Betriebsrat Einenkel

Beiträge zum Thema Betriebsrat Einenkel

Politik
14 Bilder

Opelaner fordern: "Antworten auf alle offenen Fragen"

Während im Renaissance-Hotel am Stadionring IG Metall und Betriebsrat mit Vertretern des Opel-Managements über einen Sozialtarifvertrag verhandelte, versammelten sich über 1.000 Opelaner vor der Rundsporthalle. „Opel muss endlich Verantwortung zeigen“, so IG Metall-Verhandlungsführer Knut Giesler, der auf der Kundgebung vor dem Hotel pünktlich um 5 vor 12 zu den Belegschaftsmitgliedern sprach. „Die bisher ausgehandelten Eckpunkte sind der Mindestrahmen. Jetzt müssen noch viele offene Fragen...

  • Bochum
  • 24.03.14
Politik
2 Bilder

Update! Steht Opel Bochums Betriebsratschef Einenkel vor seinem angekündigten Rücktritt oder ist er nicht mehr Herr seiner Sinne?

Update! Bochumer Opel Betriebsrat fordert Einenkel auf, unverzüglich zurückzutreten, das beweisen Unterlagen, die dem Verfasser vorliegen. (mehr darüber im nächsten Artikel über das sonderbare Verhalten des Bochumer Opel Betriebsratsvorsitzenden Einenkel) Steht Rainer Einenkel kurz vor seinem Rücktritt oder ist das wieder einer seiner üblichen Taschenspielertricks? In dem u.a. e-Mail Verkehr hat ihm der Ex-Opelaner Werner Günther gewünscht, dass die Verhandlungen mit der Opel...

  • Bochum
  • 13.09.13
  •  3
Politik

Podiumsdiskussion zum Kampf um die Arbeitsplätze bei Opel auf dem Pfingstjugendtreffen

"Opel Bochum: Kampf um jeden Arbeitsplatz für die Zukunft der Jugend!" Das ist das Motto einer Podiumsdiskussion des Solidaritätskreises für den Kampf der Opelaner auf dem 16. Internationalen Pfingstjugendtreffen. Im Einladungsflyer heißt es u.a.: Seit Monaten steht der Widerstand der Bochumer Opel-Arbeiter gegen die Werksschließung im Mittelpunkt der öffentlichen Diskussion. In einer Podiumsdiskussion mit Vertretern der Belegschaft und der Solidaritätsbewegung geht es darum, wie und...

  • Essen-Nord
  • 16.05.13
Politik
Rainer Einenkel: Nachdenklich und kämpferisch.

Enttäuscht aber entschlossen - Rainer Einenkel: Rechtliche Prüfung des Aufsichtsratsbeschlusses

Die Enttäuschung nach der Opel-Aufsichtsratssitzung ist dem Betriebsratsvorsitzenden und Aufsichtsratsmitglied Rainer Einenkel deutlich anzumerken. „Der Beschluss, die Zafira-Produktion Ende 2014 in Bochum zu beenden, ist gefasst. Ich werde nun prüfen lassen, in wie weit der Beschluss rechtskräftig ist, denn als Aufsichtsrat kann man in Haftung genommen werden, wenn man eine teure Fehlentscheidung trifft.“ Die Stimmung im Werk sei von Resignation, Angst und Entsetzen geprägt, wie man mit den...

  • Bochum
  • 19.04.13
  •  4
Politik
Opel Blitz "verblasst" in Bochum. --Fahrzeug-Produktion wird geschlossen!

Böse verzockt Herr Einenkel? -- Der Opel-Aufsichtsrat hat das Ende Auto-Produktion in Bochum für Ende 2014 beschlossen.

Der Opel-Aufsichtsrat hat heute in Rüsselsheim das Ende Auto-Produktion in Bochum für Ende 2014 beschlossen. Somit trägt er die Schließungspläne des Vorstands mit. Der neue Produktionsstandort für das bisher in Bochum gebaute Modell :"Zafira" für die Zeit nach 2014 steht noch nicht fest und soll noch entschieden werden. Die Bochumer Opelaner hatten vor gut einem Monat gegen den von Gewerkschaft und Management ausgehandelten Sanierungsplan gestimmt. Daraufhin hatte der Vorstand unter...

  • Bochum
  • 17.04.13
  •  3
Politik
Rund 20.000 Menschen kamen zum Solidaritätsfest nach Bochum und stärkten den Verhandlungsführern des Bochumer Betriebsrates den Rücken.

Unmut über die IG Metall wächst Bochumer Metaller sind sauer - IGM-Boss Huber soll es richten

Immer mehr Unmut regt sich unter den Mitglieder der IG Metall bei Opel sowie den IG Metallern in den anhängigen Zulieferbetrieben. „Wir sind enttäuscht über die Haltung der IG Metall zur Mehrheitsentscheidung zum Opel Masterplan“, schriebt Dirk Bresser, IG Metaller bei Opel, an den Gewerkschaftsvorsitzenden Berthold Huber und fordern ihn auf, sich in die Verhandlungen über die Erhaltung der Fahrzeugproduktion in Bochum einzuschalten. Er meint, der jetzt abgeschlossene Vertrag sei nicht bindend,...

  • Bochum
  • 08.03.13
Politik
Auf dem Husemannplatz machte der Ü-Wagen Station.
11 Bilder

Hallo Ü-Wagen: Opel-Werkschef kam - Bekannte Standpunkte - Stadt wünscht sich Opel-Gelände für 1 Euro

Es war eisig kalt auf dem Husemannplatz, als WDR5-Moderatorin Julitta Münch heute kurz vor 11 Uhr die Gäste der Sendung „Hallo Ü-Wagen“ zum Thema: „Lohnt sich der Kampf um Opel Bochum sucht nach Arbeitsplätzen“ begrüßte. Der Überraschungsgast der zweistündigen Livesendung war Werkschef Manfred Gellrich. NRW-Arbeitsminister Guntram Schneider musste aufgrund einer Grippe-Erkrankung den Termin in Bochum absagen. Hörerin Britta Bürger brachte es auf den Punkt: „Ich bin enttäuscht, dass trotz des...

  • Bochum
  • 23.02.13
  •  2
Überregionales
Hallo Ü - Wagen mit geringer Resonanz vor Ort.Wo waren die Opelaner, wo die Solidarität der Bevölkerung?Foto-Serie TPD-Foto:Volkder Dau
16 Bilder

"Lohnt sich der Kampf um Opel"... titelte der WDR seine Sondersendung "Hallo Ü-Wagen"

"Lohnt sich der Kampf um Opel?"....l titelte der WDR seine Sondersendung "Hallo Ü-Wagen" Diese Frage werden sich wohl auch die Opelaner und "Bochumer" gestellt haben? Fakt ist, dass kaum jemand vor Ort zu dieser Live-Sendung war. Betriebsratschef Einenkel schien auf "verlorenem Posten"! Wo blieb da die Solidarität "seiner" Opelaner und der Bevölkerung? Es war beschämend, wie wenig Bürger (etwa 40-60) vor Ort waren! Wenn es etwas zu "Feiern" gibt mit ",Weib und Gesang", dann ist...

  • Bochum
  • 23.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.