Bezirksregierung Münster

Beiträge zum Thema Bezirksregierung Münster

Politik
Für Gladbeck konnte Stadtbaurat Dr. Volker Kreuzer (rechts) aus den Händen von Regierungspräsidentin Dorothee Feller (2. von links) gleich zwei Förderbescheide über mehr als 3,65 Millionen Euro in Empfang nehmen. Der Übergabe wohnten auch Frank Bardehle (links) und Stephan Kemper (2. von rechts) von der Bezirksregierung Münster bei.

Regierungspräsidentin überreichte Förderbescheide
Über 3,65 Millionen Euro für Gladbecker Projekte

Geldsegen für die arg gebeutelte Stadtkasse: Auch Gladbeck gehörten jetzt zu den neun Empfängern im Regierungsbezirk Münster, die sich über Förderbescheide freuen durften. Für Gladbeck überreichte Regierungspräsidentin Dorothee Feller gleich zwei Förderbescheide aus dem Städtebauförderprogramm 2020 mit einem Volumen von insgesamt 3.675.000 Euro an Stadtbaurat Dr. Volker Kreuzer. "Ich freue mich, dass ich die Zuwendungsbescheide aus unserem Haus heute persönlich an Sie übergeben kann. Der...

  • Gladbeck
  • 23.06.20
  •  1
Blaulicht
Auf 57 gestiegen ist die Zahl der Gladbecker, bei denen der Corona-Virus nachgewiesen wurde.

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 3. April um 17.30 Uhr liegen vor
Zahl der Erkrankten in Gladbeck steigt auf 57 Personen

Eine wirkliche Abschwächung der Corona-Epidemie scheint doch nicht so recht in Sicht: Auch wenn es auf Bezirks- als auch Kreisebene nicht mehr so viele Neuerkrankungen gibt, so ist die Zahl der an dem Virus erkrankter Personen auch im Laufe des heutigen Freitag, 3. April, weiter gestiegen. Dies gilt auch für Gladbeck, denn vor Ort zählt man nun 57 Erkrankte, 3 mehr als noch am Vormittag des 3. April. Weitere Angaben zu den vor Ort Erkrankten (Schwere der Infektion/Angabe des Stadtteils) gibt...

  • Gladbeck
  • 03.04.20
  •  1
Ratgeber
Allein im Kreis Recklinghausen wurden bislang 16 Personen positiv auf den Corona-Virus getestet. Tendenz steigend.

Die aktuellen Zahlen von Donnerstag, 12. März, 17 Uhr
+++UPDATE+++Corona-Virus breitet sich weiter stark aus

Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus (COVID-19) im Regierungsbezirk Münster, zu dem auch der Kreis Recklinghausen und somit die Stadt Gladbeck gehören, hat sich in den letzten Stunden auf jetzt 109 (Stand 12. März, 17 Uhr) deutlich erhöht. Die Zahl der Verdachtsfälle wird bekanntlich nicht mehr erhoben, da sie nicht mehr benötigt wird. Dabei beruft sich die Münsteraner Bezirksregierung auf das "Robert-Koch-Institut" (RKI), welches erklärt hat, dass es seit Freitag (6....

  • Gladbeck
  • 12.03.20
Ratgeber
Der neuartige "Coronavirus" hat auch den Regierungsbezirk Münster erreicht. Die Zahl der Infizierten und der Verdachtsfälle steigt stetig an. Für Gladbeck gibt es aber noch keinen "Corona-Alarm".

Gladbeck ist immer noch ein "weißer Fleck" auf der Corona-Karte
UPDATE: Erste Corona-Erkrankung nun auch in Bottrop

Münster. Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus (COVID-19) im Regierungsbezirk Münster, zu dem auch der Kreis Recklinghausen und somit die Stadt Gladbeck gehören, hat sich in den letzten Stunden auf jetzt 39 (Stand 9. März, 17.05 Uhr) erhöht. Die Zahl der Verdachtsfälle wird nicht mehr erhoben, da sie nicht mehr benötigt wird. Dabei beruft sich die Münsteraner Bezirksregierung auf das "Robert-Koch-Institut" (RKI), welches erklärt hat, dass es seit Freitag (6. März 2020)...

  • Gladbeck
  • 09.03.20
Politik
Über einen wahren Geldsegen freut sich die Gladbecker Stadtkasse: Rückwirkend für das Jahr 2019 hat die Bezirksregierung Münster finanzielle Mittel in Höhe von insgesamt rund sechs Millionen Euro freigegeben.

Bezirksregierung gibt rückwirkend für 2019 Geldmittel frei
Sechs Millionen für die Gladbecker Stadtkasse

Das Weihnachtsfest 2019 liegt schon ein paar Monate zurück, doch für die Stadt Gladbeck gab es jetzt sozusagen eine nachträgliche "Bescherung": Die Bezirksregierung Münster hat der Stadt Gladbeck rückwirkend für das Jahr 2019 rund sechs Millionen Euro als Konsolidierungshilfe im Rahmen des Stärkungspaktes überwiesen. Diese gute Nachricht erhielt Bürgermeister Ulrich Roland jetzt aus Münster. „Damit erkennt die Bezirksregierung die seriöse und verantwortungsvolle Haushaltspolitik der Stadt...

  • Gladbeck
  • 22.02.20
Politik

Beirksregierung Münster hält 6,1 Millionen Euro an Kosolidisierungsgeldern zurück
"Günstiger Zeitpunkt" für die Gladbecker Stadtspitze?

Ein Kommentar Es ist erst ein paar Wochen her, da legte die Gladbecker Verwaltungsspitze den Haushaltsentwurf für das Jahr 2020 vor. Und in dem Entwurf klafft ein Loch von satten 2,1 Millionen Euro. Um einen ausgeglichenen Haushalt zu erreichen, brachten Bürgermeister und Stadtkämmerer sogleich eine Erhöhung der Grundsteuer B ins Spiel, ernteten aber umgehend heftige Kritik von den politischen Gegnern.  Sogar aus den eigenen SPD-Reihen. Und jetzt also die Hiobsbotschaft aus Münster: Wegen...

  • Gladbeck
  • 02.11.19
  •  2
Politik
Erhielt aus Münster die Hiobsbotschaft, dass die Bezirksregierung aufgrund des Defizit-Haushaltes für 2020 rund sechs Millionen Euro an Konsolidisierungshilfe für Gladbeck für das Jahr 2019 vorerst nicht zahlen wird: Gladbecks Stadtkämmerer Thorsten Bunte.

Druck aus Münster auf die Stadt nimmt neue Ausmaße an
Bezirksregierung hält fast sechs Millionen Euro für Gladbeck zurück

Das ist für die finanzielle Lage der Stadt Gladbeck eine echte Hiobsbotschaft: Die Bezirksregierung Münster hält die Auszahlung der so genannten "Konsolidierungshilfe" für das Jahr 2019 in Höhe von rund sechs Millionen Euro zunächst einmal zurück. Dies teilte jetzt Stadtkämmerer Thorsten Bunte mit. Denn die Auszahlung des Betrages ist deutlich definiert, an klare Auflagen gebunden, kann nur dann erfolgen, wenn "...keine Schwierigkeiten bekannt sind, die einen Haushaltsausgleich in den Jahren...

  • Gladbeck
  • 28.10.19
  •  1
Politik
Die seit Jahrzehnten im Inneren brennende "Moltke-Halde" und die damit verbundenen Gefahren sind nun auch ein Thema für die nächste Sitzung des Umweltausschusses der Stadt Gladbeck.

Gladbecker Umweltausschuss erwartet Informationen und Antworten
Brennende Halde beschäftigt die Politik

Die "Moltke-Halde" in Brauck wird nun auch die Gladbecker Politik beschäftigen. Nachdem die RAG als Eignerin vor einem Betreten der innen brennenden Halde gewarnt hatte und auch noch der große Flächenbrand auf der Halde hinzukam, sind natürlich viele Braucker Bürger beunruhigt. Schließlich hatte die RAG vor dem Betreten des Areals gewarnt, weil der Schwelbrand im Inneren der Halde noch heißer geworden sei und Ausgasungen auf der Halde nicht ausgeschlossen werden könnten. Gleichzeitig hatte...

  • Gladbeck
  • 05.08.19
  •  1
Politik

Seit 1972, also seit 46 Jahren werden im ehemaligen Veba-Kraftwerk Ölpellets verbrannt
Ölpellets und die schützenden Behördenhände

O Es ist wenig glaubhaft, dass die BP-Leitung von der illegalen Entsorgung in Hünxe nichts wußte. O Es ist wenig glaubhaft, dass der Bezirksregierung nicht klar ist, dass es sich bei den Ölpellets um gefährliche Sonderabfälle handelt. O Es ist wenig glaubhaft, dass die geschätzten Entsorgungs- und Bergungskosten von 540 Mio. Euro bei der Entscheidung darüber, dass die illegal entsorgten Ölpellets weiter in der Tongrube in Hünxe bleiben sollen, keine Rolle spielen. Seit 1972, also seit...

  • Gladbeck
  • 15.01.19
  •  1
Politik

Bürgerbegehren gegen den Kreishausneubau in Recklinghausen
Bezirksregierung rüffelt SPD-Landrat Süberkrüb

Es ist schon eine Crux mit dem SPD-Landrat von Recklinghausen. Erst kämpft er unseriös gegen das Bürgerbegehren gegen „seinen“ Kreishausneubau für 130 Mio. Euro an und als er sieht, dass ihm die Felle wegschwimmen, weil statt 15.000 Unterschriften etwa 32.000 Unterschriften gegen sein Vorhaben gesammelt wurden, missachtet er die Geschäftsordnung des Kreistages, setzt willkürlich (ohne Einhaltung der Fristen) Tagesordnungspunkte fest und läßt zur Krönung dann noch seine Juristin erklären,...

  • Gladbeck
  • 24.11.18
  •  2
Politik

Pleite für Gladbecker Bürgerforum: "Messungen sind nicht korrekt"!

Gladbeck/Münster. Eine "krachende Niederlage" einstecken musste jetzt das "Gladbecker Bürgerforum": Im Mai hatte man die Münsteraner Bezirksregierung angeschrieben und dabei angeprangert, dass auf der B 224 nach der Installierung der Trennwände zwischen den Richtungsfahrbahnen zu geringe Fahrbahnbreiten vorliegen würden. Hierfür hatten "Bürgerforum"-Mitglieder auch die Ergebnisse eigener Messungen vorgelegt. Doch den Ausführungen der Kritiker mag die Bezirksregierung in keinster Weise Folge...

  • Gladbeck
  • 25.07.18
  •  2
Politik
Die Stadt Gladbeck will den Erhalt des "Martin Luther Forums" an der Bülser Straße wohl "unterstützen", sieht aber auch die Evangelische Kirche in der Pflicht.

Stadt Gladbeck will Erhalt desLuther-Forums "unterstützen" - Verwaltung sieht aber auch die Evangelische Kirche in der Pflicht

Gladbeck-Ost. Es kommt mehr Bewegung in die Angelegenheit "Erhalt des Martin Luther Forums Ruhr": Die Stadt Gladbeck ist scheinbar von ihrer bisherigen Haltung leicht abgewichen und setzt nun eigenen Aussagen nach auf eine erfolgreiche Arbeit der von der Regierungspräsidentin Dorothee Feller intiierte Arbeitsgruppe. Ausschlaggebend für das Umdenken im Rathaus war aber offensichtlich der Verlauf der Mitgliederversammlung, zu der der "Förderverein des Martin Luther Forum" vor wenigen Tagen...

  • Gladbeck
  • 27.03.18
  •  3
  •  1
Politik

9 Mio. Euro für die städtische Infrastruktur

Rund 9 Mio. Euro kann die die Stadt Gladbeck in den nächsten drei Jahren für die städtische Infrastruktur nutzen. Wie das Presseamt der Stadt meldet, ist nun ein Förderbescheid über Bundesmittel von insgesamt 8.152.872 Euro von der Bezirksregierung Münster eingegangen. Mit diesem Investitionsprogramm aus Berlin sollen finanzschwäche Städte wie Gladbeck gestärkt werden. Mit einem städtischen Eigenanteil von zehn Prozent fließen somit rund 9 Millionen Euro in die städtische...

  • Gladbeck
  • 14.10.15
  •  1
Politik

Planfeststellungsverfahren A52 – Offenlage verschoben

Die Offenlage der Unterlagen zum Planfeststellungsverfahren zu dem vom Land beabsichtigten Ausbau der B 224 zur A 52 auf Gladbecker Stadtgebiet zwischen Bottrop und der A 2 wird voraussichtlich nicht mehr im Jahr 2014 erfolgen. Unterlagen nicht komplett Ursprünglich sollten die Unterlagen nach den Herbstferien ausgelegt werden, jetzt ist die Stadt darüber informiert worden, dass die von Straßen.NRW vorzulegenden Unterlagen offensichtlich noch nicht komplett sind. Die Bezirksregierung...

  • Gladbeck
  • 21.10.14
  •  2
  •  2
Politik
9,3 Millionen Euro erhält die Stadt Gladbeck als Unterstützung zur Haushaltskonsolidierung.

Gladbeck liegt bei der Haushaltssanierung voll im Plan

Gladbeck liegt bei der Haushaltssanierung voll im Plan: Die Fortschreibung des Haushaltssanierungsplanes ist bereits Mitte Februar von der Bezirksregierung Münster genehmigt worden. Jetzt steht auch die Höhe der diesjährigen Unterstützung zur Haushaltskonsolidierung fest: Gladbeck erhält laut aktuellem Bescheid der Bezirksregierung für das Jahr 2014 rund 9.3 Millionen Euro als Hilfe. Voraussetzung, dass die Mittel jetzt bereits ausgezahlt werden, war auch eine positive Prognose zur...

  • Gladbeck
  • 01.10.14
Politik

Neue Wasserschutzgebiete in Gladbeck?

Zu Befürchtungen von Gladbecker Hauseigentümern über eine mögliche Ausweitung von Wasserschutzgebieten auf Gladbecker Stadtgebiet (Stichwort: Kanal-TÜV) bat die FDP-Ratsfraktion vor einigen Tagen die Bezirksregierung Münster um Auskunft. "Die schriftliche Antwort liegt seit heute vor", teilt FDP-Ratsherr Heinz-Josef Thiel mit. „Bei der Bezirksregierung Münster bestehen keine Planungen und Entwürfe zur Ausweisung weiterer Wasserschutzgebiete im Bereich Gladbeck und Umgebung. Die gilt auch...

  • Gladbeck
  • 31.10.13
  •  1
Politik
Über 3,6 Mio. Euro kann sich demnächst die Stadt Gladbeck freuen.

Haushaltssanierung verläuft nach Plan - 3,6 Mio. Euro für Gladbeck

Das Defizit ist gesunken, die Maßnahmen zur Konsolidierung des Haushaltes greifen. Damit erfüllt die Stadt Gladbeck zwingende Vorgaben, um finanzielle Zuweisungen im Rahmen des Stärkungspaktgesetzes zu erhalten. Die Bezirksregierung in Münster hat jetzt die erste Zahlung der Hilfen für das Jahr 2013 genehmigt. Dadurch fließen rund 3,6 Millionen Euro auf das Konto der Stadt Gladbeck. „Für die Stadt ist das äußerst wichtig. Damit bleiben wir finanziell handlungsfähig“, sagte Bürgermeister...

  • Gladbeck
  • 11.10.13
Politik
Die Bezirksregierung Münster hat der Stadt mitgeteilt, dass die bewilligten Fördermittel für den Abriss der Schwechater Straße 38 und die Neugestaltung des Quartiers bis zum 31.Dezember 2014 verlängert werden

Fördergelder "Schwechater Straße" werden verlängert

Jetzt ist es ganz offiziell: Die Bezirksregierung Münster hat der Stadt Gladbeck mitgeteilt, dass die ursprünglich bis zum 31. Dezember 2013 bewilligten Fördermittel für den Abriss der Schwechater Straße 38 und die Neugestaltung des Quartiers im Rahmen des Stadtumbaus West Rentfort-Nord auf jeden Fall bis zum 31.Dezember 2014 verlängert werden. Bürgermeister Ulrich Roland und Stadtkämmerer Jürgen Holzmann hatten bereits Mitte des Jahres mitgeteilt, dass die Stadt beantragt habe, die...

  • Gladbeck
  • 29.08.13
Politik

Haushaltssanierung: Bezirksregierung gibt weiter grünes Licht

Die Bezirksregierung Münster hat heute (22. März) die Fortschreibung 2013 des Haushaltssanierungsplanes der Stadt Gladbeck genehmigt. Im Rahmen des Stärkungspaktes Stadtfinanzen gewährt das Land den freiwillig teilnehmenden Städten Unterstützung in Form einer Konsolidierungshilfe, sofern der Haushaltsausgleich erstmals spätestens im Jahr 2018 erreicht wird. In einem zweiten Schritt muss die Stadt Gladbeck den Haushaltsausgleich im Jahr 2021 aus eigener Kraft ohne Landeshilfe darstellen....

  • Gladbeck
  • 22.03.13
Politik
Abteilungsdirektor Gregor Lange (2.v.l.) überreicht Bürgermeister Ulrich Roland (2.v.r.) im Beisein von Gunhild Wiering (l.) aus dem Dezernat für Gewerbliche Wirtschaft und Yvonne Pape (r.) aus dem Dezernat für Städtebauförderung die Bescheide.

Geldsegen für Gladbeck

Abteilungsdirektor Gregor Lange hat heute (18. Dezember) zwei Förderbescheide über insgesamt 1.327.600 Euro an Gladbecks Bürgermeister Ulrich Roland übergeben. Mit 1.080.000 Euro aus Städtebaufördermitteln sowie Mitteln der Europäischen Union „Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung 2007-2013 (EFRE)“ werden Projekte für die Soziale Stadt Gladbeck-Mitte gefördert. Davon fließen rund 96.000 Euro in das Lichtkonzept und die Inszenierung der Innenstadt. Beispielsweise werden die...

  • Gladbeck
  • 18.12.12
Politik

A 52: Bezirksregierung hält an Plänen fest

Wie der Vorschlagsliste der Bezirksregierungen für den Bundesverkehrswegeplan 2015 zu entnehmen ist, ist die A52 dort „zum vordringlichen Bedarf“, mit Hinweis auf den Gladbecker Ratsbürgerentscheid, enthalten. Dies teilte Olaf Jung, Fraktionsvorsitzender der Gladbecker LINKE, in einer Pressemitteilung mit. Jung zitiert in seinem Schreiben aus der Vorlage: „In Bezug auf zwei Abschnitte der A 52 (Ausbau der B 224 zur BAB) ist auf folgende Besonderheit hinzuweisen: Eine der maßgeblichen...

  • Gladbeck
  • 09.11.12
  •  3
Überregionales
Der Gladbecker Tobias Althoff (3.v.l.).  hat die Prüfung zum Vermessungstechniker bei der Bezirksregierung bestanden.

Frischgebackene Vermessungstechniker

18 Vermessungstechniker der Bezirksregierung Münster haben ihre Abschlussprüfung erfolgreich bestanden. Gratulieren darf man auch Tobias Althoff aus Gladbeck (3.v.l.). In einer Feierstunde im Dienstgebäude der Bezirksregierung überreichte der Vorsitzende des Prüfungsausschusses, Werner Schulze, die Abschlusszeugnisse. Die Prüflinge absolvierten ihre Ausbildung in verschiedenen Vermessungs- und Katasterämtern der Kreise und kreisfreien Städte sowie bei öffentlich bestellten...

  • Gladbeck
  • 25.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.