Claudia Lüke

Beiträge zum Thema Claudia Lüke

Kultur
Bestatter Dirk Blum, Künstler Hermann J. Kassel, Fotograf Uwe Jesiorkowski und Künstlerin Claudia Lüke stellten die nächste Runde ihres Projektes "Art Destruction to Art Protection" vor. Dabei spielte der grüne Sarg eine Rolle, aber auch die an den Wänden hinter den Protagonisten zu sehenden Masken, die aus der zerstörten Kunst entstanden sind.
2 Bilder

Neue Runde des Kunstprojektes mit Erweiterung des Konzeptes
„Art Destruction to Art Protection“

Die Pandemie zwingt auch die Kunst neue Wege des Schaffens zu gehen und das brachte die Gelsenkirchener Künstlerin Claudia Lüke und den Fotografen Uwe Jersiokowski auf die Idee zum Projekt „Art Destruction to Art Protection“ (der Stadtspiegel berichtete). Nun wird das Konzept erweitert und führt zu Begegnungen unter dem Motto „AD2AP trifft 2...“. Den Auftakt dieses erweiterten Veranstaltungskonzeptes bestritten in dem leerstehenden Ladenlokal an der Hauptstraße 17, in dessen Schaufenster seit...

  • Gelsenkirchen
  • 14.10.20
  • 1
  • 1
Kultur
Wiktoria Szczurek präsentierte und erklärte ihr Kunstwerk gegen das Schubladendenken und für ein Leben ohne Etikett, mit dem sie Vorurteile und die dahinter befindlichen Individuen beleuchtet.
2 Bilder

Schülerin des Schalker Gymnasiums entwickelt in der Kunst-AG ein prämiertes Kunstwerk
„Ein Leben ohne Etikett“

Der Kunstunterricht war und ist für viele Schüler eine Art überflüssiger Unterricht, in der einfach nur Zeit abgesessen werden muss. Um das zu ändern geht man am Schalker Gymnasium seit einigen Jahren einen anderen Weg und holt sich für Projekte die Gelsenkirchener Künstlerin Claudia Lüke ins Haus. Was das bewirkt, zeigt die Auszeichnung des Werkes von Wiktoria Szczurek mit dem Otto-Wels-Kunstpreis 2020. Seit Januar nimmt die 16-jährige Schülerin an der Kunst-AG teil, die Claudia Lüke am...

  • Gelsenkirchen
  • 30.09.20
Kultur
Claudia Lüke (links) hatte eine kleine Auswahl an durch „Kunstzerstörung“ entstandene Alltagsmasken zur Auswahl, als sie gemeinsam mit Uwe Jesiorkowski den Stadtspiegel und Redakteurin Silke Sobotta besuchte. Foto: Gerd Kaemper

Das Leben während Corona und Kunstzerstörung, ehe die Kunst durch Corona zerstört wird
Der Coronator-Club zeigt Menschen im Krisenalltag

Die Liebe zu Bildern verbindet sie und doch sind die Bilder, die sie verbinden, ganz unterschiedlicher Natur. Claudia Lüke ist bildende Künstlerin und ihr Pendant Uwe Jesiorkowski Fotograf. Gemeinsam haben sie den Coronator-Club ins Leben gerufen. Die Kunst leidet unter der Corona-Pandemie. Das ist längst keine neue Meldung mehr, die Frage ist nur, was der jeweilige Künstler aus dieser Not macht oder erschafft. Die beiden gebürtigen Gelsenkirchener Lüke und Jesiorkowski sehen auch eine Chance...

  • Gelsenkirchen
  • 14.05.20
Kultur
 Schüler und Lehrerin sind stolz auf ihr Kunstwerk, das hoffentlich für reichlich Gesprächsstoff und Nachdenken bei den Betrachtern sorgen wird. Foto: Gerd Kaemper
2 Bilder

Sechste Klassen des Schalker Gymnasiums widmen sich dem Umweltschutz
„Wir machen die Welle“

Wenn Schüler für das Leben lernen, dann führt heute kein Weg mehr daran vorbei, sich mit der Umwelt und deren Schutz zu befassen. Dass dieses Thema auch in den Kunstunterricht passt, bewies die Künstlerin und Pädagogin Claudia Lüke mit ihren sechsten Klassen am Schalker Gymnasium. Inspiriert durch die künstlerische Arbeit „Pandora‘s Cube“ zur interaktiven Kunstausstellung „#Zerowasteart“ brachte die Gelsenkirchenerin ihren Schülern im Kunstunterricht die Folgen der zunehmenden Müllmengen in...

  • Gelsenkirchen
  • 14.12.19
  • 1
Kultur
Fotograf Uwe Jesiorkowski nahm Platz in "Pandora‘s Cube" und spürte, wie ihm der Müll bis zum Hals ging. Foto: Claudia Lüke
3 Bilder

Claudia Lüke erschafft „Pandora‘s Cube“ aus Plastik-Müll und macht damit auf ein Problem aufmerksam, das am Ende alle Menschen betrifft
Eine zeitgemäße Büchse der Pandora

Die Gelsenkirchener Künstlerin Claudia Lüke ist eine von sechs Künstlern, die zur interaktiven Kunstausstellung „#Zerowasteart“ eingeladen wurden. Ihr Beitrag trägt den Titel „Pandora‘s Cube“ und zeigt auf beeindruckende Weise, wie uns der Plastikmüll inzwischen quasi bis zum Hals steht. Die mal andere Kunstausstellung schlägt die Brücke von den verheerenden Folgen extremer Müll-Mengen in unseren Meeren bis zu konkreten Lösungsansätzen für die alltägliche Müllvermeidung. Sechs Künstler touren...

  • Gelsenkirchen
  • 16.11.19
  • 1
  • 1
Kultur
Simon Dhen war schon mehrfach in Deutschland, erlebte aber erstmals die Metropole Ruhr dank seiner Freundschaft mit der Gelsenkirchener Künstlerin Claudia Lüke, die sich so dafür revanchierte, dass er ihr New York nahe gebracht hat. Foto: SiSo
2 Bilder

Kunst mit viel Wirkung

Die Ausstellung der Gelsenkirchener Künstlerin Claudia Lüke, die noch bis zum 15. September im Industrieclub Friedrich Grillo an der Zeppelinallee 51 zu sehen ist, trägt den Titel „New York _ Sydney“. Die Werke zeigen ihre Sichtweise der Eindrücke, die sie in New York und Sidney sammeln konnte. Da liegt es auch nahe, ihren Gastgeber, den New Yorker Mediziner Simon Dhen nach Gelsenkirchen einzuladen, um sich hier vor Ort anzuschauen, wie sie ihre Eindrücke künstlerisch umgesetzt hat. Denn in...

  • Gelsenkirchen
  • 30.07.16
  • 1
Kultur
Karina Wronka und Beate Rafalski von der Ehrenamtsagentur Gelsenkirchen freuten sich über die Kunstwerke, die die Schüler der Jahrgangsstufe 9 des Schalker Gymnasiums unter Anleitung der Künstlerin und Lehrerin Claudia Lüke im Kunstunterricht umgesetzt hatten. Foto: Gerd Kaemper
4 Bilder

Das Ehrenamt mal ganz künstlerisch

Was bedeutet und bewirkt Ehrenamt für die Stadt Gelsenkirchen? Dieser Frage gingen Schüler der 9. Jahrgangsstufe des Schalker Gymnasiums nach und setzten ihre Erkenntnisse in kleine Kunstwerke um. Künstlerisch auf den Spuren des Ehrenamtes Im Unterricht mit Künstlerin und Lehrerin Claudia Lüke entwickelten die Schüler verschiedene Ansätze des Themas Ehrenamt, gingen der Frage nach, was eigentlich Ehrenamt ist und auch inwieweit das Ehrenamt ihr Leben beeinflusst. So entstanden verschiedene...

  • Gelsenkirchen
  • 09.07.16
  • 1
Kultur
Peter Fengler, Uli Odenwald und Günter Menger von der Band Blood Club sorgten für die australischen Klänge. Sie haben schon häufiger das Video musikalisch untermalt und sind dann und wann zu Gast im Atelier Lüke an der Luitpoldstraße 50. Foto: Gerd Kaemper
2 Bilder

Claudia Lüke: Eine Ausstellung - Zwei Welten

Mystische Klänge wehten durch den alt-ehrwürdigen Industrieclub an der Zeppelinallee als die Wirtschaftsinitiative Gelsenkirchen zur Eröffnung der Ausstellung „New York _ Sydney“ der Gelsenkirchener Künstlerin Claudia Lüke eingeladen hatte. Dabei untermalten die Klänge einen Videoclip mit Bildern aus Australien. Kunst made in Gelsenkirchen - bekannt in der Welt Der Vorsitzende der Wirtschaftsinitiative, Roland Hundertmark, ließ es sich nicht nehmen, das bisherige Leben der Künstlerin Revue...

  • Gelsenkirchen
  • 18.06.16
  • 2
Kultur
M.-Walter Erdmann beschreibt die Werke zum New Yorker-Teil der Ausstellung so: „Im Grunde beschreiben die New-York-Bilder einen urban-technischen Mythos des Opfers, des Leidens und der Preisgabe von Individualität, zusammengehalten und erzählt in einer kongenialen Hochgeschwindigkeitsästhetik der Zerstückelung von Form und Material.“ Foto: Uwe Jesiorkowski
2 Bilder

„New York_Sydney“

Werbung für den Wirtschaftsstandort Gelsenkirchen mit Pfiff - das ist das Anliegen der Wirtschaftsinitiative Gelsenkirchen, die sich seit ihrer Gründung im Jahr 2005 als gefragter Impuls- und Ideengeber für die Stadt etabliert hat. Im Sinne der Idee, das Image und Selbstbewusstsein der Stadt zu fördern, tritt die Wirtschaftsinitiative regelmäßig mit interessanten und hochkarätigen Veranstaltungen in Erscheinung. Dazu gehören auch die Kunstausstellungen in den Räumen des Industrie Clubs an der...

  • Gelsenkirchen
  • 15.06.16
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Ansicht vorderer Teil des Biergartens
4 Bilder

1. Oktoberfest am Baldeneysee

Hallo Freunde des Oktoberfestes. Wir vom Club der Unterernährten und das Team vom Gleis 2 haben uns für Sie etwas Besonderes einfallen lassen. Am 03. Oktober 2015 ab 11 Uhr erwarten wir Sie zu Haxe, Sauerkraut, Käsespätzle, Weißwurst, Brezel, Brötchen/Leberkäse und noch einiges mehr. Freundlich und gut gelaunt werden sich unsere Teams vom Club der Unterernährten und dem Gleis 2 um Sie kümmern. Musik und diverse Unterhaltungsmöglichkeiten sorgen dabei bestimmt für gute Laune. Ob mit Familie oder...

  • Essen-Ruhr
  • 01.09.15
  • 4
  • 1
Kultur
Sarah Smith hat nicht nur eine tolle Stimme, die Frau hat auch eine wahnsinnige Ausstrahlung! Foto: Frank Oppitz
10 Bilder

Blondinen rocken das Atelier Lüke

Ihre Rückkehr aus Australien feierte die Gelsenkirchener Künstlerin Claudia Lüke gleich mit einer musikalischen Party. Dazu hatte sie sich neben „Last Crew“ mit der blonden Frontfrau Heike Latza auch die kanadische Rockröhre Sarah Smith eingeladen. Die wohl kleinste Bühne Gelsenkirchens vibrierte Und auch wenn Heike Latza im Vorfeld andeutete, dass „Last Crew nur Halb-Radau“ machen würde, weil „die E-Gitarren zu Hause geblieben sind“, gab die Band ordentlich Gas und heizte mit Coversongs den...

  • Gelsenkirchen
  • 26.03.15
  • 1
LK-Gemeinschaft

„Mit dem frei:raum muss es einfach weitergehen!“

Enes spielt auf dem Klavier, Josef auf der Gitarre, Oguz, Sinan, Bilal und Hulusi spielen Karten, Orhan und Önder Backgammon. Ein typischer Nachmittag im frei:raum, dem offenen Raumangebot für die Jugend in Schalke an der Liboriusstraße. Doch die Fördermittel für den frei:raum laufen aus und sein „Überleben“ ist nicht gesichert. Ein frei:raum für Jugendliche Im Frühjahr 2013 wurde der frei:raum auf den Weg gebracht. Die Jugendlichen aus Schalke waren eingeladen, sich an der Gestaltung und...

  • Gelsenkirchen
  • 17.12.14
Kultur
„Drei alte Männer wollen nicht sterben“, hieß das Stück, das Markus Kiefer, Elmar Rasch und Ulrich Penquitt gemeinsam auf der Bühne verkörperten. Ein wenig ähnlich geht es der Freien Szene, auch sie möchte nicht sang- und klanglos abgehen.
3 Bilder

Die Freie Theater-Szene fühlt sich wie beim Warten auf Godot...

Gelsenkirchen ist in vielerlei Hinsicht viel besser als sein Ruf und auch besser als manch ein Gelsenkirchener es empfindet. Das zeigt sich in vielen Dingen, die Gelsenkirchen zur ausGEzeichneten Stadt machen, aber auch in den kleinen, aber feinen Kreisen der hiesigen Kulturtreibenden. Die Kultur-Stadt Gelsenkirchen Obwohl „klein und fein“ ist an dieser Stelle auch die falsche Wortwahl, denn wann immer Gäste von außerhalb, sei es nun dem Ruhrgebiet oder weiter entfernt, nach Gelsenkirchen...

  • Gelsenkirchen
  • 16.08.14
  • 3
LK-Gemeinschaft
Vier Spezialisten bieten in den Sommerferien vier Angebote im frei:raum, damit den jungen Leuten die Ferien nicht zu lang werden. Von Musik über Kunst bis hin zum Poetry Slam ist alles im Angebot, was die Jugend von heute interessieren dürfte. Jetzt muss das Angebot nur noch angenommen werden..... Fotos: Gerd Kaemper
5 Bilder

„frei:raum“ bietet Raum zur freien Entfaltung

Mit Hilfe von kreativen Workshops entstand in den Osterferien 2013 an der Liboriusstraße 63 der offene Jugend-Treff „frei:raum“. Im September wurde dann die offizielle Eröffnung gefeiert und seitdem haben Jugendliche und nicht mehr ganz junge Junggebliebene die Möglichkeit, dort zu chillen, zu musizieren, zu spielen, sich zu treffen oder zu tun, was das Herz begehrt. frei:raum macht bald Sommerferien Normalerweise ist der frei:raum regelmäßig geöffnet, in den Ferien wird dieses Angebot ein...

  • Gelsenkirchen
  • 09.07.14
Kultur
Die Künstlerin in Arbeitskluft im Atelier mit einigen ihrer neuen Werke.
6 Bilder

Claudia Lüke zeigt ihre Sicht der Welt

Seit zwei Jahren bereist die Gelsenkirchener Künstlerin Claudia Lüke die Kontinente, um zu arbeiten und auch neue Eindrücke zu gewinnen für ihre kreative Arbeit im eigenen Atelier an der Luitpoldstraße 50. Am Freitag, 20. Juni, ab 19.30 Uhr können sich auch Interessierte ein Bild von den aus diesen Eindrücken entstandenen Kunstwerken machen und das offene Atelier besuchen. Jede Menge frischer Wind Immer wieder war das Atelier in letzter Zeit verweist, Doch nun weht ein neuer Wind durch die...

  • Gelsenkirchen
  • 18.06.14
Kultur
Sarah Smith war  jahrelang  Frontfrau der  kanadische Rockband „The Joys“, mit der sie den internationalen Durchbruch schaffte. Nun ist Sarah Smith auf Solotour und live zu Gast im Atelier Lüke. Berit Tenhaven von „Feelslikeyesterday“ wird für rockigen Sound mit folkigen Nuancen sorgen. Foto: Privat
2 Bilder

Das Atelier Lüke meldet sich zurück

Während der letzten Monate war das Atelier an der Liboriusstraße 50 auf Reisen: Bilder der Gelsenkirchener Künstlerin Claudia Lüke waren auf einer Ausstellung in Peking und sie selbst war von Dezember bis März in Australien, um neue Eindrücke zu sammeln, zu arbeiten und neue Künstlerkontakte zu knüpfen. GE. Nach dieser längere „Ruhepause“ wird es im Atelier Lüke nun wieder lebendig. Im Juni wird das Atelier an drei ausgewählten Wochenenden seine Türen für Kunst-Musik-Kulturfreuden öffnen und zu...

  • Gelsenkirchen
  • 13.06.14
  • 1
Natur + Garten
Unter Anleitung der Gelsenkirchener Künstlerin Claudia Lüke und des Leiters des Kurt-Schumacher Hauses Michael Knöß geht es den Spielplätzen in Scholven in den Osterferien an den Kragen. Denn sie sollen von den heimischen Kindern und Jugendlichen neu entdeckt und mit neuem Leben erfüllt werden. Dazu wird Lüke den Kids zeigen, was man mit und aus Sand so alles erstellen kann, das nicht nur schön aussieht, sondern auch zweckmäßig sein kann. Foto. Gerd Kaemper
3 Bilder

Kunst & Kultur aus dem Sandkasten

„Raus aus dem Kurt-Schumacher-Haus!“ heißt es in den Osterferien, denn dann packen die Ferienkinder und KuScH-Mitarbeiter den Kulturrucksack und gehen raus aus der Einrichtung und entdecken den Stadtteil. Mit Spielmobil und Bollerwagen auf den Spielplatz Die Veranstalter werden an acht Tagen in der Zeit von 14 bis 18 Uhr mit dem Spielmobil und einem Bollerwagen verschiedene Spielplätze im Stadtteil Scholven anfahren, um dort jungen Menschen vielfältige Spiel-, Bastel- und Baumöglichkeiten...

  • Gelsenkirchen
  • 19.03.13
Kultur

Treffen der Stipendiatinnen

Mit einer zeitlichen Verzögerung trat die Gelsenkirchener Künstlerin Claudia Lüke im März ihr Stipendium auf der schwedischen Insel Gotland an. Durch diese krankheitsbedingte Verzögerung hat sie nun die Gelegenheit, die aktuelle Stipendiatin aus Schweden hier in Gelsenkirchen zu treffen. Denn normalerweise erfolgt der Austausch ja parallel. Eva Bergenwall stammt aus Stockholm und wird nun einen Monat lang in Gelsenkirchen leben und arbeiten. Dazu wohnt sie in der Künstlersiedlung Halfmannshof....

  • Gelsenkirchen
  • 11.09.12
Ratgeber
Die Initiatoren, die Nachbarn und die „Vollstrecker“ des Färbergartens an der Luitpoldstraße mitten drin in ihrem Werk: Künstlerin Claudia Lüke, Werner Rybarski vom aGEnda 21-Büro, die Nachbarn Mirko Lemme, Claudia Kernig, Stefan Niehues, Doris Doris van Kemnade und die Umsetzer der Idee Miriam Schlude, Sebastian Jost sowie Daniel und Ingrid Korth von der Gafög.

„Mut zur Lü(c)ke“

Die Künstlerin Claudia Lüke arbeitet schon lange mit Kindern und Jugendliche und nutzt dabei Pflanzen als Farbengeber. Schon bald kann sie den jungen Leuten dazu die Erzeugnisse aus dem Färbergarten nahe bringen und so den auch gleich noch die Pflanze in „ihrer natürlichen Umgebung“ präsentieren. Von Silke Sobotta Schalke. Seit längerem planen SchülerInnen der umliegenden Schulen im Austausch mit einigen Anwohnern, die Neugestaltung der Innenhoffläche an der Luitpoldstraße zwischen Liborius-...

  • Gelsenkirchen
  • 04.07.12
Kultur
Beim offenen Atelier gewährt Claudia Lüke Einblicke in ihre Objekt-Ausstellung „needful things“, die beweist, dass Dinge des täglichen Lebens durchaus Kunstcharakter haben. Foto: ujesko

Art-Vent Kunst-Musik-Party

GE. Ein ereignisreiches Jahr im Atelier neigt sich dem Ende zu und findet am Samstag (17.) ab 17 Uhr seinen gebührenden Abschluss mit einer weiteren Veranstaltung in der bereits bewährten Kombination zwischen offenem Atelier, toller Live-Musik und anschließender Party in der Luitpoldstraße 50. Nachdem Tyler Rigby, The Muddy Echoes und Mr. Blue die Meßlatte für erstklassige Livemusik bereits hoch gelegt und dazu beigetragen haben, dem Atelier den Charakter eines exklusive Kulturorts zu...

  • Gelsenkirchen
  • 14.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.