Bürgerpicknick

Beiträge zum Thema Bürgerpicknick

Vereine + Ehrenamt
Marc Frese, Vorsitzender von "Mein Ickern". Foto: Archiv

Vorbereitungen für das Jubiläumsjahr 2020 laufen
800 Jahre Ickern: Vielleicht mit Kirmes?

Ickern wurde urkundlich im Jahr 1220 erstmals erwähnt. Im kommenden Jahr wird der größte Castrop-Rauxeler Stadtteil 800 Jahre alt. Das soll natürlich gefeiert werden. Die Planungen laufen. Und dabei steht auch die Frage im Raum, ob es eine Kirmes in Ickern geben wird. "Es wäre ein Highlight, wenn die Kirmes pünktlich zum Jubiläumsjahr nach Ickern zurückkehren würde", sagt Marc Frese, Vorsitzender des Stadtteilvereins "Mein Ickern". Dass es "vage Vorüberlegungen" gibt, hatte EUV-Chef Michael...

  • Castrop-Rauxel
  • 14.09.19
Vereine + Ehrenamt
Marc Frese ist der Vorsitzende des Stadtteilvereins „Mein Ickern“.

Serie (Teil VI): Mein Stadtteilverein / Mein Ickern
„Wir sind alle eine Nachbarschaft“

Im Oktober feiert der Stadtteilverein „Mein Ickern“ sein fünfjähriges Bestehen. Indirekt gaben die Stadtverwaltung und der damalige Bürgermeister Johannes Beisenherz den Anstoß zur Gründung. Sie hatten Anfang 2014 die Idee, den Stadtteil Ickern kulturell und sozial zu beleben. „Als Ickerner war für mich klar, dass ich dabei bin“, blickt Marc Frese (45), Vorsitzender von „Mein Ickern“, zurück. Aus dem ersten Bürgerpicknick und Familienfest im Sommer 2014 ergab sich der Gedanke, einen Verein zu...

  • Castrop-Rauxel
  • 30.06.19
Kultur
Vorstandsmitglieder von "Mein Ickern" sowie Vertreter des Westfälischen Landestheaters und der Sparkassenstiftung Castrop-Rauxel laden zum Bürgerpicknick auf dem Ickerner Marktplatz ein.

Picknick, Musik und Anekdoten
"Mein Ickern" und Westfälisches Landestheater laden auf den Ickerner Marktplatz

"Einfach mal selber machen!" heißt das musikalische Programm, das das Westfälische Landestheater (WLT) am 30. August beim Bürgerpicknick auf dem Marktplatz Ickern präsentiert. Der Titel könnte aber genauso gut für die Veranstaltung stehen, zu der das WLT und der Bürgerverein "Mein Ickern" einladen. Denn zum Konzept des Picknicks gehört es, dass die Besucher Tische und Stühle mitbringen und dekorieren. "Manche Besucher kommen mittlerweile sogar im Kostüm", freut sich Marc Frese, Vorsitzender von...

  • Castrop-Rauxel
  • 05.06.19
Kultur
Am Freitag ist wieder Bürgerpicknick.

"Mein Ickern" freut sich über Nachbarschaftspreis / Am Wochenende Bürgerpicknick und mehr

Der Stadtteilverein "Mein Ickern e.V." hat mit seinem Bürgerpicknick den Publikumspreis des Deutschen Nachbarschaftspreises gewonnen. Er ist mit 5.000 Euro dotiert.  Die Entscheidung fiel in einer Online-Abstimmung, in der "Mein Ickern" mit 2.512 Stimmen das Rennen machte. "Gemeinsam haben wir es tatsächlich geschafft", freut sich Marc Frese, Vorsitzender von "Mein Ickern", riesig über den Preis, der am 5. September in Berlin vergeben wird. Das Timing hätte nicht besser sein können. Das nächste...

  • Castrop-Rauxel
  • 29.08.18
Kultur

1. Bürgerpicknick in Wissel

Wissel – Dorfgespräche auf dem Campingplatz Bürgerpicknick am Sonntag, 02. September Nach den Sommerferien gibt es am Sonntag, 2. September 2018 ab 10.30 Uhr für alle Interessierten die Gelegenheit sich auf dem Gelände des Campingplatzes in Wissel, Eingang Mühlenstraße zu treffen, zu diskutieren und zu informieren. Das Picknick ist gemeinschaftlich geplant. Alles wird durch die Teilnehmenden selbst organisiert: essen, trinken, spielen, singen, musizieren, usw. Der Phantasie sind keine Grenzen...

  • Kalkar
  • 29.08.18
Kultur
Am Freitagabend (31. August) dreht sich beim Bürgerpicknick auf dem Ickerner Marktplatz alles um das Thema Aberglauben. Vertreter des Westfälischen Landestheaters, des Bürgervereins "Mein Ickern" und der Sparkassenstiftung nahmen schon einmal probeweise Platz auf dem Markt.
2 Bilder

Zum Ickerner Bürgerpicknick schlägt's 13!

Schwarze Katze, Leiter, Spiegel, Kleeblatt, Marienkäfer, Kreuz, Hufeisen: Aberglaube und der Versuch, das Schicksal milde zu stimmen, sind Teil unseres Alltags. Was da so alles passieren (oder auch verhindert werden) kann, ist Thema des fünften Ickerner Bürgerpicknicks. Hauptdarsteller am Freitagabend (31. August) sind die Bürger, die sich kostenlos zum Picknick auf dem Ickerner Marktplatz einfinden können. Mit eigener Verpflegung, Sitzgelegenheit, Tisch und phantasievoller Deko. Eigener...

  • Castrop-Rauxel
  • 14.06.18
Kultur
WLT-Intendant Ralf Ebeling (l.) und Marc Frese, Vorsitzender von Mein Ickern, stellten das Programm des Bürgerpicknicks vor.

Fernseh-Erinnerungen: Mein Ickern und WLT laden zum Bürgerpicknick

Die Titelmelodien von "Tatort" und "Fury" werden am Samstag (8. Juli) ab 20 Uhr über den Ickerner Marktplatz schallen. Dann lädt der Verein Mein Ickern zum vierten Mal zum Bürgerpicknick ein, das das Westfälische Landestheater in diesem Jahr mit der Produktion "80 Jahre Fernsehen" gestaltet. Mit dem Picknick unter dem Motto "Umsonst und draußen", das in ein "Ickern-feiert"-Wochenende eingebettet ist, wolle man sich bei den Bürgern für ihre ehrenamtliche Unterstützung bedanken, erläutert Marc...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.05.17
Überregionales
Die Lange Straße (li.) soll am 18. September für den Verkehr gesperrt werden. Foto: Thiele

Straße für "Familienpicknick" sperren

Das Still-Leben Ruhrschnellweg war ein Leitprojekt der "RUHR.2010". Man sperrte die A40 und rief zum großen Picknick auf. "Wir könnten ein offenes Familienpicknick auf der Lange Straße machen", dachten sich die Mitglieder des Arbeitskreises "Soziales, Integration und Nachbarschaft" in Habinghorst. Gesagt, getan! Noch steckt das Projekt in den Kinderschuhen. Ein Termin steht allerdings schon fest: Am 18. September soll die Lange Straße für den Verkehr gesperrt werden. Bürger sind aufgerufen, an...

  • Castrop-Rauxel
  • 03.05.16
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.