Antifaschismus

Beiträge zum Thema Antifaschismus

Politik

VVN-BdA Bochum zum Rechtsterror

Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung der VVN-BdA Bochum: Die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten /VVN-BdA) Bochum ist entsetzt, dass in Bochum ein Ableger der faschistischen Organisation OSS (Old School Society) existiert. Es ist offensichtlich, dass es in Bochum einen Unterstützerkreis für den Naziterror gibt. Es ist zu einfach zu meinen, dass der kürzlich Festgenommene in Bochum allein für die OSS und etliche andere...

  • Bochum
  • 08.05.15
  •  10
  •  2
Politik
  23 Bilder

Gedenkrundgang für die Opfer des Faschismus auf dem Hauptfriedhof Freigrafendamm

Wie hier bereits angekündigt: http://www.lokalkompass.de/bochum/politik/erinnerung-an-die-opfer-des-faschismus-d542890.html fand heute, am 70. Jahrestag der Befreiung von Faschismus und Krieg ein sehr gut besuchter Gedenkrundgang auf dem Hauptfriedhof Freigrafendamm statt, um in einem würdigen Rahmen der von den deutschen Faschisten ermordeten ZwangsarbeiterInnen, demokratischen Politiker und Widerstandskämpfer zu gedenken. VertreterInnen der jüdischen Gemeinde, der VVN- BdA Bochum, von Pax...

  • Bochum
  • 08.05.15
  •  4
  •  3
Politik
  9 Bilder

Würdiges Gedenken an die Opfer des Faschismus in Bochum am 5.Mai 2015 am Stadtpark!

Sevim Dagdelen, Bundestagsabgeordnete der Linken und Günter Gleising, Vorsitzender der VVN-BdA Bochum erinnerten gestern an der Gedenktafel im Bochumer Stadtpark an die Widerstandskämpfer und Zwangsarbeiter, die hier Anfang April 1945 Opfer von Nazi-Verbrechen wurden. Die Gestapo, die damals ihren Sitz in einer beschlagnahmten Villa auf der Bergstraße 76 hatte, erschoss allein hier, im Keller der Gestapowache, wenige Stunden vor dem Einmarsch der amerikanischen Truppen, 20 Menschen und...

  • Bochum
  • 06.05.15
  •  11
  •  3
Politik

70. Jahrestag der Befreiung von Krieg und Faschismus

Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung des Kinder- und Jugendrings Bochum: Der Vorstand des Kinder- und Jugendrings ruft dazu auf, zahlreich am Gedenkrundgang am 8. Mai und an der Demonstration am 9. Mai teilzunehmen. Rolf Geers, Geschäftsführer des Jugendringes schreibt: »Am 8. Mai 2015 feiern wir den 70. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus. Ein Rundgang am 8. Mai auf dem Hauptfriedhof und eine große Demonstration der Gewerkschaften am 9. Mai erinnern an den Tag der Befreiung. Das...

  • Bochum
  • 02.05.15
  •  11
  •  3
Politik
Wolfgang Dominik bei einer Veranstaltung der Bochumer Linken

Der 8.Mai- Tag der Befreiung!- Rede von Wolfgang Dominik

Nachfolgend die Rede, die Wolfgang Dominik schon am vergangenen Ostermontag beim Ostermarsch in Bochum- Werne hielt, um thematisch auf den Tag der Befreiung einzustimmen: Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Genossinnen und Genossen, Liebe Kameradinnen und Kameraden, sehr geehrte Damen und Herren, 70 Jahre Befreiung von Faschismus und Krieg! (Ausrufezeichen!) 70 Jahre Befreiung von Faschismus und Krieg? (Fragezeichen!) Mit beiden Sätzen möchte ich mich heute wegen der Kürze der Zeit...

  • Bochum
  • 27.04.15
  •  8
Politik

Erinnerung an die Befreiung von Faschismus und Krieg- VVN plant Akrionen und Veranstaltungen

Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung der VVN-BdA Bochum: Mit zahlreichen Aktivitäten und Veranstaltungen will die Bochumer VVN-BdA Bochum in den kommenden Wochen an die Öffentlichkeit treten und einen Beitrag leisten, der drohenden Rechtsentwicklung entgegenzutreten. Im Mittelpunkt steht dabei der 70. Jahrestag der Befreiung von Faschismus und Krieg (8. Mai). Beginn der Veranstaltungsreihe ist eine Buchvorstellung und Gespräch mit Dr. Hubert Schneider über sein Buch „Leben nach...

  • Bochum
  • 15.01.15
  •  7
  •  1
Politik

Aus Scham muss Wachsamkeit und verstärktes Wirken gegen Neofaschismus wachsen! – Solidarität mit jüdischer Gemeinde!

Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung der VVN-BdA Bochum: „Empörend, widerlich und verbrecherisch!“, so charakterisiert die VVN-BdA, Kreis Bochum, die Vorgänge um die Ratsanfrage der Partei „Die Rechte“ zur Anzahl und zu den Wohnorten Dortmunder Bürger jüdischen Glaubens. Allein schon die Tatsache, dass wenige Tage nach dem Gedenken an die Ereignisse und Opfer der Pogromnacht vom 9. November 1938 derartige Fragen im Dortmunder Stadtrat möglich sind, ist unbegreiflich. Es ist...

  • Dortmund-City
  • 17.11.14
  •  1
Politik
  2 Bilder

Rede von Wolfgang Dominik (VVN/BdA) auf der Kundgebung "Flüchtlinge willkommen, Nazis haut ab! vom 1.2.2014

Liebe Freundinnen und Freunde, mein Name ist Wolfgang Dominik. Ich bin Mitglied der ältesten und bis heute größten antifaschistischen Organisation Deutschlands, Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten. (VVN-BdA). Die Mütter und Väter der VVN-BdA waren sehr häufig ehemalige KZ-Häftlinge oder sonst wie Verfolgte des Naziregimes. Unter ihnen befanden sich zahlreiche Flüchtlinge, die es geschafft hatten, das faschistische Deutschland oft unter...

  • Bochum
  • 02.02.14
  •  1
  •  1
Politik
  14 Bilder

Flüchtlinge Willkommen, Nazis haut ab!- Impressionen einer imposanten Kundgebung

Mehr als 300 KundgebungsteilnehmerInnen waren dem Aufruf des Bochumer Bündnisses gegen rechts und anderer Initiativen gefolgt, um ihre Solidarität mit den Flüchtlingen in der Wohlfahrtsstraße zu bekunden und sich einem erbärmlichen Häuflein Nazis entgegenzustellen, das dort heute seine menschenverachtende Hetze unters Volk bringen wollte. Dies gelangt nicht, da die Nazis auf die andere Seite der Königsallee vor das Knappschaftsgebäude verbannt worden waren, wo sie mit ihrer Propaganda...

  • Bochum
  • 01.02.14
  •  7
  •  1
Politik

Samstag, 13.30 Uhr, Wohlfahrtstraße: Flüchtlinge Willkommen!

“Wir gegen Nazis – Knappschaft”. Mit riesigen Buchstaben ist dies über vier Etagen am Knappschaftshochhaus an der Königsallee zu lesen. In einer Mitteilung an die MitarbeiterInnen der Knappschaft schreibt der Pressesprecher der Knappschaft: “Erstmals nutzt die KBS die Fassade für eine politische Demonstration.” Weiter heißt es: “Hintergrund ist die Demonstration einer rechtsextremen Splittergruppe am Samstag an der Königsalle. Geschäftsführung und Personalrat wollen hiermit ein Zeichen setzen:...

  • Bochum
  • 31.01.14
  •  1
Politik

VVN-BdA Bochum: NPD- Verbotsverfahren konsequent durchführen!

Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung der VVN-BdA Bochum: VVN-BdA Bochum zum Antrag des Bundesrates zum das Verbot NPD Die VVN-BdA begrüßt entschieden die Einleitung eines neuen NPD-Verbotsantrages durch den Bundesrat. Bedauerlich ist, dass Bundesregierung und Bundestag beiseite stehen und keinen Beitrag zum Verbot der ältesten neofaschistischen Partei Deutschlands zu leisten bereit sind. Erfreulich ist, dass die Landesinnenminister erklären, nunmehr keine V-Männer mehr in den...

  • Bochum
  • 04.12.13
  •  7
Kultur

Einladung zum Theaterstück "georg elser - der unbekannte Held"

Eine Veranstaltung des Bochumer „Bündnis gegen Rechts“, unterstützt vom Kinder-und Jugendring Bochum, IK „Regenbogen“, Kulturbüro der Stadt Bochum, Friedensplenum und VVB-BdA Bochum georg elser – der unbekannte Held Ein Theaterstück über den Hitlerattentäter, aufgeführt vom theater odos, Münster Am 8.11.1939 um 21.20 detonierte auf der „Traditionsfeier“ der Nationalsozialisten im Münchener Bürgerbräukeller eine Zeitbombe. Die NSDAP hielt dieses Treffen jährlich ab zur Erinnerung und...

  • Bochum
  • 25.10.13
Politik

Erinnerung an den antifaschistischen Stadtrundgang "Alle Räder rollen für den Sieg " am 20.10. mit Wolgang Dominik

Kriegswirtschaft und Zwangsarbeit in Bochum –ein Rundgang durch die Vergangenheit, die nicht vergeht. Vor 76 Jahren wurde der Bochumer Verein als "national- sozialistischer Musterbetrieb“ ausgezeichnet. Dieser Musterbetrieb war einer der größten Waffenproduzenten des faschistischen Deutschland. Aber auch in anderen Bochumer Betrieben wurden spätestens mit Beginn des 2.Weltkriegs kriegswichtige Güter hergestellt. Im Verlauf des Krieges wurde diese Kriegsproduktion nur noch mit dem...

  • Bochum
  • 14.10.13
  •  4
  •  1
Politik

Unterschriftensammlung der VVN/BdA für die Aberkennung der Ehrenbürgerschaft von Paul von Hindenburg geht weiter!

Hier dazu ein Aufruf von Wolfgang Dominik von der VVN/BdA Bochum: Liebe antifaschistischen Freund_innen, einige von euch wissen das schon und haben schon unterschrieben. Die VVN-BdA Bochum will einen Antrag auf Aberkennung der Ehrenbürgerschaft der Stadt Bochum des Steigbügelhalters Hitlers, Hindenburg, stellen. Immerhin ist Hitler selbst schon 39 Jahre nach der Befreiung vom Faschismus, 1984, die Ehrenbürgerschaft Bochums aberkannt worden. In etlichen Städten ist Hindenburg schon...

  • Bochum
  • 30.09.13
  •  10
Politik

Neue Antifaschistische Bochumer Blätter- VVN-Aktion gegen Hindenburges Ehrenbürgerschaft

Die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten Bochum fordert den Rat der Stadt Bochum auf, die Ehrenbürgerschaft von Paul von Hindenburg abzuerkennen. Bochum gehört zu den Städten, die als erste Paul von Hindenburg zum Ehrenbürger ernannten. Seit 1917, zu seinem 70. Geburtstag, zählt er somit zu den 13 Personen, die Ehrenbürger der Stadt Bochum sind. Während Adolf Hitler dieses „Recht“ 1984 aberkannt wurde, besteht es für seinen Steigbügelhalter...

  • Bochum
  • 11.09.13
  •  11
Politik
  10 Bilder

Bochum gegen Rechts

Protest im Regen, trotz Polizeischikane. Über 300 Menschen haben in Wattenscheid-Leithe gegen den Aufmarsch der rechtsextremen Partei "Pro NRW" demonstriert. Unter dem Schutz und mit Geleit der Polizei waren 25 Rechtsextreme in 2 Kleinbussen und mehreren Autos angereist, die vor der Hollandschule in Wattenscheid eine Kundgebung versuchten. Diese ging jedoch in lauten Protestgeräuschen unter. An den Protestaktionen beteiligten sich sichtbar Mitglieder aus Parteien von FDP bis DKP. Auch...

  • Bochum
  • 10.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.