Andreas Hauke

Beiträge zum Thema Andreas Hauke

Vereine + Ehrenamt
v. l.: Dechant Ulrich Franke, Geschäftsführer der KKRN GmbH Andreas Hauke, Martin Merkens vom Bistum Münster, Barbara Dreckmann, Krankenhausseelsorgerin Schwester Bernadette Maria und Betriebsleiter des Dorstener Krankenhauses Guido Bunten

Immer ein offenes Ohr
St. Elisabeth-Krankenhaus begrüßt neue ehrenamtliche seelsorgliche Begleiterin

Im Rahmen eines Beauftragungsgottesdienstes in der Dorstener Krankenhauskapelle wurde Barbara Dreckmann feierlich begrüßt. Seit Juni 2018 hat sie an der Ausbildung „Kranke Menschen seelsorglich begleiten“ vom Bistum Münster teilgenommen. Nach verschiedenen Kursblöcken, Supervisionsgruppen, Mentoren-Gesprächen, Tagespraktika und einer Abschlussarbeit hat sie es geschafft: Nun kann sie ihrer Aufgabe als ehrenamtliche seelsorgliche Begleiterin auf der Station B3 im St. Elisabeth-Krankenhaus...

  • Dorsten
  • 10.10.19
Ratgeber
Chefarzt Dr. med. Stefan Wilhelms.
8 Bilder

Nach Schließung in Haltern: Zentralisierung der KKRN-Geburtshilfe im St. Elisabeth-Krankenhaus

Dorsten/Haltern. In der vergangenen Woche hat der Aufsichtsrat der KKRN GmbH beschlossen, den Antrag zur Schließung der Geburtshilfe im St. Sixtus-Hospital in Haltern am See zum 30. Juni dieses Jahres zu stellen und die Geburtshilfe im St. Elisabeth-Krankenhaus in Dorsten zu zentralisieren. Die Gynäkologie bleibt an beiden Standorten erhalten. Alle betroffenen Mitarbeiter werden in der KKRN weiterbeschäftigt. Im St. Sixtus-Hospital wird es auch in Zukunft Sprechstunden und ambulante...

  • Dorsten
  • 03.05.18
Überregionales
Freuen sich über das neue effiziente BHKW im Elisabeth-Krankenhaus: Dirk Rundmann (stellv. Techn Leiter), Andreas Korber (Techn. Dienst), Bürgermeister Tobias Stockhoff, Guido Bunten (Kaufmännischer Leiter/Prokurist), Andreas Hauke (Geschäftsführer) und Harald Hauke (Techn. Leiter).
4 Bilder

Operation am offenen Herzen: Neues Kraftwerk pulsiert im Krankenhaus

Dorsten. Ein gewaltiger Kraftakt liegt hinter dem 12-köpfigen Technikteam im Dorstener St. Elisabeth-Krankenhaus: Die Verantwortlichen haben in den vergangenen Monaten einiges getan, um die Energieversorgung der Klinik „fit für die Zukunft“ zu machen. Dampf ist überflüssig So nahm man zunächst eine komplett neue Heizungsanlage in Betrieb. Die alten Dampferzeuger aus Gas wiederum gingen vom Netz; denn zum einen sank der Dampfverbrauch infolge der Verlegung der Zentralküche in den Marler...

  • Dorsten
  • 06.02.18
Überregionales
Freuen sich über das neue Dienstrad-Leasingangebot ihres Arbeitsgebers: (v.l.) Kristin Fischer, Geschäftsführer Andreas Hauke, Birgit Böhme-Lueg, Prokurist Guido Bunten, Helmut Hark, Susanne Gerling, Claudia Schallwich sowie Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Christoph Elsing.

Rad statt Auto – Vorfahrt für das Dienstrad

St. Elisabeth-Krankenhaus führt Diensträder als Leasingangebot für seine Mitarbeiter ein Hardt. Früher fuhr Kristin Fischer meist mit dem Auto zu Ihrer Arbeitsstelle am Dorstener Krankenhaus, heute dagegen immer öfter mit dem Rad. Sie profitiert von der Kooperation mit einer Fahrradleasinggesellschaft, die ihr Arbeitgeber, das St. Elisabeth-Krankenhaus Dorsten im Verbund der KKRN GmbH, seit dem Frühjahr geschlossen hat. „Mobilität ist uns sehr wichtig. Deshalb möchten wir unseren...

  • Dorsten
  • 19.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.