Bürgerabend

Beiträge zum Thema Bürgerabend

Politik
Das Monheimer Tor soll auf fünf Geschosse aufgestockt werden, um die aktuelle Nutzung zu erhalten und neue Angebote zu ermöglichen.
Foto: Thomas Lison

Monheimer Tor wird umgestaltet
Bürgerabend im Ratssaal

Das Monheimer Tor soll zu einem prägnanten Stadtbaustein ausgebaut werden. Interessierte Monheimer sind zu einem Bürgerabend zu diesem Thema in den Ratssaal eingeladen. Er beginnt  am Mittwoch, 15. Januar, um 18 Uhr. Das Monheimer Tor soll sich künftig mit einem neuen, zusätzlichen Eingang zum Berliner Viertel hin öffnen, um von dort aus leichter erreichbar zu sein und einladend zu wirken. Gleichzeitig ist geplant, das Gebäude optisch und baulich aufzuwerten und zu einem modernen, attraktiven...

  • Monheim am Rhein
  • 14.01.20
Politik
Mit einer Höhe von fast 200 Meter besitzt das für die Mottbruchhalde vorgesehene Windrad schon beeindruckende Ausmaße. Der Vergleich mit anderen (Gladbecker)Gebäuden macht dies deutlich. Montage: Braczko
3 Bilder

Stadt Gladbeck informierte Bürger über den aktuellen "Stand der Dinge"
Das "Nein" der Braucker zum Mottbruchhalde-Windrad bleibt

Von Peter Braczko Brauck. Zirka 100 Braucker Bürger versammelten sich Mittwochabend im "Bildungs- und Begegnungszentrum Brauck" und die Fragen gingen immer in die gleiche Richtung: "Wie können wir gegen das Mottbruchhalden-Windrad vorgehen" oder "Wie kann die Stadt für die Bürger klagen?" Zu dem Info-Abend hatte die Stadt Gladbeck eingeladen und so war es denn aúch Stadtbaurat Volker Kreuzer, der umfassend aufklärte und gründlich beschrieb, wie es zu der Entwicklung kam, diesen...

  • Gladbeck
  • 04.04.19
Politik
Der rot markierte Bereich der Innenstadt in Richtung Berliner Viertel soll umgestaltet werden.
Foto: Stadt Monheim

Verbindung von Berliner Viertel und Monheimer Innenstadt
Architekten stellen Entwürfe vor

Das Berliner Viertel und die Monheimer Innenstadt sollen räumlich besser miteinander vernetzt werden. Geplant ist, das Monheimer Tor, dessen Umfeld und den Kreuzungsbereich Berliner Ring/Opladener Straße umzugestalten. Wie das konkret aussehen könnte, dazu haben die drei von der Stadtverwaltung beauftragten Planungsbüros Cityförster, Ortner&Ortner und RKW+ Architektur nun ihre Entwürfe fertiggestellt. Die drei Konzepte werden am Donnerstag, 24. Januar, der Öffentlichkeit präsentiert. Beginn im...

  • Monheim am Rhein
  • 17.01.19
Politik

Westfalia: Wieder auf Anfang?

Die „Aktion Westfalia“ hatte am Freitag in den Räumen des Kanuclubs zu einem Bürgerspräch eingeladen. Unter dem Titel „Quo Vadis Herdecke?“ informierten Willi Creutzenberg und Professor Bernd Reiff über mögliche Alternativen für das Westfalia-Gelände. Denn aus ihrer Sicht ist das Projekt „Quartier Ruhr-Aue“ des Dortmunder Investors Rudolf Kräling kein Gewinn für Herdecke. Nach ihrer Meinung sei die Stadt von einer Gesamtplanung für ein Stadtquartier an der Ruhr abgerückt und verfolge nun ein...

  • Herdecke
  • 06.10.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.