Coronakrise

Beiträge zum Thema Coronakrise

Sport
Die Schlittschuhe kommen in diesem Jahr in der Moerser Eissporthalle nicht mehr zum Einsatz. Aufgrund der Pandemie rechnet sich der Betrieb für die Enni nicht.

Betrieb der Eissporthalle wirtschaftlich nicht vertretbar
ENNI muss die Eissaison beenden

Die politisch beschlossenen Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben auch Auswirkungen auf den Betrieb der Moerser Eissporthalle. Hier darf die ENNI Sport & Bäder (ENNI) seit Anfang November keine Gäste mehr einlassen. Und aus Sicht des Unternehmens ist ein Ende dieser Vorgaben nicht in Sicht. „Wir müssen leider davon ausgehen, dass wir die ENNI Eiswelt auch in den nächsten Wochen nicht öffnen können“, sagt ENNI-Geschäftsführer Lutz Hormes, der deshalb schweren Herzens...

  • Moers
  • 01.12.20
Wirtschaft
Präsentieren gemeinsam das Plakat zum Vluyner Late Night Shopping am 11. Dezember: Markus Meyer (l.), Geschäftsführer des Werberings Neukirchen-Vluyn, und Thorsten Rogsch vom Stadtmarketing.

Geschäfte öffnen am 11. Dezember bis 21 Uhr
Late Night Shopping in Vluyn

Einmal zu etwas anderer Stunde einkaufen und eine besondere Atmosphäre genießen: Vluyn macht es möglich. Der Werbering Neukirchen-Vluyn und die Stadt Neukirchen-Vluyn haben das Late Night Shopping initiiert, an dem sich zahlreiche Händler beteiligen. Am Freitag, 11. Dezember, sind daher die Türen in Vluyn bis 21 Uhr geöffnet. „Es geht uns um dreierlei“, erläutert Sabrina Daubenspeck aus dem Stadtmarketing. „Einmal natürlich um das besondere Shoppingerlebnis, das man zu einer nicht...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 01.12.20
LK-Gemeinschaft
Jetzt wird's langsam besinnlich. Wie gestalten Sie Ihre Adventszeit in der Coronakrise? Lassen Sie es uns wissen.

Wie gestalten Sie die kommenden Wochen in der Pandemie? Schicken Sie uns Ihre Ideen und Tipps für eine stimmungsvolle Vorweihnachtszeit
„Adventszeit mit Corona“

Die Adventszeit rückt näher und näher. Die stimmungsvolle Zeit, die uns daran erinnert, dass Weihnachten nicht mehr fern ist. Eigentlich Wochen der Besinnung, Ruhe und Gemütlichkeit, die man im Kreise der Familie verbringt oder in denen man den Weihnachtsmarkt besucht. Eigentlich. Wenn da nur nicht Corona wäre! Die Pandemie, die uns fast das ganze Jahr über zu mehr Vorsicht und Einschränkungen zwingt. Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit, ist diese „heile Welt“ aufgrund der...

  • Moers
  • 24.11.20
Sport
Auf den Amateurplätzen in der Region werden weiterhin keine Spiele stattfinden.

Auch im Dezember finden keine Fußballspiele statt
Saison weiter unterbrochen

Der Fußballverband Niederrhein (FVN) unterbricht die Saison 2020/2021 und verlängert die Aussetzung des gesamten Spielbetriebs, die bislang bis zum 30. November vorgesehen war, bis Mitte Januar 2021. Dies betrifft sämtliche Pflichtspiele - also Meisterschafts- wie Pokalspiele - im Herren-, Frauen- und Jugendfußball sowie im Futsal. Die Entscheidung darüber trafen das FVN-Präsidium, die Vorsitzenden der 13 Fußballkreise sowie die Vertreter des Verbandsfußballausschusses (VFA) und des...

  • Moers
  • 20.11.20
Vereine + Ehrenamt
Rainer Hellfeier und Corda Raffaele sind bestens gerüstet. Die beiden Vorsitzenden der Moerser Tafel und ihr Team bieten ihren Kunden größtmöglichen Schutz vor einer Coronaansteckung.
6 Bilder

Moerser Tafel in Coronazeiten - Übergangsdomizil auf CJD-Gelände sei optimal, um alle Maßnahmen einhalten zu können
„Unser größter Wunsch ist es, hier bleiben zu können“

In Coronazeiten ist alles anders. Auch bei der Moerser Tafel gibt es seit einiger Zeit Veränderungen, neue und zusätzliche Maßnahmen, um den bedürftigen Menschen weiterhin unermüdlich unter die Arme greifen zu können. Corda Raffaele, 1.Vorsitzender, und Rainer Hellfeier, 2. Vorsitzender, bilden den neuen Vorstand und haben sich eine Menge einfallen lassen. Seit April befindet sich die Lebensmittelausgabe für Menschen, die am Rande des Existenzminimums leben, übergangsweise auf dem CJD Gelände...

  • Moers
  • 10.11.20
  • 1
Wirtschaft
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hatte gefordert, für Arbeitnehmer an mindestens 24 Tagen im Jahr einen Rechtsanspruch auf Heimarbeit zu schaffen.
3 Bilder

Unternehmerschaft Niederrhein sieht Forderung kritisch
"Recht auf Homeoffice“

„Homeoffice sollte dort eingesetzt werden, wo es Sinn macht. Eine reglementierende Gesetzgebung macht hier keinen Sinn.“ So kommentiert Ralf Schwartz, Vorsitzender der Unternehmerschaft Niederrhein den Vorstoß von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, aus der Pandemie-Erfahrung heraus nun ein „Recht auf Homeoffice“ abzuleiten. Heil hatte gefordert, für Arbeitnehmer an mindestens 24 Tagen im Jahr einen Rechtsanspruch auf Heimarbeit oder Homeoffice zu schaffen. Dies lehnt die Unternehmerschaft...

  • Moers
  • 13.10.20
Vereine + Ehrenamt
Die KAG Ossenberg hat aufgrund der Corona-Pandemie alle Veranstaltungen für die Session 2020/21 abgesagt. Dem Vorstand war das Sicherheitsrisiko einfach zu groß.

Der Vorstand der KAG Ossenberg bittet um Verständnis
Absage aller Veranstaltungen in der Session 2020/2021

Der Vorstand des Karneval Ausschuss Gemütlichkeit Ossenberg hat in seiner letzten Sitzung entschieden, wegen der Corona-Pandemie sämtliche Veranstaltungen in der Session 2020/2021 abzusagen. Damit finden kein Sommerfest mit der Wahl der Tollitäten, das bereits vorher abgesagt worden war, kein Prinzentreffen, keine Damensitzung und keine Kindersitzung statt. Auch die  Büttensitzung und der Ossenberger Tulpensonntagszug müssen im kommenden Jahr leider ausfallen.  Andreas Hupe, der Präsident...

  • Rheinberg
  • 25.08.20
Wirtschaft
Marie Derks und Bürgermeister Harald Lenßen vor dem Eingang von „Coffee by Marie“.

Keine rosigen Zeiten: Einzelhandel und Gastronomen trotzen Corona
Mut der Unternehmen

Wie geht es der hiesigen Wirtschaft in Zeiten der Pandemie? Nicht nur in Gesprächen mit Unternehmern, sondern auch bei Besuchen im Einzelhandel und der Gastronomie fragen Bürgermeister und Stadtverwaltung nach. Finanzstarke Hilfsprogramme kann Neukirchen-Vluyn als Kommune in Haushaltssicherung nicht bieten, wohl aber kleine Unterstützungsmaßnahmen. Die Stundung von Gewerbesteuern, eine Förderung von digitalen Aktivitäten, ermöglicht aus Geldern von Sponsorenkreis und dem Werbering, oder...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 25.08.20
Sport
Wegen der Coronakrise werden in diesem Jahr keine Seifenkisten um den Titel fahren, das Kartoffelfest wird auch nicht stattfinden können.

Seifenkisten und Kartoffelfest abgesagt
Keine Kistenfahrten

Das Seifenkistenrennen wird auf nächstes Jahr verschoben. „Wir hoffen sehr, dass wir 2021 das Seifenkistenrennen im gewohnten Umfang planen und durchführen können“, erläutert Lena Brandau, Leiterin des Kinder- und Jugendbüros. Ihr Team organisiert die Veranstaltung mit viel Engagement und Herzblut. Hintergrund der Absage sind die aktuellen Vorgaben der Coronaschutzverordnung. Auch auf das Kartoffelfest, das Stadtteilfest im Bereich Mattheck-Josefsviertel, müssen die Moerser in diesem Jahr...

  • Moers
  • 11.08.20
Wirtschaft
Frisch gestartet ist die Hochschule Rhein-Waal am Campus Kamp-Lintfort in Kooperation mit der Hochschule Ruhr-West, dem Agrobusiness Niederrhein e.V., dem Mobile Communication Cluster e.V. und der Coduct GmbH in das Verbundprojekt „Cross Innovation Lab – NiederRhein“.

Start für das Projekt „Cross Innovation Lab – NiederRhein“
Neue Wege für Unternehmen

Als Unternehmen neue Wege gehen – auch, aber nicht nur in Krisenzeiten. Die Hochschule Rhein-Waal will Möglichkeiten aufzeigen, wie dies zu erreichen ist. Dafür startet sie jetzt mit dem Projekt „Cross Innovation Lab – NiederRhein“. Frisch gestartet ist die Hochschule Rhein-Waal am Campus Kamp-Lintfort in Kooperation mit der Hochschule Ruhr-West, dem Agrobusiness Niederrhein e.V., dem Mobile Communication Cluster e.V. und der Coduct GmbH in das Verbundprojekt „Cross Innovation Lab –...

  • Kamp-Lintfort
  • 31.07.20
Kultur
Freuen sich auf die neue Spielzeit, vl. Janna Hüttebräucker, Larissa Bischoff, Kathrin Leneke, Robert Hüttinger, Ulrich Greb und Viola Köster.
3 Bilder

Schlosstheater Moers, das Junge STM und W-Zentrum starten in die neue Spielzeit
„COVID-21“ impft musikalisch

Das neue Programm des Schlosstheaters Moers für die Spielzeit 2020/2021 ist da. Das Team um Intendant Ulrich Greb freut sich, ab September wieder mit voller Kraft spielen zu können – in gewohnt guter Qualität, aber, bedingt durch die Coronapandemie, unter Einhaltung aller vorgeschriebenen Abstands-und Hygieneregeln. „Der Spielplan läuft natürlich noch unter Vorbehalt. In diesem Sommer wird sich zeigen, was alles machbar ist. Die Zuschauer können sich auf jeden Fall darauf einstellen, dass die...

  • Moers
  • 26.06.20
Ratgeber
Michael Kodrin (li.) und Michael Lammers haben verschiedene Meinungen, was die neue App betrifft.
4 Bilder

Corona-Warn-App steht zum Download bereit – Infektionsgeschehen durch freiwillige Kontaktverfolgung eindämmen
Kampf gegen COVID-19: Wo lauert das Virus?

Seit Monaten wurde darüber diskutiert: seit einigen Tagen kann die Corona-Warn-App heruntergeladen werden. Aber, was kann die App eigentlich und wie funktioniert sie? Die Bundesregierung will mit der sogenannten Tracing-App die Infektionsketten des Coronavirus besser und vor allem frühzeitig erkennen. Die App soll Menschen nachträglich darüber informieren, wenn sie sich in der Nähe von infizierten Personen aufgehalten haben. Alles läuft natürlich unter Datenschutz, man erfährt weder, wer die...

  • Moers
  • 12.06.20
LK-Gemeinschaft
Liebevoll kümmern sich die Tierpflegerinnen Jessica Hinchado-Gomez (li.) und Nadine Förster um ihre Schützlinge. In der jetzigen Coronazeit wird großer Wert auf Schutzmaßnahmen, wie zum Beispiel der Mund-Nasen-Schutz, gelegt.
8 Bilder

Coronakrise macht es auch den Tierheimen schwer – trotzdem finden Vermittlungen weiter statt
Fellnasen suchen ein Zuhause

Die Coronakrise ist eine Zeit der Veränderungen nicht nur für uns Menschen, sondern auch für unsere tierischen Freunde. Drastische Auswirkungen hat das Virus auf die Tierheime - vorübergehend musste auch die BDT-Tierherberge Kamp-Lintfort, Am Drehmannshof 2, schließen. Relativ schnell jedoch, nach etwas über vier Wochen, wurden die Tore für Besucher wieder geöffnet – aber unter strengen Auflagen zum Schutz der Mitarbeiter und Besucher. „Wir hatten uns zur Öffnung entschlossen, als die...

  • Moers
  • 11.06.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Shirin und Waizal aus Kamp-Lintfort waren nun das erste Mal wieder im Panoramabad Pappelsee und fanden es ganz toll. "Ist  aber noch etwas frisch", so Shirin.
6 Bilder

Panoramabad Pappelsee, Solimare und „Bettenkamper“ sind geöffnet
Abtauchen ist wieder erlaubt

An Pfingsten war es bereits richtig heiß. Es gab hohe Temperaturen, die zum Planschen im kühlen Nass einluden. Sei es zuhause im eigenen Gartenpool oder im Freibad. Das Panoramabad Pappelsee in Kamp-Lintfort ist nämlich zum Beispiel bereits seit dem 30. Mai wieder geöffnet. Aufgrund der Coronakrise jedoch nur mit strengen Schutzmaßnahmen. „Es läuft hervorragend“, freut sich Badebetriebsleiter René Brieden. „Wir halten uns strikt an ein Hygienekonzept. Sicherheitsfachkräfte achten darauf, dass...

  • Moers
  • 08.06.20
LK-Gemeinschaft
Tim Kops, Verkehrsingenieur von Straßen NRW, stellte die Duschen vor.
6 Bilder

Pilotprojekt wurde auf dem Parkplatz Neufelder Heide-Süd umgesetzt – zunächst für drei Monate
20 neue Duschen für Brummi-Fahrer

Ab sofort startet an der A40 auf dem Parkplatz Neufelder Heide-Süd bei Neukirchen-Vluyn ein Pilotprojekt für Nordrhein-Westfalen, das der Landesbetrieb Straßenbau auf Bitten des Bundesverkehrsministeriums umgesetzt hat. Nun haben LKW-Fahrer die Möglichkeit, unentgetlich 20 neue Duschen, die in zwei Containern zu je zehn Duschen untergebracht sind, zu nutzen. Joachim van Bebber, Leiter der Straßen.NRW-Autobahnniederlassung in Krefeld, stellte das neue Projekt vor. „Die A40 ist eine stark...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 06.06.20
Kultur
"hilde" begeisterte heute beim Festival. Hier gab es geballte Frauenpower auf der Bühne.
6 Bilder

„hilde“ und „Tau 5“ begeistern am letzten Festivaltag – John Zorn und Archie Shepp heute nicht live im Bistro „Insider“
mœrs festival trotzte Corona – Online-Live-Spektakel an vier Tagen im Stream

John Zorn und Archie Shepp heute Abend im Bistro „Insider“? Hab ich richtig gehört? Die beiden hochkarätigen Künstler, die fürs Festival eigentlich abgesagt hatten, sollten laut Bernhard Rupprecht, Technischer Leiter des Festivals, im Live-Stream Interview heute noch live in Moers spielen. Auf Nachfrage bei der Betreiberin des Bistros, um welche Uhrzeit der Mega-Gig losgehen sollte, klärte uns diese auf: „Es ist nichts geplant. Ich habe gestern und heute geschlossen. Ich weiß von nichts....

  • Moers
  • 01.06.20
Kultur
Heute waren beim moers festival die verschiedensten Klänge zu hören.
2 Bilder

mœrs festival heute mit sensiblen und zarten Klängen
„Sjaella“ berührte die Seele

Tag drei beim mœrs festival. Das musikalische Online-Abenteuer geht weiter. Heute unter anderem mit dem deutschen A-cappella Ensemble „Sjaella“ aus Leipzig. „Sjaella“ ist vom schwedischen Wort „själ“ abgeleitet und bedeutet übersetzt „Seele“. Mit einer atemberaubenden Intonation und einer Performance, die in der Tat die Seele berührte, dürften sich die sechs Künstlerinnen in die Herzen der Online-Zuschauer gesungen haben. Mit Natürlichkeit, jugendlichem Charme, großartiger Musikalität gehen...

  • Moers
  • 31.05.20
Kultur
Marlies Debacker
41 Bilder

mœrs festival – die Zweite: viel Improvisation und Moers-Urgestein Wolfgang Puschnig live on stage
Marlies Debacker erzeugt neue Klangwelten

mœrs festival – die Zweite. Am heutigen Festivaltag trafen die belgische Pianistin Marlies Debacker, der deutsche Jazz-und Improvisationskünstler Carl Ludwig Hübsch, der niederländische Jazz-Schlagzeuger Etienne Nillesen und der Kölner Komponist und Musiker Florian Zwißler aufeinander. Debacker ist im Bereich der frei improvisierten Muisk tätig. Sie verkörpert exzeptionell einen zeitgenössischen Musikertypus, der Schubladen verweigert. Die junge Künstlerin widmet sich vor allem der Beziehung...

  • Moers
  • 30.05.20
Kultur
Mariá Portugal, aktueller improviser in residence des mœrs festival, wird am Montag, 1. Juni, ab 20.35 Uhr spielen.
3 Bilder

mœrs festival aufgrund der Coronakrise ohne Publikum - aber vier Tage online im Live-Stream
An Pfingsten gibt’s was auf die Ohren

Haben Sie an Pfingsten schon was vor? Nein? Dann sollten Sie sich schon einmal mit genügend Proviant eindecken, denn der Countdown bis zum Live-Stream des mœrs festivals läuft. Vom 29. Mai bis zum 1. Juni wird das Festival unter dem Motto „new ways to fly!“ an allen vier Tagen online übertragen. Mal ganz anders – aufgrund der Coronakrise im Internet und ohne Publikum (Wochen-Magazin berichtete). „Die Festivalhalle wird zu einem großen Produktionsstudio mit super Sound und perfekter...

  • Moers
  • 23.05.20
Wirtschaft
Stühle hoch: Kaum eine Branche ist so stark von den Corona-Einschränkungen betroffen wie die Gastronomie und Hotellerie. Die Gewerkschaft NGG fordert Hygienepläne und Gefährdungsbeurteilungen, bevor Lokale wieder öffnen. Foto: NGG

Mehr als jedes dritte Unternehmen von Coronakrise betroffen
3.571 Anträge auf Kurzarbeit

Mit Kurzarbeit durch die Krise: Im Kreis Wesel hat seit Beginn der Coronavirus-Pandemie mehr als ein Drittel aller Unternehmen (34 Prozent) Kurzarbeit angemeldet. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit. Die NGG beruft sich hierbei auf neueste Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA). Danach haben bis Ende April 3.571 der insgesamt 10.523 Betriebe im Kreis Kurzarbeitergeld bei der BA beantragt. Zum Vergleich: Zu Beginn der Corona-Krise im März waren es noch 222 Firmen....

  • Wochen-Magazin Moers
  • 09.05.20
Kultur
Vorbereitungen getroffen: Bürgermeister Frank Tatzel vergewisserte sich vor Ort in der Stadtbibliothek bei Gabriele Gratz-Stötzer zusammen mit der Leitung des Fachbereiches Schule-Sport-Kultur, Helga Karl und Stefanie Kaleita, dass die vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen für die Wiedereröffnung 
der Stadtbibliothek getroffen wurden.

Besucher müssen sich aber an Einschränkungen gewöhnen
Wiedereröffnung der Stadtbibliothek Rheinberg

Seit Montag gelten erste Lockerungen der Schutzmaßnahmen zum Infektionsschutz. Unter anderem ist eine Öffnung den Bibliotheken wieder möglich. Gerade in dieser Zeit, in der alle Menschen aufgefordert werden, zu Hause zu bleiben, ist es von besonderer Bedeutung, ihnen sinnvolle Freizeitbeschäftigung und gute Bildungsangebote zu bieten. Der Besuch einer Bibliothek vereinigt beides. Und so hat sich Bürgermeister Frank Tatzel dafür eingesetzt, seinen Bürgerinnen und Bürgern den Besuch der...

  • Rheinberg
  • 26.04.20
Natur + Garten
Die Besucher halten sich gewissenhaft an die Abstandsregelungen und erkundeten neugierig das Zechengelände.
2 Bilder

Das Angebot, den künftigen Stadtpark zu  erkunden, wurde von den Besuchern gut  angenommen
Über 8.000 Spaziergänger erkunden den Zechenpark

„Wir sind sehr zufrieden“, lautet die Bilanz von Heinrich Sperling, Geschäftsführer der Landesgartenschau GmbH. „Ein großes Lob an die Spaziergänger, die sich absolut gewissenhaft an unsere Regelungen gehalten haben.“ Mit Hilfe von Einbahnstraßenschildern, Absperrungen und Lautsprecherdurchsagen wurden die Spaziergänger auf einer abgesteckten Route durch den Park geleitet. Vor allem aber richtet die Geschäftsführung „ein großes Dankeschön an die Erzieherinnen und alle anderen städtischen...

  • Kamp-Lintfort
  • 24.04.20
  • 2
Kultur
Die Verantwortlichen der Kamp-Lintforter Europaschule freuen sich über den Neubau des Lernhauses. Steigende Schülerzahlen und fehlender Platz für eine Ganztagsbetreuung machten den Neubau nötig. Die  rund 4,9 Millionen Euro, die der Bau gekostet hat wurden aus Fördermitteln bereit gestellt.
2 Bilder

Europaschule Kamp-Lintfort / Fast 5 Millionen Euro investiert
Lernhaus ist fertiggestellt

Der Neubau des dreigeschossigen Lernhauses an der Europaschule ist nun fertiggestellt. Die Arbeiten begannen bereits im Oktober. Der rund 4,9 Millionen Euro teure Neubau wurde finanziell zum Teil aus Fördermitteln des „Gute Schule 2020“-Programmes gestemmt. Der Neubau war dringend nötig, weil steigende Schülerzahlen, der Ganztag und fehlende Differenzierungsräume den Platz im Schulgebäude an der Sudermannstraße knapp werden ließen. Im neuen Lernhaus stehen nun 12 Klassenräume und sechs...

  • Kamp-Lintfort
  • 24.04.20
Politik
Bildzeile: Christoph Fleischhauer, Stipe Madzar (Extrablatt/Grafschafter Wirtshaus) und Boris Ce-rovic (Dubrovnik) zur Aktion „Leere Stühle“ auf dem Altmarkt (v. l.).
2 Bilder

Gastronomen fürchten um ihre Existenz und machen auf sich aufmerksam
Leere Stühle auf dem Altmarkt und in den Restaurants

Leere Stühle, leere Kassen, keine Gäste, keine Einnahmen. Mit einer Vielzahl unterschiedlicher Stühle haben die Moerser Gastronomen am Freitag, auf ihre Existenzangst aufmerksam gemacht. Sie haben sich somit der bundesweiten Initiative und Kunstaktion „Leere Stühle“ angeschlossen. Die Betriebe der Gastronomie-, Veranstalter- und Hotelleriebranche leiden besonders unter den anhaltenden Einschränkungen. Sie können größtenteils weder ihre An-gestellten bezahlen noch ihren Betrieb durch die...

  • Moers
  • 24.04.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.