Buch

Beiträge zum Thema Buch

Ratgeber
Wiebke Vahlbruch schrieb das Buch "Im Himmel ess' ich Zuckerwatte".
  2 Bilder

Momo isst im Himmel Zuckerwatte

Momo wurde nur vier Jahre alt, nun isst er im Himmel Zuckerwatte. Mama Wiebke Vahlbruch verarbeitete das Leben und Sterben ihres Kindes in einem Buch - ein Mutmacher und Tröster für andere Betroffene. Nein, das Buch der Lünerin ist sicher keine Strandkorb-Lektüre, keine leichte Kost. Ihr Sohn Moritz, liebevoll Momo genannt, starb an Krebs, einem Neuroblastom. "Am 1. März ist Momo bei uns zu Hause für immer eingeschlafen. Ich habe bis zum Schluss alles genau niedergeschrieben in dem Buch",...

  • Lünen
  • 29.05.20
  •  3
Kultur
Ulrike Romeis hatte die Idee zu einem Buch, das  kreative Frauen vorstellt.
  2 Bilder

Frauen und ihr Kunsthandwerk
Neues Buch: Lüner Fotografin portraitiert 18 kreative Frauen

Alles fing mit einem Fernsehbericht über die Kalligrafin Sabine Danielzig aus Wuppertal an, den Ulrike Romeis im Fernsehen sah. Die Lüner Fotografin war fasziniert von dem Handwerk und der Künstlerin und nahm Kontakt zu ihr auf. Nach einem Besuch entstand die Idee, ein ganzes Buch über kreative Frauen und ihr Kunsthandwerk zu machen. Ulrike Romeis, die seit 1990 freiberuflich für Zeitschriften sowie Buchverlage in den Bereichen Garten, Portrait und Interieur arbeitet, überzeugte einen...

  • Lünen
  • 23.12.19
  •  1
  •  1
Ratgeber

Neues Buch von A.Jackson aus Lünen erhältlich
Autorin aus Lünen hat neues Buch über Glück rausgebracht

Ein neues Buch ist wieder erhältlich. Diesmal handelt es sich um wie man das Glück im Leben finden kann. Denn Glück ist keine Glückssache. Wir haben es selbst in der Hand, glücklich zu sein. Wie schafft man das? Wie wird man im Alltag glücklich? In diesem Buch geht es um die einzelnen Schritte, die man braucht um glücklich zu sein. Denn wahres Glück kommt von innen. Zu kaufen gibt es dies bei Amazon.de als E-Book sowohl in deutsch als auch in der englischen Sprache.

  • Lünen
  • 16.05.19
Kultur
Lena Stern ermittelt in einem neuen Fall zwischen Lünen, Cappenberg und Werne.

Buch von Ulli Eike
Lokal-Krimi: Lena Stern zurück in Lünen

Nebel liegt an einem Morgen im November über den Feldern, da verschwindet zwischen Lünen und Werne ein Bus. Stunden später taucht er am Waldrand nahe Cappenberg wieder auf, von den Fahrgästen fehlt jede Spur. Lena Stern ermittelt und findet Schlimmes, versteckt hinter einer schönen Fassade. Fans der Krimi-Reihe haben schon mit Spannung auf die Fortsetzung gewartet, doch weil Autor Ulli Eike mit zwei Fällen für Lena Stern pro Jahr eine ordentliche Schlagzahl vorgibt, hielt sich die Wartezeit...

  • Lünen
  • 24.11.18
  •  1
  •  1
Ratgeber
Was ist Meditation? Musiker und Autor Len Mette machte den Versuch und schreibt darüber in seinem zweiten Buch "Wie ein Guru zur Toilette schwebt".
  2 Bilder

Len Mette gibt Schwebetipps für Anfänger

"Wie ein Guru zur Toilette schwebt" steht auf dem Einband. Gibt Len Mette in seinem zweiten Buch etwa die Antwort auf eine Frage, die sich vielleicht vor dem Musiker und Autor noch nie ein Mensch gestellt hat? Warum auch? Der Untertitel macht klar: Len Mette geht es um mehr. Denn der lautet: "Ein Weg zur Gelassenheit für Nicht-Esoteriker und Stressgeplagte". Und im Rückentext steht das Wort "Selbstexperiment". Len Mette wolle sehen, so erklärt der Text, was Meditation und Achtsamkeit...

  • Lünen
  • 09.09.18
Überregionales
Schreiben ist Lena Neukirchens Leidenschaft - ob in der Natur, in ihrem Zimmer oder im Zug.

Junge Autorin aus Lünen schreibt an viertem Buch

Sie schreibt, seit sie denken kann. Kurzgeschichten und Bücher, zum Beispiel über die Themen Liebe und Zeit. Zu ihren Genres gehört fast alles, außer Thriller und Krimis. Für Lena Neukirchen, Germanistik und Geschichtsstudentin aus Alstedde, gibt es nur wenige Dinge, die sie lieber tut. Gerade sind es die Liebe und Beziehungen, die die 20-Jährige beschäftigen, wenn sie mit dem Stift über ihrem Schreibblock hockt. Denn sie hat angefangen, ein neues Buch zu schreiben. „Das Buch beschäftigt...

  • Lünen
  • 20.06.18
Sport
Nur noch zwei Wochen, dann startet die Fußball-WM! Grafik: dab
  2 Bilder

Noch 14 Tage bis zur WM: Wir verlosen das Buch "Herz-Rasen"

Die Berichte, Fotos und Geschichten von Christiane Bienemann, Gudrun Wirbitzky oder Klaus Wurtz im Lokalkompass kennen schon viele. Nun sind diese und weitere BürgerReporter sowie Leser unserer Zeitungen gemeinsam mit ehemaligen Fußballprofis wie Roman Weidenfeller oder Uwe Seeler in einem neuen Buch zu finden: Herz-Rasen. Wir verlosen drei Exemplare. Wissen Sie noch, was Sie 2014 beim Siegtor von Götze gegen Argentinien empfunden haben? Wo Sie es gesehen haben und mit wem? Wahrscheinlich ganz...

  • Velbert
  • 31.05.18
  •  11
  •  15
Kultur
Die Form des Buches von Peter Gehrmann ist kein Zufall. Sie ist an die Fliesenform im Gebäude angepasst.
  5 Bilder

Ein Gebäude, in dem nichts dem Zufall überlassen ist

Er kennt die Schule und das Gebäude so gut wie nur wenige andere. 38 Jahre lang hat Peter Gehrmann als Lehrer für Biologie und Erziehungswissenschaften am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Lünen unterrichtet, ist seit Mittwoch im Ruhestand. In seinen letzten beiden Jahren in der Schule an der Friedenstraße hat er es aber nicht etwa ruhig angehen lassen. Er hat in dieser Zeit ein Buch über den rot farbigen Backsteinbau geschrieben.  128 Seite hat das Buch, das denn Namen "Das...

  • Lünen
  • 02.02.18
Kultur
Kurt Glodny ist ein Mann, der viel zu erzählen hat. Mit seinem Buch "So war es" möchte er zum Nachdenken anregen.

Lüner Kurt Glodny will mit Buch zum Nachdenken anregen

Er ist ein Mann, der unglaublich viel erlebt hat. Fängt er an von früher zu erzählen, zieht er denn Zuhörer in seinen Bann und schafft es, eine Zeit aufleben zu lassen, die schon viele Jahre vorbei ist. Kurt Glodny ist 88 Jahre alt und während des Nationalsozialismus in Oberschlesien aufgewachsen. Über 70 Jahre ist es her, dass er Ende 1945 mitten in der Nacht gemeinsam mit seinem Vater nach Deutschland floh. 2015 begann für ihn dann eine Reise in die Vergangenheit oder wie er es selbst...

  • Lünen
  • 18.12.17
  •  1
LK-Gemeinschaft
Am 12. Dezember verlosen wir drei Ruhrgebiets-Sets, bestehend aus einem Kalender und einem Buch.
  3 Bilder

Lokalkompass-Adventskalender 2017: Kalender und Bücher aussem Pott

Kalender und Bücher aussem Pott - darüber freuen sich nicht nur "Ruhris". Heute verlosen wir drei Kalender "Pott sei Dank" im Set mit drei Büchern "Das sind keine Macken. Das sind Special Effects" von Kai Twilfer. Türchen Nummer 12 „Pott sei Dank!“ heißt der neue Typokalender fürs Ruhrgebiet, den der Droste Verlag herausgegeben hat. Zwölf schräge Sprüche für den Pott verschönern jede Ruhri-Wohnung und halten Monat für Monat ein neues typografisches Highlight bereit. So wird 2018 garantiert...

  • Velbert
  • 12.12.17
  •  4
  •  31
Überregionales
Len Mette schrieb ein Buch über seine schwere Krankheit. Der Titel "Burn-out oder voll Banane?!"
  2 Bilder

Burn-out machte Len Mette zum Wrack

Fans kennen Len Mette voller Power, aktuell auf Tour mit Musical-Star Carl Ellis. Im Leben des Musikers gab es aber andere Zeiten. Len Mette hatte Burn-out und geht mit seiner Geschichte nun in einem Buch an die Öffentlichkeit. Hochzeit, Hausbau, die Geburt seiner Kinder, berufliche Projekte, Freundschaften pflegen, die Musik-Karriere, die Arbeit im Garten und ein Nebengewerbe. Langeweile kannte Len Mette nicht in seinem Leben. Im Gegenteil. Vollgas, sieben Jahre auf der Überholspur. Die...

  • Lünen
  • 27.03.17
  •  3
  •  2
Überregionales
"Hexenjagd" heißt der neue Fall für Lena Stern.

Lokal-Krimi: Ulli Eike ist auf Hexenjagd

Autor Ulli Eike hat in diesem Jahr einige Menschen auf dem Gewissen, doch zum Ende des Jahres holt der Autor noch einmal aus zum mörderischen Doppelschlag. Zwei Bücher versprechen Spannung. Lokal-Krimis aus unserer Region sind das Ding des Autors, denn auch wenn Ulli Eike heute an der spanischen Costa Blanca lebt und schreibt, hat er seine Wurzeln in Dortmund. Hauptkommissarin Lena Stern, eine seiner Protagonisten, war sogar schon in Lünen auf der Spur der bösen Buben. Leichen gibt es auch...

  • Lünen
  • 22.12.16
Kultur
Das Buch "Entdecke die Feuerwehr" gibt es ab sofort im Handel.

Buch erklärt Kindern die Feuerwehr-Welt

Autos mit Blaulicht auf dem Dach finden Kids klasse - ein neues Buch aus dem Coppenrath Verlag in Münster erklärt dem Nachwuchs nun die Welt der Feuerwehr. Viele Bilder kommen aus dem Kreis Unna. "Entdecke die Feuerwehr" ist der Titel des neuen Sachbuches für die Kleinen. In Buchhandlungen in ganz Deutschland und im Internet ist es zu kaufen und wer aus der Region kommt, entdeckt eine Menge Lokalkolorit. Die Drehleiter der Feuerwehr Lünen ziert das Cover und auch die Wache an der...

  • Lünen
  • 16.12.16
  •  2
Kultur
Das Jahrbuch Kreis Unna gibt es ab sofort im Buchhandel.

Jahrbuch erzählt Schauriges aus dem Kreis

Mörder, Räuber und Betrüger sind keine Erscheinung unserer Zeit. Verbrechen sind so alt wie die Menschheit. Im Jahrbuch Kreis Unna bekommt Schauriges aus der Vergangenheit in diesem Jahr eine besondere Bühne. Im Kalender lichten sich die Blätter und damit wird es wieder Zeit für das historische Jahrbuch Kreis Unna. "Im Schatten des Galgens" ist der Titel in diesem Jahr. Spannendes aus den Städten im Kreis hat die Jahrbuch-Redaktion dafür gesammelt, ab sofort gibt es das Ergebnis im...

  • Lünen
  • 11.12.16
  •  1
  •  2
Kultur
"Hundert und eine Erzählung" bringt mit über tausend Seiten drei Kilo auf die Waage.
  2 Bilder

Buch erzählt von Hexen und Untoten

In Altlünen lebte eine schöne Hexe, in Alstedde musste der Teufel Korn zählen und in Bork verhalf ein schwarzer Ziegenbock einem jungen Ehepaar zu einem Schatz - alles Hirngespinste aus alten Zeiten oder ein Fünkchen Wahrheit? Fredy Niklowitz, Wilfried Heß und Dr. Widar Lehnemann machten sich in ihrem neuen Buch "Hundert und eine Erzählung" auf die Suche. Geschichten aus tausend und einer Nacht kennt jedes Kind, doch hundert und eine Erzählung bieten auch für Erwachsene so manche...

  • Lünen
  • 09.11.16
  •  2
Kultur
Silvana Haagen mit ihrem Erstlingswerk "Endstation Hoffnung".
  2 Bilder

Endstation Hoffnung - sie liebte einen Junkie

Liebe macht Menschen stark, auch für schwere Zeiten im Leben - doch was kann Liebe ertragen und wo hat sie ihre Grenzen? Silvana Haagen aus Lünen kennt die Antwort aus eigener Erfahrung. Ihr Buch "Endstation Hoffnung" erzählt von der großen Liebe und dem tiefen Fall, von Drogen und Lügen. Was Silvana Haagen alias Emily J. Finster in ihrem Erstlingswerk schreibt, ist keine Fiktion, sondern die Geschichte ihres eigenen Lebens. Silvana hat es so erlebt, es ist ihre kleine Biografie. Emily -...

  • Lünen
  • 05.08.16
  •  1
Kultur
Autor Helmut Holz zeigt hier sein viertes Buch. Nun werden seine ersten beiden Bände bereits zum zweiten Mal aufgelegt.

Platt geht in die zweite Runde: Autor Helmut Holz freut sich über neue Auflage seiner Bücher

Das Münsterländer Platt hat es ihm einfach angetan. Der Lüner Autor Helmut Holz veröffentlichte bereits vier Bücher in dem sympathischen, aber doch immer seltener aktiv genutzten Dialekt. Jetzt gibt es eine tolle Nachricht für Holz: Seine ersten beiden Bänder werden noch einmal aufgelegt. "Dass Bücher im Münsterländer Platt eine zweite Auflage erreichen, geschieht nicht so häufig", teilt der Schnell Verlag mit. "Aber die beiden ersten Bände unseres Autors Helmut Holz haben dieses Ziel...

  • Lünen
  • 04.04.16
Kultur
Im Horstmarer See finden Kinder eine Leiche - in "Thanatos" der erste Fall für Hauptkommissarin Lena Stern.
  3 Bilder

Ulli Eike versenkt Leichen im Horstmarer See

Ulli Eike entsorgt die Leichen seiner Opfer mal im Horstmarer See, mal in den Gräbern anderer Leute. Der Mann hat einige Menschen auf dem Gewissen, ist ein mehrfacher Mörder - zum Glück aber nur mit Stift und Papier. Eike ist Schriftsteller. Zwanzig Jahre schon lebt Ulli Eike mit seiner Frau Gabi an der Costa Blanca in Spanien, doch seine Bücher spielen nicht an der sonnigen Küste, sondern mitten im Ruhrpott. Kein Wunder, ist Eike doch gebürtiger Dortmunder. Seine Frau verbrachte ihre...

  • Lünen
  • 11.11.15
  •  1
Kultur
Conny hat viel Spaß mit ihren Freunden Julia und Simon.
  13 Bilder

Conny und ihre Freunde begeisterten Kinder

Conny, die Kinderbuch-Heldin, erlebt in ihren Geschichten viele Abenteuer. Donnerstag war das Mädchen mit der roten Schleife im Haar im Hilpert-Theater in Lünen zu Gast. Die Schauspieler rockten als Musical die Bühne. Das Cocomico Theater aus Köln tourt mit "Conny - das Musical" im Moment durch Deutschland, Österreich, Luxemburg und die Schweiz. Das Ensemble machte am Donnerstag für zwei Vorstellungen am Vormittag und Nachmittag im Heinz-Hilpert-Theater Station. Die Geschichte: Conni,...

  • Lünen
  • 12.02.15
  •  1
Kultur
Maren Merten kümmert sich mit Mann Ludger und Tochter Nadja um die Bücherzelle an der Borker Straße 113.

Probleme in der Lüner Bücherzelle an der Borker Straße

Die tollsten Erfindungen bringen nur wenig, wenn sich die Beteiligten nicht an die Spielregeln halten. Das gilt auch für die Bücherzelle an der Borker Straße. Nach zwei Wochen Schließung aufgrund einiger Probleme gibt es aber eine gute Nachricht: Man kann nun wieder Bücher tauschen im gelben Telefonzellenhäuschen. Das Prinzip der Bücherzelle ist einfach: „Buch rein, Buch raus, Buch lesen“. Auch wer Bücher nicht mehr benötigt, kann sie gerne in der Bücherzelle ablegen. Doch das haben wohl...

  • Lünen
  • 09.02.15
  •  2
Überregionales
Sally Perel las im Lippe Berufskolleg aus seinem Buch "Ich war Hitlerjunge Salomon".
  3 Bilder

Sally Perel war der Hitlerjunge Salomon

Sally Perel feiert im April seinen neunzigsten Geburtstag. Ein Tag mit viel Bedeutung, denn nach der Ideologie der Nazis und ihren Plänen wäre der Jude heute nicht mehr am Leben. Perel überstand als Hitlerjunge Salomon den Holocaust. Freitag besuchte er das Lippe Berufskolleg in Lünen. Sally wohnt heute in einer kleinen Stadt nahe Tel Aviv in Israel. Menschen vom Holocaust zu erzählen und für Frieden zu werben, das ist auch siebzig Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg seine Mission und immer...

  • Lünen
  • 16.01.15
  •  2
Kultur
Holger Krieg schrieb das neue Buch "Zwischen Ruhr und Lippe"

Buch zeigt Kreis Unna von allen Seiten

Regen und Sturm sind kein Problem für diese Entdeckungsreise durch den Kreis Unna. Autor Holger Krieg führt in seinem neuen Buch "Zwischen Ruhr und Lippe" auf rund zweihundert Seiten mit viel Abwechslung durch die Region. Der Inhalt hält, was der Titel verspricht: Das Buch über den Kreis Unna nimmt den Leser mit durch die zehn Gemeinden des Kreises zwischen Ruhr und Lippe. Von Selm bis Unna, von Werne bis Fröndenberg. "Autor Holger Krieg präsentiert die Highlights des Kreises. Wissenswertes...

  • Lünen
  • 23.12.14
  •  2
Überregionales
Das Cover zum Buch.
  2 Bilder

Lünerin schreibt über Klapperstörche und andere schräge Vögel

„Wieso nicht die eigenen Erfahrungen nutzen, um daraus einen fiktiven Roman zu schreiben!?“, dachte sich Vanessa Richter nach ihrer zweiten Schwangerschaft. Gesagt, getan! Herausgekommen ist ihr erstes Buch mit dem Titel „Klapperstörche und andere schräge Vögel“. Die 35-jährige Lünerin lebt in Werne – zusammen mit ihren vier Männern im Alter von 36, 5 und 3 Jahren sowie 2 Monaten. „Geschrieben habe ich schon mein Leben lang, aber nie konsequent genug, um auch einmal ein Manuskript zu...

  • Lünen
  • 24.11.14
LK-Gemeinschaft
Ist der öffentliche Bücherschrank ein Trend? Habt Ihr dort schon mal antiquarische Werke abgestaubt?

Frage der Woche: Wann ist ein Buch antiquarisch?

Der Lokalkompass ist eine Online-Community, in der Texte hauptsächlich am Computer oder am Smartphone geschrieben und gelesen werden. Dennoch greifen viele von uns zusätzlich immer noch zum gedruckten Wort, weil das Erlebnis ein anderes ist. Manche Schmöker setzen allerdings schon Staub an. Kann man ein Buch schon antiquarisch nennen, wenn es von Großmutter stammt und seitdem im Schrank stand? Oder muss es im Antiquariat erhältlich sein, vielleicht sogar speziell registriert werden?...

  • Essen-Süd
  • 10.10.14
  •  25
  •  5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.