Agentur für Ehrenamt

Beiträge zum Thema Agentur für Ehrenamt

LK-Gemeinschaft
Die Jahrhundertflut zog manche Schaulustige Donnerstagabend auf die Kettwiger Brücke.

Caritas Essen hat ein Spendenkonto eröffnet
Hier finden Hochwasser-Betroffene Hilfe und Unterstützung

Zerstörte Häuser, vollgelaufene Keller, überschwemmte Gärten – die Spuren sind entlang der gesamten Ruhr unübersehbar. Die Räumung von Kellern, das Abpumpen von Wasser und die Unterstützung mit Sach- und Geldspenden sind nun Möglichkeiten der gelebten Solidarität. Ehrenamtliche können auch Einkäufe übernehmen, beim Transport von Sperrmüll und Werkzeug helfen oder Nachbarn eine Schlafmöglichkeit anbieten. Nach den Ausnahmeregenfällen und den stadtweiten Überschwemmungen, zeigen sich die Menschen...

  • Essen
  • 16.07.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Marion Werk ist mit der Ehrennadel in Gold der Stadt Dorsten ausgezeichnet worden.

Ausgezeichnet
Goldene Ehrennadel der Stadt Dorsten für Marion Werk

Zur Verabschiedung von Marion Werk als Leiterin der Agentur für Ehrenamt der Stadt Dorsten brachte Bürgermeister Tobias Stockhoff eine ganz besondere Wertschätzung mit: Marion Werk wurde im Namen von Bürgerschaft, Rat und Verwaltung die städtische Ehrennadel in Gold verliehen. Marion Werk hat in der Agentur weit über ihre hauptamtliche Tätigkeit hinaus auch ehrenamtliche Arbeit geleistet. Ihre Arbeit in den vergangenen Jahren war stets von ihrer Grundeinstellung zur Förderung des bürgerlichen...

  • Dorsten
  • 09.01.20
Vereine + Ehrenamt
Das Bild zeigt (v.l.) Marion Werk (Agentur für Ehrenamt), Bürgermeister Tobias Stockhoff als Schirmherr, Sabine Cremer (Caritasverband), Arno Schade und Günter Aleff (beide WINDOR).

Jetzt werden Paten gesucht für die Umsetzung von 14 sozialen Projekten
Ran an die Schüppe 2019

Nach dem erfolgreichen Start in den letzten drei Jahren mit rund 40 verwirklichten Projekten wird es in diesem Jahr am 27. September den vierten Dorstener „Ran an die Schüppe“-Tag geben. Kindergärten, Seniorenheime und andere Einrichtungen haben dafür bisher 14 Projekte angemeldet. Ab sofort startet die Suche nach Unternehmen, die eines davon als Pate übernehmen wollen – möglichst genau am Schüppentag. Vielfältige ProjekteDie Herausforderungen in diesem Jahr sind vielfältig: Das...

  • Dorsten
  • 05.07.19
Vereine + Ehrenamt
Unbürokratisch und schnell möchte der Seniorenbeirat über ehrenamtliche Seniorenbegleiter helfen wo Hilfe benötigt wird.

Alltagshilfen
Seniorenbeirat sucht ehrenamtliche Helfer

Die Seniorenbegleitung ist eine Initiative des Seniorenbeirats und der Agentur für Ehrenamt der Stadt Dorsten. Sie unterstützt ältere Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind und Hilfe im täglichen Leben benötigen. Ziel dabei ist es, unbürokratisch und schnell zu helfen und die betreffenden Menschen situationsgerecht zu unterstützen. Als ehrenamtliche Helfer leisten die Mitglieder die Hilfe kostenlos und können dadurch unbürokratisch helfen. Sie erledigen das Einkaufen oder begleiten...

  • Dorsten
  • 24.06.19
Überregionales
(v.l.): Sabine Cremer (Caritasverband), Günter Aleff (WINDOR), Marion Werk (Agentur für Ehrenamt), Susanna Schönrock-Klenner (SeniorConcept), Bürgermeister Tobias Stockhoff und Diana Lange (Diakonisches Werk).

Fleißige Handwerker für „Schüppen-Projekte“ gesucht

Dorsten. Für den zweiten „Ran an die Schüppe“-Tag in Dorsten haben soziale Einrichtungen insgesamt 21 Projekte angemeldet, die Hälfte davon ist bereits an Unternehmen vergeben, die als Paten die Wünsche erfüllen möchten. Unternehmen, die – möglichst alle zeitgleich am 15. September – mit der Umsetzung eines „Schüppen-Projekts“ gesellschaftliche Verantwortung übernehmen wollen, können noch aus einer Reihe von Herausforderungen auswählen: Bobbycars und andere Gefährte sind bei schönem Wetter der...

  • Dorsten
  • 19.07.17
Überregionales
2 Bilder

Am 15. September heißt es wieder: „Ran an die Schüppe“

Dorsten. Am 15. September 2017 startet der zweite „Ran an die Schüppe“-Tag in Dorsten. An diesem Tag sind Unternehmen aufgerufen, Projekte umzusetzen, die von sozialen Trägern als Wunsch angemeldet worden sind. Zum Auftakt sind nun soziale Einrichtungen wie Seniorenheime, Kindergärten und andere Initiativen gefordert, Projektwünsche zu beschreiben und einzureichen. Auf der Seite dorsten.de/ranandieschueppe ist ab sofort ein Erfassungsbogen zu finden, der ausgefüllt werden und bis zum 1. Mai per...

  • Dorsten
  • 10.04.17
Überregionales
Symbolfoto: Pixabay

Im Alter mobil bleiben: Ehrenamtliche für Info- und Begleitdienst gesucht

Dorsten. Das Projekt „Gemeinsam mobil in Dorsten“, welches Hilfsbedürftigen zu mehr Mobilität verhelfen soll, startet zunächst in Wulfen, Hervest und auf der Feldmark. Für ältere Menschen gibt es viele Gründe, nur noch unter Anstrengung mobil sein zu können oder die Beweglichkeit im Stadtgebiet zu verlieren. Der Hintergrund dafür muss nicht immer eine körperliche Beeinträchtigung sein, betroffen sind nicht nur Nutzer von Rollstuhl oder Rollator. Manche Menschen verzweifeln schon an digitalen...

  • Dorsten
  • 30.03.17
Politik
(v.l.): Sabine Cremer (Caritasverband), Günter Aleff (WINDOR), Marion Werk (Agentur für Ehrenamt), Susanna Schönrock-Klenner (SeniorConcept), Bürgermeister Tobias Stockhoff und Diana Lange (Diakonisches Werk).

Unternehmen übernehmen Verantwortung - Anmeldeendspurt für "Ran an die Schüppe"

14 Unternehmen haben sich bereits zur Verfügung gestellt, um beim ersten Dorstener Aktionstag „Ran an die Schüppe“ ein soziales Projekt zu verwirklichen. Zehn weitere (genauer: neuneinhalb) suchen noch einen Paten. Jetzt läuft der Endspurt. Firmen, die mit einigen Mitarbeitern soziale Verantwortung übernehmen wollen, sollten sich nun rasch melden. Die Übersicht der noch zu vergebenden Projekte ist auf dorsten.de/ranandieschueppe zu finden. „Corporate Social Responsibility“ ist mittlerweile in...

  • Dorsten
  • 08.07.16
Überregionales

Taschengeldbörse Dorsten - Erweiterte Öffnungszeiten

Welcher Senior sucht Hilfe beim Einkaufen, im Haushalt oder im Garten? Welche Jugendlichen können und wollen für ein Taschengeld helfen? Die „Taschengeldbörse“ ist für Jugendliche und Senioren ab sofort mit erweiterten Öffnungszeit von 14 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. In der Agentur für Ehrenamt, An der Vehme 1, stehen die vertrauten Ansprechpartner Rotraud Meyer, Tel.: 02866/4558, Hugo Bechter, Tel.: 02362/3610, und Winfried Dammann, Tel.: 02362/76016, bereit und freuen sich auf viele neue...

  • Dorsten
  • 31.05.16
Ratgeber
In Lembeck wird Integration groß geschrieben: Der SV hatte am Samstag zum Fußballspiel eingeladen. Flüchtlinge aus Syrien und Afghanistan spielten zusammen mit den Kickern aus der Herrlichkeit. Wer sich ebenfalls in der Flüchtlingshilfe engagieren möchte, findet in diesem Bericht die passenden Ansprechpartner.

Flüchtlingshilfe für Dorsten: So helfen Sie richtig

Die Zuwanderung von Flüchtlingen hält an, das Thema ist und bleibt hoch relevant. Viele Menschen zeigen sich solidarisch und (wollen) helfen. Damit die Hilfe effizient gebündelt werden kann, veröffentlichen wir an dieser Stelle die relevanten Ansprechpartner und Kontakte. Die Agentur für Ehrenamt Dorsten nimmt die Daten der ehrenamtlichen Helfer auf, berät, vermittelt an die einzelnen Dienste, unterstützt die Ehrenamtlichen bei ihren Tätigkeiten und bildet z.B. auch zum Integrationslotsen aus....

  • Dorsten
  • 27.10.15
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.