Coronakrise

Beiträge zum Thema Coronakrise

Blaulicht
5 Bilder

Aktuelle Corona-Fallzahlen im Kreis Recklinghausen
18. April: Kreis reißt 200er Marke

Am heutigen Sonntag ist die kreisweite Inzidenz auf 200,1 gestiegen (+3,6 im Vergleich zum Vortag). Sollte die 200er Marke drei Tage in Folge gerissen werden, gilt am übernächsten Tag die sogenannte Notbremse. Mit der Notbremse und dem Wegfall der Testoption ist es dann im Kreisgebiet nicht mehr erlaubt, mit einem negativen tagesaktuellen Testergebnis Kultur- und Freizeiteinrichtungen oder Geschäfte zu besuchen. Weiterhin möglich ist das Abholen von Einkäufen per Click and Collect. Körpernahe...

  • Gladbeck
  • 18.04.21
Politik
Der Landrat des Kreises Recklinghausen hat auch der Stadt Gladbeck empfohlen, ab Montag, 19. April, in allen städtischen Schulen bei Distanzunterricht zu bleiben.

Inzidenzwert wird wahrscheinlich die 200er-Grenze schon bald überschreiten
Landrat empfiehlt Distanzunterricht auch an allen städtischen Schulen in Gladbeck

Gladbeck/Kreis Recklinghausen. Die Corona-Lage vor Ort spitzt sich minütlich zu: Der Kreis Recklinghausen steht unmittelbar davor, die Sieben-Tage-Inzidenz von 200 zu überschreiten, in den meisten großen kreisangehörigen Städten liegt sie bereits deutlich darüber. Auch die Lage auf den Intensivstationen in den Krankenhäusern spitzt sich zu. Waren am 15. April noch 17 Intensivbetten frei, so sind es am heutigen Freitag, 16. April, nur noch 12. Diese Entwicklung hat die Kreisverwaltung zu der...

  • Gladbeck
  • 16.04.21
Ratgeber
Hinter „luca“ steckt die Berliner culture4life GmbH und damit ein kommerzieller Anbieter. Foto: luca

Verbraucherzentrale informiert über alternative App
Was „luca“ anders macht

Neben der offiziellen Corona-Warn-App der Bundesregierung soll die App „luca“ dabei helfen, gesellschaftliches Leben in der Pandemie wieder zu ermöglichen. Prominente und Politiker werben schon für sie. Was macht sie anders als die offizielle Corona-Warn-App der Bundesregierung? Die Verbraucherzentrale NRW gibt einen Überblick. • Worin unterscheiden sich die Corona-Warn-App (CWA) und „luca“ in der Anwendung? Die CWA arbeitet nach ihrer Installation mit eingeschaltetem Bluetooth selbstständig im...

  • Gladbeck
  • 16.04.21
Blaulicht
5 Bilder

Aktuelle Corona-Fallzahlen im Kreis Recklinghausen
16. April: Kreis bereitet sich auf Notbremse vor

Der Trend ist unverkennbar: Am heutigen Freitag ist die kreisweite Inzidenz weiter gestiegen und liegt bei 199,1 (+9,4 im Vergleich zum Vortag). Sollte die 200er Marke drei Tage in Folge gerissen werden, gilt am übernächsten Tag die sogenannte Notbremse. Mit der Notbremse und dem Wegfall der Testoption ist es dann im Kreisgebiet nicht mehr erlaubt, mit einem negativen tagesaktuellen Testergebnis Kultur- und Freizeiteinrichtungen oder Geschäfte zu besuchen. Weiterhin möglich ist das Abholen von...

  • Gladbeck
  • 16.04.21
Blaulicht
5 Bilder

Aktuelle Corona-Fallzahlen im Kreis Recklinghausen
15. April: Inzidenzen steigen rasant an - erste Stadt über 300

Die Corona-Situation im Kreis verschärft sich weiter: Am heutigen Donnerstag ist die kreisweite Inzidenz erneut deutlich gestiegen und liegt bei 189,7 (+29 im Vergleich zum Vortag). Gleich vier Städte sind nun über der 200er Marke, Castrop sogar über 300. Dabei sind die Zuwachsraten innerhalb eines Tages teilweise sehr hoch: In Recklinghausen steigt die Inzidenz fast um 40, in Gladbeck sogar um über 50 Zähler. Zudem werden vier weitere Todesfälle gemeldet. Wenn sich die Situation weiter so...

  • Gladbeck
  • 15.04.21
  • 1
Blaulicht
Auch im Impfzentrum Recklinghausen ist die Zahl der verabreichten Impfdosen in den letzten Tagen deutlich gestiegen. Trotzdem wird die Zahl der an Corona erkrankten Menschen im Kreis Recklinghausen immer größer. Das wirkt sich natürlich auch auf den Inzidenzwert aus, der in 9 der 10 kreisangehörigen Städte erneut gestiegen ist.

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 13. April liegen vor
Inzidenzwert-Anstieg in Gladbeck abgebremst

Der Trend der letzten Tage hält leider an: Die Zahl der Corona-Infektionen im gesamten Kreis Recklinghausen ist in den letzten Stunden  weiter angestiegen. Dies gilt auch für Gladbeck, wobei aber der Anstieg vor Ort - auch des Inzidenzwertes - im Vergleich zum Vortag deutlich abgebremst wurde. Hinzu kommt, dass 8 weitere Todesfälle, die mit Corona in Verbindung gebracht werden können, gemeldet werden. Unter den Verstorbenen befindet sich auch ein 86-jähriger Mann aus Gladbeck. Die weiteren...

  • Gladbeck
  • 13.04.21
Blaulicht
5 Bilder

Aktuelle Corona-Fallzahlen im Kreis Recklinghausen
11. April: Sechs Monate Risikogebiet - Inzidenz bei 135

Seit einem halben Jahr gilt der Kreis Recklinghausen nun als Risikogebiet, und noch immer ist kein Ende in Sicht: Am heutigen Sonntag ist die kreisweite Inzidenz wieder gestiegen und liegt bei 135 (+11,2 im Vergleich zum Vortag). Auch in neun der zehn Kreisstädte wird eine steigende Inzidenz registriert. Demnach gibt es aktuell (Stand Sonntag, 11. April, 9 Uhr) im gesamten Kreis Recklinghausen nunmehr 26.213 (+171 im Vergleich zum Vortag) bestätigte Corona-Fälle. Von diesen gelten 22.866 (+127)...

  • Gladbeck
  • 11.04.21
Blaulicht
Kreisweit, also auch in Gladbeck, melden alle Städte einen Anstieg der Corona-Neuinfektionen. Das schlägt sich auch auf den Inzidenzwert nieder.

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 10. April liegen vor
Inzidenzwert steigt kreisweit in allen Städten

Das ist ein heftiger Rückschlag: Das Kreisgesundheitsamt Recklinghausen meldet für Gladbeck für einen einzigen Tag 32 Corona-Neuinfektionen! Also so viele Neufälle, wie schon seit Wochen nicht mehr. Das wirkt sich natürlich auch auf den Inzidenzwert aus, der sich allerdings in allen kreisangehörigen Städten erhöht hat. Hinzu kommen kreisweit drei weiteren Todesfälle, die mit Corona in Verbindung gebracht werden können. Zwei Sterbefälle werden aus Recklinghausen gemeldet und einer aus Marl....

  • Gladbeck
  • 10.04.21
Ratgeber
Fragen rund um das Thema Kurzarbeit sorgten für volle Terminkalender bei den Rechtsschutzexperten der IG BAU.

1.830 Streitfälle bei der IG BAU
Rechtshilfe in Krisenzeiten stark gefragt

Juristischer Beistand in Krisenzeiten: Die Rechtsschutzexperten der IG BAU Emscher-Lippe-Aa waren im vergangenen Jahr stark gefragt. Insgesamt 1.830 Mal kamen die Beraterinnen und Berater der Gewerkschaft in der Region zum Einsatz. „Vom Verdienstausfall durch Kurzarbeit über fehlende Atemschutzmasken im Job bis hin zu Problemen bei der Kinderbetreuung – Corona hatte zahlreiche Rechtsstreitigkeiten auch im Kreis Recklinghausen zur Folge“, so der Bezirksvorsitzende Georg Nießing. Wegen der...

  • Gladbeck
  • 09.04.21
Blaulicht
5 Bilder

Aktuelle Corona-Fallzahlen im Kreis Recklinghausen
9. April: Inzidenz steigt, Impfzahlen auch

Am heutigen Freitag ist die kreisweite Inzidenz wieder gestiegen und liegt bei 108,3 (+4,9 im Vergleich zum Vortag). Auch die Zahl der bestätigten Neuinfektionen ist deutlich höher als bisher in dieser Woche. Positiv ist hingegen die deutlich gestiegene Zahl der Menschen, die bereits mindestens eine Impfung erhalten haben - hier zahlt es sich aus, dass nun auch in Arztpraxen geimpft wird. Zudem konnten sich über 60-Jährige Anfang der Woche für eine Impfung mit einem Sonderposten AstraZeneca...

  • Gladbeck
  • 09.04.21
Blaulicht
5 Bilder

Aktuelle Corona-Fallzahlen im Kreis Recklinghausen
8. April: Inzidenz sinkt deutlich - Sieben Todesfälle

Am heutigen Donnerstag ist die kreisweite Inzidenz stark gefallen und liegt bei 103,4 (-26,9 im Vergleich zum Vortag). Damit liegen auch fünf von zehn Städten im Kreis wieder unter der 100er-Marke. Da in die Berechnungen aber auch das Osterwochenende hineinwirkt, sind die Zahlen mit Vorsicht zu betrachten. Leider gibt es auch sieben weitere Trauerfälle zu vermelden. Demnach gibt es aktuell (Stand Donnerstag, 8. April, 9 Uhr) im gesamten Kreis Recklinghausen nunmehr 25.576 (+45) im Vergleich zum...

  • Gladbeck
  • 08.04.21
Blaulicht
4 Bilder

Aktuelle Corona-Fallzahlen im Kreis Recklinghausen
7. April: Kreis-Inzidenz sinkt auf 130,3

Am heutigen Mittwoch ist die kreisweite Inzidenz um mehr als zwölf Punkte gefallen und liegt bei 130,3 (-12,5 im Vergleich zum Vortag). Nur Haltern und Dorsten liegen weiterhin unter der 100er-Marke. Da in die Berechnungen aber auch das Osterwochenende hineinwirkt, sind die Zahlen mit Vorsicht zu betrachten. Demnach gibt es aktuell (Stand Mittwoch, 7. April, 9 Uhr) im gesamten Kreis Recklinghausen nunmehr 25.531 (+42) im Vergleich zum Vortag) bestätigte Corona-Fälle. Von diesen gelten 22.393...

  • Gladbeck
  • 07.04.21
Blaulicht
Auch viele Gladbecker nutzen die Möglichkeit der Corona-Schnelltests. Gegen die Pandemie hilft aber natürlich nur eine Schutzimpfung.

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 6. April liegen vor
Inzidenzwert in Gladbeck um 2,6 Punkte gestiegen

Das ist sicher keine Überraschung: Innerhalb von 24 Stunden sind sieben weitere Gladbecker an Corona erkrankt, was auch einen Anstieg des Inzidenzwertes mit sich gebracht hat. Ansonsten melden aber fast alle anderen Städte im Kreis Recklinghausen sinkende Inzidenzwerte. Welche Aussagekraft die am Osterfest-Wochenende mitgeteilten Zahlen haben, wird sich aber wohl erst in den nächsten Tagen zeigen. Erfreulich stimmt aber auf jeden Fall, dass keine weiteren Todesfälle, die mit Corona in...

  • Gladbeck
  • 06.04.21
Blaulicht
Der Inzidenzwert im Kreis Recklinghausen ist erneut gestiegen und entfernt sich täglich von der 100er-Grenze. Mit 121,7 Punkten kann Gladbeck den kreisweit besten Inzidenzwert vorweisne.

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 1. April liegen vor
Inzidenzwert in Gladbeck wieder leicht gesunken

Weiterhin uneinheitlich präsentiert sich die aktuelle Corona-Situation im Kreis Recklinghausen. In vier der kreisangehörigen Städten, darunter auch Gladbeck, ist der Inzidenzwert in den vergangenen 24 Stunden gesunken, in den sechs übrigen Kommunen aber gestiegen. Leider wurden kreisweit auch fünf weitere Todesfälle gemeldet werden, die mit Corona in Verbindung gebracht werden. In Marl wurden gleich drei Todesfälle registriert und in Recklinghausen verstarben zwei Patienten. Aktuell (Stand 1....

  • Gladbeck
  • 01.04.21
Blaulicht
Weiter auf dem Vormarsch ist der Corona-Virus auch in den meisten Städten des Kreises Recklinghausen. So ist der Inzidenzwert in Gladbeck innerhalb von nur 24 Stunden um 11,9 Punkte gestiegen.

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 31. März liegen vor
Inzidenzwert in Gladbeck schnellt deutlich in die Höhe

Uneinheitlich präsentiert sich die aktuelle Corona-Situation im Kreis Recklinghausen. In fünf der kreisangehörigen Städten ist der Inzidenzwert in den vergangenen 24 Stunden erneut gestiegen, in vier Kommunen aber gestiegen und in Waltrop unverändert. Wobei aber Gladbeck weiterhin kreisweit zu den Städten mit den niedrigsten Inzidenzwerten zählt. Leider wurden kreisweit fünf weitere Todesfälle gemeldet werden, die mit Corona in Verbindung gebracht werden. in Gladbeck verstarb eine 91-jährige...

  • Gladbeck
  • 31.03.21
Blaulicht
Das nahende Osterfest wird ohne Zweifel von der Corona-Pandemie geprägt. Zumal die Inzidenzwerte auf Bundes-, Landes- und Kreisebene steigen. Da macht auch Gladbeck keine Ausnahme.

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 30. März liegen vor
Inzidenzwert steigt auch in Gladbeck weiter leicht an

Offensichtlich keine Besserung ist betreffs der Corona-Situation im Kreis Recklinghausen in Sicht. In neun der kreisangehörigen Städten ist der Inzidenzwert in den vergangenen 24 Stunden erneut gestiegen. Das gilt auch für Gladbeck, wobei aber Gladbeck weiterhin kreisweit den niedrigsten Inzidenzwert aufweist.  Erfreulich ist auf jeden Fall, dass aus keiner kreisangehörigen Stadt weitere Todesfälle gemeldet werden, die mit Corona in Verbindung gebracht werden könnten. Aktuell (Stand 30. März, 6...

  • Gladbeck
  • 30.03.21
Blaulicht
in neun der zehn dem Kreis Recklinghausen angehörigen Städte ist der Inzidenzwert weiter gestiegen. Nur Oer-Erkenschwick macht da eine Ausnahme. Gladbeck aber vermeldet kreisweit den niedrigsten Inzidenzwert.

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 29. März liegen vor
Gladbeck hat den niedrigsten Inzidenzwert im gesamten Kreis Recklinghausen

Auf breiter Front, sprich in fast allen Städten, sind in den vergangenen 24 Stunden die Inzidenzwerte im Kreis Recklinghausen. Dies gilt auch für Gladbeck. Eine Ausnahme stellt lediglich Oer-Erkenschwick dar, wo der Inzidenzwert leicht gesunken ist, aber immer noch auf sehr hohem Niveau liegt. Dagegen kann Gladbeck aktuell immer noch der niedrigsten Inzidenzwert auf Kreisebene vermelden. Wobei zu berücksichtigen ist, dass die gemeldeten Zahlen an Wochenenden eher weniger zuverlässig sind....

  • Gladbeck
  • 29.03.21
Blaulicht
Während bundes-, landes- und auch kreisweit die Zahlen weiter steigen, rutscht der Inzidenzwert in Gladbeck am zweiten Tag in Folge ab, nähert sich bereits der 100er-Grenze.

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 28. März liegen vor
Inzidenzwert in Gladbeck rutscht in Richtung 100er-Grenzwert

Auch im Kreis Recklinghausen sind die Corona-Zahlen in den vergangenen 24 Stunden auf breiter Front gestiegen. Die einzige Ausnahme bildet ausgerechnet Gladbeck, denn vor Ort ist der Inzidenzwert nochmals gesunken, befindet sich nur noch knapp im dreistelligen Bereich. Gladbeck hat aktuell den "besten" Inzidenzwert aller kreisangehörigen Kommunen. Erfreulich stimmt auch, dass aus keiner kreisangehörigen Stadt weitere Todesfälle gemeldet werden, die mit Corona in Verbindung gebracht werden...

  • Gladbeck
  • 28.03.21
Blaulicht
Kleine Überraschung: In Gladbeck ist der Inzidenzwert in den vergangenen 24 Stunden um acht Punkte gesunken. Ob dieser erfreuliche Trend sich fortsetzt?

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 27. März liegen vor
Inzidenzwert in Gladbeck sinkt um 8 Punkte

Das ist wenig verwunderlich: In den meisten Städten des Kreises Recklinghausen ist der Corona-Inzidenzwert in den vergangenen 24 Stunden gestiegen. Womit der Kreis im Bundestrend liegt. Sinkende Werte wurden lediglich in Gladbeck, Castrop-Rauxel, Oer-Erkenschwick sowie Recklinghausen registriert. Leider gibt es auch zwei weitere Todesfälle, die mit Corona in Verbindung gebracht werden. In Gladbeck ein 79-jähriger Mann und in Herten eine 87-jährige Frau. Aktuell (Stand 27. März, 6 Uhr, in den...

  • Gladbeck
  • 27.03.21
Blaulicht
Der Corona-Virus lässt nicht locker: Auch in Gladbeck steigen die Fallzahlen und der Inzidenzwert seit mehreren Tagen wieder an.

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 26. März liegen vor
Inzidenzwert steigt in (fast) allen Städten des Kreises Recklinghausen

Der Trend, der sich seit Mittwoch abzeichnet, hält an: Nahezu alle dem Kreis Recklinghausen angehörigen Städte - Ausnahmen bilden lediglich Marl und Recklinghausen - melden weiterhin steigende Inzidenzwerte. Gladbeck gehört zu den sieben Kommunen, die einen dreistelligen Inzidenzwert aufweisen. Erfreulich ist lediglich, dass es im Berichtszeitraum keinen weiteren Todesfalle gab, der mit Corona in Verbindung gebracht werden könnte. Aktuell (Stand 26. März, 6 Uhr, in den Klammern die Veränderung...

  • Gladbeck
  • 26.03.21
Blaulicht
Die Corona-Schutzmaske wird wohl noch längere Zeit zur persönlichen Ausrüstung der Menschen in ganz Deutschland gehören.

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 25. März liegen vor
Allein in Gladbeck gibt es 25 Neuinfektionen

Die Entwicklung ist nicht überraschend: Alle Städte des Kreises Recklinghausen melden weitere Corona-Neuinfektionen und damit verbunden ein Anstieg der Inzidenzwerte. Dies trifft auch auf Gladbeck zu. Dazu gibt es leider auch noch vier Todesfälle, die mit Corona in Verbindung gebracht werden. Je einen Todesfall melden Castrop-Rauxel, Datteln, Marl sowie Recklinghausen. Aktuell (Stand 25. März, 6 Uhr, in den Klammern die Veränderung im Vergleich zum 24. März) gibt es im gesamten Kreis...

  • Gladbeck
  • 25.03.21
Blaulicht
Weltweit wütet der Corona-Virus. in Gladbeck gibt es derzeit aber einen durchaus erfreuliche Trend, denn seit drei Tagen sinkt der Inzidenzwert.

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 24. März liegen vor
Gladbecker Inzidenzwert: Vom Saulus zum Paulus?

Der neutrale Beobachter kommt aus dem Staunen kaum mehr heraus: Während andernorts der Inzidenzwert steigt, meldet Gladbeck am dritten Tag in Folge sinkende Corona-Zahlen. Dieser Vergleich gilt auch für den Kreis Recklinghausen, denn in acht der zehn kreisangehörigen Kommunen ist der Inzidenzwert weiter gestiegen - nur nicht in Gladbeck und Waltrop. Leider gibt es auch einen weiteren Todesfall, der mit Corona in Verbindung gebracht wird: In Castrop-Rauxel verstarb ein 96-jähriger Mann. Aktuell...

  • Gladbeck
  • 24.03.21
  • 2
Blaulicht
Trotz des aktuell vor Ort seit zwei Tagen sinkenden Inzidenzwertes ist auch der Einzelhandel in Gladbeck von den bundesweiten verschärften Lockdown-Vorgaben betroffen: Ab dem 29. März müssen die Geschäfte (vorerst) bis zum 18. April wieder geschlossen bleiben. Von dieser Schließung nicht betroffen sind die Friseure, die aber vom 1. bis 5. April - also über die Oster-Feiertage - eine "Zwangspause" einlegen müssen. Für Supermärkte gilt die Regelung, dass auch sie am Donnerstag, 1. April, geschlossen bleiben müssen, aber am Samstag, 3. April, öffnen dürfen.

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 23. März liegen vor
Inzidenzwert in Gladbeck nochmals leicht gesunken

Man mag es kaum glauben: Gegen den Bundes-, Landes- und Kreistrend ist der Inzidenzwert in Gladbeck in den vergangenen 24 Stunden nochmals leicht gesunken, befindet sich aber weiterhin auf hohem Niveau. Im Kreis Recklinghausen vermeldet darüber hinaus nur Dorsten einen sinkenden Wert und Waltrop einen unveränderten Wert. Traurig stimmt die Tatsache, dass es im Kreis Recklinghausen sechs weitere Todesfälle gibt, die mit Corona in Verbindung gebracht werden. In Gladbeck verstarben eine 86-jährige...

  • Gladbeck
  • 23.03.21
Blaulicht
Die Fachleute sind sich einig: Nur durch deutlich verstärktes Impfen lässt sich Corona effektiv und auch nachhaltig bekämpfen. Daher wird natürlich auch im Kreisimpfzentrum in Recklinghausen weiter montags bis freitags nach vorheriger Terminabsprache geimpft. Geplant ist darüber hinaus, dass nach dem Osterfest auch vor Ort niedergelassene Allgemeinmediziner ihre Patienten die Corona-Schutzimpfung geben dürfen.

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 22. März liegen vor
Wochenendsyndrom? Inzidenzwert in Gladbeck ist gesunken

Kann man aus diesen Zahlen wirklich Rückschlüsse ziehen? Oder ist wieder mal das bekannte "Wochenendsyndrom" dafür verantwortlich, dass in Gladbeck und auf Kreisebene in den vergangenen 24 Stunden der Inzidenzwert - wenn auch nur leicht - gesunken ist? Ein einheitlicher Trend jedenfalls lässt sich im Kreis Recklinghausen nicht erkennen, denn in einigen Städten sind die Coronazahlen rückläufig, während aus anderen Kommunen steigende Zahlen gemeldet werden. Erfreulich ist aber unbestritten, dass...

  • Gladbeck
  • 22.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.