Angst

Beiträge zum Thema Angst

Natur + Garten
Der Wolf hält Ausschau nach Beute. Soll sein Schutz gelockert und er zum Abschuss freigegeben werden?

Frage der Woche: Sollen Wölfe zur Jagd freigegeben werden?

Der Wolf ist zurück in Deutschland. Nachdem er zur Jahrtausendwende fast komplett aus unseren Wäldern verschwunden war, beginnt er nun wieder bei uns heimisch zu werden. Doch nicht alle sehen dem positiv entgegen.Wölfe sorgten schon immer für Staunen in der Gesellschaft, sowohl in positivem Sinne als auch im Negativem. Er gilt als Wildhund, extrem scheu und unauffällig. Dennoch haben viele Menschen Angst vor Wölfen.  Das macht sich schon in Grimms Märchen "Rotkäppchen und der böse Wolf"...

  • Oberhausen
  • 19.10.18
  •  46
  •  6
Ratgeber
Die Fundraising-Kampagne für den Kinder-MRT organisierte Dr. Martina Klein (4.v.l.), Adolf Winkelmann (2.v.r.) sorgte für Blumenwiese und Unterwasserwelten. Über die Einweihung freuen sich u.a. OB Ullrich Sierau(3.v.r.) und Dr. Dominik Schneider (r.)

Neu: MRT schafft Untersuchung ohne Angst

Schon viele Erwachsene fürchten die Untersuchung in der engen, dunklen und lauten Röhre. Wie furchterregend muss der MRT erst für kleine Patienten sein? Dass die Kinder, die in der Kinderklinik untersucht werden müssen, demnächst ganz entspannt in der Röhre liegen können, haben sie einer einmaligen Aktion zu verdanken: In einer Rekordzeit von nur eineinhalb Jahren hatten die Dortmunder rund eineinhalb Millionen Euro für das Kinder-MRT gesammelt, 550 000 Euro steuerte das Land bei. Die...

  • Dortmund-City
  • 03.11.15
Ratgeber

Dortmund stirbt.

Eine Gesellschaft der Angst. Viele Städte, Länder und Kommunen sind besorgt. Viele Bürger treiben Zukunftsängste um. Veränderungen, die uns in unseren Grundfesten erschüttern. Keiner weiß, wie es weitergehen soll. Probleme werden belächelt und vertuscht, bevor noch eine größere Menge darüber nachdenkt und Experten sind sich sicher, mit ignorieren wird es nicht besser. Verantwortliche sind überfordert und nur selten zu einem Kommentar bereit. "Bewusster Leben im Hier und Jetzt!" sind dabei nur...

  • Dortmund-City
  • 25.09.14
  •  3
  •  1
Kultur
Recht, Angst, Macht - welches dieser Themen interessiert Euch am meisten? Welches dieser Bücher würdet Ihr gern rezensieren? Schreibt es uns!

BÜCHERKOMPASS: Recht, Angst und Macht

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche drei Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchte. Diese Woche widmen wir uns drei großen Themen, die unser aller Leben beeinflussen können: Recht, Angst und Macht. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken...

  • Essen-Süd
  • 06.08.14
  •  18
Ratgeber

Lasst die Blumen blühen

Sommerzeit und Wochenende. Aber im Kopfkino herrscht Dunkelheit und graue Tristesse. Irgendetwas, das einen noch verfolgt, egal wohin wir gehen. Trauer, Wut und Angst verspüren wir tief in unserem Herzen. Stress, Enttäuschungen, Verletzungen und Wut lähmen die Gunst des Augenblicks. Wieder einer der seltenen Momente, die man so gar nicht wirklich zu schätzen weiss. Gestresst und gehetzt von dem Alltag sollte man entspannen und den freien Tag geniessen. Kann man aber nicht richtig. Sorgen...

  • Essen-Steele
  • 05.07.14
  •  2
  •  3
Ratgeber

Unbekannte Tiefen

Scheint alles um einen herum immer mehr im Chaos zu versinken? Man hört viel über Veränderungen in der Welt, die einen ängstigen und auf eine fragwürdige und ungewisse Zukunft hinauszusteuern. Was kann ich als Einzelner tun? Wohl nicht viel. Verglichen mit den Veränderungen versinkt man eher in Selbstmitleid, als zu einem "Weltenretter" zu werden. Gibt man resigniert auf? Will die Welt überhaupt gerettet werden? Wer sind die Bösen und wer sind die Guten? Sind nicht beide oder alle drei Böse?...

  • Dortmund-City
  • 20.05.14
Politik
Viele Dortmunder gingen in Westerfilde gegen den Neonazi-Aufmarsch auf die Straße.

Rechter Marsch in Dortmund kurzfristig verboten

Gestern hat Polizeipräsident Gregor Lange einen kurzfristig für Samstag, 10. Mai, angemeldeten Aufzug einer rechtsextremistischen Partei in einem Dortmunder Stadtteil mit hohem Ausländeranteil verboten. „Mein Verbot wird getragen durch die aktuelle Gefahrenprognose, die wir aufgrund des Demonstrationsgeschehens am 30. April und am 1.Mai 2014 gewonnen haben. Die Versammlungsteilnehmer haben bei den Aufzügen in der vergangenen Woche ein Klima der Angst und Einschüchterung erzeugt. Aus diesem...

  • Dortmund-City
  • 09.05.14
Überregionales
Zum Einsatz von Polizei und Feuerwehr führte abends ein plötzlich aggressiv gewordener Rottweiler.

Polizei musste Hundehalter vor eigenem Rottweiler retten

Kein Aprilscherz: Einen Dortmunder musste die Polizei am Dieinstagabend vor seinem eigenen Hund retten. Der 27-Jährige war von seinem Rottweiler gebissen worden und hatte sich aus Angst vor dem Tier mit seiner Ex.Freundin im Badezimmer verbarrikadiert. Bis die Polizei kam. Die Retter konnte der Hundebesitzer per Anruf verständigen. Doch bevor die beiden Bedrohten gerettet werden konnten, musste erst die feuerwehr mit eienr Drehleiter anrücken, denn das Badezimmer befand sich im dritten...

  • Dortmund-City
  • 03.04.14
Politik

Demo zum Tag der Privatsphäre

Am Samstag, 24. August, wird in Dortmund zum internationalen Tag der Privatsphäre in der City demonstriert. Der Protestzug des überparteilichen Bündnisses startet um 13:37 Uhr mit Reden von der Bundestagsabgeordneten Marco Bülow (SPD) Michael Kauch (FDP) und Udo Vetter, Spitzenkandidat der Piraten, bevor er von der Katharinenstraße um den Wall zum Friedensplatz zieht. Hier werden sich neben einigen Poetry Slammern und der grünen Ratsfrau Ulrike Märkel auch die Bundestagskandidaten der...

  • Dortmund-City
  • 23.08.13
WirtschaftAnzeige
Heilpraktikerin und Psychotherapeutin Manuel Zehrfeld bietet Seminare an.

Lösungen gegen den Stress

Dortmund. „Feel free to be“, so heißt die Praxis von Heilpraktikerin und Psychotherapeutin Manuela Zehrfeld an der Kronprinzenstraße 106. Der Name ist auch Programm. Denn die Heilpraktikerin Psychotherapie kümmert sich um das Wohlbefinden ihrer Klienten. Mit Hypnose, Coaching, Psychologischer Beratung und Entspannungstraining unterstützt Manuela Zehrfeld ihre Klienten bei privaten und beruflichen Problemen, Stress, akuten Lebenskrisen, drohendem Burnout, Gewichtsreduktion und...

  • Dortmund-City
  • 08.05.13
Kultur
Wem kann man sein Kind noch anvertrauen?

BÜCHERKOMPASS: "Allein die Angst" von Louise Millar

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren – an denjenigen, der dafür hier eine kleine Rezension über das Gelesene schreibt. Bereits vergeben wurden diese Werke. Diese Woche gibt's einen spannenden Psycho-Thriller. Wer von Euch fühlt sich dem gewachsen? "Allein die Angst von Louise Millar" Callie tut, was wir alle tun: sie lässt ihre kleine Tochter Rae öfter bei ihrer Freundin Suzy. Die hat selbst drei Kinder, das verbindet. Aber nun muss Callie wieder...

  • Essen-Süd
  • 06.02.13
  •  10
Ratgeber

Mit dem Ellbogen voran

Jeder gegen jeden. Ellbogen voran. Aggressiv und verstört, den Geist voller Müll. Jedem das Seine, doch mir bitte das Meiste. Gier ist die Angst, zu kurz zu kommen. Es herrscht Krieg. Teile und herrsche. Nach oben hin buckeln, aber nach unten darf getreten werden. Wird auch vielerorts und gerne erwünscht. Alleine ist man verloren und kann ja doch nichts ändern. Ist das tatsächlich so..? Oder werden wir nur getäuscht, um uns in dem Glauben zu lassen, wir seien schwach, hilflos und der Willkür...

  • Dortmund-City
  • 21.12.12
Ratgeber

Wenn sich die Dunkelheit über uns legt...

Wenn die Dunkelheit sich über uns legt, fangen die Ängste an. Still und einsam verkriechen wir uns in eine Ecke und warten auf das Licht. Es wird aber nicht scheinen und wir zweifeln. Zweifeln an was? An uns selbst? Werden wir verstoßen und vergessen? Kommen wir nicht mehr weiter? Fürchten die Nacht und die Schatten. Warum? Ein Ur-Instinkt? Oder liebt man nicht auch das Unbekannte? Fühlt sich zu seinen Ängsten hingezogen? Wird mit dem eigenen Selbst alleingelassen und stellt sich dem...

  • Dortmund-City
  • 14.09.12
Politik

Immer mehr Leistung für immer weniger Geld

Die Schuldenkrise scheint sich nun endgültig durchgesetzt zu haben und ist auch bei dem Endverbraucher durchgekommen. Das Konsum-Klima, das vorher nur "getrübt" war, bringt die Kultur fast vollständig zum erliegen, zumindest bei den Leuten, die mir in letzter Zeit so begegnet sind und vor einigen Monaten noch "besser gestellt" waren. Jede(r) wird gefressen, ohne Ausnahme. Die Abzocke und Abofallen werden sogar noch dreister und die Obergerichtsvollzieher unserer Stadt mehr und mehr zu...

  • Dortmund-City
  • 04.08.12
Ratgeber

Leben ohne Angst und Panik

Im Aufbau ist eine neue Selbsthilfegruppe. "Leben … ohne Angst und Panik" richtet sich an Berufstätige zwischen 30 und 55 Jahren. Sie sind oft doppelt gefordert, mit ihren Angst- und Panikzuständen den Alltag zu meistern. Die Selbsthilfegruppe richtet sich an Menschen, die die intensiven körperlichen Symptome einer Angst- oder Panikattacke, die das vegetative Nervensystem vollkommen aus dem Gleichgewicht bringt, kennen. Und an diejenigen, die ihre Energie nicht mehr nur für den Kampf gegen die...

  • Dortmund-City
  • 23.05.12
Kultur
Patrik (Sebastian Ennen l.) und Martin (Gabriel Rodriguez) kämpfen gegeneinander und gegen die Angst.

Düsteres Theaterstück übers Mobbing

Dortmund. Viel Applaus vom begeisterten Publikum gab‘s bei der Premiere für das von Johanna Weißerts inszenierte Stück „Der Schwächere“ im Kinder- und Jugendtheater. Das Stück von Mattias Andersson über Mobbing und Angst für Jugendliche ab zwölf Jahren bietet die ganze Zeit über einen düstere und aufwühlende Stimmung. Martin, der neue Junge der Klasse wird gemobbt. Besonders sein Mitschüler Patrik macht ihm das Leben zur Hölle. Auf der Klassenfahrt will Martin sich rächen. Er verabreicht...

  • Dortmund-City
  • 20.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.