Alexandra Schroven

Beiträge zum Thema Alexandra Schroven

Überregionales
Frauen vertraten die Waldstadt beim Balldes Sportes: Dagmar Freitag (l.) und Alexandra Schroven.

Iserlohner Ladys auf dem Ball des Sportes

Verabredet haben sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag und die heimische FDP-Politikerin Alexandra Schroven beim Jahresempfang Ende Januar in Hennen. Über Facebook wurde dann während des Balls „mal kurz kommuniziert, wo frau so sitzt.“ Dagmar Freitag: „Ich bin dann an ihren Tisch gegangen und so ist das Foto entstanden.“ Dagmar Freitag war als Sportausschuss-Vorsitzende des Bundestages beim Ball des Sportes in Wiesbaden. Alexandra Schroven ist seit Jahren Ball-Gast, „weil mein...

  • Iserlohn
  • 11.02.15
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Der aktuelle Vorstand (v. l.): Anette Heikamp (Beisitzerin), Wolfgang Reininghaus  (2. Vorsitzender), Alexandra Schroven (1. Vorsitzende), Ralf Simon  (1. Schriftführer), Hermann Meermann (Beisitzer), Peter Tembaak (2. Geschäftsführer), Heinz Balkenhoff (Beisitzer), Wolfgang Gerlach (1. Geschäftsführer), Wolfgang Edelhoff (Beisitzer) und Anja Heinigs (2. Schriftführerin).

Die Kuhbrücke als Geburtsort der Dorfgemeinschaft

Der eigentliche „Geburtsort“ der Dorfgemeinschaft Drüpplingsen ist im Oktober 1993 die neu eingeweihte Kuhbrücke in Drüpplingsen gewesen. Dort nämlich waren die Vereinsspitzen aus Drüpplingsen zugegen, als Bürgermeister Fritz Fischer und Stadtdirektor Klaus Müller der Veranstaltung den offiziellen Stadtcharakter verliehen. In der sehr informativen DIN-A5-Chronik ist nachzulesen, dass die beiden Stadt-oberhäupter von Herbert Neuhaus, Lothar Kortenjann und Wilhelm Tembaak nach der Einweihung...

  • Iserlohn
  • 27.08.14
Überregionales
29 Bilder

Drüpplingsen trotzt dem Regen mit "Zelt-Hopping"

Wie eine kleine Wagenburg präsentierte sich der Weihnachtstreff in Drüpplingsen. Die Verantwortlichen um "Dorfchefin" Alexandra Schroven hatten am Sonntagmorgen die "kuschelige Weihnachtstreff-Variante" gewählt und somit richtig gehandelt. Der heftige Regen besonders in den späten Nachmittagsstunden ermöglichte somit ein "Zelt-Hoppping", das wenig Nässe garantierte. Der guten Stimmung tat das Wetter keinen Abbruch. "Die Drüpplingser kommen immer", stellte Alexandra Schroven fest. Der Nikolaus...

  • Iserlohn
  • 16.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.