Barmherzigkeit

Beiträge zum Thema Barmherzigkeit

Überregionales
Das Hungertuch zum Thema „Die sieben geistigen Werke der Barmherzigkeit“.

Predigtreihe zum Thema Barmherzigkeit in St. Elisabeth - Sachkundige Referenten predigen während der Fastenzeit

Im vergangenen Jahr hatte Papst Franziskus als „Heiliges Jahr der Barmherzigkeit“ ausgerufen. Das war für die Gerther Gemeinde „St. Elisabeth“ Anlass, sich in der Fastenzeit an dem Aufruf zu beteiligen. Insofern legte sie eine Reihe, die die sieben leiblichen Werke der Barmherzigkeit behandelte, auf. Durchgeführt wurde das in den Abendmessen des Aschermittwochs und den Samstagen vor den Fastensonntagen. Ausgelegt wurde die Thematik in den Predigten von externen fach- und sachkundigen...

  • Bochum
  • 13.02.17
Überregionales
An dem Fronleichnamsteppich haben wieder viele helfende Hände gearbeitet. Motto war in diesem Jahr Barmherzigkeit.
2 Bilder

Barmherzig: Fronleichnams- Blumenteppich war noch da

Dies ist der diesjährige Fronleichnams- Blumenteppich der St. Barbara-Gemeinde, der aus vielen Blumenspenden von fleißigen Helfern der Gemeinde (jung bis alt) in Anlehnung an das laufende Jahr der Barmherzigkeit, das Papst Franziskus ausgerufen hat, gestaltet wurde. Es ist immer wieder erstaunlich, dass der Teppich, der am Vorabend des Fronleichnamsfestes gestaltet wird, nach der Prozession am anderen Tag genauso vorgefunden wird, obwohl der Ort direkt an der Cranger Straße liegt...

  • Gelsenkirchen
  • 27.05.16
  •  1
Ratgeber
Sigurd Hebenstreit, Presbyter der Johannis Kirchengemeinde

Auf ein Wort - Eine schwere Geschichte

Die Bibel ist voll von Geschichten: Kinder- und Erwachsenengeschichten. Bekannte und unbekannte. Eingängige und befremdliche. Schlichte und verwickelte. Leichte und schwere. Eine Kindergeschichte – bekannt, eingängig, schlicht: die vom barmherzigen Samariter. Am Wegrand liegt ein Mann – verletzt, ausgeraubt, hilflos. Viele gehen vorüber. Auch die Frommen. Ohne zu helfen. Einer kommt. Nicht zuständig. Aber er hilft. Warum? Menschen- und Gottespflicht! Eine bekannte, eingängige, schlichte...

  • Witten
  • 02.04.16
Kultur
Frontalansicht
10 Bilder

2016, das Jahr der Barmherzigkeit in der Gastkirche - eine Einladung an "jedermensch"

Papst Franziskus hat für das Kirchenjahr 2016 das Jahr der Barmherzigkeit ausgerufen. "Wir wollen und wir brauchen eine Veränderung", so sagt er und richtet den Blick ganz auf unsere christlichen Grundwerte. Das sagt nicht nur ein großes Kirchenoberhaupt sondern zuallererst ein wunderbarer, warmherziger Mensch! Orte, die diesen Geist schon heute lebendig werden lassen, dürfen den Titel "Pforte der Barmherzigkeit" tragen. Im Bistum Münster ist es neben drei weiteren geistlichen Zentren (dem...

  • Recklinghausen
  • 17.12.15
  •  1
Überregionales

Barmherzig zum Nächsten

„Beginen Heute e.V.“ - Gleichgesinnte Frauen machen sich stark für Schwache Kennen Sie Beginen? Hätten Sie gewusst, dass die europäische Befreiungsgeschichte der Frauen von ihnen ausgeht? Die Beginen - vom lateinischen Wort „Bengina“, die Gütige, die Gutherzige - gelten als erste religiöse Frauenbewegung, die stark sozial tätig war. Und heute wieder ist. „Man tut Dinge, die man alleine nie gemacht hätte“, sagt Gertrud Hofmann. „die Gemeinschaft stärkt enorm.“ Sie sagt es aufrichtig und mit...

  • Essen-Steele
  • 05.12.15
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Malteser aus der Diözese Essen trafen sich zu einem religiösen Wochenende.

Religiöses Wochenende der Malteser in der Diözese Essen

Malteser aus der Diözese Essen trafen sich jetzt in der Vulkaneifel, um gemeinsam ein religiöses Wochenende zu begehen. „Seid barmherzig, wie euer Vater barmherzig ist!“ (Lk 6,36), so lautet das Jahresthema der Malteser 2014. Von dieser Bibelstelle ausgehend wurde während des religiösen Wochenendes die Beziehung zum irdischen Vater und zum Gottesvater thematisiert. Diözesanseelsorger Pastor Laubrock führte dabei durch die Veranstaltung. „Mich hat beeindruckt, wie harmonisch und vertrauensvoll...

  • Essen-Nord
  • 30.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.