blaue Schafe

Beiträge zum Thema blaue Schafe

Kultur
  3 Bilder

Landesgartenschau trotzt Corona
Wer will Erdmännchen?

„Die Aktion "Erdmännchen in Kamp-Lintfort" zur Landesgartenschau ist super angekommen. Wir haben etwa 250 Stück verkauft. Ein großer Erfolg“, lautet das bisherige Resümee des Künstlers Rainer Bonk, der die Erdmännchen-Aktion ins Leben gerufen hat. Aufgrund von Lieferengpässen, bedingt durch die Corona-Krise, ist es derzeit jedoch nicht möglich, weiße Rohlinge der Erdmännchen zu bestellen. „Wir sind bemüht und arbeiten daran, dass die Rohlinge ab Sommer wieder verfügbar sind“, sagt der...

  • Moers
  • 12.05.20
  •  2
Politik
Das „Blauschaf“ schauten sich OB Ottilie Scholz, Peter Braun und Tim als Besucher des Bürgerbüros an.

Friedensschaf hat festen Platz Bochum ist jetzt Teil eines internationalen Kunstprojektes

Alle sind gleich – Jeder ist wichtig! Unter diesem Motto „graste“ im Juli für zwei Tage die blaue Friedensherde des rheinischen Künstlerpaares Bertamaria Reetz und Rainer Bonk vor dem Bochumer Rathaus. Das „Weiderecht“ war eine viel beachtete Aktion für friedliches Miteinander und gegenseitigen Respekt. Mittlerweile sind die „Blauschafe“ auf ihrer Reise durch Europa weitergezogen. Ein Tier jedoch bleibt in Bochum: als Geschenk und Erinnerung. Jetzt brachte es Oberbürgermeisterin Ottilie...

  • Bochum
  • 27.07.12
Kultur
  13 Bilder

Für eine Politik der Toleranz und des gegenseitigen Respekts ...

... machte sich zwei Tage lang vor dem Bochumer Rathaus diese Herde blauer Schafe stark. Schön wäre, wenn sich die Botschaft der "Friedensherde", dass alle gleich sind und jeder wichtig ist, auch künftig in den Köpfen verankern ließe. Die gelungene künstlerische Installation der Aktionskünstler Bertamaria Reetz und Rainer Bonk zog viele Bürger Bochums in den Bann. Man stand am Rand, staunte, befühlte, fotographierte und schoß sogar ein Hochzeitsfoto, auf dass das Motto auf die Ehe...

  • Bochum
  • 12.07.12
  •  6
Kultur
Foto: Molatta

Hör ma: Tierische Gedankenspiele

Eine 85-köpfige Schafherde „grast“ - wenngleich nur als Kunstprojekt - ab heute auf dem Rathausvorplatz. Tut mir leid - aber man müsste schon Cristiano Ronaldo heißen, um eine solche Vorlage nicht einzulochen: Wenn die städtischen Beamten also nun aus dem Fenster schauen - dann können sie was? Genau: Schäfchen zählen! Um anschließend auch noch den Rest ihres Arbeitstages zu verdösen... Das sei fies, sagen Sie jetzt? Natürlich ist es das. Und gemein. Und vollkommen vorurteilsbehaftet....

  • Bochum
  • 11.07.12
  •  1
Kultur
  2 Bilder

Die blaue Friedensherde zieht durch Deutschland und macht auch in Dortmund Station

Blaue Schafe stehen ehrum und manche Leute wundern sich, was das soll. Was sind das für komische Schafe, die herumstehen und sich beglotzen lassen? Ist dies ein besonderes Projekt? Eine besondere Botschaft? Was wollen sie uns damit sagen? Ein wenig nachgebohrt findet man ehraus, dass es sich um ein Kunstprojekt mit einer bestimmten Botschaft handelt. Inszeniert wurde diese Aktion von den Künstlern Bertamaria Reetz und Rainer Bonk aus Köln und Rheinberg. Als künstlerisches Projekt macht dieses...

  • Dortmund-City
  • 17.04.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.