Bergbau

Beiträge zum Thema Bergbau

Ratgeber
Dieter Tenhaeff, Wirtschaftsförderer der Stadt Kamp-Lintfort, und Ariane Bauer, zuständig für die Pressearbeit der Stadt Kamp-Lintfort.

Morgen im Wochen-Magazin: Von der Bergbaustadt zur Hightech-City

Kaum eine Stadt am Niederrhein hat in den letzten zehn Jahren so einen rasanten Wandel geschafft wie Kamp-Lintfort. Lange war Kamp-Lintfort den meisten Leuten kein Begriff. Was mit Sicherheit auch daran lag, dass die Bewohner selbst auf die Frage, wo sie herkommen eher zögerlich mit „Aus der Nähe von Krefeld“ antworteten. Das ist heute anders, bestätigt Dieter Tenhaeff, Wirtschaftsförderer bei der Stadt Kamp-Lintfort: „Heute sind die Bürger selbstbewusster und antworten auf die Frage...

  • Moers
  • 26.04.16
  •  3
  •  1
Kultur
Gemeinsam starteten die Teilnehmer der Tour „Bergbau erfahren“ am Rathausplatz in Kamp-Lintfort.
4 Bilder

Glück auf, Glück auf - der Segway kommt!

Der Bergbau. Eine Institution, die eine lange Tradition hier am Niederrhein hat. Doch für jüngere Menschen ist das Thema oftmals etwas „verstaubt“. Die Stadt Kamp-Lintfort hat reagiert und bringt den Bergbau neuerdings innovativ rüber - Fahrtwind inklusive. Der Bergbau hat eine lange Geschichte und nicht selten trifft man am Niederrhein auf Menschen, Männer, die selbst unter Tage gearbeitet haben. Die Zechen haben das Stadtbild und die Geschichte geprägt. Grund genug, um Führungen zu...

  • Moers
  • 29.09.15
  •  7
  •  2
Natur + Garten
8 Bilder

Der Weihnachtssee

Der Weihnachtssee Schon mal so zur Einstimmung. Wusstet ihr das im Ruhrgebiet einen Weihnachtssee gibt? In der Kirchheller Heide bei Bottrop. Eigentlich handelt es sich um einen Bach. Den Schwarzbach. Doch im Winter 2003 wurde aus dem Bach ein See. Der Bergbau sorgte dafür. Die Oberfläche senkte sich und der Schwarzbach flutete den Bereich. Und schwupps entstand um Weihnachten 2003 mitten in der Kirchheller Heide ein See. Diesen teilen sich Bottrop und Dinslaken. Und auf dem Wanderweg welcher...

  • Bottrop
  • 22.11.14
  •  10
  •  17
Politik
Gehört das Bergwerk Gneisenau in Do.-Herne schon der Vergangenheit an?

Frage der Woche: Wo im Ruhrgebiet wird noch Steinkohle gefördert?

Vielerorts war bereits Schicht im Schacht, weil die Kohleförderung politisch nicht mehr gewollt oder finanziell nicht mehr subventioniert wurde. Die schwarzen Flecken auf der Landkarte werden immer weniger: Wo im Ruhrgebiet wird denn heutzutage überhaupt noch Steinkohle gefördert? Der Bergbau gehört zur Geschichte des Ruhrgebiets wie die Kohle zum Ofen. Aber der Steinkohlebergbau ist auf dem absteigenden Ast. Bergwerke stehen in historischen Bänden, Ruhrbergbau ist ein Wort für Lexika, und...

  • Essen-Süd
  • 12.09.14
  •  8
  •  8
Überregionales
Diese Höhe hatte der Förderturm als sich das Grubenunglück ereignete. Es erinnert an ein Kreuz, Zufall?
9 Bilder

Schweres Grubenunglück vor 48 Jahren auf der Schachtanlage Rossenray

Vor 48 Jahren ereignete sich auf der Schachtanlage Rossenray ein schweres Grubenunglück. Das Bergwerk gehörte damals zur „Fried. Krupp Hüttenwerke AG“. Es war am 16 Februar 1966, als sich in 700 Meter Tiefe eine gewaltige Explosion ereignete. Im Flöz Präsident entzündete sich Methangas. Eine gewaltige Schlagwetterexplosion war die schreckliche Folge. Es soll einen elektrischen Funken gegeben haben, der das hochexplosive Grubengas CH4 entzündete. Ausgelöst durch die Methangasexplosion,...

  • Kamp-Lintfort
  • 16.02.14
  •  17
Ratgeber
Cover
10 Bilder

Zählende Pferde (BÜCHERKOMPASS-Rezension)

Ein schön gestaltetes Buch, großformatig aber relativ schmal, passend zum Thema in Grautönen gehalten und mit festem Einband. Langweiliger Beginn für eine Rezension? Bitte weiterlesen, es wird besser :) Es enthält Geschichten rund um den Bergbau die in kurzen Kapiteln behandelt werden. Die Anordnung ist in etwa chronologisch von den Anfängen bis zur Gegenwart, soweit das möglich ist. Denn die Kapitel bauen nicht aufeinander auf und man könnte sie auch in anderer Reihenfolge...

  • Bochum
  • 22.01.14
  •  7
  •  3
Kultur

Internetplattform für Bergleute

Seit einiger Zeit wurde eine Seite für aktive und ehemalige Bergleute online gestellt. Hier kann sich jeder Bergmann kostenlos anmelden. Es werden bei der Registrierung einige Abfragen gemacht. Name, Mailadresse und auf welchem Bergwerk man ist oder war. Auf dieser Seite sollen sich die Bergleute austauschen können und Informationen zu Veranstaltungen rund um den Bergbau und das Traditionsleben der Bergleute bekommen. Jeder angemeldete User kann dort auch seine eigene Geschichte die er erlebt...

  • Kamp-Lintfort
  • 04.12.13
  •  3
  •  5
Kultur

BÜCHERKOMPASS: Bergbau, Bergbahn, Bergfest

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren an Community-Mitglieder, die bereit sind, für eines der jeweiligen Werke eine Rezension zu schreiben. Bereits vergeben wurden diese Bücher. Diese Woche bieten widmen wir uns einem regional historischen Thema und nähern uns aus verschiedenen Perspektiven dem Bergbau. Udo Kandler: Übertage im Revier Das Ruhrgebiet als herausragender Industriestandort, die Bahn als Rückgrat des Transportwesen: Auf den Spuren der Eisenbahn...

  • Essen-Süd
  • 27.11.13
  •  10
  •  1
Natur + Garten
Wann kommt die Flut? Nur eine Frage der Zeit ....
3 Bilder

Rhein-Hochwasser: „Die Bedrohung ist real!“

Wochenlang haben uns die Bilder der Flut von Donau und Elbe in Atem gehalten. Hier bei uns am Niederrhein blieb „Vater Rhein“ in seinem Bett. Aber: Wie lange noch? "Deutschland geht einer Katastrophe entgegen" Hans-Peter Feldmann, Sprecher der HochWasserSchutz-Initiative am Niederrhein, warnt: „Die Bedrohung ist real. Wenn alles so bleibt, wie es ist, geht Deutschland sehenden Auges und völlig unvorbereitet einer Hochwasserkatastrophe entgegen. Und das Gefährdungs- wie...

  • Moers
  • 16.07.13
  •  20
  •  1
Ratgeber
10 Laternen
8 Bilder

Der Moerser Rotlichtbereich

...ist eine feuchte und recht kühle Angelegenheit. Und das kam so: Am Freitagabend trafen sich ca. 25 vermummte Gestalten am Fuß der Halde Rheinpreußen zu einer Nachtwanderung. Unser Tourführer Karl Brand hatte 10 Laternen mitgebracht und führte uns nicht wie erwartet auf direktem Weg nach oben sondern in weitem Bogen von hinten heran. Der Weg führte also durch Waldgebiet und an einem See entlang um einen Blick von hinten aufs Geleucht zu erhalten. Gut geplant war die Tour also, leider...

  • Moers
  • 30.12.12
  •  12
Kultur
Schlägel und Eisen...

Schicht im Schacht- ein letztes "Glück auf"!

Bereits mein Opa war Bergmann unter Tage, auf "Fritzen Henn", Friedrich- Heinrich in Kamp- Lintfort! Und unter Tage verstarb er auch.... Heute schließt das Bergwerk West für immer seine Pforten, ein Stück Kamp-Lintforter Bergbaugeschichte und auch ein Stück Geschichte meiner Familie geht somit zu Ende! Allen Bergleuten mein Dank für die geleistete, schwere Arbeit der letzten Jahrzehnte und Jahre. Ihnen und uns allen hier noch einmal der Text des wunderschönes Liedes: "Glückauf, der...

  • Kamp-Lintfort
  • 21.12.12
  •  8
Kultur

Silbernes Jubiläum vor Toresschluss

Die Fördergemeinschaft für Bergmannstradition Linker Niederrhein e.V. blickt auf nahezu 25 Jahre zurück. Es waren 8 gestandene Bergleute der Schachtanlage Friedrich-Heinrich in Kamp-Lintfort und ein Nichtbergmann der aber dem Bergbau immer sehr Nahe war und ist, die sich unter dem Gedankengut von Harry Wansner zusammenschlossen und in einer Zeit, wo es um den Bergbau schon fast geschehen war, weil ja viele Schachtanlagen aufgegeben wurden, diesen Verein gründeten. Vor 25 Jahren also, am 28....

  • Neukirchen-Vluyn
  • 23.11.12
  •  3
Politik
55 Bilder

Gegen das Vergessen, Bergbau in Kamp-Lintfort vor dem Aus!

Noch bis Ende des Jahres wird auf der Schachtanlage in Kamp-Lintfort Kohle gefördert. Zum 31.12.2012 wird die letzte Zeche am linken Niederrhein geschlossen. Über 100 Jahre Bergbau in Kamp-Lintfort gehören dann der Vergangenheit an. Die Schachtanlage Friedrich-Heinrich war über viele Jahre der größte Arbeitgeber in unserer Stadt. Der Bergbau in Kamp-Lintfort hat die Stadt und die Menschen geprägt. Viele Politiker haben das Aus für den gesamten Bergbau in Deutschland beschlossen. Der...

  • Kamp-Lintfort
  • 04.10.12
  •  11
Kultur

Lila Rheinbrücke ergänzt den Reigen der Landmarken

Regionale Landmarken kennt man bislang eher vom Bergbau her: In Duisburg, Oberhausen, Moers oder Kamp-Lintfort hat eine sterbende Industrie zum Abgesang auf Kultur umgestellt und Kunst installiert. Den Reigen bunter Objekte sprengt ab jetzt ein echter Goliath: die Weseler Rheinbrücke! Stadtvertreter und Lichtbezahler des Weltunternehmens mit Sitz in der Hansestadt sehen in dem Bauwerk „eine der schönsten Brücken des Landes“. So war‘s bei der offiziellen Vorstellung des Traums in Cyan und...

  • Wesel
  • 27.03.12
  •  2
Kultur
36 Bilder

Wie wird es hier nach dem Bergbau aussehen?

Ein paar letzte Fotos von den Bergwerksanlagen der Zeche Friedrich Heinrich im Niephauserfeld. Ende 2012 stellt das Bergwerk unwiderruflich die Kohleförderung ein. Die Landschaft wird sich verändern, die Beschaulichkeit weg sein.....

  • Kamp-Lintfort
  • 13.03.12
  •  15
Ratgeber
Bergwerk West in Kamp-Lintfort

Am Niederrhein bebte wieder die Erde!

Um 18.24Uhr gab es eine deutlich spürbare Erderschütterung. Das Geschirr im Schrank klapperte, es gab im Gebäude merkliche Schwingungen. Der Bergbau in unserer Region wird wohl der Verursacher gewesen sein. Hoffentlich sind keine grösseren Schäden entstanden. Diese kleinen Erdstösse werden uns wohl noch eine ganze Weile beschäftigen. Bei Schäden sollte man sich sofort mit der RAG in Verbindung setzen.

  • Kamp-Lintfort
  • 02.02.11
  •  3
Ratgeber

Erderschütterung durch Bergbau

Zu einer Erderschütterung im Umkreis von Moers kam es heute Morgen um 11.25 Uhr. Der höchste Wert wurde im Bereich Moers-Repelen mit einer Schwinggeschwindigkeit von 12,2 Millimetern pro Sekunde (mm/s) gemessen. Der Wert im Osten von Kamp-Lintfort lag bei 7,4 mm/s, im Bereich Rossenray bei 3,4 und in allen anderen Bereichen deutlich darunter. Die Erschütterung wurde durch den untertägigen Abbaubetrieb des Bergwerkes West im Flöz Girondelle 5 in der Bauhöhe 572 im Bereich des Pattbergs...

  • Moers
  • 10.08.10
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.