Bewohner

Beiträge zum Thema Bewohner

Blaulicht
Der Sperrmüll vor den Garagen an der Nordstraße in Velbert brannte in voller Ausdehnung und mit meterhohen Flammen.
4 Bilder

Sperrmüllbrand griff auf Gebäude über

Velberter Feuerwehr und Polizei wurden am späten Sonntagabend, gegen 23.15 Uhr, zu einem Brand an der Nordstraße gerufen. Anwohner der Straße und andere Zeugen hatten brennenden Sperrmüll vor Garagen in Höhe des Hauses mit der Nummer 27 festgestellt und den Notruf gewählt. Beim schnellen Eintreffen erster Polizeikräfte am Einsatzort brannte der Sperrmüll vor den Garagen bereits in voller Ausdehnung und mit meterhohen Flammen. Diese griffen auch schon auf das Garagengebäude über und konnten mit...

  • Velbert
  • 22.06.20
Kultur
Unter Einhaltung aller Hygiene-Bestimmungen spielten Blechbläser des Musikzuges der Feuerwehr Velbert unterhaltsame Ständchen für die Bewohner von drei Altenheimen.

Musikzug der Velberter Feuerwehr spielte auf

Unter Einhaltung aller Hygiene-Bestimmungen spielten Blechbläser des Musikzuges der Feuerwehr Velbert unterhaltsame Ständchen für die Bewohner von drei Altenheimen. Begonnen wurde am Johanniterheim in Velbert, schließlich ging es zum Domizil (Foto) in Neviges und weiter zum Haus Meyberg in Langenberg. Die Musiker, die seit inzwischen zwei Monaten nicht mehr gemeinsam proben konnten und außerdem ein geistliches Konzert sowie den Florianstag absagen mussten, hatten nichts verlernt. Neben Chorälen...

  • Velbert
  • 18.05.20
LK-Gemeinschaft
Durch die Corona-Pandemie und die verschiedenen Schutz-Maßnahmen sowie Verbote, um weitere Infektionen zu verhindern, können Jung und Alt nicht ihren gewohnten Tagesstrukturen nachgehen. Das betrifft und belastet die Einen mehr, die Anderen weniger. Gerade für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen ist der Verlust der üblich geregelten Abläufe teilweise schwer zu verkraften. So gilt es auch für die Mitarbeiter und Bewohner der Sozialtherapeutischen Wohnheime der Bergischen Diakonie verschiedenste Herausforderungen zu meistern.
2 Bilder

Auswirkungen der Pandemie auf Bewohner in Sozialtherapeutischen Wohnheimen in Velbert
Fehlende Tagesstruktur als große Herausforderung

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie belasten Jedermann, auch psychisch labile Menschen wie die Bewohner der Sozialtherapeutischen Wohnheime der Bergischen Diakonie sind davon betroffen. Sie sehen sich mit vielen Veränderungen konfrontiert, die ihren gewohnten Alltag bestimmen. "Dabei sind feste Tagesstrukturen besonders wichtig, wenn man psychische Probleme hat", so Anja Jentjens, Abteilungsleitung bei der Bergischen Diakonie. Dennoch habe der Schutz vor einer Infektion mit dem Virus natürlich...

  • Velbert
  • 15.05.20
LK-Gemeinschaft
Heidi Röder und Heiner Grafweg vom Wuppertaler Duo "Second Life" begeisterten die Bewohner und Mitarbeiter des Johanniterheims mit Gesang und Gitarre, nicht das einzige Wiesen-Konzert in diesen Tagen.
5 Bilder

Bürger tun Gutes für die Bewohner des Johanniterheims in Velbert
Geschenke, Bilder und Wiesen-Konzerte

Die Bewohner des Johanniterheims in Velbert dürfen in diesen Tagen nicht ihre Wohnbereiche verlassen. Zu groß ist das Risiko einer Ansteckung mit dem neuartigen Corona-Virus. Hinzu kommt, dass auch kein Besucher die Einrichtung an der Cranachstraße betreten darf. "Die Auflagen sind streng. Die Situation macht unsere Bewohner und ihre Angehörigen natürlich traurig und wirkt sich häufig auf die Stimmung aus", sagt Angela Gryczan, Leiterin des Soziales Dienstes. Aufmerksamkeiten und Geschenke Umso...

  • Velbert
  • 03.04.20
Blaulicht
Mehrere Trupps der Velberter Feuerwehr gingen unter Atemschutz mit zwei C-Rohren sowohl über den Hauseingang an der Heiligenhauser Straße wie auch über einen rückwärtigen Lagereingang gegen das Feuer in dem völlig verrauchten Keller vor.
3 Bilder

Großeinsatz wegen Kellerbrand an der Heiligenhauser Straße in Velbert
30 Einsatzkräfte unter Atemschutz waren tätig

Ein Kellerbrand sorgte am gestrigen Sonntagabend für einen umfangreichen Einsatz der Velberter Feuerwehr in einem Wohn- und Geschäftshaus an der Heiligenhauser Straße/ Ecke Ernst-Moritz-Arndt-Straße. Bewohner des Gebäudes waren durch eine starke Rauchentwicklung im Treppenraum auf das Feuer aufmerksam geworden. Die um 19.16 Uhr alarmierte Feuerwehr rückte zunächst mit hauptamtlicher Wache und zwei freiwilligen Löschzügen aus Velbert-Mitte aus, aufgrund des Umfangs der Einsatzstelle wurden kurze...

  • Velbert
  • 17.02.20
Blaulicht
2 Bilder

Ein Toter bei Brand in Mehrfamilienhaus in Neviges

Zu einem Wohnungsbrand wurden die berufliche Wache und alle drei Löschzüge aus Neviges am heutigen frühen Samstagmorgen, gegen 3.05 Uhr, zur Weinbergstraße nach Neviges alarmiert. Die bereits kurze Zeit später eingetroffenen Einsatzkräfte stellten fest, dass einer der drei Bewohner das betroffene Wohnhaus noch nicht verlassen hatte. Sofort wurden mehrere Trupps in die stark verrauchte Brandwohnung zur Menschenrettung entsendet. Die Einsatzkräfte konnten den Wohnungsinhaber (71 Jahre) jedoch nur...

  • Velbert-Neviges
  • 04.01.20
Blaulicht

Einsatz der Feuerwehr in Tönisheide
Kurioser vermeintlicher Kaminbrand

Viel Rauch und - zunächst - kein Feuer: So stellte sich der Velberter Feuerwehr am Samstagabend die Lage in einem viergeschossigen Wohnhaus an der Nevigeser Straße in Tönisheide dar. Vorausgegangen war um 19.17 Uhr die Alarmierung der hauptamtlichen Wache und zweier freiwilliger Löschzüge aus Neviges und Tönisheide wegen eines Ofen- beziehungsweise Kaminbrandes. Beim Eintreffen stellten die Einsatzkräfte fest, dass aus dem Kaminofen einer Wohneinheit im ersten Obergeschoss massiv Qualm drang...

  • Velbert-Neviges
  • 23.09.19
Vereine + Ehrenamt
Angela Gryczan, Leiterin des Sozialen Dienstes, mit ihrem Hund Xanto vor dem Johanniterheim in Velbert. Einmal die Woche kommt der fünf Monate alte Rüde mit in die Einrichtung und wird dort von den Bewohnern herzlich empfangen.
10 Bilder

Ein tierischer Mitarbeiter
Wer bellt denn da im Altenheim?

Xanto ist mit seinen fünf Monaten ein richtiger Wirbelwind. Die Italienische Dogge (Cane Corso Italiano) hält nicht nur Frauchen Angela Gryczan auf Trapp, sondern bringt auch Schwung ins Johanniterheim. Denn als Leiterin des Sozialen Dienstes der Einrichtung an der Cranachstraße 58 weiß Angela Gryczan ganz genau, welch positiver Effekt der Kontakt mit Hunden für die Senioren haben kann. "Es ist nicht nur eine schöne, tierische Abwechslung und ein netter Besuch, viele Bewohner hatten früher...

  • Velbert
  • 12.09.19
Kultur
Die Band "Fragile Matt" - 2008 in Doolin (Irland) durch den Iren David Hutchinson (rechts) gegründet - ist mit ihrer Musik in Deutschland, Holland und Irland unterwegs.

"Fragile Matt" spielen beim Tag der offenen Tür des Johanniterheims
Irish Folk vom Feinsten

Beim Tag der offenen Tür des Johanniterheims, Cranachstraße 58 in Velbert, gab es irische Folklore zu hören. Die dreiköpfige Band "Fragile Matt" sorgte im Speisesaal der Einrichtung für Unterhaltung. Mit Gitarre, Geige, Bouzouki sowie Gesang in englischer Sprache begeisterten David, Andrea und Katja die Bewohne sowie ihre Angehörigen, das Personal und die Ehrenamtler, so dass bei Kaffee und Kuchen geschunkelt wurde. Den Tag der offenen Tür nutzten Angehörige und weitere Interessierte darüber...

  • Velbert
  • 22.08.19
LK-Gemeinschaft
Dr. Helen Schneider (Mitte), neue Leitung des Johanniterheims, mit Angela Gryczan (links), Leitung Sozialer Dienst, und Pflegedienstleitung Claudia Dornseiffer.

Johanniterheim Velbert unter neuer Leitung
Das Team ist wieder komplett

Mit Dr. Helen Schneider hat das Johanniterheim an der Cranachstraße 58 in Velbert eine neue Leitung. Seit dem 1. April ist sie in der Einrichtung tätig und lernte dort zunächst alle Bewohner sowie Mitarbeiter kennen. "Wer ist wofür zuständig? Welche Abläufe gibt es? Und welche Kooperationspartner hat das Heim? Diese Fragen galt es in den ersten Tagen für mich zu beantworten", sagt Dr. Helen Schneider. Mit 118 Bewohnern ist die Einrichtung aktuell gut ausgelastet. Insgesamt 104 Teil- und...

  • Velbert
  • 13.04.19
Blaulicht
6 Bilder

Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Heiligenhaus: Garagendachstuhl in Flammen

Ein großes Aufgebot von Feuerwehr und Rettungsdienst war am Samstagabend an der Spitzwegstraße - ein Wohnhaus sollte brennen. Ein Garagendach stand bei Eintreffen der ersten Kräfte in Vollbrand - Personen wurden nicht verletzt. Später beseitigten weitere Einsatzkräfte einen umgestürzten Baum in Isenbügel. Mit dem Stichwort "Wohnungsbrand" alarmierte die Leitstelle die Feuerwehr um 17.57 Uhr an die Spitzwegstraße. Nachbarn hatten gemeldet, dass es im gegenüberliegenden Haus brennen sollte. Bei...

  • Heiligenhaus
  • 24.12.18
Natur + Garten
6 Bilder

Velbert: Bürger setzen sich für Erhalt von Natur- und Naherholungsfläche ein

Naturspaziergang erlebte regen Zulauf Es war ein trauriger Anlass, aus dem Robert Schuberth, Freizeit- und Naturpädagoge des Vereins "natur-ro-erleben", zu einem Naturspaziergang durch die reizvolle Gegend entlang der Langenberger Straße in Velbert einlud. Hier plant die Stadt den Bau eines Gewerbegebietes. Viele Vertreter bezweifeln den Bedarf und die Wirtschaftlichkeit des Vorhabens – bei dem Rundgang über die Feld- und Wiesenwege ging es Schuberth aber vor allem darum zu zeigen, was der Bau...

  • Velbert
  • 06.03.18
  • 1
Überregionales
Hauswirtschafterin Inge Dittmar (rechts) weiß, wie die Bewohner gerne ihren Kaffee trinken und was sie am liebsten zum Frühstück essen.
7 Bilder

Von Beruf Altenpfleger: Mit Feingefühl, Know-How und viel Herzblut

Es ist ein anstrengender Beruf, das steht außer Frage: Sowohl körperlich als auch psychisch wird man tagtäglich gefordert. Im Gegenzug erfährt man viel Dankbarkeit, pflegt ein freundschaftliches Verhältnis zu den Kollegen und hat Kontakt zu Menschen mit unterschiedlichsten Lebensgeschichten. Was das Fachpersonal in einem Altenheim genau zu leisten hat, darum drehte sich dieses Mal alles im Rahmen der Serie "Der Stadtanzeiger will`s wissen". Gemeinsam mit der Auszubildenden Angela Agosti ging es...

  • Velbert-Langenberg
  • 14.10.17
Überregionales

Brand in Pizzeria erfordert nächtliches Großaufgebot der Feuerwehr

Ein Brand in einer Pizzeria erforderte ein nächtliches Großaufgebot der Feuerwehr, wie diese mitteilt. In der Nacht von Sonntag auf Montag gegen 1.20 Uhr rückten Feuerwehr und Rettungsdienst aufgrund von ausgelösten Heimrauchmeldern und gemeldeter Rauchentwicklung aus zu einer Pizzeria an der Heiligenhauser Straße. Der zuerst eingetroffenen hauptamtlichen Wache bestätigte sich die Meldung. So wurde festgestellt, dass dichter schwarzer Rauch sowohl auf der Gebäudevorderseite als auch auf der...

  • Velbert
  • 02.10.17
Überregionales

Großeinsatz: Brand macht Fachwerkhaus unbewohnbar - 100.000 Euro Schaden

Opfer der Flammen wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Fachwerkhaus in Heiligenhaus. Die Polizei teilt mit, dass das Haus zunächst nicht bewohnbar ist, der Sachschaden beläuft sich wohl auf 100.000 Euro. Gegen 19.55 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei in Heiligenhaus zu dem Wohnhausbrand an der Feldstraße gerufen. Dort war es im ersten Obergeschoß eines über 270 Jahre alten Fachwerkhauses, aus zunächst ungeklärter Ursache, zu einem Feuer gekommen, welches sich sehr schnell auf den...

  • Heiligenhaus
  • 11.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.