doros garten-journal

Beiträge zum Thema doros garten-journal

Ratgeber
Männertreu gibt dem Gesichtertopf einen blauen Schopf.
28 Bilder

Doros Garten-Journal (7): So kreativ sind die Lüner

Nein, diesmal meckere ich nicht über die ach so pflegeleichten, aber langweiligen Steinchen-Aufschüttungen, die man immer öfter in den Vorgärten sieht. Heute nur Schönes. Viele tolle Gartenideen. Und alle habe ich in Lünen entdeckt. Die Fotos sprechen für sich. Sie zeigen, wie man mit der richtigen Mischung aus Pflanzen und Accessoires wie Töpfen, Skulpturen und Steinen Akzente setzen kann. Ja. Steine. Ich bin nicht gegen Steine im Garten. Im Gegenteil. Schöne Steine mag ich sehr. Und am...

  • Lünen
  • 15.08.13
  •  3
Ratgeber
So prächtig haben diese Sträucher selten geblüht.
15 Bilder

Doros Garten-Journal (6): Das Blütenwunder

Haben Sie es auch bemerkt: Rhododendron blüht in diesem Jahr besonders prächtig. Der Winter war lang, der Frühling kühl und verregnet. Alle stöhnten, nur der Rhododendron freute sich. Er liebt dieses Wetter. Und bildete wahre Blütenberge in Weiß, Rot und allen Lilatönen. Rhododendron stammt eigentlich aus dem Hochgebirge, aus den feuchtkühlen Bergwäldern des Himalaja. Er kommt vor in China, Japan, den USA, aber auch in den Alpen. Im 18. und 19. Jahrhundert brachten Botaniker und...

  • Lünen
  • 06.06.13
  •  2
Ratgeber
Es grünt und blüht wieder. Auch auf dem Balkon. Fotos: Backmann-Kaub
14 Bilder

Doros Garten-Journal (5): Die grüne Lust ist da

Frühling. Das Gärtner(-innen)herz schlägt höher. Nach diesem lähmenden Winter grünt und blüht es endlich wieder. Frühling. Zeit, ein neues Kapitel in meinem Garten-Journal aufzuschlagen. Denn in den Gärten tut sich viel. Steine sind weiter auf dem Vormarsch. Warum ständig Unkraut zupfen? Das denken offensichtlich immer mehr Gartengestalter. Also legen sie Vlies auf die Erde und kippen Steine darauf. So kommt kein störendes Pflänzlein mehr durch. Meist ist es grauer Schotter und darauf werden...

  • Lünen
  • 10.05.13
  •  4
Kultur
"Soziale Gärten für alle" - in Hamburg kappt das. Und in Lünen?
14 Bilder

Doros Garten-Journal (4): Die Lust, es öffentlich zu tun

Es ist November. Eigentlich keine Zeit, um an Gärtnern zu denken. Doch da nun Guerilla Knitting in unserem Städtchen angekommen ist, - wie der Lüner Anzeiger berichtet, zogen Unbekannte einem Laternenmast in der Arndtstraße ein gehäkeltes Wollmäntelchen an - ist auch Guerilla Gardening ein Thema. Garten-Guerillas gärtnern einfach irgendwo in der Stadt, meist in einer Großstadt. Sie säen oder pflanzen heimlich. Und freuen sich diebisch, wenn plötzlich in einem öffentlichen Beet oder auf...

  • Lünen
  • 19.11.12
  •  1
Ratgeber
Hortensien gibt es in überraschend vielen Variationen.
14 Bilder

Doros Garten-Journal (3): Eine Königin errötet

Als Mann verkleidet reiste die schöne Hortense Barré im 18. Jahrhundert mit einem Botaniker um die halbe Welt. Auf einer Insel im Indischen Ozean entdeckte der Forscher eine Pflanze mit wunderschönen Blüten und nannte sie „Hortense“, seiner Begleiterin zu Ehren. Hortensia, das bedeutet „Königin des Gartens“. (Liebe Rosen, jetzt bitte nicht beleidigt die Köpfe hängen lassen.) “Dies ist ein Hortensienjahr“, sagt meine Freundin Ute. Recht hat sie. Die Regenschauer der letzten Wochen haben der...

  • Lünen
  • 23.07.12
  •  4
Natur + Garten
Weniger ist mehr, war wohl hier die Devise.
14 Bilder

Doros Garten-Journal (2): Sind Steine die neuen Pflanzen?

Ein neuer Trend im Garten fällt auf: Steine. Besonders in den Vorgärten sehe ich sie jetzt immer häufiger. Ein Teppich aus Steinchen bedeckt den Boden. Dazwischen nur wenige dekorative Pflanzen. Unter den Steinen liegt meist ein Vlies: Keine Chance dem Unkraut. Wenig Arbeit für den Menschen. Doch nicht immer finde ich solche Steingärten gelungen. Der Vorgarten ist die Visitenkarte des Hauses. Auch wenn er nur wenige Quadratmeter groß ist, wurde früher oft Rasen gesät. Aber Mähen auf kleiner...

  • Lünen
  • 28.06.12
  •  5
Natur + Garten
Die wunderschöne neue Hortensie ist eingepflanzt. Die beiden alten recken ihre dürren Zweige links und rechts davon. Fotos: Backmann-Kaub
6 Bilder

Doros Garten-Journal (1): Die neue Lust ist grün

Ich habe sie gehegt und gepflegt. Jahrelang. Sie waren stille Freunde für mich. Dass sie immer dicker wurden, fand ich gut. Doch vorbei ist die Pracht: Zwei Buchsbäume, zu Kugeln geschnitten, bekamen in diesem Frühjahr keine frischen grünen Blättchen. Erst hoffte ich noch, es seien Spätzünder. Nun werfe ich sie verdorrt und braun aus ihren Kübeln. Mit blutendem Gärtnerherz. Das Seltsame: meinen fünf anderen Buchskugeln und -pyramiden geht es gut. Der Standort ist ähnlich. Und alle habe ich...

  • Lünen
  • 21.06.12
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.