Lokale Agenda 21

Beiträge zum Thema Lokale Agenda 21

Politik
(c) Walter Hermanns__Hofgarten_31.08.2018
2 Bilder

Unser Hofgarten soll auch für die Tiere die innerstädtische Oase werden

Düsseldorf, 4. September 2018 Die „Arbeitsgemeinschaft Hofgarten“ des Fachforums „Lebensraum Stadt“ der Lokalen Agenda 21 hat ein Papier mit Vorschlägen zur Erneuerung des Hofgartens erarbeitet. Der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER fällt auf, dass das Thema der dort lebenden Tiere unterbelichtet wurde. Die Forderungen nach Regulierung der Tierpopulation, dem Einhalten des Fütterungsverbots und nach gedeckelten Mülleimern, damit Vögel den Müll nicht verteilen können gehen am Thema...

  • Düsseldorf
  • 04.09.18
  •  2
Natur + Garten
Annette Bußmann liegt die Natur am Herzen.

Pflanzen-Tauschbörse lockte Naturfreunde nach Gevelsberg

Die Sonne lachte freudestrahlend vom Himmel, das Wetter hatte es richtig gut gemeint mit der Pflanzen-Tausch- und Plauschbörse. Nachdem es im letzten Jahr eher ungemütlich und kühl war, genossen die Teilnehmer und Besucher die sommerliche Atmosphäre diesmal umso mehr, hatten Ableger eigener Gartengewächse, vorgezogene Gemüsepflanzen, kleine Bäumchen und viele weitere tolle Blumen dabei. Die Aktiven des interkulturelle Bürgergartens der Zukunftsschmiede hatten zudem für ein umfangreiches...

  • Gevelsberg
  • 05.05.18
Überregionales

Eisenbahnverkehr im VRR

Wer Straßen sät, wird Verkehr ernten“, sagte Daniel Goeudevert, der bereits in seiner Zeit als Automanager ein Querdenker war. Daher setzt sich das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung schon seit vielen Jahren für den öffentlichen und schienengebundenen Personennahverkehr (ÖPNV und SPNV) ein. So regte ich als Mitglied des genannten Fachforums – dessen Sprecher ich seit dem 8. Oktober 2002 bin – bereits bei der Auftaktveranstaltung der Projektwerkstatt zum Zukunftspark Blumenthal-Saatbruch...

  • Recklinghausen
  • 12.02.18
Überregionales
Recklinghäuser Agendapreis, vom Hertener Künstler Helmut Heinze gestaltet
3 Bilder

Recklinghäuser Agendapreis 2017 verliehen

Am 2. Februar 2018 wurde zum 16. Mal der Recklinghäuser Agendapreis verliehen. Die Lokale Agenda – eine überparteilich, bürgerschaftliche Gruppe – ehrt damit Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Kindergärten, Schulen, Firmen, Betriebe sowie andere Einrichtungen, die auf dem Gebiet der nachhaltigen, zukunftsfähigen Entwicklung in den Bereichen Ökonomie, Ökologie und Soziales in Recklinghausen Vorbildfunktion übernommen haben. Die Preisträger sind im Geiste der auf der UN-Gipfelkonferenz in Rio de...

  • Recklinghausen
  • 09.02.18
Überregionales
Der vom Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung gepflanzte Baum, eine Blasenesche, hat am Busbahnhof seinen Standort gefunden.
11 Bilder

Fachforum pflanzt Baum

Bäume tragen positiv zum Klima (in der Stadt und global) sowie zur Lufthygiene (z. B. Bindung von Feinstaub) bei. Aus diesen Gründen pflanzt das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 seit 2005 fast jährlich Bäume in unserer Stadt. Anlässe sind u. a. der Tag des Baumes, Gedenktage oder Jubiläen. Inzwischen wurden 42 Bäume – einschließlich des Hains der Menschenrechte mit seinen 30 Bäumen, ein Kooperationsprojekt mit der Amnesty International Kreisgruppe –...

  • Recklinghausen
  • 23.01.18
  •  1
Überregionales
Florist Achim Tausch pflanzt die Rose "Philatelie"
2 Bilder

BSV Recklinghausen und Florist Achim Tausch pflanzen die Rose „Philatelie“

Am 27. Oktober pflanzten der Briefmarkensammler-Verein Recklinghausen e. V. und der Florist Achim Tausch im „Hain der Menschenrechte“ die Rose „Philatelie“. Der Anlass ist das Jubiläum „1000 Jahre Recklinghausen“. Das Sammeln von Briefmarken ist ein weltweit betriebenes Hobby. In manchen Fällen bestehen Kontakte zwischen Philatelisten unterschiedlicher Länder, z. B. in den jeweiligen Partnerstädten. Somit trägt die Philatelie, wie die Kunst und Musik sowie der Sport, zu einem friedlichen...

  • Recklinghausen
  • 31.10.17
  •  1
Überregionales
Eingang des Hospizes zum heiligen Franziskus in Recklinghausen

„Menschenwürdig Abschied nehmen“

hieß das Thema der Besichtigung des Hospizes zum heiligen Franziskus am 7. Oktober 2017 im Rahmen der Reihe „Agenda 21 vor Ort“. Als ehrenamtlicher Mitarbeiter des Agendabüros Recklinghausen, der die Veranstaltung organisierte, informierte ich nach der Begrüßung die 13 Teilnehmer über die Lokale Agenda 21 und den Recklinghäuser Agendapreis, den 2013 die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Hospizes als von einer von drei gleichwertigen Recklinghäuser Agendapreisträgern erhielten. Das Fachforum...

  • Recklinghausen
  • 08.10.17
  •  1
Überregionales
25 Bilder

Schulbauernhoffest – tolles Wetter und viele Besucher

Wenn Schulbauernhoffest ist, dann ist (fast) immer schönes Spätsommerwetter und Tausende Besucher kommen. So war es auch am 17. September der Fall. Wo findet man heutzutage im Ruhrgebiet – ja selbst auf Bauernhöfen, die in der jetzigen Zeit hochspezialisiert sind – zahlreiche Tierarten wie Schafe, Ziegen, Schweine, Pferde, Gänse, Hühner sowie Bienen. Der Schulbauern- und Naturschutzhof (SBNH) am Rande des Recklinghäuser Stadtteils Suderwich ist wie ein früherer Münsterländer Bauernhof...

  • Recklinghausen
  • 18.09.17
Überregionales
11 Bilder

Sommerfest im VestGarten

Am 27. August fand das Sommerfest im VestGarten statt. Bevor es dazu kam, leitete Heinz-Jürgen Karsch, der Initiator des VestGartens, im Jahre 2015 mehrere Veranstaltungen – Vortrag, Exkursion und Diskussion – zum Thema Urban Gardening, um die Bevölkerung zu informieren und Mitstreiter für das städtische Gärtnern zu gewinnen. Im April 2016 fand auf der Freifläche der katholischen Kirchengemeinde Liebfrauen am ökumenischen Gemeindezentrum Arche, Nordseestraße 104, im Stadtteil Quellberg einen...

  • Recklinghausen
  • 02.09.17
  •  1
Überregionales
Ein Picknick im Hain der Menschenrechte
14 Bilder

5 Jahre Hain der Menschenrechte

Am 24. Juni feierten die Initiatoren des Hains der Menschenrechte – das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 der Lokalen Agenda 21 und die Amnesty International Kreisgruppe – das 5-jährige Bestehen ihres Projekts mit einem Picknick. Zu Beginn der Feier begrüßte Dorothea Lüke (Amnesty International) die über 50 in- und ausländischen Gäste des Fests. Danach hielten Bürgermeister Christoph Tesche, Superintendentin Katrin Göckenjan (Evangelischer Kirchenkreis Recklinghausen)...

  • Recklinghausen
  • 15.07.17
  •  1
Kultur
PR-Foto Köhring/KP
3 Bilder

Weltbaustelle in Mülheim

17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung in allen Teilen der Erde haben die Vereinten Nationen verabschiedet: Das Programm ist seit Beginn des Jahres in Kraft. Doch die hehren Ziele, die die Politiker nun bis 2030 umsetzen sollen, kennt in weiten Teilen der Bevölkerung kaum jemand. Das will die Initiative „Eine Welt Netz NRW“ mit ihrer Aktion Weltbaustellen ändern. Dahinter verbirgt sich die Vermittlung der Ziele. Zu ihnen zählen unter anderen Armutsbekämpfung, gleiche Bildungschancen,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.11.16
Überregionales
Der Eingang zum Hofverkauf der Obstsaftkelterei
9 Bilder

Besuch der Obstsaftkelterei Möller

Im Jahre 1992 wurde auf der in Rio de Janeiro tagenden UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung die Agenda 21 als Leitfaden für die nachhaltige Entwicklung für das 21. Jahrhundert auf den Gebieten Ökonomie, Ökologie und Soziales beschlossen. In den Kommunen sollen die Einwohner gemeinsam mit Politik und Verwaltung daran arbeiten. Seit 1997 ist dies in Recklinghausen der Fall. Die erfolgreiche Umsetzung zeigen die Träger des seit 2002 verliehenen Recklinghäuser Agendapreises. In der Reihe „Agenda...

  • Recklinghausen
  • 20.09.16
Überregionales
Der Stand der Amnesty International Kreisgruppe
4 Bilder

Hain der Menschenrechte bei der Bunten Tafel Hillerheide

Bei herrlichem Sommerwetter fand am Freitag, den 9. September von 13 bis 17 Uhr auf dem Gertrudisplatz erstmals die „Bunte Tafel Hillerheide“ statt. Die Stadt Recklinghausen lud unter dem Projekttitel „StadtteilLEBEN“ im Rahmen des Integrierten Stadtteilentwicklungskonzepts Hillerheide ein. 35 Gruppen, Vereine und andere Institutionen des Stadtteils und Teile der Stadtverwaltung präsentierten sich, stellten ihre Tätigkeiten vor und knüpften Kontakte. Schüler der im Ortsteil ansässigen Schulen...

  • Recklinghausen
  • 16.09.16
  •  1
  •  1
Überregionales
Günther Eschrich (3. v. l.) und Volker Hardt (2. v. l.) leiten die fachkundige Führung
4 Bilder

Fachkundige Führung durch den Bergfriedhof

Der SPD Ortsverein Hochlar lud am Freitag, den 26. August Bürger zu einer fachkundigen Führung durch den Bergfriedhof ihres Stadtteils ein. Als Experten informierten Mitglieder des Fachforums Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 die Teilnehmer. Kai Dörnhoff (OV-Vorsitzender) begrüßte die Teilnehmer und Experten. Ewald Zmarsly (ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Angewandten Klimatologie und Landschaftsökologie sowie Verfasser eines Fachbuches zur Meteorologie und...

  • Recklinghausen
  • 29.08.16
  •  1
  •  1
Überregionales

Vorschläge zum Recklinghäuser Agendapreis

Der Recklinghäuser Agendapreis wird seit 2002 jährlich von der Lokalen Agenda 21 verliehen, die sich dem Geiste der auf der UN-Gipfelkonferenz im Jahre 1992 in Rio de Janeiro beschlossenen Agenda 21 verpflichtet fühlt. Die Preisträger sind Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Kindergärten, Schulen, Firmen, Betriebe sowie andere Einrichtungen. Sie haben auf dem Gebiet der nachhaltigen, zukunftsfähigen Entwicklung in den Bereichen Ökonomie, Ökologie und/oder Soziales in Recklinghausen...

  • Recklinghausen
  • 26.08.16
Überregionales

Wohlbefinden spielte bei der Wahl des Siegerentwurfs kaum eine Rolle

Während meiner mehrjährigen Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter in den Bereichen Angewandte Klimatologie und Landschaftsökologie wirkte ich u. a. an Gutachten zur Stadtklimatologie und Lufthygiene mit. Später leitete ich als Lehrbeauftragter ein Seminar über die physikalischen Grundlagen der Meteorologie und Klimatologie, das auf meinem Fachbuch basierte. Der Entwurf der Architekten Deffner und Voitländer mit Schegk Landschaftsarchitekten weist folgende Vorteile auf. Die außerhalb...

  • Recklinghausen
  • 03.07.16
Überregionales
Dorothea Lüke (Amnesty International), Christoph Tesche (Bürgermeister), Georg Möllers (Erster Beigeordneter) und Ewald Zmarsly (Fachforum) pflanzen die Rose Amnesty International
14 Bilder

Ein Picknick im Hain

fand am zeitigen Sonntagnachmittag im „Hain der Menschenrechte“ statt. Seine Initiatoren – das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 und die Kreisgruppe von Amnesty International – ließen sich nicht vom Wetterbericht abschrecken und feierten das 4-jährige Bestehen ihres Projekts, den „Hain der Menschenrechte“ in der Maybacher Heide. Bürgermeister Christoph Tesche sprach ein Grußwort. Zudem kamen u. a. Georg Möllers (Erster Beigeordneter) sowie die beiden Ratsmitglieder...

  • Recklinghausen
  • 30.06.16
Überregionales
Das Verwaltungsgebäude der Vestischen Straßenbahnen GmbH
13 Bilder

„Mit Linie zum guten Klima“

war der Titel der Veranstaltung des Fachforums Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 Recklinghausen, die am 16. Juni während der „KLIMAWOCHEN RUHR 2016“ im Rahmen des Dekadenprojekts „Klimametropole RUHR 2022“ stattfand. Auf dem Programm stand die Besichtigung der Vestischen Straßenbahnen GmbH in Herten, die vom Forumssprecher Ewald Zmarsly organisiert wurde. Die Busse des Nahverkehrsunternehmens verkehren im Kreis Recklinghausen sowie in der Stadt Bottrop und einigen...

  • Recklinghausen
  • 23.06.16
Überregionales
Achim Tausch (l.) begrüßt die Teilnehmer
7 Bilder

Was blüht denn da?

lautete der Titel der VHS-Veranstaltung, die das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung am 11. Juni im Rahmen der Reihe "Agenda 21 vor Ort" durchführte. Besucht wurde der Betrieb Floristik Tausch, der 2006 einer von drei gleichwertigen Trägern des Recklinghäuser Agendapreises war. Achim Tausch begrüßte die 13 Teilnehmer der Veranstaltung, ging mit ihnen auf das Feld und ins Gewächshaus und beantwortete Fragen. Dabei wurden auch faire Blumen, insb. Rosen, angesprochen. Die Nachfrage ist...

  • Recklinghausen
  • 12.06.16
Überregionales
Die Teilnehmer werden an der Kapelle begrüßt.
10 Bilder

„Maigang“

hieß die Veranstaltung des Fachforums Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 am 22. Mai auf dem Friedhof Halterner Straße und dessen entwidmeter Kapelle, die – wie das Torhaus – unter Denkmalschutz stehen. Zu Beginn begrüßte Ewald Zmarsly (Forumssprecher), der sich früher als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Essen mit Stadtklima und Lufthygiene befasste und Verfasser eines Fachbuchs zur Klimatologie ist, die ca. 30 Teilnehmer, informierte über die Aktivitäten des...

  • Recklinghausen
  • 23.05.16
  •  1
Überregionales
Jens Keinhörster zeigt einen Rahmen mit Bienenwaben, der anschließend zum Schleudern des Honigs in die Maschine gestellt wird
8 Bilder

„Von der Blüte ins Glas“

lautete die Veranstaltung, die das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 (LA 21) in Kooperation mit der VHS Recklinghausen am 12. März durchführte. Sie fand im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Agenda 21 vor Ort“ statt, bei der der Betrieb des Berufsimkers Jens Keinhörster im Haus Sachsenstraße 121 im Stadtteil Suderwich besucht wurde. Sieben Teinehmer kamen mit mir als Organisator der Veranstaltungsreihe (und ehrenamlichen Mitglied des Agendabüros Recklinghausen sowie...

  • Recklinghausen
  • 12.03.16
  •  1
Überregionales
Der Recklinghäuser Agendapreis
31 Bilder

Agendapreisverleihung 2015 in Recklinghausen

Am 5. Februar 2016 wurde der Recklinghäuser Agendapreis 2015 verliehen. Die Lokale Agenda (eine Gruppe überparteilich, bürgerschaftlich engagierter Menschen) ehrte damit zum 14. Mal Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Kindergärten, Schulen, Firmen, Betriebe sowie andere Einrichtungen, die auf dem Gebiet der nachhaltigen, zukunftsfähigen Entwicklung in den Bereichen Ökonomie, Ökologie und Soziales in Recklinghausen Vorbildfunktion übernommen haben. Die Preisträger sind im Geiste der auf der...

  • Recklinghausen
  • 12.02.16
  •  1
Politik

"70 Jahre Frieden - was ist Krieg?": Vortragsveranstaltung am 14. Dezember im Ratssaal

Am Montag, 14. Dezember, findet ab 16 Uhr im Ratssaal der Stadt Hamminkeln eine Veranstaltung zum Thema "70 Jahre Frieden - Was ist Krieg?" statt. Zu dieser Veranstaltung sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. In der Presseankündigung heißt es: Die Frage "Was ist Krieg" ist auch angesichts der vielen Flüchtlinge aus Kriegsgebieten in Hamminkeln mehr als aktuell. Denn nur wer Krieg selbst erlebt hat kann diese Frage angemessen beantworten. Das sind aber nach 70...

  • Hamminkeln
  • 01.12.15
  •  1
Überregionales
Olaf Hahn (Vorstandsmitglied) begrüßt die zahlreichen Gäste.
4 Bilder

40 Jahre Altstadtschmiede

Im Jahr 1870 wurde das in der Kellerstraße 10 – in Recklinghausens Guter Stube, der Altstadt – befindliche Haus als Huf- und Nagelschmiede gebaut. Seit 1975 Jahren befindet sich in dem schmucken und unter Denkmalschutz stehenden Gebäude ein soziokulturelles Zentrum und Jugendzentrum, das von einem gemeinnützigen Förderverein betrieben wird. Die Bandbreite der Angebote reicht von Konzerten und Kleinkunstauftritten, über selber Musik machen, Workshops, Hausaufgabenbetreung und vieles mehr. Seit...

  • Recklinghausen
  • 15.11.15
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.