Danke

Beiträge zum Thema Danke

Kultur
Das Foto zeigt Anke Schmock am Klavier mit einem Ensemble im Gottesdienst am Pfingstmontag 2022 in der Ungelsheimer Auferstehungskirche. Jetzt bietet sie musikalische Ferien-Schnupperkurse an.
Foto: Holger Sandten
2 Bilder

Schnupperkurse und eine gemeinsame Jugendpastorin
Musik und Dankeschön

In der Evangelischen Auferstehungsgemeinde Duisburg Süd und in der Gemeinde Großenbaum-Rahm, die in naher Zukunft zu einer gemeinen Kirchengemeinde zusammenwachsen werden, gibt es Aktivitäten, die viel mit Dank, Anerkennung, Jugendarbeit und Musik zu tun haben. Anke Schmock, die schon seit zehn Jahren als Kirchenmusikerin in der Evangelischen Auferstehungsgemeinde Duisburg Süd zum Beispiel in der Chorarbeit und auch als Organistin tätig ist, möchte in diesem Sommer kleinen und großen...

  • Duisburg
  • 30.06.22
LK-Gemeinschaft

UKRAINE:Herz für Kinder❤
Ukrainehilfe-Mein Lob der Woche:Russische Nobelpreismedaille für 103,5 Millionen Dollar versteigert

Für mich das Lob der Woche: Der russische Journalist und Putin-Kritiker Dmitri Muratow ließ seine Nobelmedaille zugunsten ukrainischer Flüchtlingskinder versteigern. Der Erlös bricht alle Rekorde 103,5 Millionen Dollar-rund 98,5 Millionen Euro. Muratow hatte den Friedensnobelpreis im Oktober 2021 bekommen, als Anerkennung seines Einsatzes zum Schutz der Meinungsfreiheit. Er ist Mitgründer der unabhängigen russischen Zeitung Nowaja Gaseta. Im März 2022 wurde der Betrieb der Zeitung eingestellt....

  • Bochum
  • 21.06.22
  • 15
  • 6
Kultur
Die oldevers mal ganz privat ohne Instrumente. Ein seltenes Bild. Frank Bertram (hinten) und Ingo Harnischmacher mit Silvia Pick (hinten) und Marion Bertram.
Video 6 Bilder

Am 23.Juli gibt's die "Zehn Jahre Oldever-Sause"
Die "fantastischen Vier" aus Baumberg

Am Samstag, 23. Juli, gibt in der Kleingartenanlage Baumberger Feld eine Wahnsinns-Sause. Mit etlichen musikalischen Gästen sorgt dann die Partyband Oldever richtig für Stimmung. es gibt etwas zu feiern: Zehn Jahre Oldever, zehn Jahre Musik vom Feinsten in außergewöhnlicher instrumentaler Besetzung. Oldever – Immer alt, alt für immer? Übersetzungsversuche! Aber alle neben der Spur. „Daran haben wir nie gedacht“, erinnert sich Frank Bertram, das Saxophon der Band, zur Namensfindung. „Wir haben...

  • Monheim am Rhein
  • 02.06.22
  • 1
Politik
Die Stadt Sprockhövel bedankt sich bei Wahlhelfern.

Landtagswahl 2022
Stadt Sprockhövel bedankt sich bei Wahlhelfern

Die Landtagswahl 2022 liegt hinter uns – viele helfende Hände haben zum Gelingen beigetragen. Die Stadt Sprockhövel bedankt sich ausdrücklich bei allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern, die ehrenamtlich am Wahlsonntag in den verschiedenen Wahllokalen für die reibungslose Durchführung der Wahl gesorgt haben. Es ist nicht selbstverständlich, den Sonntag, der normalerweise für die Familie, Freundinnen und Freunde oder eigene Hobbies genutzt wird, stattdessen mit der Herausgabe oder dem Zählen von...

  • Sprockhövel
  • 19.05.22
LK-Gemeinschaft
Beim Familienfest in Hemer konnten die Kinder Uhu Charly auf den Arm nehmen. Foto: privat
2 Bilder

Tag der Gemeinschaft bei Kita Kastaniennest
Skyhunters in Hemer

Hemer. Am Samstag, 7.Mai, gab es für alle Familien der Kita Kastaniennest in Hemer, Familienzentrum Stüps, einen Nachmittag der Begegnung.  Nach dem Motto: "Wir lernen uns kennen, erleben Gemeinschaft und haben Spaß miteinander" wurden alle Familien vom Team des Nestes eingeladen. Die Mitarbeiterinnen wollten damit den Familien "Danke" sagen für die tolle Zusammenarbeit während der schwierigen Zeit der Corona Pandemie. Das Team organisierte ein großes, vielfältiges Kuchenbuffet und reichte...

  • Hemer
  • 14.05.22
Vereine + Ehrenamt
Carmen Sondermann und Dr. Christoph Urban denken jetzt schon daran, was zu tun ist, damit auch der Danktag im nächsten Jahr gut ankommt und den Engagierten wieder schöne Stunden geboten werden können.
Foto: Katja Hüther
2 Bilder

Danktag Ehrenamt in Duisburg
"Dank für die Zeit und Dank fürs Tragen helfen"

Wegen Corona musste die gute Tradition, den Ehrenamtlichen der Diakonie mit einem Fest ein dickes Dankeschön zu sagen, schon zwei Mal ausfallen. Jetzt war es aber wieder soweit und im Meidericher Gemeindezentrum kamen Menschen zusammen, die sonst zum Beispiel Seniorinnen und Senioren Smartphonekurse geben oder in der Bahnhofsmission anderen die Tische decken. Dr. Christoph Urban war als Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises zum ersten Mal bei einem Duisburger Danktag Ehrenamt mit...

  • Duisburg
  • 10.05.22
Kultur

Goetheplatz-Tunnel
Herzlichen Dank, Stadt Gladbeck!

Vorher - Nachher: Beeindruckend! Vorgestern war ich sehr erfreut, als ich ein Reinigungsteam einer Firma sah, die den Goetheplatz-Fußgängertunnel von den Schmierereien und dem Dreck befreit hat. Heute habe ich einen Augenschein über das wirklich gute Resultat der Reinigung genommen. Ich war sehr angetan! Auch hier ein herzliches Dankeschön an die Firma für die sehr gute Arbeit!

  • Gladbeck
  • 06.05.22
  • 3
  • 1
LK-Gemeinschaft
11 Bilder

Gewinn eingelöst, Mega Nachmittag
Im Varieté

Heute habe ich mit meinem Schatz meinen Gewinn vom Lokalkompass eingelöst. Wir waren im GOP Essen Varieté bei der Vorstellung Wilderness.  Es war ein wunderschöner Nachmittag.  Ich habe es in vollen Zügen genossen.  Angefangen vom Empfang über die Bar bis ins Varieté.  Alle waren super freundlich und aufmerksam.  (Lieben Dank an Parwitz). Das Menü war Spitze. Und natürlich das gesamte Geschehen auf der Bühne war unglaublich.  Ich empfehle jedem einen Besuch im GOP Essen.  Lieben Dank an den...

  • Monheim am Rhein
  • 01.05.22
  • 3
  • 3
LK-Gemeinschaft
32 Bilder

Lokalkompass eine bunte Palette
Farbe bekennen kann so schön sein

Ach, wie herrlich ist es doch einmal Farbe zu bekennen.  Farbe bekennen ist eine typisch deutsche Redensart und sagt ganz einfach nur eines aus: sich zu einer Meinung und Sache offen-ehrlich-aber auch mit Anstand zu bekennen. Wer hätte gedacht das diese Wendung aus dem Bereich des Kartenspiels kommt denn es gab dort eine Art Farbzwang . Umgangssprachlich... seine wahre Meinung länger zurückhalten - aber dann... Ich bekenne heute einmal anders Farbe weil der Lokalkompass und all seine...

  • Bochum
  • 21.04.22
  • 13
  • 4
Blaulicht
Einem 17-jährigen Auszubildenden einer Langenfelder Bank ist es zu verdanken, dass ein Ehepaar kürzlich vor einem perfiden Trickbetrug und einem hohen finanziellen Schaden bewahrt werden konnte. Die Kreispolizeibehörde Mettmann, vertreten durch ihren Behördenleiter, Landrat Thomas Hendele, bedankte sich persönlich bei dem jungen Mann und dem Geschäftsstellenleiter.

Landrat Thomas Hendele dankt Langenfelder Azubi
Aufmerksamer Bank-Azubi (17) verhindert Betrug

Einem 17-jährigen Auszubildenden einer Langenfelder Bank ist es zu verdanken, dass ein Ehepaar kürzlich vor einem perfiden Trickbetrug und einem hohen finanziellen Schaden bewahrt werden konnte. Die Kreispolizeibehörde Mettmann, vertreten durch ihren Behördenleiter, Landrat Thomas Hendele, nahm diesen Vorfall zum Anlass, um sich persönlich bei dem jungen Mann und dem Geschäftsstellenleiter für ihr aufmerksames Handeln zu bedanken. Am Mittag, 28. März, erhielt eine 61-jährige Langenfelderin...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 19.04.22
Politik
Beim Empfang im Rathaus.

Bürgermeisterin dankt Ehrenamtlichen
Verwaltungs-Lob für die Unterstützung der Geflüchteten aus der Ukraine

Bürgermeisterin Michaela Eislöffel hat sich kürzlich bei ehrenamtlichen Unterstützer*innen der Dinslakener Ukraine-Hilfe bedankt. Rund 80 Menschen waren der Einladung der Bürgermeisterin zu einem Dankeschön-Kaffee-Nachmittag im Ratssaal gefolgt. „Es ist sehr gut, dass wir uns gegenseitig unterstützen und die vom Krieg vertriebenen Menschen hier willkommen heißen“, sagte Bürgermeisterin Eislöffel beim Empfang der Gäste. „Insgesamt sind in Dinslaken bisher fast 400 Kriegsvertriebene aus der...

  • Dinslaken
  • 13.04.22
LK-Gemeinschaft
Um diesen Mengen Herr zu werden waren viele Helfer vor Ort und haben sortiert, gepackt und LKW beladen oder sind auch mit den Waren in Richtung Kriegsgebiet gefahren. Als Dankeschön gibt es ein kleines Grillfest.

Grillfest in Sudetenstraße
Danke für die Helfer

Als Anfang März die Mendener Elternvertreter zu einer Spendensammlung für die Ukraine und die von dort geflüchteten Menschen aufrief, war der Andrang zum Sammelort Bürstenfabrik Martin in der Sudetenstraße derart groß, dass noch zwei Wochen später 40-Tonner voll beladen ihren Weg ins Kriegsland und nach Polen fanden. Die vielen Sachspenden türmten sich auf dem Vorplatz und in den Hallen der Fabrik sowie in den von der Feuerwehr Menden und DJK Sümmern insgesamt zehn aufgebauten Zelten. Um diese...

  • Menden (Sauerland)
  • 29.03.22
Politik
Bürgermeister  Lars König spricht seinen Dank aus an alle Helfer aus Witten.
Video

Videobotschaft aus Witten
Bürgermeister dankt allen helfenden Händen für vielfältige Ukraine-Unterstützung

Persönlich bewegt vom großen Maß an Solidarität, Empathie und Hilfsbereitschaft der Wittener spricht Bürgermeister Lars König in einer Videobotschaft seinen Dank aus. An alle, die in den vergangenen und kommenden Tagen mit Herz und Hand an der Seite der Ukraine gestanden haben. Mit Kundgebungen, mit Hilfskonvois, mit Sach- und Geldspenden. Als Privatperson, in beruflicher Funktion und natürlich im Ehrenamt. Und das alles trotz oder gerade wegen des Gefühls der Hilflosigkeit. Mit Blick auf die...

  • Witten
  • 07.03.22
Ratgeber
Die Verwaltungs- und Krisenstabsleitung sowie Vertreter des Bevölkerungsschutzes und des Pandemieteams verabschiedeten am Freitag die Bundeswehrsoldaten des Versorgungsbataillons 7.

Corona
Landrat verabschiedet Bundeswehrsoldaten

16 Bundeswehrsoldaten haben das Pandemieteam des Ennepe-Ruhr-Kreises auf dem Höhepunkt der Omikron-Welle verstärkt. Sie haben Kontaktpersonen von Infizierten ermittelt, Datenbanken gepflegt und Fragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet. Um Aufgaben in Zusammenhang mit der Ukraine-Krise wahrnehmen zu können, wurde die Amtshilfe nun nach drei Monaten beendet. "Im Namen der Verwaltung und des Kreistags möchte ich mich nicht nur für Ihren wertvollen Beitrag zur Pandemiebewältigung im...

  • Witten
  • 04.03.22
Vereine + Ehrenamt

Anerkennung in Worten
Das Engagement vom Verein Stadt . Land . Fluss ... Schluss? e.V. wird gewürdigt

Es ist ein schönes Gefühl, wenn Menschen das Engagement des Schleusen- und Spoykanal-Förderverein wertschätzen. Wertschätzung kann dabei viele Facetten haben. So betrachten die Mitglieder des Vereins, der sich einerseits für die Förderung des (Teil)-Erhalts des Schleusendenkmals in Brienen einsetzt und auch für die infrastrukurelle Leistungsfähigkeit des Spoykanals, wozu auch der Neubau einer Sportbootschleuse zwischen Brienen und Wardhausen zählt, nette Gesten ebenso als Wertschätzung wie...

  • Kleve
  • 29.01.22
LK-Gemeinschaft
Rosi Karbach übergab die selbstgenähte Kinderkleidung und kleine Überraschungen persönlich in der Hamborner Helios St. Johannes Klinik.
Foto: Helios

Überraschung an der Helios St. Johannes Klinik
„Rosi für Kinderherzen“

Rosi Karbach widmet ihre Freizeit dem Nähen von Kleidung für Sternenkinder, Frühchen und Säuglinge sozialschwacher Familien. Als ehemalige Tagesmutter fühlt sich die 68-jährige Kindern stark verbunden und möchte ihnen mit ihrem Hobby eine Freude bereiten. Auch die Hamborner Helios St. Johannes Klinik freut sich sehr über ihr Engagement und die zehn selbstgenähten Pumphosen, die sie der Kinderintensivstation zur Verfügung stellt. Die Geschichte der nähenden Ehrenamtlerin fängt allerdings...

  • Duisburg
  • 22.01.22
  • 2
  • 1
LK-Gemeinschaft
Der DRK ruft zu Blutspenden auf. Am 12. Januar gibt es dazu die Möglichkeit. Symbolfoto: lokalkompass.de

DRK-Blutspendedienst West sagt danke
Aufruf zur Blutspende

Iserlohn. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) bedankt sich bei den Helfern und Spendern für die Unterstützung in 2021 und ruft zu weiteren Blutspenden auf. Der Pressereferent des Zentrums für Transfusionsmedizin in Hagen, Stephan Jorewitz, hat einen Blick auf 2021 geworfen: „Der DRK Blutspendedienst ist sehr dankbar für die Hilfe und Unterstützung aller Blutspender und ehrenamtlichen Helfer in 2021.“ Keine Reserven übrigEr verweist jedoch auf Stephan David Küpper, den Pressesprecher und Leiter der...

  • Iserlohn
  • 06.01.22
LK-Gemeinschaft
Die Trauerbegleiterin Heidi Weyler, Sabine Dageförder vom HörCentrum und Geschäftsführerin Andrea Braun-Falco (v.l.) machen aus der Not eine Tugend und nehmen die geplante weihnachtliche Geschenk- und Dankeschön-Aktion mit ins neue Jahr.
Foto: Hospizbewegung

Hospizbewegung Hamborn verschiebt Dankeschön
Weihnachten im neuen Jahr

Eigentlich sollte es eine Sonder-Weihnachtsaktion zugunsten von begleiteten Menschen, ihren Angehörigen, auch Kindern sowie von Trauernden der Hospizbewegung Hamborn geben, jetzt „hallt“ die Aktion ins neue Jahr hinein. Corona hat halt vieles verändert, berichtet Geschäftsführerin Andrea Braun-Falco. Zwischen den Jahren war man noch im wahren Sinn des Wortes, anders als gedacht. Sabine und Reinhard Dageförde vom HörCentrum am Salvatorweg hatten gemeinsam mit Trauerbegleiterin Heidi Weyler...

  • Duisburg
  • 01.01.22
  • 1
Sport
Danke!
6 Bilder

SPENDEN-SPEED
SPENDEN-SPEED sagt “Danke!“ für die Unterstützung in diesem Jahr

Der SPENDEN-SPEED möchte sich bedanken, für die Unterstützung, in diesem Jahr 2021. Dieses Jahr war auch für den SPEED, kein einfaches Jahr. Ich bin aber dankbar, das trotz aller Umstände (ausgefallenen Laufveranstaltungen usw.), der SPENDEN-SPEED sein Versprechen halten konnte und die Kinderheime in Chile weiterhin zu unterstützen. Im persönlichen Gespräch, hat mir Pater Raphael wieder deutlich gemacht, wie wichtig unsere Unterstützung ist. Besonders in diesem Jahr, war eine besondere...

  • Menden (Sauerland)
  • 28.12.21
LK-Gemeinschaft

Gedanken zu Weihnachten
Was bin ich froh, dass ich ich bin!

Weihnachten ist das Fest, an dem man sich auch besinnt, so meine Auffassung. Ein reichlich geschmückter Weihnachtsbaum, flackernde Kerzen in den verschiedensten Ständern und Gefäßen, ein Teller Süßigkeiten und der weltbeste Schatz an meiner Seite. Das ist alles wirklich schön. Es tut gut und verwöhnt die Seele. Nichts von dem möchte ich missen. Ich weiss es nämlich wertzuschätzen. Und doch weiss ich auch, dass die Welt nicht nur aus schönen Dingen besteht. Ich erlebe es beinahe jeden Tag:...

  • Kleve
  • 25.12.21
  • 2
  • 1
LK-Gemeinschaft
Wer hat sich eure ehrliche Dankbarkeit verdient?

Frage der Woche
Welche Menschen verdienen eure Dankbarkeit?

Einfach mal "Danke!" sagen – das fällt vielen von uns nicht leicht. Dabei wäre ein ehrliches "Dankeschön" an so viele Menschen, Vereine, Institutionen wirklich angebracht. Bei wem möchtet ihr euch einmal herzlich bedanken? Wie ruhig und besinnlich die Weihnachtstage wirklich sind, das sei vor allem mit Blick auf die Innenstädte in den letzten Tagen einmal dahingestellt. Womöglich vergessen wir im Weihnachtsstress manchmal, dass wir sehr viel schlechter dastünden, wenn da nicht die vielen...

  • Herne
  • 24.12.21
  • 29
  • 6
Kultur
Der Festspielverein Balver Höhle bedankt sich für das Jahr 2021. Foto: Festspielverein Balver Höhle
3 Bilder

Festspielverein Balver Höhle sagt Danke
Rückblick aus Balve

Balve. Der Festspielverein Balver Höhle möchte sich auf diesem Weg bedanken für die viele Unterstützung, die der Verein in diesem Jahr erfahren hat. Trotz der Absage aller Veranstaltungen für das erste Halbjahr hielt das Jahr noch viel Arbeit für sie bereit. Die Veranstaltungen im Herbst mit dem Konzert von Versengold und dem Sauerländer Bandabend konnten wie geplant durchgeführt werden. Zwischendurch hat der Verein, dank einer Leader-Förderung, die Gransauer Mühle zur neuen Heimstatt umgebaut....

  • Balve
  • 23.12.21
Politik
Mohammad Ahmad und Helda Kutish mit dem Merkel-Porträt, das die Künstlerin geschaffen hat.

Geflüchtete bedanken sich
Brief aus Ratingen an Angela Merkel

Auf Initiative von vier Mitgliedern der Interessengemeinschaft Ratinger Syrerinnen und Syrer in der Volkssolidarität Ratingen haben über 40 Menschen aus Syrien und dem Irak einen Brief an Angela Merkel geschrieben. Anlass war natürlich die Verabschiedung der Bundeskanzlerin am letzten Donnerstag. Vorher wollten sich die Geflüchteten bei Angela Merkel bedanken. In dem Brief heißt es: "Wir mussten unsere Heimat verlassen, weil wir um unsere Leben fürchteten, weil wir plötzlich die falsche...

  • Ratingen
  • 04.12.21
  • 1
  • 3
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Was für ein Jahr
Herzlichkeit ist das schönste Geschenk

Was für ein Jahr liegt hinter uns. Hoffnung und Sorge wechselten sich ab. Zuversicht: Mit Zuversicht und liebevollen Miteinander erleben wir nun stimmungsvolle Tage. Schwierige Zeiten... Worte die zu Herzen gehen nicht wahr? Dies sind die Zeilen meines ehemaligen Arbeitgebers der wie in jedem Jahr seinen Ehemaligen (oder Mitarbeitern) ein Päckchen schnürt . Die Ehemaligen: Ob Ostern oder Weihnachten immer erfahre ich das man uns Alten nicht vergessen hat obwohl wir längst aus dem Arbeitsleben...

  • Bochum
  • 28.11.21
  • 28
  • 6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.