichwertigen Recklinghäuser Agendapreisträgern erhielten. Das Fachforum...

  • Recklinghausen
  • 08.10.17
  • 1
Überregionales
Jens Keinhörster mit seinem Bienenbart
18 Bilder

Tag der offenen Tür der Imkerei Keinhörster

Traditionell ist am letzten Samstag im August Tag der offenen Tür der Imkerei Keinhörster im ehemaligen Bahnhof Recklinghausen-Suderwich, Sachsenstraße 121. Die zahlreichen Besucher informierten sich über die Tätigkeiten der Imker und das Leben der Bienen. Außerdem konnten sie Honig, weitere Honigprodukte wie Liköre und Seifen, sowie Kerzen, Propolis und Pollen kaufen. Für das leibliche Wohl war an zahlreichen Ständen gesorgt. Die Suderwicher Konditorei Schäper bot Kaffee und Kuchen an. Der VV...

  • Recklinghausen
  • 28.08.17
  • 1
Überregionales

Agendapreis 2016

Bis zum 15. Oktober können Vorschläge für den Recklinghäuser Agendapreis 2016 gemacht werden. Einzelpersonen, Gruppen, Initiativen, Vereine, Kindergärten, Schulen und Betriebe - aber keine politischen Mandatsträger und Parteien - können vorgeschlagen werden. Die Vorgeschlagenen sollen mehrere Jahre Beispielhaftes zur nachhaltigen Entwicklung auf den Gebieten Ökonomie, Ökologie und/oder Soziales in Recklinghausen geleistet haben. Faltblätter mit Infos und Einlegeblätter zum Ausfüllen der...

  • Recklinghausen
  • 02.10.16
Überregionales
Der Eingang zum Hofverkauf der Obstsaftkelterei
9 Bilder

Besuch der Obstsaftkelterei Möller

Im Jahre 1992 wurde auf der in Rio de Janeiro tagenden UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung die Agenda 21 als Leitfaden für die nachhaltige Entwicklung für das 21. Jahrhundert auf den Gebieten Ökonomie, Ökologie und Soziales beschlossen. In den Kommunen sollen die Einwohner gemeinsam mit Politik und Verwaltung daran arbeiten. Seit 1997 ist dies in Recklinghausen der Fall. Die erfolgreiche Umsetzung zeigen die Träger des seit 2002 verliehenen Recklinghäuser Agendapreises. In der Reihe „Agenda...

  • Recklinghausen
  • 20.09.16
Überregionales
Der Stand der Amnesty International Kreisgruppe
4 Bilder

Hain der Menschenrechte bei der Bunten Tafel Hillerheide

Bei herrlichem Sommerwetter fand am Freitag, den 9. September von 13 bis 17 Uhr auf dem Gertrudisplatz erstmals die „Bunte Tafel Hillerheide“ statt. Die Stadt Recklinghausen lud unter dem Projekttitel „StadtteilLEBEN“ im Rahmen des Integrierten Stadtteilentwicklungskonzepts Hillerheide ein. 35 Gruppen, Vereine und andere Institutionen des Stadtteils und Teile der Stadtverwaltung präsentierten sich, stellten ihre Tätigkeiten vor und knüpften Kontakte. Schüler der im Ortsteil ansässigen Schulen...

  • Recklinghausen
  • 16.09.16
  • 1
  • 1
Überregionales

Vorschläge zum Recklinghäuser Agendapreis

Der Recklinghäuser Agendapreis wird seit 2002 jährlich von der Lokalen Agenda 21 verliehen, die sich dem Geiste der auf der UN-Gipfelkonferenz im Jahre 1992 in Rio de Janeiro beschlossenen Agenda 21 verpflichtet fühlt. Die Preisträger sind Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Kindergärten, Schulen, Firmen, Betriebe sowie andere Einrichtungen. Sie haben auf dem Gebiet der nachhaltigen, zukunftsfähigen Entwicklung in den Bereichen Ökonomie, Ökologie und/oder Soziales in Recklinghausen...

  • Recklinghausen
  • 26.08.16
Überregionales
Achim Tausch (l.) begrüßt die Teilnehmer
7 Bilder

Was blüht denn da?

lautete der Titel der VHS-Veranstaltung, die das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung am 11. Juni im Rahmen der Reihe "Agenda 21 vor Ort" durchführte. Besucht wurde der Betrieb Floristik Tausch, der 2006 einer von drei gleichwertigen Trägern des Recklinghäuser Agendapreises war. Achim Tausch begrüßte die 13 Teilnehmer der Veranstaltung, ging mit ihnen auf das Feld und ins Gewächshaus und beantwortete Fragen. Dabei wurden auch faire Blumen, insb. Rosen, angesprochen. Die Nachfrage ist...

  • Recklinghausen
  • 12.06.16
Überregionales
Jens Keinhörster zeigt einen Rahmen mit Bienenwaben, der anschließend zum Schleudern des Honigs in die Maschine gestellt wird
8 Bilder

„Von der Blüte ins Glas“

lautete die Veranstaltung, die das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 (LA 21) in Kooperation mit der VHS Recklinghausen am 12. März durchführte. Sie fand im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Agenda 21 vor Ort“ statt, bei der der Betrieb des Berufsimkers Jens Keinhörster im Haus Sachsenstraße 121 im Stadtteil Suderwich besucht wurde. Sieben Teinehmer kamen mit mir als Organisator der Veranstaltungsreihe (und ehrenamlichen Mitglied des Agendabüros Recklinghausen sowie...

  • Recklinghausen
  • 12.03.16
  • 1
Überregionales
Der Vorstand mit weiteren Mitgliedern des Förderkreises Feuchtbiotop Paschgraben Recklinghausen e. V.

JHV beim Förderkreis Feuchtbiotop Paschgraben

Am 9. März fand die Jahreshauptversammlung des Förderkreises Feuchtbiotop Paschgraben e. V. – einer von drei Agendapreisträgern 2014 – statt. Nach den Berichten befasste man sich mit der Jahreplanung 2016. Das im letzten Jahr aufgestellte Insektenhotel soll nachgebohrt werden, damit sich die Insekten nicht verletzen. Im Mai soll das Springkraut herausgerissen werden. Dieser Neophyt, d. h. eine fremde Pflanze, raubt den heimischen Pflanzen den Lebensraum. Außerdem soll der Schaukasten...

  • Recklinghausen
  • 10.03.16
Überregionales
Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Kunden im Gespräch
4 Bilder

„Jacke, Hose und mehr“ feiert mit Kunden 17-jähriges Bestehen

Seit dem 17. Februar 1999 besteht der gemeinnützige Second-Hand-Laden „Jacke, Hose und mehr“ im Haus Dortmunder Straße 122 b. Er wîrd von der Institution Gastkirche / Gasthaus sowie den beiden vor Ort befindlichen christlichen Gemeinden getragen. Josef Beckmann ist Geschäftsführer des Ladens. Zum Ladenteam gehören Angelika Bergmann, Petra Huckschlag und Svetlana Schuler. Hinzu kommen ca. 30 ehrenamtlich tätige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der gemeinnützige Laden wirkt durch den Verkauf...

  • Recklinghausen
  • 19.02.16
Überregionales
Der Recklinghäuser Agendapreis
31 Bilder

Agendapreisverleihung 2015 in Recklinghausen

Am 5. Februar 2016 wurde der Recklinghäuser Agendapreis 2015 verliehen. Die Lokale Agenda (eine Gruppe überparteilich, bürgerschaftlich engagierter Menschen) ehrte damit zum 14. Mal Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Kindergärten, Schulen, Firmen, Betriebe sowie andere Einrichtungen, die auf dem Gebiet der nachhaltigen, zukunftsfähigen Entwicklung in den Bereichen Ökonomie, Ökologie und Soziales in Recklinghausen Vorbildfunktion übernommen haben. Die Preisträger sind im Geiste der auf der...

  • Recklinghausen
  • 12.02.16
  • 1
Überregionales
Olaf Hahn (Vorstandsmitglied) begrüßt die zahlreichen Gäste.
4 Bilder

40 Jahre Altstadtschmiede

Im Jahr 1870 wurde das in der Kellerstraße 10 – in Recklinghausens Guter Stube, der Altstadt – befindliche Haus als Huf- und Nagelschmiede gebaut. Seit 1975 Jahren befindet sich in dem schmucken und unter Denkmalschutz stehenden Gebäude ein soziokulturelles Zentrum und Jugendzentrum, das von einem gemeinnützigen Förderverein betrieben wird. Die Bandbreite der Angebote reicht von Konzerten und Kleinkunstauftritten, über selber Musik machen, Workshops, Hausaufgabenbetreung und vieles mehr. Seit...

  • Recklinghausen
  • 15.11.15
  • 3
Überregionales

Recklinghäuser Agendapreis

Seit 2002 verleiht die Lokale Agenda 21 – eine Gruppe überparteilich, bürgerschaftlich engagierter Recklinghäuser – den Recklinghäuser Agendapreis für vorbildliche Tätigkeiten zur nachhaltigen Entwicklung in den Bereichen Ökonomie, Ökologie und Soziales in Recklinghausen. Bis zum 31.10. können Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Kindergärten, Schulen, Firmen, Betriebe sowie andere Einrichtungen vorgeschlagen und die Vorschläge an das Agendabüro Recklinghausen 45655 Recklinghausen gesandt werden....

  • Recklinghausen
  • 05.09.15
Überregionales
Ewald Zmarsly und Mathilde Storm (3. v. l.) (Lokale Agenda) mit Norbert Pricken-Ulrich (2. v. l.), Tamara Rausch, Christopher Wilmes und Stephan Widera (Repair Café), Werner Burmester (stellv. Vorsitzender des Förderkreises) sowie Anneke Becker und Gudrun Ullrich (Altstadtschmiede) bei der Übergabe des Agendapreises

Weitergabe des Recklinghäuser Agendapreises

Der undotierte Recklinghäuser Agendapreis wird nicht von der Stadt, sondern von der Lokalen Agenda, einer überparteilichen, bürgerschaftlich engagierten Gruppe, verliehen. Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Initiativen, Kindergärten, Schulen und Betriebe, die in Recklinghausen auf dem Gebiet der nachhaltigen Entwicklung in den Bereichen Ökonomie, Ökologie und/oder Soziales vorbildliche Leistungen erbringen, werden geehrt. Seine Preisträger sind im Geiste der auf der UN-Gipfelkonferenz 1992 in...

  • Recklinghausen
  • 13.06.15
Überregionales
Der Imkerverein Recklinghausen heißt die Gäste in seinem neuen Lehrbienenstand herzlich willkommen.
13 Bilder

Summ, summ, summ – Bienchen summ herum

Am 10. Mai lud der Imkerverein Recklinghausen zur Einweihung seines Lehrbienenstands, Ickerottweg 20 ein. Bei herrlichem sonnigen Frühlingswetter kamen zahlreiche Besucher nach Suderwich. Gustav Robering (Vereinsvorsitzender und Agendapreisträger 2009) informierte mit den anderen Mitgliedern seines Vereins die Besucher über die Tätigkeiten der Bienen und Imker. Außerdem gab es Hinweise über das Anpflanzen, um den Bienen über einen großen Zeitraum Nahrung zu bieten. Hinter einer Glasscheibe...

  • Recklinghausen
  • 15.05.15
  • 1
Überregionales
Die Vorstandsmitglieder (v. l. n. r.) sitzend Wolfgang Gottschalk, Berthold Kalverkamp und Werner Bumestr sowie stehend Heinz-Bernd Einck, Maria Allnoch, Walter Kühler und Ewald Zmarsly mit der Karte, die die Anbindung des Paschgrabens in den Bärenbach darstellt.
2 Bilder

JHV beim Förderkreis Feuchtbiotop Paschgraben Recklinghausen

Am 5. März fand die Jahreshauptversammlung des gemeinnützigen Fördervereins Feuchtbiotop Paschgraben Recklinghausen e. V. statt. Nach dem Rechenschafts- und Kassenbericht mit anschließender Aussprache erfolgte die Entlastung des Vorstands. Bei der Wahl zum Vorstand setzte man größtenteils auf Kontinuität. So wurden Berthold Kalverkamp (Vorsitzender) und seine Stellvertreter, Werner Burmester und Walter Kühler, wiedergewählt. Wolfgang Gottschalk wurde ebenfalls als Kassenverwalter bestätigt....

  • Recklinghausen
  • 06.03.15
Überregionales
Mitarbeiterinnen des Ladens
4 Bilder

16 Jahre „Jacke, Hose und mehr“

Der von der Institution Gastkirche / Gasthaus sowie den beiden vor Ort befindlichen christlichen Gemeinden getragene, gemeinnützige Second-Hand-Laden „Jacke, Hose und mehr“ im Haus Dortmunder Straße 122 b feierte am 27. Februar sein 16-jähriges Bestehen. Günstig angebotene Winterkleidung fanden zahlreiche Käufer. Die zahlreichen Besucher wurden mit Kaffee und Kuchen bewirtet. Außerdem gab es eine Tombola. Ungefähr 30 – die meisten ehrenamtlich tätige – MitarbeiterInnen sind hier tätig. Durch...

  • Recklinghausen
  • 27.02.15
  • 1
Überregionales
Norbert Pricken Ulrich (Initiator des Repair Cafés), Olaf Hahn (Vorstandsmitglied des Vereins Altstadtschmiede e. V.) und Werner Burmester (stellv. Vorsitzender des Förderkreises Feuchtbiotop Paschgraben Recklinghausen e. V.) nehmen stellvertretend für ihre Institutionen den Recklinghäuser Agendapreis entgegen.
7 Bilder

Agendapreisverleihung 2014

Am 6. Februar 2015 wurde im Saal der VHS zum 13. Mal der Recklinghäuser Agendapreis 2014 verliehen. Die Lokale Agenda (eine Gruppe überparteilich, bürgerschaftlich engagierter Menschen) ehrt damit Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Kindergärten, Schulen, Firmen, Betriebe sowie andere Einrichtungen, die auf dem Gebiet der nachhaltigen, zukunftsfähigen Entwicklung in den Bereichen Ökonomie, Ökologie und Soziales in Recklinghausen Vorbildfunktion übernommen haben. Die Preisträger sind im Geiste der...

  • Recklinghausen
  • 07.02.15
  • 1
  • 2
Überregionales

Vorschläge für den Agendapreis 2014

Zwölf Mal verlieh die Lokale Agenda 21 Recklinghausen – eine Gruppe überparteilich bürgerschaftlich engagierter Recklinghäuser – den Recklinghäuser Agendapreis. Die bisherigen 36 Preisträger leisteten vorbildliche Tätigkeiten im Sinne der nachhaltigen Entwicklung auf den Gebieten Ökonomie, Ökologie und Soziales in unserer Stadt. Nun können bis zum 31. Oktober von jedem Recklinghäuser Vorschläge für den Recklinghäuser Agendapreis 2014 gemacht werden. Die entsprechenden Falt- mit Einlegeblätter...

  • Recklinghausen
  • 21.09.14
Überregionales

Treffen des Fachforums Nachhaltige Stadtentwicklung

Am Montag, den 14. Oktober trifft sich um 19:00 Uhr in der VHS (Willy-Brandt-Haus), Herzogswall 17 das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21, eine Gruppe überparteilich engagierter Bürger. Auf der Tagesordnung stehen: 1 Berichte (Rat, Ausschüsse, Agendaforum, Aktivitäten), 2 Recklinghäuser Agendapreis 2013 (Zwischenbericht, Vorschläge), 3 Kapelle Friedhof Halterner Straße und 4 Sonstiges. Bürger, die an der nachhaltigen, zukunftsfähigen Entwicklung unserer Stadt...

  • Recklinghausen
  • 07.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.