Bahnhof Ost

Beiträge zum Thema Bahnhof Ost

Politik

Zweckeler können Buslinie wieder schnell erreichen
Bahnübergang an der Söllerstrasse fast fertig

Der fußläufige Bahnübergang an der Söllerstrasse wird nach monatelangen Arbeiten Anfang Dezember fertiggestellt sein und wieder freigegeben. Heute wurde der Schotter auf den Gehweg aufgetragen und in den nächsten Tagen wird asphaltiert. Die noch fehlenden Schranken liegen schon bereit, ebenso die Zäune, die das Areal sichern und zu den Gleisen hin abgrenzen. Neben den obligatorischen Schranken gibt es jetzt auch beidseitig Warnampeln, die anzeigen wenn der Übergang gefahrlos genutzt werden...

  • Gladbeck
  • 27.11.18
Politik
Ralf Michalowsky - DIE LINKE

Piraten bleibt bei euren Leisten!

Als voll daneben kann man die Einlassungen der Gladbecker Piraten nur bezeichen. Sie sprechen sich gegen die Verlegung des Haltepunktes-Ost mit städtischen Geldern aus. Die Bundesbahn wird die Verlegung des Bahnhofes-Ost nicht bezahlen, wenn man das machen will, dann muss die Stadt selbst in die Tasche greifen. Wir können froh sein, dass der VRR für die Strecke eine 15jährige Bestandsgarantie gegeben hat. Bei zwei Zugbewegungen pro Stunde und einer Nutzung an der Untergrenze, war das...

  • Gladbeck
  • 02.08.13
  •  3
Politik

Piratenpartei - Kein Umbau des Bahnhof Ost mit städtischen Geld!

In aktuellen Pressemitteilungen des Stadtspiegel[1] und der WAZ, wird erneut über einen Umzug und Neubau des Bahnhof Ost berichtet, basierend auf den Vorschlägen vom MdL Michael Hübner (SPD). Doch kein Wort zur Finanzierung des Projektes. Die Piratenpartei Gladbeck bleibt bei ihrer Haltung, dass ein Umzug und Neubau des Bahnhof Ost auf Kosten der Stadt Gladbeck mit damals kalkulierten ca. 450.000 € in Zeiten leerer Kassen, als Geschenk für die Deutsche Bahn wie von Hübner (SPD) geplant nicht...

  • Gladbeck
  • 01.08.13
  •  1
Politik
Einen heruntergekommenen Eindruck hinterlässt der Bahnhof-Ost schon seit vielen Jahren. Jetzt ist erneut die von Gladbecker Seite stets befürwortete Verlegung des Bahnhofes ins Gerede gekommen. Foto: Gensheimer
8 Bilder

Verwirrung um "Bahnhof-Ost"

Gladbeck-Ost. Verwirrung herrscht bei der SPD und den GRÜNEN derzeit offenbar rund um das Thema "Verlegung des Bahnhof Ost", weshalb - auf Antrag der beiden Ratsfraktionen, sich der Stadtplanungs- und Bauausschuss in seiner nächsten Sitzung am 15. November (erneut) mit der Angelegenheit befassen. Auslöser der Irritationen sind offensichtlich Medienberichte, wonach die seit Jahren immer wieder ins Gespräch gebrachte und gewünschte Verlegung des Bahnhofes, der eigentlich ja eher höchstens dem...

  • Gladbeck
  • 18.10.12
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.