dreifach-sporthalle

Beiträge zum Thema dreifach-sporthalle

Politik
Das Foto zeigt mit der Zeitkapsel hinten im Bild Klaus Honsel, Firma GU Schmeing Stahlbau (links) und OB Sören Link. In der vorderen Reihe (v. l.) Achim Goßow, SSB, Sportdezernent Dr. Ralf Krumpholz, Schulleiter Ralf Buchthal, IMD-Geschäftsführer Thomas Krützberg und Ingmar Becker, Koordinator der NRW Spotschule am Steinbart.
Fotos: Stadt Duisburg
2 Bilder

Neue Dreifach-Turnhalle für das Duisburger Steinbart-Gymnasium
Grundstein gelegt

Das Steinbart Gymnasium an der Realschulstraße in Duisburg-Mitte erhält eine neue Dreifach-Sporthalle. Oberbürgermeister Sören Link hat jetzt gemeinsam mit Thomas Krützberg, Geschäftsführer des Immobilienmanagement Duisburg (IMD), Sportdezernent Dr. Ralf Krumpholz, Hans-Joachim Gossow, stellvertretender Vorsitzender des Stadtsportbundes, sowie weiteren Vertretern aus Politik, Verwaltung, der Schule und ausführenden Unternehmen mit einer symbolischen Grundsteinlegung den Startschuss zum...

  • Duisburg
  • 30.08.20
  • 1
  • 1
Sport
Über den Startschuss für den Neubau der 3-fach Sporthalle freuen sich (v.l.n.r.): Stellv. Leiterin des Fachbereiches Schule-Sport-Kultur Stefanie Kaleita, Bürgermeister Frank Tatzel, Baudezernent Dieter Paus und  Architektin Karen Diedrich.Foto: Stadt Rheinberg

Rheinberg - Vorarbeiten für den Neubau weitgehend abgeschlossen
Neubau einer Dreifach-Sporthalle

Abbrucharbeiten gehen voran Die Abbrucharbeiten der alten Umkleidegebäude einschließlich Vereinsheim und Wohnhaus am Sportplatz Xantener Straße in Rheinberg gehen gut voran und werden bis zum Ende des Monats fertig gestellt. So kann der Generalunternehmer termingerecht im Juli mit den Erd- und Rohbauarbeiten für die neue Dreifach-Sporthalle beginnen. Diese soll im Bereich der alten Sportplatzgebäude errichtet werden. Sportplatz auch während Bauphase nutzbar Das gesamte Baufeld wird durch...

  • Rheinberg
  • 22.06.20
Politik
U.a. diese Kinder der Max-Born-Realschule erprobten anlässlich der Eröffnung mit einer Gymnastikdarbietung mit Bändern die neue Sporthalle am Grüningsweg.
3 Bilder

Neue Dreifach-Sporthalle am Asselner Schulzentrum am Grüningsweg übergeben

Hallensperrungen und Handball-Training ohne Ball sind Vergangenheit, die Sportvereine im Dortmunder Osten, vor allem aber das Immanuel-Kant-Gymnasium und die Max-Born-Realschule und ihre Schüler können aufatmen. Nach knapp achteinhalbmonatiger Bauzeit hat Reiner Limberg, Leiter der Städtischen Immobilienwirtschaft, gestern (3.11.) den Neubau der Dreifach-Sporthalle im Asselner Schulzentrum am Grüningsweg offiziell an die beiden Schulleiter Markus Katthagen (IKG) und Dr. Johanna Kahlert (MBR)...

  • Dortmund-Ost
  • 04.11.16
Überregionales
Auf dem Ex-Tennenplatz des Asselner Schulzentrums, wo die neue Dreifach-Halle bis Herbst 2016 entstehen soll, gab OB Ullrich Sierau (Mitte) im Beisein von vielen Vertreter von Schulen, Vereinen, Politik und Verwaltung den Startschuss.

„Für uns ist das riesig“ // Asselner Schulen und Sportvereine freuen sich auf Neubau einer Dreifach-Sporthalle

VON ALEXANDER NÄHLE Der Oberbürgermeister kam in weißen Gummistiefeln. Es gibt sicher freundlichere Tage für Ullrich Sierau, um Pläne für einen Meilenstein zu präsentieren. Sowohl das Immanuel-Kant-Gymnasium (IKG) als auch die Max-Born-Realschule freuen sich wie die am Grüningsweg trainierenden und spielenden Sportvereine über den Startschuss für den Bau einer neuen Dreifach-Sporthalle, die alte war deutlich in die Jahre gekommen. „Für uns ist das einfach riesig“, sagte beispielsweise...

  • Dortmund-Ost
  • 09.02.16
  • 1
Politik
Die Vorentwurfsskizze des Sporthallen-Neubaus in Asseln in der Südansicht, d.h. vom Grüningsweg aus.

Investitionskonferenz votiert für Neubau einer Dreifach-Sporthalle in Asseln

Die 1975 erbaute Sporthalle des Asselner Schulzentrums am Grüningsweg erscheint schon eine Weile nicht mehr so tüchtig, wie die Sportlerinnen und Sportler, die darin trainieren und spielen. Das soll sich nun ändern – wenn die politischen Gremien der Stadt dem Votum der Investitionskonferenz folgen. Das Fach-Gremium in Sachen Hochbauvorhaben mit OB Sierau und Kämmerer Stüdemann an der Spitze hat sich jetzt jedenfalls für den Vorentwurf der Immobilienwirtschaft zum Ersatzneubau einer...

  • Dortmund-Ost
  • 07.11.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.