Asterlagen

Beiträge zum Thema Asterlagen

Blaulicht
Bei Einbrüchen in Asterlagen stellte die Polizei diese Werkzeuge sicher. Die Besitzer sollen sich beim Kriminalkommissariat 35 melden.

Wem gehören Stromaggregat, Industriestaubsauger, Lautsprecherboxen und Co.?
Diebesgut aus Asterlagen

Die Polizei Duisburg hat im Rahmen von Ermittlungen Diebesgut aufgefunden, das nun wieder den rechtmäßigen Besitzern zugeordnet werden soll. Ein 38-jähriger Mann hat die Gegenstände wahrscheinlich bei Einbrüchen in Asterlagen gestohlen. Es handelt sich dabei um ein rotes Stromaggregat, einen Industriestaubsauger, einen Holzspalter, Lautsprecherboxen, einen Laubbläser, eine Kantenfräse und eine Schleifmaschine. Wer das Werkzeug wiedererkennt wird gebeten, unter Tel. 0203/2800 Kontakt zum...

  • Duisburg
  • 11.05.21
Ratgeber
Die Haare der Schmetterlingslarven können Raupendermatitis auslösen.

Stadt Duisburg bekämpft Eichenprozessionsspinner
Umweltamt spritzt an Wegen und Plätzen

Der Eichenprozessionsspinner befällt wieder Bäume im Stadtgebiet. Die Brennhaare dieser Raupen können bei Menschen allergische Reaktionen hervorrufen. Das Umweltamt hat mit ihrer Bekämpfung begonnen. Die warme Wetterlage im vergangenen Sommer sowie der darauffolgende milde Winter begünstigten die Vermehrung und Ausbreitung dieser Mottenart. Betroffen sind vor allem Bäume entlang der Regattabahn, am Business-Park Asterlagen, am Toeppersee, in der Rheinaue Friemersheim und Walsum, am...

  • Duisburg
  • 06.05.21
Kultur
16 Bilder

Businesspark Niederrhein (Duisburg-Asterlagen)

Mein Weg zum Rhein in Duisburg-Homberg führte mich durch den Businesspark Niederrhein in Asterlagen, einem Ortsteil des Duisburger Stadtteils Rheinhausen. Dieser Businesspark ist nicht nur ein Gewerbegebiet mit modernen Unternehmen, sondern sowohl architektonisch als auch landschaftsplanerisch sehenswert. Ein richtiger Park mit viel Grün, Teichen und Kunstobjekten. Ehe ich meine Tour fortsetzte, machte ich einige Aufnahmen, die ich euch gerne zeigen möchte.

  • Duisburg
  • 11.11.13
  • 15
  • 9
Kultur
Die Familie Schürmann vor dem Renteigebäude
4 Bilder

Ein „Finanzamt“ in Asterlagen

Von Klaus Sefzig Das hier eingezahlte Geld wurde per Postreiter zu dem Kloster Werden gebracht. Der Propsteihof Asterlagen nun Winkelhauser Straße Nr. 29, früher Asterlagen 7, auch Klosterstraße Nr. 9 Dieses ist sicherlich der älteste Hof in Asterlagen, nicht nur weil er die meisten Namen hat, sondern weil er schon um 900 n. Chr. erwähnt wurde. Seine Namen waren: Haus Asterlagen, Renteihof, Abteihof, Propsteihof, Vogteihof. Der Hof war gleichzeitig ein Herrensitz, in dem der Abt von Werden,...

  • Duisburg
  • 23.10.13
Ratgeber
Der Eingang zum "Cirkus des Grauens"
40 Bilder

Gruselige Halloween Horrorshow lockte in das Haus der Familie Driske in Rheinhausen

„Cirkus des Grauens“ - so stand es über dem Eingang zu einem Einfamilienreihenhaus an der Winkelhauser Straße in Asterlagen, und eingeladen hatte am Halloweenabend Michael Driske, 42 Jahre alt, und ein Freund des alten Volksbrauchs am Abend und in der Nacht vor Allerheiligen. Dieses Brauchtum war ursprünglich vor allem im katholischen Irland verbreitet. Die irischen Einwanderer in die USA pflegten ihre Bräuche in Erinnerung an die Heimat und bauten sie aus. Nach zwei Jahren in den USA und...

  • Duisburg
  • 13.11.12
Politik

Wahlkreis-Sommertour - 8. Teil: Besuch des Briefverteilzentrums Asterlagen

Zum Abschluss meiner Wahlkreis-Sommertour habe ich heute das Briefzentrum der Deutschen Post in Asterlagen besucht. Wenn viele Menschen noch schlafen, rotieren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Briefzentrum Asterlagen damit die Menschen pünktlich ihre Post im Briefkasten haben. Das war schon sehr beeindruckend. Die Deutsche Post hat in den letzten Jahren 9 Millionen Euro in die neuen Sortiermaschinen des Duisburger Briefzentrums investiert. Bei laufendem Betrieb wurden sechs neue...

  • Duisburg
  • 05.09.12
Natur + Garten

Giftköderwarnung in Duisburg Asterlagen

Ein Hund hat auf ca 3 km Weg an der Kläranlage am Rhein 5 neue, kleine Kauknochen gefunden! Vergiftungserscheinungen sind bisher nicht aufgetreten, denn der Halter hat sie ihm alle sofort abgenommen!! Bitte passt aber trotzdem auf Eure Hunde auf!!!

  • Duisburg
  • 14.10.10
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.