czierpka

Beiträge zum Thema czierpka

Politik
Das Motto
21 Bilder

Erneuter Protest gegen den Weiterbau der OWIIIa

Zwei Bürgerinitiativen nahmen den 2. AWO-Lauf zum Anlass, dort, wo die OWIIIa die Laufstrecke kreuzen könnte, eine Protestaktion durchzuführen. Genau hier würde die Trasse den Freiraum im Norden von Asseln und Wickede komplett zerschneiden und solche Veranstaltungen des Breitensports unmöglich machen. Das, was hier seit nunmehr 2 jahren sportlich erfolgreich geschieht, wäre dann nur noch Geschichte. Ebenso Geschichte, wie die Möglichkeit von Radfahren, Joggern, Freizeitläufern, Spaziergänger...

  • Dortmund-Ost
  • 08.04.13
Sport
Start der Laufveranstaltung durch Norbert Roggenbach
7 Bilder

Norbert Roggenbach gibt Startschuss für den 2. AWO-Lauf

Weil der Bezirksbrgermeister Czierpka sich ja geweigert hatte, diese mehr als gut besuchte Veranstaltung von Freizeitsportlern zu eröffnen, gab Norbert Roggenbach als Vorsitzender der AWO in Asseln/Husen/Kurl und Leiter des AWO-Lauftreffs das Startzeichen. Bei schönstem Lauf- Wetter gingen von 419 angemeldeten Teilnehmer/innen 359 (Im Vorjahr waren es nur 212) an den Start. für die Laufstrecken von 5 km, 10 km, und Halbmarathon sowie für Nordic Walking auf ebenfalls 5 km und 10 km. Die doch...

  • Dortmund-Ost
  • 08.04.13
Politik
Letztjährige Aktion der Brgerinitiativen beim 1. AWO-Lauf

Bezirksbürgermeister Czierpka verweigert Startschuss für 2. Awo Lauf.

„Bürgerinitiative - Gemeinsam für Brackel„ nimmt dies zum Anlass, diese ehrenamtlich geplante und durchgeführte Laufveranstaltung von Freizeitsportlern, zu unterstützen. Wie dem Newsletter Nr. 4 / 2013 der AWO in Asseln zu entnehmen war, hat Herr Czierpka die Einladung, den Startschuss auf dieser Laufveranstaltung abzugeben, abgelehnt. Ein echt bemerkenswerter Entschluss, wenn man weiß, das diese Laufveranstaltung von ca. 500 Freizeitsportlern aktiv wahr genommen und von mehr als 100...

  • Dortmund-Ost
  • 04.04.13
Politik
Die Infoveranstaltung zu geplanten Gewerbegebieten in Asseln und Wickede war gut besucht.                Foto: Schmitz

Geplante Gewerbeflächen in Asseln und Wickede sind geeignet, aber umstritten

Mehr als 180 Anwohner besuchten die Informationsveranstaltung der Bezirksvertretung Brackel im Gemeindehaus der evangelischen Kirche in Asseln zu den geplanten Gewerbeflächen in Asseln und Wickede. Nach einer kurzen Einführung in die Problematik durch Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka erläuterten Thomas Ellerkamp und Konrad Hachmeyer von der Wirtschaftsförderung Dortmund die Gründe für die Suche nach weiteren Gewerbe- und Industrieflächen trotz großer Vorratsflächen in Dortmund....

  • Dortmund-Ost
  • 05.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.