Aktion

Beiträge zum Thema Aktion

Vereine + Ehrenamt

Postkartenprojekt für Senioren gestartet
"Sendet uns einen Stern gegen Einsamkeit"

Weihnachten ist ein guter Anlass, um anderen eine Freude zu bereiten. „Auch in diesem Jahr möchten wir mit dem städtischen Online-Team und mit Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger alten, einsamen und kranken Menschen zu Weihnachten ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Daher rufen wir erneut zur Postkartenaktion „Ein Stern gegen Einsamkeit“ auf“, so Stadtsprecher Volker Wiebels. Um an der Aktion teilzunehmen, müssen Interessierte nur eine Weihnachtskarte mit einem Stern, egal ob gekauft oder...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.12.21
Politik
Stellvertretend für die Partner überreichten Professor Dr. Mark Oelmann, Rotary Club Mülheim-Uhlenhorst und Hochschule Ruhr West, sowie Ramon Steggink, RWW Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft, den symbolischen Scheck an die Vorstandsvorsitzende der Kindernothilfe Katrin Weidemann (von rechts).

60.640 Euro für Kindernothilfe
Aktion "Wandern für Wasser" in Mülheim an der Ruhr

Bei der diesjährigen Aktion „Wandern für Wasser“ kam eine enorme Spendensumme zusammen, die der Kindernothilfe für wasserwirtschaftliche Projekte in Äthiopien zur Verfügung stehen wird. Die Höhe der gesammelten Gelder beträgt 15.160 Euro. Da das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung bei derartigen Projekten für jeden gespendeten Euro noch drei drauflegt, summiert sich der Betrag am Ende auf 60.640 Euro. Katrin Weidemann, Vorstandsvorsitzende der Kindernothilfe,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.11.21
LK-Gemeinschaft
Sind Sie auch in diesem Jahr Eltern geworden? Dann machen Sie mit bei unserer beliebten Wonneproppen-Aktion.
2 Bilder

Aktion der Mülheimer Woche
Wonneproppen des Jahres 2021gesucht

Eine lieb gewonnene Tradition geht in die nächste Runde! Die Mülheimer Woche sucht wieder die Wonneproppen des Jahres. Alle Eltern, die 2021 Nachwuchs bekommen haben und gerne mitmachen möchten, können uns ein Foto ihres Schatzes schicken - per E-Mail an redaktion-muelheimerwoche@funkemedien.de. Einsendeschluss ist der 31. Dezember. Ganz wichtig ist es, dass das Baby in Mülheim an der Ruhr gemeldet ist. Das Foto sollte als separate jpg-Datei an die Mail angehängt und möglichst unbearbeitet...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.11.21
Politik
Die betroffene Nachbarschaft an der Kleiststraße und in der Heimaterde befürchtet durch das geplante Neubauprojekt an der Kleiststraße 161/163 negative Auswirkungen für Umwelt und Klima. Deshalb sucht man jetzt jetzt das Gespräch mit allen Beteiligten.
Fotos: PR-Foto Köhring/SC
3 Bilder

Initiative „Gutes Klima auf der Heimaterde“ erhält viel Unterstützung
"Fehler der Vergangenheit nicht wiederholen"

„Man muss doch nicht immer alles das umsetzen, was juristisch noch machbar sein könnte“, meinen Andreas und Nicole Urbantat. Die beiden Bewohner der Kleiststraße sind sich mit vielen Nachbarn und Unterstützern einig, dass eine geplante Neubaumaßnahme in ihrer Straße aus verschiedenen Gründen nun so gar nicht in die Landschaft und das Bemühen um nachhaltigen Klimaschutz passe. Stets werde davon gesprochen, dass man auch in Mülheim der Versiegelung und Verdichtung entgegenwirken müsse und in der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.07.21
  • 1
Ratgeber

Speldorfer Nachbarn zeigen Solidarität
Woche gegen Rassismus

Der Internationale Tag gegen Rassismus findet jährlich am 21. März statt und wurde 1966 von den Vereinten Nationen ausgerufen. Vom 15. bis 21. März initiiert das CBE verschiedene Aktionen zu dem Thema Rassismus. In diesem Rahmen lädt das Projekt Engagiert im Viertel – Gemeinsam im Hundsbuschviertel in Kooperation mit dem Verein Axatin zu einer Online-Gesprächsrunde zum Thema „Woche gegen Rassismus – Speldorfer Nachbarn zeigen Solidarität". Am Dienstag, 16. März, wird um 17 Uhr die Bedeutung von...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.03.21
Blaulicht
Auf "die jüngste Aktion in unseren Sozialien-Medien aufmerksam machen" möchte die Feuerwehr Hamminkeln.

Aktuelle SocialMedia-Aktion der Hamminkelner Feuerwehr / Wen fordern die Feuerwehrleute nun heraus?
Feuerwehr Hamminkeln nimmt Challenge an: #bluelightfirestation

Auf "die jüngste Aktion in unseren Sozialien-Medien aufmerksam machen" möchte die Feuerwehr Hamminkeln. Unter dem #bluelightfirestation veröffentlichen momentan viele Feuerwehren Bilder von ihren blau beleuchteten Gerätehäusern. "Der Hintergrund ist, dass auch bei uns als Feuerwehr alle Veranstaltungen auf Grund der Corona-Pandemie ausfallen. Die Aktion möchte allerdings darauf aufmerksam machen, dass wir trotzdem jederzeit, 24 Stunden am Tag und sieben Tage in der Woche einsatzbereit und für...

  • Hamminkeln
  • 02.02.21
LK-Gemeinschaft
Friedrich von der Bey vom Dieckerhof hat den Traktor noch nicht abgeschmückt, der ist weithin abends von der Danziger Straße / Zechenbahn zu sehen.

Aktion der Landwirte zu Nikolaus

Da es in diesem Jahr keine Weihnachtsmärkte gibt, ist einer des Vereins „Land schafft Verbindung“ (LsV) auf die Idee gekommen, mit geschmückten Traktoren durch Innenstädte in NRW zu fahren und Kindereinrichtungen zu beschenken. Friedrich von der Bey: „Das war eine absolut neue Aktion, die allen beteiligten Spaß gemacht hat.“ Spektakulär muss die Aktion an der Leverkusen-Arena gewesen sein, so von der Bey. Spontan wiederholten einige Landwirte die Aktion „Ein Funken Hoffnung“ noch über den 5....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.12.20
LK-Gemeinschaft
Christiane in der Beeck-Bolten ist WiK-Mitglied - hier vor ihrem Hofladen in Dümpten an der Bonnemannstraße.

Landwirte brachten Geschenke für kranke Kinder
Ein Funken Hoffnung kam mit Traktoren

„Land schafft Verbindung“ (LsV) ist eine neue Vereinigung von Landwirten, um gemeinsam Ziele besser umsetzen zu können. Um Aktionen und Demos schlagkräftig und organisiert durchführen zu können, hat sich im Juni diesen Jahres in NRW der Verein LsV NRW gegründet. Die landesweite Aktion am 5. Dezember „Ein Funken Hoffnung“ war spektakulär und als Demo angemeldet. An die 4.000 Landwirte in NRW hatten sich organisiert, 32 Traktoren mit Fahrern und Beifahrern allein am Startpunkt in Essen....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.12.20
Ratgeber
„Angesichts steigender Infektionszahlen – leider auch an unseren Schulen – halten wir die Einhaltung der Maskenpflicht für zwingend notwendig und als Ausdruck der Verantwortung für andere“, sagt Eva Lingen, Schuldezernentin im Bistum Essen.

Initiative soll am 9. November Protestaktionen an über 1.000 Schulen planen
Warnung an Eltern und Schülern vor möglichen "Querdenken 711"-Aktionen

Das NRW Schulministerium hat Hinweise erhalten. Die deuten darauf hin, dass die Initiative "Querdenken 711" am kommenden Montag, 9. November, gegen die Maskenpflicht protestieren möchte. An sich kein Problem, wenn die Auflagen eingehalten werden. Allerdings warnt das Schuldezernat im Bistum Essen eindringlich. Denn die Hinweise lassen erkennen, dass Schüler gezielt angesprochen werden sollen.   Das Schuldezernat im Bistum Essen warnt Eltern und Schüler vor möglichen Aktionen der Initiative...

  • Essen-Borbeck
  • 06.11.20
  • 1
Ratgeber
Sie sind vom Sinn und der Notwendigkeit des Licht-Tests überzeugt: V.l. Innungs-Obermeister Ralf Werner, Frank Scholz und Gunter Zimmermeyer (beide Verkehrswacht Mülheim), Thomas Veltman (Autohaus Wolf) und Marco de Longueville, der bundesweite Botschafter der diesjährigen Aktion.
Foto: PR-Fotografie Köhring/TW

Gemeinsame Aktion von Verkehrswacht Mülheim und „Kfz-Gewerbe-Innung“
„Licht-Tests können Leben retten“

Die dunklen Tage sind da, der Winter naht. Für viele Verkehrsteilnehmer beginnt eine deutlich risikoreichere Zeit. „Das hat auch etwas mit sehen und gesehen werden zu tun“, sagt Prof. Dr. Gunter Zimmermeyer, Vorsitzender der Verkehrswacht Mülheim, und rührt kräftig die Werbetrommel für die kostenlosen Licht-Tests, die Autofahrern auch in unserer Stadt bis Ende Oktober in zahlreichen Kfz-Meisterbetrieben angeboten werden.  Fast jeder dritte Pkw in Deutschland ist mit mangelhafter Beleuchtung auf...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.10.20
Wirtschaft
Die Gewinner der "Gans schön shoppen"-Aktion 2017.

WiK-Aktion "Gans schön shoppen" läuft auf vollen Touren

Die Aktion der Dümptener Werbegemeinschaft WiK startete bereits am 5. Mai und endet am 5. Oktober. Die Zahl 5 dominiert in diesem Jahr die „Gans schön shoppen“-Aktion und lässt sich damit für Teilnehmer leicht merken. In einer der letzten Ausgaben der Mülheimer Woche war eine Beilage zu den Voraussetzungen und Bedingungen der WiK-Aktion beigefügt. Mit der Teilnahme möchte die Dümptener Werbegemeinschaft Anwohner animieren, im eigenen Stadtteil einzukaufen und auch Dienstleistungen von Dümptener...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.06.19
Vereine + Ehrenamt
Gefahr etwa auf dem Schulweg: der tote Winkel bei der Müllabfuhr.  Die Schüler stehen hier im für den Fahrer nicht einsehbaren Bereich. Archivfoto: Frank Preuß

Programm am bundesweiten Tag der Verkehrssicherheit
"Fahr´Rad - aber sicher!"

Erstmals hat die hiesige Verkehrswacht (VWMH) ein großes Programm zusammengestellt, um am bundesweiten Tag der Verkehrssicherheit, dieser fällt auf Samstag, 15. Juni, auf dem Kurt Schumacher Platz den Mülheimern das Thema Verkehrssicherheit nahezubringen. Dabei fokussiert sich der Veranstalter weitgehend auf das Thema: „Fahr´Rad, aber sicher!“ In der Zeit zwischen 10 und 15 Uhr bietet die VWMH auf dem Kurt Schumacher Platz vor dem Forum mit ihren Partnern ein buntes Programm für mehr Sicherheit...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.06.19
LK-Gemeinschaft
Ein Bottroper Wahrzeichen ist das Tetraeder. Foto: lokalkompass.de / Andreas Lemberg
103 Bilder

Foto der Woche: Wahrzeichen - was ist typisch für eure Stadt?

Was für Köln der Dom, ist für Düsseldorf der Fernsehturm: Markante Gebäude oder Wahrzeichen, die typisch sind für eine bestimmte Stadt. Diese Wahrzeichen suchen wir beim "Foto der Woche". Manche dieser Wahrzeichen sind so bekannt, da genügt ein Blick auf das Bild und man weiß, wo es aufgenommen wurde. Zwar haben wir in Nordrhein-Westfalen keinen Eiffelturm, und die Freiheitssstatue ist weit entfernt - aber auch kleinere Städte haben besondere Kennzeichen, die entweder aus der Historie heraus...

  • Velbert
  • 27.10.18
  • 32
  • 29
LK-Gemeinschaft
Zünftig feiern in Dirndl und bei einer Maß Bier - hier beim Oktoberfest in Dortmund. Foto: www.lokalkompass.de/ Potthast
18 Bilder

Foto der Woche: Oktoberfest

Das original Münchener Oktoberfest ist vor wenigen Tagen zu Ende gegangen. Aber auch in Nordrhein-Westfalen entdecken immer mehr Menschen ihr Faible für eine bayrische Gaudi. Das größte Volkfest der Welt hat zum nunmehr 185. Mal auf der Theresienwiese stattgefunden: In diesem Jahr zählten die Veranstalter 6,3 Millionen Gäste. Es wurden 7,5 Millionen Maß Bier verzehrt und 124 Ochsen. In den Festzelten wurde zünftig gefeiert, natürlich standesgemäß in Dirndl und Lederhosen.  Der Hype um die Wiesn...

  • Velbert
  • 13.10.18
  • 34
  • 12
LK-Gemeinschaft
Dieses hübsche Arrangement zu Erntedank hat Jürgen Hedderich fotografiert. Foto: www.lokalkompass.de / Hedderich
57 Bilder

Foto der Woche: Erntedank(fest)

Dieser Sommer hat es eindrucksvoll bewiesen: Die Menschen sind abhängig von der Natur und ihren Gewalten. Monatelang gab es zu wenig Regen, die Sonne schien häufig und stark. Die Folge: Die Ernte vertrocknete auf den Feldern. Am morgigen Sonntag wird offiziell das Erntedankfest in vielen christlichen Kirchen gefeiert. Dann ist der Altar wieder mit Kürbissen, Getreide und Sonnenblumen geschmückt. Mancherorts - vor allem in Süddeutschland - bringen Menschen in Prozessionen Erzeugnisse in die...

  • Velbert
  • 06.10.18
  • 12
  • 19
LK-Gemeinschaft
Journalisten haben es leichter, Prominente zu treffen. Hier Boris Becker auf einem Pressetermin in Kamen. Foto: Kamm
83 Bilder

Foto der Woche: Stars und Promis

Ob beim Einkaufsbummel durch Düsseldorf, beim Training des FC Schalke 04 oder bei Veranstaltungen: Manchmal ist man zur richtigen Zeit am richtigen Ort und trifft einen Prominenten. Und die suchen auch wir in dieser Woche - auf euren Fotos. Prominenz entstammt dem lateinischen Wort ,prominentia' und bedeutet soviel wie "hervorragen". Genauso weitläufig ist die Welt der heutigen Stars und Sternchen gefasst. Während früher eine besondere Leistung oder ein besonderes Talent notwendig war, um aus...

  • Velbert
  • 29.09.18
  • 42
  • 18
Überregionales
"Zahnarzttermin überschritten?", titelt Reiner Bartelt dieses Foto. Foto: www.lokalkompass.de / Bartelt
55 Bilder

Foto der Woche: Zeigt her, eure Beißerchen!

Sie sind so wichtig und doch wenig beachtet: Anlässlich des Tags der Zahngesundheit am 25. September widmen wir unseren Fotowettbewerb der Woche dem Thema "Zähne". In der Werbung fällt es besonders auf: Weiße Zähne und ein strahlendes Lächeln dürfen in keiner Kampagne fehlen. Natürlich ist das Gebiss wohlgeformt, die Zähne stehen gerade und ohne Lücken. So das heutige Idealbild des perfekten Gebisses. Dabei ist auch Nachhelfen erlaubt. Eine Studie kam zu dem Ergebnis, dass gebleachte Zähne von...

  • Velbert
  • 22.09.18
  • 15
  • 24
Ratgeber

Wir sagen Danke! Workshop „Mobiler Journalismus“ für BürgerReporter

Interessante Veranstaltungen, kuriose Begebenheiten, außergewöhnliche Ereignisse: Aktive BürgerReporter finden (fast) immer ein berichtenswertes Thema. Was tun, wenn in so einer Situation Block, Stift und Kamera fehlen? Das Smartphone nehmen. Den digitalen Alleskönner haben die meisten Menschen immer dabei. Im Workshop „Mobiler Journalismus“ zeigt der stellvertretende Redaktionsleiter Martin Dubois, wie man mit dem Smartphone aussagekräftige Kurztexte verfasst, wirkungsvolle Bilder und...

  • Velbert
  • 12.09.18
  • 18
  • 21
Überregionales
Die Nonnen-Polonaise startet. Foto: Nicole Deucker
3 Bilder

Meine schönste Erinnerung im Lokalkompass: die Nonnenwette

Was beamt einen Mittfünfziger von jetzt auf gleich zurück in die Schulzeit? In meinem Fall die Bitte unseres „Head of Digital Content“, nach dem Urlaub anlässlich der Begrüßung unseres 100.000 Bürgerreporters „mein schönstes LK-Erlebnis“ aufzuschreiben. Danke, Miriam! Zugegeben, ich musste erst ein bisschen nachdenken. Schönes gab und gibt es schließlich reichlich. Zum Beispiel spannende Auftaktveranstaltungen mit unerwarteten Techniktücken, die zu ganz wunderbaren analogen Unterhaltungen...

  • Oberhausen
  • 12.09.18
  • 10
  • 10
Überregionales

100.000 BürgerReporter: Wir sagen Danke und verlosen zwei hochwertige Kameras und mehr...

Unglaublich, aber wahr: Die 100.000. BürgerReporterin hat sich im Lokalkompass registriert! Community-Manager Jens Steinmann konnte sie Anfang September freischalten. Aus unserer Sicht genau der richtige Zeitpunkt, allen BürgerReportern einmal Danke zu sagen. Und das machen wir mit einer Verlosung.  Und weil wir anlässlich solch historischer Momente auch ein bisschen sentimental werden, stellen wir euch eine Aufgabe: Erzählt uns von eurem schönsten Lokalkompass-Moment oder zeigt uns euren...

  • Essen-Süd
  • 12.09.18
  • 51
  • 42
Ratgeber

Wir sagen Danke! Seminar "Themen finden" für BürgerReporter

Themen, über die man berichten kann, gibt es wie Sand am Meer. Aber welche Themen kommen bei den Lesern an? Und wie bereite ich sie so auf, dass sie eine möglichst große Aufmerksamkeit erzielen? In dem Seminar "Themen finden" mit Redaktionsleiter Thomas Knackert dreht sich alles um den Inhalt der Berichterstattung. "Die Themen liegen buchstäblich auf der Straße. Ich zeige den Seminarteilnehmern, wie man darüber stolpert, sich bückt und sie aufhebt anstatt drüber weg zu gehen", sagt er. Dabei...

  • Velbert
  • 12.09.18
  • 5
  • 15
Ratgeber

Wir sagen Danke! Fotografie-Seminar für BürgerReporter

Wer im Lokalkompass stöbert, findet eine große Auswahl an Fotografien zu ganz unterschiedlichen Themen. Die qualitative Bandbreite ist dabei riesig: Es stellen Hobby-Fotografen ihre Aufnahmen ein, aber auch professopnelle Fotografen zeigen ihre Arbeiten.  In dem Seminar "Fotografie" wird Stefan Pollmanns, Redaktionsleiter des Wochenanzeiger Langenfeld, den Teilnehmern Stück für Stück zu besseren Fotos verhelfen. Geplant ist zunächst ein theoretischer Teil, in dem die Teilnehmer Tipps und Tricks...

  • Velbert
  • 12.09.18
  • 7
  • 10
Ratgeber

Wir sagen Danke! Seminar "Journalistisch Schreiben" für BürgerReporter

Es klingt so einfach: "Schreib' mal eben was zum Thema xy." Ist es aber nicht. Denn wer Texte professionell aufbereitet, erreicht mehr Leser. Und das wollen wir doch alle: Dass unsere Texte auch von möglichst vielen Menschen gelesen werden. In dem Seminar "Journalistisch Schreiben" geht es sowohl um die unterschiedlichen journalistischen Textformen wie Nachricht, Bericht, Interview und Reportage sowie um Kommentare. Der Schwerpunkt des Workshops soll praktische Fragen beantworten: Wie kündige...

  • Velbert
  • 12.09.18
  • 10
  • 14
Überregionales

100.000 BürgerReporter: Wir sagen Danke und verlosen Seminarteilnahmen!

Seit acht Jahren ist der Lokalkompass im Netz und jetzt wurde eine historische Rekordmarke geknackt: Wir begrüßen den 100.000. BürgerReporter. Diese Zahl ist einfach der Wahnsinn und wir sagen DANKE! Dazu haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht... Die BürgerReporter füllen den Lokalkompass täglich mit neuen Inhalten, weisen auf Missstände hin, berichten über positive Ereignisse, über engagierte Menschen und vieles, was vor der eigenen Haustür passiert. Oft ist zu lesen: "Ich bin zwar kein...

  • Velbert
  • 12.09.18
  • 6
  • 13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.