Bombenverdacht

Beiträge zum Thema Bombenverdacht

Ratgeber
Gleich drei Bomben-Verdachtspunkte wurden jetzt im Rahmen eines Bau-Genehmigungsverfahrens im Bereich des Pestalozzihauses in Bergkamen festgestellt. Sollte sich der Verdacht auf die Kampfmittelfunde bestätigen, erfolgt nach der Evakuierung am Mittwoch, 21. Oktober, die Entschärfung durch den Kampfmittelräumdienst der Bezirksregierung Arnsberg.

Evakuierung in Bergkamen aufgehoben
UPDATE: Fliegerbomben erfolgreich entschärft

Update 21. Oktober: Die heute Vormittag (21.10.2020) freigelegten Kampfmittel konnten erfolgreich entschärft werden. Die Straßensperrungen sowie Evakuierung sind aufgehoben. Alle Bürgerinnen und Bürger können wieder zurück in ihre Wohnungen.  Das teilt die Stadt Bergkamen mit. Weder bei der Evakuierung der betroffenen Bereiche noch beim Einrichten der Straßensperrungen gab es besondere Vorkommnisse.Bereits eine Stunde nach Beginn der Evakuierung konnte der Kampfmittelräumdienst der...

  • Kamen
  • 20.10.20
Wirtschaft
Das Foto zeigt die neue Markierung für Radfahrende an der Kreuzung Münsterstraße / Mallinckrodtstraße.

Dortmunder Kreuzungsbereiche mit Radspurmarkierungen versehen
Gelungene Baustellenkoordination an der Kreuzung Münsterstraße / Mallinckrodtstraße

In einem satten Rot erstrahlt die neue Markierung für Radfahrende an der Kreuzung Münsterstraße / Mallinckrodtstraße. Dies ist das Ergebnis einer gelungenen Baustellenkoordination am vergangenen Wochenende. Folgende Maßnahmen wurden in der Nordstadt durchgeführt: Die Kreuzung Münsterstraße / Mallinckrodtstraße wurde von Freitagabend bis Montagmorgen saniert. Hier wurde der Asphalt der Kreuzung erneuert und u.a. für die Radspuren neue Rotmarkierungen aufgebracht. Kleinere Restmarkierungsarbeiten...

  • Dortmund-City
  • 31.08.20
Blaulicht

Bombe in Essen-Rüttenscheid erwies sich als Fake
Staatsschutz wurde in Sachen Bombenverdacht bereits eingeschaltet

Bombenverdacht: In einem Firmengebäude auf der Norbertstraße meldeten Mitarbeiter heute Vormittag (27. Mai) gegen 9.30 Uhr der Polizei, dass sie ein verdächtiges Paket aufgefunden haben. Aus dem Paket sollen Batterien und Drähte sichtbar gewesen sein. Da die Polizei zu Beginn des Einsatzes eine von dem verdächtigen Gegenstand ausgehende Gefahr nicht ausschließen konnte, wurde die Norbertstraße zwischen der Alfredstraße und der Autobahnauffahrt A52 in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Außerdem...

  • Essen-Süd
  • 27.05.20
Blaulicht
Ab 8 Uhr am Sonntagmorgen kommt niemand mehr in Klinikviertel, das Gebiet vom Rathaus bis zum Neuen Graben, vom Hauptbahnhof bis zum Südwall wird evakuiert, damit fünf Expertentrupps verdächtige Blindgängerfundstellen entschärfen können.
6 Bilder

Am Samstag werden schon Patienten und Senioren verlegt: Sonntag müssen 14.000 ihre Häuser verlassen
Dortmund evakuiert das Klinikviertel

Wie im Katastrophenfall werden sich Rettungs- und Krankenwagen Samstag an den City-Krankenhäusern aufreihen, um Patienten wegzubringen, während sich fünf Kampfmittelbeseitigungsteams an mögliche Bomben heran graben. Feuerwehrleute, Retter und Hilfskräfte aus ganz NRW werden am Sonntag, 12. Januar,  in Dortmund bei der Evakuierung von rund 14.000 Menschen in der City helfen. 1.500 Mitarbeiter der Stadtverwaltung und viele Einsatzkräfte der Polizei wollen dafür sorgen, dass mittlerweile vier...

  • Dortmund-City
  • 08.01.20
Ratgeber
Auf dem Areal des Flughafens Essen/Mülheimer fanden die Experten über 120 Verdachtspunkte für Bombenblindgänger.
 Foto Heuer (Archiv)

Bombenverdacht / Auf der Suche nach Blindgängern / Über 100 Verdachtsfälle

Über 100 mögliche Verdachtsstellen auf Flughafen-Gelände "Die Luftbildauswertung hat 27 Verdachtsfälle für den Essener Bereich des Flughafens Essen/Mülheim ergeben." Das erklärt Norbert Geldermann vom Essener Ordnungsamt während der Sitzung der Bezirksvertretung am vergangen Dienstag im Kettwiger Rathaus. Weitere zirka 80 Verdachtsfälle befänden sich auf Mülheimer Gebiet. Deswegen übernehme Mülheim die Federführung bei der Erkundung. "Fünf der Verdachtspunkte überprüfen wir noch in diesem Jahr,...

  • Essen-Kettwig
  • 02.05.18
Sport
Chong Tese, der dreifache Torschütze in Ingolstadt, blieb diesmal ebenso wie seine Kollegen ohne Treffer. Nach gut 80 Minuten wurde er für Mirkan Aydin ausgewechselt.

0:2 - VfL kann die Eintracht nicht bremsen

Auf dem Weg aus dem Tabellenkeller hat der VfL Bochumk einen Rückschlag hinnehmen müssen. Gegen den neuen Tabellenführer Eintracht Frankfurt unterlag das Team von Trainer Andreas Bergmann vor 20.132 Zuschauern im Rewirpower-Stadion mit 0:2. Schon zur Halbzeit des Spiels, das wegen des Bombenverdachts am Bochumer Hauptbahnhof 30 Minuten später begann, stand der Erfolg der Gäste nach einem Eigentor von Jonas Aquistapace (16.) und einem Kopfball-Heber von Benjamin Köhler fest. Insgesamt ein...

  • Bochum
  • 14.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.