Neues Jahr

Beiträge zum Thema Neues Jahr

LK-Gemeinschaft
Im Stadtbezirk Hamborn - unser Foto zeigt das Bezirksrathaus - blickt man getreu der Devise "Nie den Mut verlieren!" ins neue Jahr.
Foto: Reiner Terhorst

Ärmel aufkrempeln im Stadtbezirk Hamborn
Auf ein Besseres!

„Sicher ist nur, dass nichts sicher ist“, lautet es aus den Reihen der Hamborner Politik und aus zahlreichen Vereinen. Aufgrund der Corona-Pandemie fällt der Blick in die Zukunft nicht gerade leicht. Die bis zum 10. Januar geltenden Einschränkungen werden mutmaßlich verlängert, modifiziert und möglicherweise erweitert. Der Frust sitzt tief. Und dennoch: In vielen Telefonaten mit unserer Redaktion haben Menschen und Macher aus dem Stadtbezirk ein zwar behutsames, aber durchaus optimistisches...

  • Duisburg
  • 02.01.21
  • 2
  • 2
LK-Gemeinschaft
Frohes neues Jahr!

Guten Tag!
Vorsätze fürs neue Jahr?

Das Jahr ist neu, die Sorgen alt: Vieles bleibt auch 2021 unklar. Wird es gelingen, die Pandemie zu beenden, wenn ja, wann? Wann wird so etwas wie "Normalität" einkehren? Aber auch diese Frage müssen wir uns stellen: Wollen wir, dass das "Normal" der Vergangenheit das "Normal" der Zukunft sein wird? Angesicht der Klimakatasthrophe, der immer größeren Kluft zwischen Arm und Reich, demokratiefeindlichen Tendenzen eine doch berechtigte Frage. Und im gang Kleinen, was kann ein jeder tun, damit 2021...

  • Witten
  • 02.01.21
  • 1
Ratgeber
Die meisten Deutschen haben sich für 2021 vorgenommen, sich gesünder zu ernähren.

Frage der Woche
Habt ihr gute Vorsätze für 2021?

Der Tag, an dem die "Frage der Woche" erscheint, fällt heute mit dem Neujahrstag zusammen. Was liegt da näher, als euch nach guten Vorsätzen zu fragen? Neues Jahr, neues Glück. Gemäß diesem Motto nehmen rund die Hälfte der Deutschen mit dem Jahresbeginn neue Ziele ins Visier. Laut einer Umfrage von Statista.de steht an Nummer eins für 2021, sich gesünder zu ernähren, gefolgt von "mehr Sport treiben" und "abnehmen".  Wer will Veganer werden?  Neben diesen Klassikern tauchen auch Vorsätze wie...

  • Velbert
  • 01.01.21
  • 8
  • 1
LK-Gemeinschaft

2021
Neues Jahr

Wir wünschen allen unseren Freunden und Bekannten ein glückliches, friedvolles Neues Jahr und vor allem ganz viel Gesundheit; in der Hoffnung, dass wir uns bald mal wiedersehen.

  • Menden (Sauerland)
  • 01.01.21
  • 8
  • 2
LK-Gemeinschaft
Der Superintendent wünscht sich ein neues Jahr voller Solidarität, Miteinander und Füreinander.
Foto: Reiner Terhorst
2 Bilder

Superintendent Dr. Christoph Urban blickt voller Zuversicht ins neue Jahr
„Wir werden einander viel verzeihen müssen“

Pfarrer Dr. Christoph Urban, seit dem 1. Dezember neuer Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg, hat jetzt ein- und mitnehmende Worte zur Jahreslosung 2021 an die Gemeinden, aber auch an die Öffentlichkeit gerichtet. „Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!“ So lautet die Jahreslosung für das Jahr 2021 aus dem Lukas-Evangelium, Kapitel 6, Vers 34. „Ein biblischer Mottospruch, der über dem neuen Jahr stehen soll. Angesichts des Corona-Jahres...

  • Duisburg
  • 01.01.21
LK-Gemeinschaft

Übrigens
An der Schwelle?!

Die letzten Tage des alten, aber auch die ersten Tage des neuen Jahres haben den Menschen eine Menge abverlangt und werden es tun. Nicht nur kalendarisch sind wir an der Schwelle. Die Zeit zwischen den Jahren gestaltete sich nachdenklicher als erwartet. Der Blick in die Zukunft ist alles andere als ungetrübt. Durch die Corona-Pandemie liegen bei Vielen die Nerven blank. Und dennoch: Obwohl keiner weiß, wie die nächsten Wochen und Monate verlaufen, haben sich Politik, Vereine, Kirchen,...

  • Duisburg
  • 01.01.21
  • 1
Kultur
Foto: Karina Böthel

Wunsch an das Neue Jahr!
Die Hoffnung lebt!

Die Hoffnung lebt! Ich habe nur einen Wunsch an das Neue Jahr: Es soll alles wieder so sein wie es einst war! Ich möchte wieder „Ich“ sein, ganz ohne Zwang, will ungefiltert atmen, brauche nicht bang Abstand halten, mein Lächeln verstecken, darf zugehen auf meinen Nachbarn, ihn freundlich drücken, darf meine Kinder und Enkel sehen, wann immer ich will, bleib auch in der Kirche nicht länger stumm und still. Dort darf ich laut „Halleluja“ singen, glücklich in den Lobpreis einstimmen und fühle...

  • Schwelm
  • 31.12.20
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Königspaar hofft fest, dass 2021 wieder das HBL-Schützenfest stattfinden kann - auch wenn unter besonderen Auflagen
HBL Königspaar Carsten und Birgit Kissing wünschen allen ein frohes Neues Jahr 2021

Liebe Schützenfamilie,  liebe Bürgerinnen und Bürger,  wir wünschen Ihnen ein liebevolles, glückliches und gesundes neues Jahr 2021! 2020 war für uns alle kein leichtes Jahr. Mit dem ersten Lockdown im März dieses Jahres war klar, dass ein unbeschwertes Feiern mit Freunden unmöglich geworden ist und später dann auch in Menden alle Schützenfeste abgesagt werden mussten. Die vielen Einschränkungen durch das Coronavirus treffen uns als Schützenbrüder und Sie als Gäste unserer Feste in besonderer...

  • Menden (Sauerland)
  • 30.12.20
Politik
Dortmunds Oberbürgermeister Thomas Westphal wünscht allen Dortmundern ein gesundes und freundliches neues Jahr 2021.

Grußwort des Dortmunder Oberbürgermeisters Thomas Westphal zum Neuen Jahr
2021: "Es ist ein Jahreswechsel der Hoffnung"

Liebe Dortmunderinnen, liebe Dortmunder, vor uns liegt ein neues Jahr. Wir verabschieden ein außergewöhnliches, ein schwieriges Jahr für uns alle. Deshalb ist dieser Jahreswechsel eben auch kein gewöhnlicher, lauter, knalliger Jahreswechsel. Es ist ein Jahreswechsel der Hoffnung. Genau das wünschen sich in diesen Tagen wohl alle, egal ob sie mit der Familie feiern, die Nachtschicht im Krankenhaus, im Rettungswagen oder auf den Polizei- und Feuerwachen verbringen. Ob sie im Seniorenheim Karten...

  • Dortmund-City
  • 29.12.20
Politik
 Bedankte sich bei zahlreichen Ehrenamtlichen beim Neujahrsempfang für ihr Engagement: OB Ullrich Sierau.

Oberbürgermeister bedankte sich bei hunderten Ehrenamtlichen für ihren Einsatz
Neujahrsempfang im Konzerthaus

Zum Neujahrsempfang der Stadt begrüßte Oberbürgermeister Ullrich Sierau zahlreiche Dortmunder Ehrenamtliche am Montagabend im Konzerthaus. "Am Wochenende hatten wir eine Bombenstimmung in Dortmund, besonders nach der erfolgreichen Entschärfung der beiden Bomben im Klinikviertel", begann Sierau launig mit der Neujahrsansprache und nutzte die Gelegenheit, um allen Beteiligten zu danken. "Insbesondere dem Kampfmittelräumdienst, vertreten durch Herrn Schröder, gebührt unser Dank. Genauso bedanke...

  • Dortmund-City
  • 14.01.20
LK-Gemeinschaft
PROST NEUJAHR, 2020 ist DA!
Ein Foto aus dem (neuen) BILDBAND (Buch) "HEIMAT"
(Ruhrmuseum Essen)
15 Bilder

SPRÜCHE Kalender Weisheiten Gedanken GEFÜHLE.... und einiges MEHR, oder doch nicht!
2020 ist DA! ZEIT... ist reif!?!

GEDANKEN-FETZEN und SPLITTER… zum NEUEN JAHR, Kalendern und so weiter… KALENDER Bücher Bilder Postkarten SPRÜCHE + Weisheiten...   seufz DIE ZEIT ist REIF!Zugegeben, das NEUE JAHR ist schon zwei Wochen alt, für Einige schon wieder „ZU“ alt, um noch ein FROHES NEUES´ zu wünschen! Auch, wenn man sich in diesem neuen Jahr, gar Jahrzehnt, wenn man so will, noch nicht begegnet ist, so gibt es tatsächlich Einige, denen es tatsächlich zu lästig ist, sich nach dem dritten, vierten Januar noch nett...

  • Essen
  • 13.01.20
  • 24
  • 8
Politik
13 Bilder

Neujahrsempfang der Stadt Bergkamen
Eine Stadt in Bewegung

Zahlreiche Besucher des Neujahrsempfangs der Stadt Bergkamen folgten den Ausführungen zum Jahresrückblick des Bürgermeisters Roland Schäfer und seiner Vorschau auf das Jahr 2020. In der Stadt hat sich viel bewegt  und dieses wird sich im kommenden Jahr weiter fortsetzen. Die Finanzlage der Stadt befindet sich auf einem sehr guten Weg. Bergkamen ist dabei, kurzfristige Kassenkredite in schnellen Schritten abzubauen und investiert gleichzeitig große Summen in zukunftsweisende Projekte, so...

  • Bergkamen
  • 12.01.20
  • 1
RatgeberAnzeige

Gute Vorsätze: Experten geben Gelsenkirchenern
DAK-Ärzte informieren telefonisch am 9. Januar über Strategien, die Neujahrs-Ziele effektiv umzusetzen

Gelsenkirchen, 08. Januar 2020. Egal ob in Gelsenkirchen oder anderswo: Das neue Jahr beginnt für viele mit guten Vorsätzen. Zwei Drittel der Deutschen wollen weniger Stress. Jeder Zweite möchte mehr Sport treiben, jeder Dritte abnehmen. Das ergab eine repräsentative Forsa-Befragung im Auftrag der DAK-Gesundheit. Damit der gesunde Start 2020 für die Gelsenkirchener auch wirklich klappt, bietet die DAK-Gesundheit am 9. Januar eine Telefon-Hotline an. Von 8 bis 20 Uhr bekommen Interessierte...

  • Gelsenkirchen
  • 08.01.20
LK-Gemeinschaft
Gesünder zu leben ist für viele Menschen ein großer Vorsatz im neuen Jahr. Foto: AOK/hfr.

Präventionsexperten geben Tipps
So klappt es mit den guten Vorsätzen im neuen Jahr

Kaum sind die Festtage vorbei und das neue Jahr eingeleutet, beginnt für die meisten Menschen – auch im Kreis Unna –  die Zeit, die guten Vorsätze für das Jahr 2020 auch in die Tat umzusetzen. Doch wie schafft man es, die Pläne von weniger Rauchen, mehr Bewegung oder gesünderer Ernährung auch umzusetzen? Die Lösung: „Realistische Ziele, Verzicht und viel Geduld sind erforderlich, um die guten Vorsätze erfolgreich umzusetzen“, so AOK-Serviceregionsleiter Jörg Kock. Kreis Unna. Zum Start im neuen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 03.01.20
Blaulicht
Ein 41-jähriger Arnsberger fuhr in Hüsten ohne Führerschein und mit 1,2 Promille ins neue Jahr.

Verkehrskontrolle in Hüsten
Arnsberger fährt ohne Führerschein und mit 1,2 Promille ins neue Jahr

Am frühen Neujahrsmorgen führte die Polizei in Arnsberg eine Verkehrskontrolle anlässlich des Jahreswechsel auf der Bahnhofstraße durch. Dabei ergaben sich wegen einiger Ausfallerscheinungen Hinweise auf einen Alkoholkonsum bei einem 41-jährigen Pkw-Führer aus Arnsberg. Ein Atemalkoholtest verlief mit einem Ergebnis von fast 1,2 Promille positiv. Der Mann konnte außerdem keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt wurde untersagt. Die erste...

  • Arnsberg
  • 02.01.20
Blaulicht
Das neue Jahr wurde mit hartnäckigem Nebel begrüßt, der viele Unfälle zur Folge hatte. Foto: Polizei Dortmund

Kreis Unna: Erschreckende erste Unfallbilanz des Jahres
2020 beginnt mit Nebel, Verletzten und Sperrung der A2

Das neue Jahr 2020 beginnt mit Unfällen in dichtem Nebel auf den Autobahnen 1 und 2 sowie auf der Bundesstraße 236. In der Nacht zum Mittwoch (1. Januar 2020) sind dabei insgesamt 26 Verkehrsteilnehmer verletzt worden. Die Unfälle ereigneten sich bei einer Sicht von zeitweise unter zehn Metern. Die Autobahnpolizei, mehrere Autobahnmeistereien, Feuerwehren und Rettungsdienste waren über Stunden im Einsatz. Die A 2 bleibt wegen der anhaltend schlechten Sicht bis auf Weiteres gesperrt. Eine erste...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 01.01.20
Kultur
3 Bilder

Brauchtumspflege
Silvesterfeuerwerk

Silvesternacht / Happy New Year Glaubte man früher noch an die Vertreibung der Geister mit viel Lärm feiert heute die Welt den Jahreswechsel mit Feuerwerkskörpern, Böllern, Bleigießen und Mitternachtsgottesdiensten um das Neue Jahr mit vielen positiven Erwartungen zu begrüßen. Aber nicht nur technische Entwicklungen sondern auch diese weitere über Jahrzehnte gewachsene liebgewonnene Tradition steht vor dem Umbruch. Heute zwingen uns Feinstaub, Müll aber auch viele Unfälle im Umgang mit...

  • Herne
  • 28.12.19
  • 11
  • 1
Politik
Bürgermeisterin Sonja Leidemann mit ihrem Grußwort zu Weihnachten und zum neuen Jahr.

Grußwort der Bürgermeisterin
Sonja Leidemann zum Weihnachtsfest und zum Jahreswechsel 2019/2020

Das Grußwort der Bürgermeisterin zum Weihnachtsfest und zum Jahreswechsel 2019/2020: "Liebe Wittenerinnen, liebe Wittener, mit den Wünschen zu Weihnachten und zum neuen Jahr verbindet man in der Regel auch einen Rückblick auf das vergangene Jahr. Was hat uns beschäftigt? Viele Bürgerinnen und Bürger haben sich angesichts der großen Trockenheit im zurückliegenden Jahr Sorgen um unsere Bäume und Grünflächen gemacht. Hier hat sich wieder einmal gezeigt, dass Eigeninitiative in Witten kein...

  • Witten
  • 24.12.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Wir wünschen ein frohes Fest!

Weihnachten in Witten
Witten aktuell wünscht Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und ein schönes neues Jahr

Ein letzter Bummel auf dem Weihnachtsmarkt, eine Runde im Baby-Flug und Warten auf das Christkind - Zoe (3) staunte mit Mama Vassiliki Tzoulou (38) neben dem großen Nikolaus über die vielen Lichter auf dem Weihnachtsmarkt. Die Drei und das gesamte Team von Witten aktuell wünschen Ihnen, liebe Leser, ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein glückliches Jahr 2020.

  • Witten
  • 23.12.19
  • 3
  • 1
LK-Gemeinschaft
Zum Jahreswechsel besuchen viele Menschen den Neujahrsgottesdienst. Archiv-Foto: Frank Heldt

Neujahrsgottesdienste
Überblick der Heiligen Messen und Gottesdienste in Kamen, Bergkamen und Bönen

Nicht nur an den Weihnachtsfeiertagen ist der Gang zur Kirche zum eine Tradition. Zum Jahreswechsel ist er für viele genau so wichtig. Hier finden Sie eine kleine Übersicht über die einzelnen Gottesdienste in Kamen, Bergkamen und Bönen (ohne Gewähr auf Vollständigkeit): Dienstag, 31. Dezember KAMEN 17.00 Uhr Gottesdienst in der Kapelle Lerche 17.00 Uhr Gottesdienst in der Margaretenkirche 17.00 Uhr Gottesdienst im Johannes-Buxtorf-Haus 18.00 Uhr Gottesdienst in der Ev. Kirche zu Heeren-Werve...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 20.12.19
Politik
Fast täglich erhält Uwe Heider viele Briefe mit Anregungen, Bitten, Sorgen und Kritik, aber auch Dank und Lob. „Alles wird beantwortet, nichts wird unter den Teppich gekehrt“, so der Bezirksbürgermeister.
Fotos: Reiner Terhorst
3 Bilder

Bezirksbürgermeister Uwe Heider hält Rückblick und Ausschau
„Mir geht hier vieles auf den Keks“

Jetzt ist für den Steinkohlebergbau endgültig Schicht im Schacht. Kohle und Stahl als industrielle Einheit haben viele Jahrzehnte die Gemeinde, Stadt, Großstadt und den heutigen Stadtbezirk Hamborn geprägt. Hier wird schon lange keine Kohle mehr gefördert. Das „kumpelhafte Miteinander“ ist aber nach wie vor ein Kriterium für das Leben und Arbeiten hier vor Ort. Darauf legt Bezirksbürgermeister Uwe Heider im traditionellen Jahresgespräch mit dem Wochen-Anzeiger großen Wert. Gegenseitiger...

  • Duisburg
  • 05.01.19
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.