Bauarbeiten

Beiträge zum Thema Bauarbeiten

Wirtschaft
Die Fahrbahn auf zwei Strecken in Selm wird saniert, die Arbeiten beginnen in der kommenden Woche.

Baustellen auf zwei Strecken in Selm

Baustellen stehen in den kommenden Wochen auf zwei Strecken in Selm an, jedes Mal ist die Sanierung der Fahrbahnen der Grund. Ein Abschnitt der Werner Straße ist schon ab Montag, 5. Oktober, dicht, konkret der Bereich zwischen Netteberger Straße und Ondruper Weg. In Fahrtrichtung Selm werden hier Teile der Fahrbahndecke erneuert, informiert die Stadt Selm. Die Werner Straße muss dafür in diesem Abschnitt einseitig in Richtung Werne gesperrt werden, dann gilt hier eine...

  • Lünen
  • 30.09.20
Wirtschaft
Die Cappenberger Straße wird voll gesperrt - wohl für rund einen Monat.

Pendler-Route dicht für einen Monat

Bauarbeiten bremsen in Lünen für einen Monat den Verkehr auf einer der bedeutensten Pendler-Routen. Start ist schon nächste Woche. Die Vollsperrung der Cappenberger Straße im Kreuzungsbereich ab dem 5. Oktober markiert den Beginn der umfassenden Sanierung der Schützenstraße durch den Stadtbetrieb Abwasserbeseitigung Lünen  und die Stadt Lünen und dauert dem Plan nach rund einen Monat. Die Umleitung führt in dieser Zeit über die Konrad-Adenauer-Straße, Borker Straße und Laakstraße....

  • Lünen
  • 28.09.20
Ratgeber
Die Bagger rollen länger an der Cappenberger Straße.

Zwischen Lünen und Cappenberg
Fahrbahn-Sanierung braucht mehr Zeit

Ende des Jahres sollte die Sanierung der Fahrbahn zwischen Lünen und Cappenberg abgeschlossen sein - doch die Baustelle braucht mehr Zeit. Termin für die Fertigstellung ist , wenn das Wetter den Arbeitern keinen Strich durch diese Rechnung macht, im Januar. Gründe für die Verzögerung nennt Straßen.NRW in einer E-Mail von Mittwoch gleich mehrere, etwa die fehlende Tragfähigkeit des Untergrundes. Die Baugrube habe man für den nötigen Bodenaustausch etwa dreißig Zentimeter tiefer auskoffern...

  • Lünen
  • 04.12.19
Politik
Alois Kwiatkowski hat seinen Garten seit zehn Jahren.
3 Bilder

Grabeland weicht neuen Häusern
Kündigung schwerer Schlag für Gärtner

Samstag war es, da hatte Michael Uhlenbrock die Kündigung im Briefkasten. Ende September nächsten Jahres ist Schluss, dann muss auch die letzte Hütte runter sein vom Grabeland. Eigentümer Harpen hat die Fläche verkauft, für die Pächter ist das ein Schlag. Die Stimmung sei im Keller, berichtet Uhlenbrock. Der Garten zwischen Bahnlinie und Grenzstraße sei für viele der fast siebzig Grabeland-Pächter nicht nur ein Stück Land, sondern ein wichtiger Teil ihres Lebens. Nachbarn hatten, so...

  • Lünen
  • 30.10.19
Ratgeber
Donnerstag wird der Cappenberger Damm zur Baustelle.

Vollsperrungen auf wichtiger Strecke
Baustelle beginnt am Donnerstag

Bauarbeiter bestimmen in den nächsten Wochen das Bild zwischen Cappenberg und Lünen. Donnerstag ist der erste Tag der Mammut-Baustelle. Schlaglöcher, Huckel in der Fahrbahn und bröckelnde Kanten - der Cappenberger Damm zwischen der Kreuzung mit der Werner Straße und dem Ortseingang von Cappenberg hatte ohne Zweifel schon bessere Tage. Donnerstag beginnt nach Informationen von Straßen.NRW nun die umfassende Sanierung der Landesstraße auf diesem Abschnitt - inklusive Vollsperrung. Die...

  • Lünen
  • 23.09.19
Ratgeber
In Lünen gibt es in den nächsten Tagen Verkehrsbehinderungen durch zwei Baustellen.

Sperrungen auf zwei wichtigen Strecken
Baustellen-Duo bremst Autofahrer

Im Endspurt der Sommerferien rollen noch einmal die Bagger in Lünen. Sanierungen stehen an zur gleichen Zeit an zwei Hauptstraßen auf dem Plan. Ankündigungen gab es im Vorfeld nicht - und so standen viele Autofahrer am Montag vor vollendeten Tatsachen oder besser vollendeten Sperrungen. Die Cappenberger Straße ist aktuell für die Beseitigung von Schäden an der Fahrbahn zwischen der Einfahrt zum Aldi-Markt und der Gottfriedstraße voll  gesperrt, die Umleitung führt über Wehrenboldstraße,...

  • Lünen
  • 19.08.19
  • 2
Wirtschaft
Die Lippebrücke zwischen Bork und Waltrop ist zurzeit zur Hälfte gesperrt, eine Ampel regelt den Verkehr.

Sperrung der Lippebrücke - das ist der Grund

Autofahrer stehen an der Lippebrücke zwischen Bork und Waltrop aktuell nicht nur vor einer Ampel, sondern auch vor einem Rätsel. Die Brücke ist zur Hälfte gesperrt - was aber ist der Grund? Sorgen, dass die Brücke völlig marode ist, sind zumindest zum jetzigen Zeitpunkt wohl unbegründet: Der Hintergrund der Absperrung ist - ganz im Gegenteil - sogar ziemlich banal und findet sich bei fast jeder Auto-Inspektion: Schuld ist der Verschleiß! Eine Firma tauscht an der Brücke im Auftrag von...

  • Lünen
  • 25.02.19
Politik
Die GFL-Ratsherren Wolfgang Manns und Hans-Peter Bludau (v.li.) schauten sich die Fußwege am Krempelbach an. Die Verbindungen sind in die Jahre gekommen und sollten saniert werden.

Aktuelle Bauarbeiten nutzen
GFL: Fußwege am Krempelbach wieder herrichten

Die GFL-Ratsfraktion spricht sich für die Sanierung der Fußwege am Krempelbach aus. Einen entsprechenden Antrag stellt die Fraktion im nächstmöglichen Ausschuss für Sicherheit und Ordnung. Am Krempelbach in Nordlünen haben umfangreiche Bauarbeiten begonnen. Die Stadt lässt vier Bachdurchlässe entfernen und den Übergang von der Brucknerstraße zur Rudolph-Nagell-Straße mit einem größeren Querschnitt versehen. Das soll Rückstaus vor allem nach Starkregen vermeiden. Gleichzeitig wird auch der...

  • Lünen
  • 30.01.19
Ratgeber
Die Kreisstraße wird ab Ende der Woche für weitere Bauarbeiten gesperrt.

Baustelle führt zu Sperrung der Kreisstraße

Die Arbeiten im dritten Bauabschnitt auf der Kreisstraße laufen bereits seit einigen Wochen. Gebaut werden soll dort vor allem ein neuer Kreisverkehr in Höhe der Einmündung Kreisstraße Ecke Alte Zechenbahn. Für Vorarbeiten zum Bau dieses neuen Kreisverkehrs muss die Kreisstraße in Höhe des Therapiezentrums Haacke ab Ende dieser Woche gesperrt werden. Eine Durchfahrt von Bork kommend in Richtung Buddenbergstraße oder Aral-Tankstelle ist dann nicht mehr möglich. Die Zufahrt bzeziehungsweise...

  • Lünen
  • 27.09.18
Überregionales
Daniel Aßmann, Projektleiter Bauausführung, Helgard Kleischmann, Projektleiterin Planung, und Melanie Nölke, Abteilung Straßenbau von Straßen. NRW, stellten die Pläne vor.
7 Bilder

Baustart für umstrittene L821n in Sichtweite

Eines der umstrittensten Bauprojekte der vergangenen Jahrzehnte wird nun umgesetzt: die L821n. Anfang der Woche gab Straßen.NRW bekannt, dass im nächsten Jahr mit dem Bau der Umgehungsstraße zwischen Oberaden und Weddinghofen begonnen wird. Den Winter über sollen die notwendigen Rodungsarbeiten erfolgen, im zweiten Quartal 2019 mit dem ersten von zwei Bauabschnitten begonnen werden. Voraussetzung ist allerdings, dass bis dahin alle Grundstückserwerbsverhandlungen erfolgreich geführt werden....

  • Lünen
  • 12.09.18
  • 1
Überregionales
Bauarbeiter auf der zukünftigen Fahrbahn der Akazienstraße.
2 Bilder

Anwohner sehen Gefahr für Schüler

Bauarbeiter haben noch längst nicht alle Löcher in der Akazienstraße im Norden von Lünen geschlossen, da gibt es schon Kritik. Anwohner sind besorgt, dass die Fahrbahn nach der Sanierung zu schmal ist und sehen eine Gefahr für Schüler. Bürgersteige gab es vorher auf beiden Seiten der Straße, nach Abschluss der Arbeiten gibt es einen breiteren Gehweg von rund zwei Metern auf der durchgängig bebauten Seite der Straße. Autos parken künftig auf mit dunkelgrauem Pflaster markierten Parkstreifen...

  • Lünen
  • 04.09.18
Überregionales
Schluss mit Schlaglöchern: Nächste Woche beginnt die Sanierung.

Sperrung: Südkirchener Straße wird Baustelle

Autofahrer wissen es - die Südkirchener Straße zwischen Selm und Südkirchen hatte schon bessere Zeiten. Nächste Woche ist damit Schluss, denn dann starten die Arbeiten für eine neue Decke. Vom 22. Mai an sollen die Baumaschinen rollen, wenn alles nach Plan verläuft dauert die Asphaltierung der Straße rund eine Woche bis zum 28. Mai. Zwischen Funnebrücke und Ondruper Weg gilt in dieser Zeit eine Vollsperrung. Der Bauabschnitt ist Teil der Sanierung der gesamten Straße, beginnend an der Grenze...

  • Lünen
  • 16.05.18
Überregionales
Arbeiter legten am Dienstag die letzten Steine.
3 Bilder

Ende der Baustelle ist in Sicht

Umleitungen. Staus. Lärm. Dreck. Freitag ist damit Schluss. Die Baustelle an der Cappenberger Straße steht kurz vor dem Finale, verspricht die Stadt Lünen. Verzögerungen gab es im Laufe der Bauarbeiten für die Sanierung der "kleinen" Cappenberger Straße zwischen Persiluhr und Kreuzung Kurt-Schumacher-Straße immer wieder, und vor allem die Geschäftsleute im Baustellen-Bereich litten unter dieser Situation. Freitag machen die Bauarbeiter - so ist der Plan - endgültig Feierabend, und dann gibt...

  • Lünen
  • 07.11.17
  • 1
Überregionales
Die Bagger bleiben weiter ein gewohntes Bild in der City.

Vollsperrungen für Arbeiten in der City

Bagger und Baulärm gehören auch für die nächsten Wochen zum Bild in der Innenstadt. Im Anschluss an den großen Umbau des Marktplatzes geht es weiter mit dem Baustellen-Reigen in der City. Die Arbeiten sollen am Montag übernächster Woche beginnen und bringen zunächst eine Vollsperrung der Marktstraße zwischen Goldstraße und Bäckerstraße bis voraussichtlich September. Von Oktober bis vermutlich Ende November geht es dann weiter im Teilstück hinter dem ehemaligen Hertie-Gebäude zwischen...

  • Lünen
  • 18.04.17
Überregionales
20 Bilder

Vom hässlichen Entlein zum stolzen Schwan

Im Sommer 2014 begann der Abriss der Hertie-Immobilie, die zum Schandfleck der Innenstadt geworden war. Unter Einsatz von Mensch und Maschine wurden große Teile des Gebäudes abgerissen. Riesige Kräne hoben Container und Bagger in das Gebäude, um die Arbeit voranzutreiben. Viele LKW-Ladungen Bauschutt und Altmetall wurden durch die relativ engen Straßen der Innenstadt gefahren. Sicherlich kein Spaß für die LKW-Fahrer, aber auch nicht für die Anwohner. Aber irgendwann ging es dann doch...

  • Lünen
  • 31.03.17
  • 12
  • 11
Kultur
Mit rund 900 gelben Narzissen bepflanzten Schüler der Klasse 6a der Realschule Altlünen die acht neuen Pflanzschalen, die rund um den Marktplatz stehen. Die Schüler hatten einen Riesenspaß und bekamen zur Belohnung am Ende ein großes Eis spendiert.
2 Bilder

Stadtumbaufest: Am Sonntag geht es hoch hinaus

Was lange währt, wird endlich gut! Am Sonntag, 2. April, feiert Lünen das große Stadtumbaufest. Im Mittelpunkt stehen der neue Marktplatz, das Hertie-Haus sowie die neugestaltete nördliche City. Zeitgleich findet ein verkaufsoffener Sonntag statt! Gegen 14 Uhr wird Michael Groschek, Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr, erwartet; im Anschluss eröffnet Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns das Stadtumbaufest. Der verkaufsoffene Sonntag geht von 13 bis 18 Uhr. Hier eine...

  • Lünen
  • 31.03.17
  • 2
Überregionales
Achtung, Baustelle: Die Asphaltfräse ist auf der Kupferstraße am Werk.

Baustellen sorgen für Stau auf den Straßen

Baustellen auf zwei wichtigen Hauptstraßen in Lünen fordern von den Autofahrern im Moment eine Menge Geduld. Schilder lesen ist auf der Kupferstraße dabei nicht die große Stärke aller Verkehrsteilnehmer. Mittwochmorgen liefen auf der Kupferstraße die vorbereitenden Maßnahmen für die Einrichtung der Baustelle, etwa das Aufsstellen von Absperrungen und Warnbaken. Mittags rollte dann auch die Asphaltfräse und schaffte bis zum Nachmittag Die Baufirma, die nun mit der Sanierung der Kupferstraße...

  • Lünen
  • 02.11.16
  • 1
Überregionales
Bahn frei für die Bagger: Baustellen gibt es auf drei Hauptstraßen in Lünen.

Baustellen blockieren drei Hauptstraßen

Autofahrer brauchen in den nächsten Wochen in Lünen viel Geduld, denn auf drei Hauptstraßen geht es an die Sanierung der Fahrbahn. Donnerstag startet der Baustellen-Marathon. Bagger rollen bis etwa Mitte November auf der Gahmener Straße, Kupferstraße und Cappenberger Straße. Die Arbeiten zur Sanierung der Fahrbahnen sind nach Auskunft der Abteilung Straßenbau bei der Stadt Lünen nur bei einer Vollsperrung möglich, um die Auswirkungen für den Verkehr, zu minimieren, läuft die Sanierung zum...

  • Lünen
  • 24.10.16
Überregionales
Ein Neubau ersetzt die alte Kanalbrücke an der Bergstraße in Lünen.

Neubau kommt für Brücke an der Bergstraße

Jahrzehnte hat die alte Kanalbrücke an der Bergstraße schon auf dem Buckel, diese Zeit blieb nicht ohne Spuren. Ersatz muss her für den Stahlkoloss und nun kommt Bewegung in die Arbeiten. Zwei Gründe machen den Neubau nötig, denn zum einen ist die Brücke mit Baujahr 1960 nach der anstehenden Verbreiterung des Datteln-Hamm-Kanals zu kurz und zu tief, zum anderen mache eine Sanierung aufgrund des Zustands wirtschaftlich keinen Sinn. Den Auftrag für die neue Brücke vergab das...

  • Lünen
  • 15.10.16
Überregionales
Eine Bombe liegt am Wüstenknapp unter Umständen in der Erde.
2 Bilder

Bomben-Verdacht: Infos für Dienstag

Flugzeuge warfen im Krieg tausende Bomben auf Städte in Deutschland. Bauarbeiten bringen heute noch Blindgänger zurück ans Tageslicht - aktuell unter Umständen am Wüstenknapp in Lünen. Kampfmittel-Experten fanden auffällige Stellen im Boden. Der Verdacht besteht, dass es sich bei dem Gegenstand in der Erde um eine Bombe aus dem zweiten Weltkrieg handeln könnte, so die Stadt Lünen am Mittwoch. Dienstagmorgen gibt es bei Untersuchungen der Kampfmittelräumer zusammen mit dem Ordnungsamt der...

  • Lünen
  • 17.08.16
Überregionales

Einzug ins ehemalige Hertie-Haus

Die Umbauarbeiten am Hertie-Haus sind fast abgeschlossen. Die ersten Mieter sind eingezogen. Auf einer Baustelle zu wohnen ist für sie sicher kein Vergnügen. Aber auch wir Anwohner sehnen den Tag herbei, an dem endlich der Lärm, der Dreck und die Behinderungen durch Baufahrzeuge ein Ende haben. Dann wird hoffentlich alles gut!

  • Lünen
  • 09.06.16
  • 2
  • 6
Ratgeber
Im Umfeld des Hertie-Hauses geht es mit schwerem Gerät zur Sache.
4 Bilder

Wochenmarkt zieht in die Fußgängerzone

Blumen gibt es an der Lippebrücke, Kartoffeln an der Stadtkirche und Gewürze am Christinentor. Der Wochenmarkt steht wegen Bauarbeiten am Marktplatz kurz vor dem Umzug. Grund ist die Umgestaltung des Marktplatzes, beginnend mit dem ersten Bauabschnitt im direkten Umfeld des Hertie-Hauses. "Vierzig Händler besuchen den Wochenmarkt in Lünen, wenn der Bauabschnitt beginnt, ist nicht mehr genug Platz für alle", erklärt Frank Knoll von der Stadt Lünen. Die Stammhändler - und damit der Großteil -...

  • Lünen
  • 01.06.16
Überregionales
Absperrungen stehen noch auf der Fahrbahn, Dienstag ist in Lünen dann mit etwas Glück aber wirklich Brückentag.
3 Bilder

Lippebrücke ab Dienstag frei für Verkehr

Radfahrer und Fußgänger nehmen die neue Lippebrücke den Absperrungen zum Trotz schon in Beschlag. Dienstag ist dann der Weg offiziell frei, denn Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns eröffnet die Brücke am Morgen. Spöttern schien der Bau der neuen Lippebrücke nach dem Abriss des maroden Vorgängers fast wie eine unendliche Geschichte. Pech verfolgte scheinbar die Maßnahmen. Die Baufirma, die für das Projekt verantwortlich war, ging nur wenige Monate nach dem Abriss der alten Brücke vor...

  • Lünen
  • 28.04.16
  • 2
  • 3
Natur + Garten
Die Eiche steht am Rande des Neubaugebietes.

Bürger wollen Zukunft für den Baum-Opa

In Selm sorgt das Neubaugebiet Kreuzkamp West von Beginn an für Ärger. Anwohner und Unterstützer, die sich in der Bürgerinitiative "Freiraum erhalten" organisierten, laufen Sturm gegen die Bauarbeiten. Der Schutz einer alten Eiche ist ein neues Ziel. Der Baum steht am Rande des Neubaugebietes, nicht irgendein Baum, sondern eine rund hundert Jahre alte Stieleiche und ein Naturdenkmal. In der Nachbarschaft der Eiche rollen mittlerweile die Baumaschinen und ein von der Unteren...

  • Lünen
  • 28.02.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.